# 26 Entdecken Sie Ihre sexuelle Blaupause und lernen Sie, wie Sie Sex mit Xanet Pailet mehr genießen können

In der heutigen Show begrüßen wir Xanet Pailet, Tantra-Pädagogin, Sex-Coach und Autorin von Living an Orgasmic Life.



Xanet ist hier und erzählt uns alles über ihre Arbeit und wie der Zugriff auf Ihre sexuelle Blaupause und Ihre erotischen Kernthemen Sie zu einem erfüllteren Sexualleben führen und Ihre ganze Welt verändern kann. Wir diskutieren Xanets eigene Reise und die Ereignisse in ihrem Leben, die zu ihrer gegenwärtigen Berufung geführt haben, bevor wir einige Beispiele für die Schwierigkeiten aufzeigen, die Menschen haben können, auf ihre sexuellen Bedürfnisse zuzugreifen und diese zu kommunizieren.

Wir sprechen über verminderte Libido, geschlechtslose Ehen, Scham und wie diese mit unserer frühen Entwicklung und Sozialisation zusammenhängen.



Xanet bietet großartige Einblicke in einfache Möglichkeiten, sich diesen sensiblen Themen zu nähern, und zeigt, welchen Unterschied diese Maßnahmen bewirken können.



Wir beenden den Chat mit Überlegungen zu pragmatischen Lösungen für diese Probleme und Möglichkeiten, wie Einzelpersonen und Partner diesbezüglich Fortschritte erzielen können.

Höhepunkte

  • Einige der persönlichen und beruflichen Hintergründe von Xanet.
  • Die Erfahrungen, die zu ihrer Karriere in der Sexualtherapie beigetragen haben.
  • Eine Anekdote, die den Schaden zeigt, den ein unausgesprochener Wunsch einer Beziehung zufügen kann.
  • Einige der Gründe für geschlechtslose Ehen und verminderte Libido.
  • Das Thema Scham und Sozialisation bezog sich auf Vergnügen.
  • Ein Beispiel für die lähmenden Auswirkungen von Scham auf unseren Körper.
  • Kerntrotische Themen und unsere zugrunde liegenden sexuellen Emotionen.
  • Wie man sensible Bedürfnisse oder Fantasien kommuniziert.
  • Verwenden von Spielen oder Apps, um den Kommunikationsprozess zu starten.
  • Sexualität neu definieren und Wege finden, um knifflige Bedürfnisse zu umgehen.
  • Erklärung der Bindungstheorie und ihrer unterschiedlichen Formulierungen.
  • Und vieles mehr!

Extra Zeug

Auf Ressourcen, erweiterte Shownotizen und Hollys Kontaktdaten kann über zugegriffen werden Klicken Sie hier.

Abonnieren Sie die neuesten Folgen

Abonnieren Sie Apple Podcasts

Abonnieren Sie Google Podcasts

Abonnieren Sie Spotify

Abonnieren Sie Soundcloud

Abonnieren Sie Castbox

Abonnieren Sie Stitcher

Abonnieren Sie iHeartRadio

Abonnieren Sie auf Android

Transkript

Sean Jameson: Heute spreche ich mit Xanet Pailet, einem zertifizierten Tantra-Pädagogen, sexologischen Körperarbeiter und somatisch ausgebildeten Sex-Coach, der seit über 25 Jahren in einem therapeutischen Bereich arbeitet. Sie hat auch ein Buch geschrieben, ein beliebtes Buch Ein O lebenrgasmic Life - Heile dich selbst und A.schau dir Y anunser Vergnügen.

Xanet, vielen Dank, dass du auf den Bad Girls Bible Podcast gekommen bist.

Xanet Pailet: Danke Sean, ich bin super glücklich hier zu sein.

Sean Jameson: Ich würde gerne mit Ihrem Hintergrund beginnen und ein wenig über Sie und wie Sie zum Schreiben gekommen sind Ein O lebenrgasmic Leben.

Xanet Pailet: Ja Danke. Ich war nicht immer ein Sex- und Intimitätstrainer, das könnte Sie überraschen. Aber ich bin ausgebildeter Anwalt im Gesundheitswesen und habe den größten Teil meiner Karriere im Bereich des legalen Gesundheitswesens verbracht. Ich habe verschiedene Organisationen geleitet, einschließlich meiner eigenen Firma.

Ich war auch fast 26 Jahre mit einem sehr schönen Mann verheiratet, ich habe zwei Kinder, aber es gab nur ein Problem. Das Problem war, dass wir in einer geschlechtslosen Ehe waren und das dauerte - ich meine, wirklich, es dauerte den größten Teil der Ehe, da wir geschlechtslos als weniger und zehnmal im Jahr Sex definieren.

Es ging wirklich um meine eigenen Sachen, aber ich wusste nicht, dass Sex zu der Zeit wirklich schmerzhaft für mich war und ich war sehr getrennt von meinem Körper und getrennt von meinem Verlangen. Es war einfach sinnvoller, keinen Sex zu haben, und dann begann unsere Beziehung schließlich auseinanderzufallen, weil dies passiert, wenn Sie in einer geschlechtslosen Ehe sind und keine Intimität mehr haben, sich küssen oder kuscheln.

Wir haben uns 2010 oder 2011 getrennt und ich habe diesen Typen auf OkCupid in New York City getroffen, weil ich damals dort lebte, wo ich ein bisschen Tantra gemacht hatte und er mich mit Tantra und heiliger Sexualität bekannt gemacht hat, und das war einfach ganz anders Weg für mich, meine Sexualität zu erleben und das war meine Tür zum sexuellen Erwachen und Heilen und es war wirklich mächtig.

Es hat mich dazu gebracht, mein ganzes Leben zu verändern, die Rechtspraxis zu verlassen, an die Westküste zu ziehen und wirklich tief in die menschliche Sexualität einzutauchen, weil ich mich so leidenschaftlich fühlte, dass Sex nur ein mächtiges Tor zu persönlichem Wachstum und Transformation war und dass es so viele Leute gab, die im selben Boot saßen wie ich und keine Ahnung hatten, was sie dagegen tun sollten.

Sean Jameson: Das ist großartig, das ist großartig. Hat diese Transformation nur an einem Tag, an einem Abend stattgefunden oder war es irgendwie -

Xanet Pailet: Nein, ich meine, es war ein jahrelanger Prozess, die eigentliche Nacht, die erste Nacht, er und ich hatten eine Tantra-Aktivität, es ist eigentlich das erste Kapitel meines Buches, war sehr mächtig für mich und es war insofern transformierend, als es wirklich war begann mir zu erlauben, Sex durch eine andere Linse zu betrachten und auch den Zusammenhang zwischen Sexualität und Spiritualität zu erkennen. Und ich habe gerade gemerkt, wow, es gibt etwas, von dem ich wirklich mehr haben muss, ich weiß nicht, was es ist, was dieses Ding ist, aber ich muss mehr davon in meinem Leben haben.

Es war wirklich so - diese Nacht war sehr kraftvoll, aber die eigentliche Transformation, die Heilung, das Erwachen geschah über einen Zeitraum von mehreren Jahren, als ich gleichzeitig meine eigene tiefe Arbeit und mein eigenes Training erledigte.

Sean Jameson: Genial. Nun, ich würde gerne mehr darüber sprechen, aber zuerst würde ich es lieben, wenn Sie eine Geschichte nacherzählen könnten, die Sie mir gerade über einen der Menschen erzählt haben, denen Sie begegnet sind. Es ist ein Paar. Ich weiß nicht, ob Sie Zeit haben, ob es Ihnen etwas ausmacht, eine Geschichte über einen Mann zu erzählen, der dominiert werden und Frauenkleider tragen wollte. Nur eine faszinierende Geschichte.

Xanet Pailet: Ja. Dieses Paar wandte sich an mich und sagte, dass sie Probleme mit ihrem Sexualleben hätten und mich besuchen wollten. Immer wenn ich ein Paar sehe, gebe ich ihnen ein kleines Kundenaufnahmeformular und stelle viele Fragen, Fantasien, wissen Sie, was sind Ihre Wünsche. Und ich sage immer, dass alles in einer einzelnen Sitzung oder einer einzelnen E-Mail vertraulich ist.

Ich bekam seine Form zurück und er meinte: 'Ich habe ein großes Geheimnis, über das ich in der Lage sein muss, mit Ihnen sprechen zu können, und ich möchte nicht, dass meine Frau davon erfährt.' Ich sagte: 'Okay.' Er und ich hatten eine Sitzung und Sie wissen, das war ein Typ, der CEO eines Unternehmens war, ein super mächtiger Typ.

Er sagte: 'Weißt du, ich habe Frauenkleider immer geliebt und ich möchte Frauenunterwäsche tragen, wenn ich Sex mit meiner Frau habe.' Er fing tatsächlich an, das mit ihr zu machen, er meinte: 'Aber es ist mehr als das. Ich habe diese Fantasien, dominiert zu werden, ich habe diese Fantasien, wie Frauenkostüme anzuziehen “, und Sie wissen, er hatte dieses sehr reiche Fantasieleben und er hatte sehr Vanille-Sex.

Ja, es war wirklich interessant, es war ein langer Prozess, den wir durchgearbeitet haben, und schließlich erzählte er ihr davon und sie waren schon lange verheiratet und sie war, wissen Sie, es war nicht nur dieser Grund, sondern aus diesem Grund und aus anderen Gründen war ihre Beziehung in Schwierigkeiten. Sie trennten sich und tatsächlich war das sehr erfolgreich.

Manchmal ist Trennung die beste Antwort. Für sie gab es ihr die Freiheit zu tun, was sie wollte und für ihn, wissen Sie, hatte er so viel Scham um diesen Wunsch, dass er sich so schlecht fühlte und sie ließ ihn sich so schlecht fühlen, dass er sich tatsächlich verabredete eine neue Frau, die total begeistert war.

Sie meinte, ja, sie ging raus und sie mochten den Dessous-Laden und suchten sich Dessous für ihn aus, es hat sein Leben komplett verändert, oder? Es normalisierte es. Es gab ihm das Gefühl: 'Wow, ich bin normal. Ich kann das genießen, es gibt Frauen, die sich darauf einlassen. “ Es war toll.

Sean Jameson: Das ist großartig, das ist ein Happy End für eine ganz bestimmte Sache, die er gesucht hat und die er gefunden hat.

Xanet Pailet: Ja, total, ja.

Sean Jameson: Okay, ich würde gerne mit ernsthaften Fragen darüber eintauchen, wie jemand - im Grunde geht es ein bisschen um Ihr Buch, wissen Sie, wie die Leute manchmal Schwierigkeiten haben, Sex zu wollen, und ich denke, ich würde gerne damit anfangen Fragen Sie, warum manche Frauen - manche Menschen genießen keinen Sex und sie enden in geschlechtslosen Ehen. Was sind die Gründe dafür?

Vielleicht hört ein Zuhörer zu und sie fragen sich, ich würde gerne wissen, warum ich nicht so viel Sex habe, wie ich will und was die Gründe dafür sind.

Xanet Pailet: Ja, das ist eine gute Frage. Nun, es gibt keinen Grund, es gibt eine Litanei, oder? Aus verschiedenen Gründen, aus denen Menschen aufhören, Sex zu haben, aber lassen Sie mich über einige der häufigsten sprechen. Ja, ich denke, einer der häufigsten Gründe, warum Frauen keinen Sex mehr haben oder keinen Sex mehr haben wollen, ist, dass ich nicht denke - ich denke, die meisten Frauen hatten noch nie wirklich großartigen Sex.

Ich weiß, dass dies eine große Aussage ist, aber ich denke, dass sie wirklich wahr ist. Ich habe das Gefühl, du weißt, Sex am Anfang ist großartig, es gibt neue Beziehungsenergie, es gibt fast alles. Es gibt nichts, was Sie tun können, was die meiste Zeit wirklich vermasselt, aber sobald sich das auflöst, was ziemlich schnell geschieht, beginnen sich die Dinge zu verschieben, und Sie wissen, dass eine Frau sehr oft nicht genug erregt ist und wenn eine Frau nicht erregt ist genug vor dem Geschlechtsverkehr, es ist schwer für sie zum Orgasmus. Es mag sich nicht so angenehm oder angenehm anfühlen.

30% der Frauen - das ist eine wirklich hohe Statistik, 30% der Frauen haben unangenehmen Sex und lassen sich damit abfinden, oder? Ich denke, das ist ein großes Problem. Die meisten Frauen sind einfach nicht bereit für die Penetration. Es gibt nicht genug Vorspiel, es gibt nicht genug Necken und ihren Körper, es ist, als ob der Körper von Frauen wirklich erregt werden muss, die meisten Frauen. Vor allem, wenn sie älter werden und vor allem, weil sie längerfristige Beziehungen haben, oder?

Sie müssen wirklich viel mehr Berührung bekommen. Wir sind ganz anders als Männer. Die meisten Frauen verstehen es nicht. Wenn ich mit Paaren spreche, sagen sie mir: Ja, Vorspiel dauert ungefähr fünf Minuten. Fünf Minuten sind wie nichts, weißt du? Fünf Minuten sind so, ich möchte nur fünf Minuten mit meinem Partner zusammensitzen und Dirty Talk führen, das ist nichts.

Das ist ein großes Problem. Ich denke, das ist einer der Gründe, warum Frauen aufhören, Sex zu haben. Es fühlt sich nicht gut an. Sie werden nicht hoch genug erregt, um wirklich sehr starke, starke Orgasmen zu haben. Ich denke, das ist ein großes Stück. [unverständlich]

Sean Jameson: Bevor wir uns mit diesen Problemen befassen, wissen Sie, gibt es noch andere, vielleicht etwas wie Schande, könnte das ein Problem sein?

Xanet Pailet: Ja, ich wollte nur sagen. Das nächste Problem, das sich wirklich auf die Fähigkeit der Menschen auswirkt, Sex zu genießen oder Sex haben zu wollen, ist Schande, oder? Das Gefühl, dass etwas mit mir nicht stimmt, dass ich Sex nicht genießen soll, es gibt viele Menschen, sowohl Frauen als auch Männer, die sozialisiert wurden, um zu glauben, dass Sex kein Vergnügen ist. Ich meine, in unserer Sexualerziehung -

Sean Jameson: Es ist Zeugung.

Xanet Pailet: Zeugung, richtig? Wir sind hier, ich weiß nicht, was sie in Dublin machen, aber hier in den USA haben wir all diese Abstinenzprogramme und selbst die sexuellen Programme, die wir haben, sprechen nicht zum Vergnügen über Sex. Sicher nicht zum Vergnügen der Frauen.

Vielleicht zum Vergnügen des Mannes, oder? Das hilft bei all der Schande, ich sollte kein Vergnügen haben, kann ich Ihnen ein Beispiel dafür geben? Dies ist ein wirklich starkes Beispiel.

Sean Jameson: Ja, bitte.

Xanet Pailet: Ich habe mit dieser Frau Ende 20 und Anfang 30 gearbeitet, die mich besuchte, weil sie keinen Orgasmus haben konnte. Und als wir anfingen zu arbeiten, hatte ich sie tatsächlich in meinem Büro und ich berührte ihren Arm, nur um zu sehen, ob sie eine Empfindung erfahren konnte, konnte sie nicht.

Jedes Mal, wenn das - ich konnte sagen, begann ihr Körper ein bisschen Freude zu empfinden, als könnte ich das einfach spüren, oder? Sie würde einfach abschalten und anfangen zu weinen. Ich fragte sie, was für sie los sei und sie sagte, dass sie diese Erinnerung daran habe, ein kleines Mädchen zu sein, in dem sie aufgewachsen sei - ich glaube, es war im Iran und sie fuhr mit ihrer Mutter im Auto.

Sie hat gesehen - ich glaube, das war in den USA, als das passierte. Sie hat diese Frau und diesen Mann auf einem Motorrad gesehen, und Sie kennen das epische Bild der Frauen, deren Haare fließen und sich an diesem Kerl festhalten, oder? Es ist ein sehr sexy Bild. Sie sagte so etwas zu ihrer Mutter wie: 'Oh mein Gott, weißt du, ich möchte so etwas tun.'

Ihre Mutter schlug sie und sagte zu ihr: 'Diese Frau ist eine Hure und wenn du das tust, wirst du auch eine Hure sein.' Ich kann mich nicht erinnern, dass sie von klein auf acht oder neun, neun oder zehn Jahre alt war. Sie hat die Nachricht erhalten, dass Sex schlecht und Vergnügen schlecht ist. Wenn Sie Vergnügen empfinden, werden Sie eine Hure sein. Und das ist etwas, das sehr mächtig ist und nur in ihrem Körper war.

Ihr Körper konnte es einfach nicht - sie konnte es sich nicht erlauben, sich zu ergeben, um tatsächlich die Berührung zu genießen.

Sean Jameson: Wow, das ist ziemlich tragisch. Gab es eine Lösung? Gab es eine Lösung für sie, konnte sie sie irgendwie überwinden?

Xanet Pailet: Sie hat es überwunden, sie hat es definitiv überwunden. Wir haben die Schande so durchgearbeitet, dass hier die sexuelle Blaupause ins Spiel kam. Sie begann zu verstehen, woher diese Idee kam, dass Sex schlecht und Vergnügen schlecht ist. Und Sie wissen, sobald Sie verstehen, dass dieser Glaube nicht Ihr eigener ist, wird er Ihnen tatsächlich von jemand anderem auferlegt. Es ist viel einfacher, es zu veröffentlichen und darüber nachzudenken, okay, was ich selbst glaube.

Sie konnte diesen Glauben loslassen und sie konnte, wir haben zusammengearbeitet, ja, sie ist tatsächlich gelandet, ich erinnere mich, sie hat mir eines Tages einen Text aus Israel geschickt und sie sagte: „Mein Gott, ich hatte den besten Orgasmus ganz alleine. '

Ja, sie war definitiv in der Lage, es durchzuarbeiten, und Sie beginnen zu lernen, sich in das Vergnügen hinein zu entspannen, das Vergnügen zu genießen, ihren Körper zu berühren, ihre Vagina wie all das zu entschamieren. Ihre Genitalien und sie konnten Orgasmen und großartigen Sex bekommen.

Sean Jameson: Toll. Schön, eine gute Auflösung zu haben. Was kann dann jemanden daran hindern, Sex zu genießen oder zu wollen?

Xanet Pailet: Nun, ich würde sagen, dass ein weiteres wirklich großes Stück ist, dass die Wünsche der Menschen die meiste Zeit erfüllt werden, weil sie nicht einmal sicher sind, was ihre Wünsche sind, oder? So viele Frauen wissen nicht, was sie wollen. Dies ist eines der schwierigsten Dinge für Frauen, insbesondere wenn sie ihren eigenen Körper nicht erforscht haben. Sie wissen einfach nicht, was sie wollen.

Sean Jameson: Ich denke, das wird für Männer sehr beruhigend sein, dass selbst Frauen nicht wissen, was sie wollen.

Xanet Pailet: Ja. Männer haben es so schwer. Ich fühle mich so schlecht für Männer, oder? Jede Frau hat ein anderes Erregungsmuster und dann sollten Männer nicht für das Vergnügen einer Frau verantwortlich sein. Dies ist eines der Dinge, die ich allen meinen Kunden beibringe. Nein, Sie, die Frau muss für Ihr eigenes Vergnügen verantwortlich sein, Sie müssen Ihr Erregungsmuster kennen. Es ist nicht fair, Männer darum zu bitten. Und Sie geben auch viel von Ihrer eigenen Kraft und Ihrem eigenen Verlangen auf, wenn Sie dies Ihrem Partner aufheben.

Das ist ein großes Stück, das nicht weiß, was wir wollen, und der andere Teil, der damit zusammenhängt, heißt Core Erotic Theme. Eigentlich wurde dieser Begriff von Jack Morin geprägt und er war einfach ein wunderbarer Sexualerzieher und er hat sich dieses Buch mit dem Titel 'The' ausgedacht Erotischer Geist.

Im Wesentlichen ist Ihr erotisches Kernthema die zugrunde liegende Emotion, für die Sie Sex haben. Diese zugrunde liegende Emotion zeigt sich in jeder Fantasie, die wir jemals hatten, und viele Frauen sagen, ich habe keine Fantasien, was ein weiteres Problem ist, weil jeder Fantasien hat. Wir sagen nur nicht, wir erkennen nicht, dass es eine Fantasie ist, oder?

Das ist ein sehr wichtiger Teil, um das zu bekommen, was Sie wollen, um die Emotionen zu bekommen, die Sie tatsächlich wollen, und um das Erotische Kernthema zu verstehen, und woher es kommt, ist oft etwas, das Ihnen in Ihrer Kindheit passiert ist und das Sie nicht bekommen haben, oder? Hier ist eine Gelegenheit, es auf eine stärkere Art und Weise zu bekommen oder negative Erfahrungen wieder auf eine positivere Art und Weise zu reparieren.

Und wirklich zu verstehen, was darunter liegt. Geht es bei der Emotion um - wissen Sie, Emotion im großen Emotionswort, geht es darum, gesehen zu werden? Geht es bei der Emotion, angebetet zu werden, darum, genommen zu werden, unterwürfig zu sein? Sie wissen, dass es viele verschiedene Emotionen gibt, die unter Lügensex und wirklichem Verständnis liegen und Ihnen helfen, herauszufinden, was Sie wollen, und Ihnen und Ihrem Partner dabei helfen, dies gemeinsam zu schaffen.

Sean Jameson: Also, was würden Sie einem Hörer raten, um einfach jedes Mal zu wissen, wenn er erregt wird, was die zugrunde liegende Emotion ist oder?

Xanet Pailet: Ich meine ja, die meisten Leute können das nicht herausfinden, oder? Meistens ist es physiologisch. Das wäre also eher so, als würde ich sagen, wenn Sie Filme schauen oder fernsehen und es eine Sexszene gibt oder es eine Art sinnliche Szene gibt. Beachten Sie, was Sie fühlen und was in diesem Moment tatsächlich passiert. Beginnen Sie, sich der äußeren Warteschlangen dessen bewusst zu werden, was sich in Ihnen bewegt.

Für viele Frauen könnte es der Liebesfilm sein, oder? Wie zum Beispiel: „Oh, worum geht es? Was ist es mit dem Liebesfilm? ' Vielleicht ist es das, was sie wollen, sie müssen mehr von ihrem Partner romantisiert werden. Was bedeutet das? Wie sieht Romantik für dich aus? Welche Wörter müssen Sie hören? Müssen Sie hören, dass Sie schön sind? Müssen Sie hören, wie sehr ich Sie liebe? Siehst du was ich sage?

Sean Jameson: Ich mache.

Xanet Pailet: Du musst es wirklich schaffen und du kannst es auseinander nehmen, ja.

Sean Jameson: Okay, sagen wir mal, dann findet ein Hörer dies im Laufe der Zeit selbst heraus, er beginnt zu erkennen, was diese Art von zugrunde liegender Emotion oder dem erotischen Kernthema ist, und sagen wir, er hat keine perfekte Kommunikation und kann es, aber er kämpft darum, vollständig zu sprechen frei und ganz offen mit ihrem Partner, aber sie wollen es ansprechen.

Wie würden Sie ihnen raten, vielleicht mit ihrem Partner darüber zu sprechen, dass sie etwas brauchen, was ihr Partner vielleicht tun könnte?

Xanet Pailet: Ja, vielleicht mussten sie etwas langsamer anfangen und nicht direkt darauf eingehen: 'Oh, das ist meine Fantasie', dass -

Sean Jameson: Ja, warum machst du das nicht?

Xanet Pailet: Um es dir zu sagen, richtig. Genau. Und jede Kommunikation ist schwierig, weil es viel Scham gibt, oder? Dies ist eines der großen Probleme. Aus diesem Grund kommen Paare zu mir, weil sie nicht über ihr Sexualleben sprechen können. Normalerweise blockiert ihre Unfähigkeit zu kommunizieren ihre eigene Schande in Bezug auf Sex, oder?

Und das ist schwer zu durcharbeiten, ohne dass ein Therapeut, ein Coach oder jemand mit Ihnen zusammenarbeitet, aber es gibt Dinge, die Sie tun können. Daher kann es für Menschen sehr auslösend sein, persönliche Gespräche zu führen. Ich habe also eine Reihe von Vorschlägen, die ich meinen Kunden mache. Man ist so, als würde man es aufschreiben. Es klingt verrückt, aber senden Sie Ihrem Partner eine E-Mail, oder? Manchmal durcharbeiten - oder einen Text, aber ich würde sagen eine E-Mail, manchmal kann das Arbeiten in einem anderen Kommunikationsmodus wirklich hilfreich sein, oder? Nur um das Gespräch zu beginnen.

Es ist die Art und Weise, wie wir - es ist eine Art Standard. Ich kann das nicht persönlich sagen, aber es ist wahrscheinlich etwas, das ich in einer Textnachricht sagen kann. Ich würde keine SMS vorschlagen. Ich denke, eine E-Mail ist besser, so dass Sie vielleicht tatsächlich einen ganzen Satz schreiben können.

Sean Jameson: Fleisch aus, ja, erkläre es vielleicht mit Emojis.

Xanet Pailet: Genau richtig. Eine andere Übung, die ich oft von Paaren machen lassen werde, ist, dass ich sie nur aufschreiben lasse, fünf Dinge aufschreibe, die Sie Ihrem Partner antun möchten, und fünf Dinge aufschreibe, die Sie Ihnen antun möchten. Einfach, richtig? Und dann tauschen Sie die Liste aus und sehen Sie, ob Sie die Bereiche finden können, in denen: „Oh, das gefällt ihm und mir gefällt das, großartig! Darüber können wir sprechen. “ Richtig?

Es schafft nur Kommunikation, so dass es eine Möglichkeit ist, über Dinge zu sprechen, die hoffentlich nicht so viel Ladung enthalten, aber Kommunikation muss stattfinden. Es gibt auch einige wirklich gute - es gibt einige nette Apps wie Spiele-Apps, deren Namen ich Ihnen oben nicht sagen kann, aber ich habe einen Blog-Beitrag darüber geschrieben.

Sean Jameson: Ich weiß, dass ich einen namens mojoupgrade.com empfehle.

Xanet Pailet: Das weiß ich nicht.

Sean Jameson: Nun, es ist wie eine Umfrage, die Sie und Ihr Partner unabhängig voneinander durchführen. Es ist eine Liste von vielleicht 200 Dingen, die Sie in Knicke, Fetische, Spiele mögen könnten. Und dann wählen Sie beide aus, ob Sie interessiert oder nicht interessiert sind, und dann antworten Sie beide und senden diese, jeden Partner, und dann erhalten Sie eine Liste von dem zurück, was Sie beide gesagt haben, dass Sie versuchen möchten, und alles andere wird verworfen.

Wenn Ihnen etwas anderes peinlich ist, weiß niemand, ob Sie sich jemals dafür entschieden haben, weil es so viele Dinge gibt. Sie müssen drei, vier, fünf, zehn Dinge finden, die Sie mit Ihrem Partner ausprobieren können.

Xanet Pailet: Ja, ja, das klingt sehr ähnlich zu einem von denen, die ich empfehlen wollte. Ich kann mich nicht an den Namen erinnern. Aber ja, eine solche App wäre großartig, oder? Damit es neutralisiert wird, zeigt es den Bereich als Gemeinsamkeiten. Zumindest ist es der Ausgangspunkt, oder? Zumindest gibt es einen Ort, an dem man anfangen kann.

Also ja, es gibt einige gute Apps, die lustige kleine Spiele sind, von denen einige von Sexualerziehern erstellt wurden, die wirklich hilfreich sind. Nur um das Eis zu brechen und es lustig zu machen, denn Sex soll Spaß machen, nicht funktionieren.

Sean Jameson: Ja, absolut. Ich stimme vollkommen zu, denn dieses Spiel könnte man sagen, es ist ein bisschen doof, weißt du? Ich denke, es wurde nicht von einem qualifizierten Forscher entworfen, aber es bringt die Leute zum Reden und ja, es macht Spaß.

Xanet Pailet: Es war wahrscheinlich, ich meine, es ist eine großartige Idee, oder? Das sind wirklich gute Konzepte, um die Leute zum Reden zu bringen und die Bereiche zu finden, in denen es Dinge gibt, die Sie beide gerne hätten und die Sie überraschen könnten, oder? Das passiert die ganze Zeit, wenn ich mit Paaren arbeite und sie sagen: 'Oh, gefällt dir das? Ja, das gefällt mir auch. Großartig, großartig, wir haben eine ganz neue Aktivität, die wir machen können. “ Wissen Sie? Und das ist genau dort die halbe Miete.

In einer langfristigen monogamen Beziehung zu sein, die ein ganz anderes Gespräch ist, oder? Aber um in einer langfristigen monogamen Beziehung zu sein, muss man, um die Dinge am Laufen zu halten, [unverständlich] schaffen, man muss die Dinge ändern. Wenn wir immer und immer wieder das Gleiche tun, als ob wir immer und immer wieder das gleiche Abendessen gegessen hätten, würde es einfach langweilig werden und Sie kommen zu dem Punkt: „Oh mein Gott, wenn ich dieses Gericht noch einmal habe Ich werde mich umbringen. ' Art der Sache.

Es ist dasselbe mit Sex wie: 'Oh mein Gott, wenn wir diese Missionarsstellung noch einmal machen und du auf mich runtergehst und das ist unsere Routine.'

Sean Jameson: Und wir machen jedes verdammte Mal das Licht aus.

Xanet Pailet: Richtig und wir machen jedes verdammte Mal das Licht aus, ich bin nur gelangweilt und ich möchte etwas anderes tun. Ich möchte lieber meinen Facebook Messenger oder was auch immer überprüfen, oder? Und das ist wirklich wichtig für Paare, um den Energiefluss aufrechtzuerhalten, um kreativ zu werden und ihn zu verändern. Es gibt so viele Möglichkeiten, dies zu tun, aber so viele Menschen wissen einfach nichts davon, nutzen Sie das nicht aus.

Sean Jameson: Ich verstehe also vollkommen, wie Menschen ihren Sexualtrieb verlieren können und wann die Neuheit nachlässt, aber manchmal gibt es Gesundheitsprobleme und Wechseljahre oder jemand hat Diabetes. Vielleicht hat jemand eine Depression und nimmt SSRIs.

Haben Sie irgendwelche Gedanken darüber, wie Sie diese Art von Gesundheitsproblemen angehen können, anstatt nur Neuheiten zu spielen, die einigermaßen einfach zu beheben sind, und was Paare tun können, um eine Lösung zu finden, denke ich?

Xanet Pailet: Ja, also hier ist was ich denke. Ich habe eine viel umfassendere Definition von Sex als der Geschlechtsverkehr zwischen Penis und Vagina, oder? Für mich ist Sex nicht das, was Sex ist. Für mich ist Sex alles, was irgendeine erotische Ladung zwischen einem Paar erzeugt. Und die Neudefinition von Sex hilft dabei, den Leistungsdruck zu verringern, was für Frauen und Männer unabhängig von ihrem Gesundheitszustand ein großes Problem darstellt, oder? Es ist nur ein großes Problem. Es gibt also viele Möglichkeiten, wie Sie heißen, köstlichen Sex haben können, selbst wenn ein Gesundheitszustand vorliegt.

Sie können Intimität haben. Es kann Kuscheln geben, Sie können Tantra erkunden, was eine großartige Praxis ist, insbesondere wenn der Geschlechtsverkehr problematisch ist oder eher traditionelle sexuelle Aktivitäten problematisch sind, oder? Es gibt also viele verschiedene Möglichkeiten, wie Sie die Verbindung herstellen können, da es nicht nur um die Handlung und insbesondere um Frauen geht. Für Frauen geht es wirklich um die emotionale Verbindung. Wie verbunden fühle ich mich mit meinem Partner, denn wenn Frauen sich nicht verbunden fühlen, wollen sie keinen Sex haben.

Und das ist ein großer Grund, warum es auch einen Verlust des Verlangens gibt, dass es all diese emotionalen Dinge gibt. Es gibt Ärger, es gibt Ressentiments, die aus verschiedenen Gründen aufgebaut wurden und uns völlig von unserem Verlangen abhalten.

Sean Jameson: Absolut ja. Absolut.

Xanet Pailet: Du weißt also, dass ich viel Zeit damit verbringe, Menschen beizubringen, wie du berührst, wie du Berührungen genießt, wie du zu deinem eigenen Vergnügen berührst, wie du die sexuelle Spannung erzeugst, die wir für guten Sex brauchen? Wie verlangsamt man alles? Wie necken Sie Ihren Partner langsam, richtig? All diese Modalitäten, all diese Ausdrucksmöglichkeiten, unser sexuelles Verlangen, unsere Intimität, unsere Zuneigung sind verfügbar, unabhängig von der Funktion Ihres Penis und der Funktion Ihrer Vagina.

Und ich denke, das ist es, was die Leute wirklich verstehen und erkennen müssen, dass sie Sex wirklich in einem viel, viel breiteren Spektrum betrachten müssen, als wir es derzeit nennen.

Sean Jameson: Welche Rolle spielt Ihrer Meinung nach die Bindungstheorie im intimen Leben der Menschen?

Xanet Pailet: Ja, also ist die Bindungstheorie ein wirklich wichtiger Teil der Intimität und die Bindung geschieht -

Sean Jameson: Stört es Sie, wenn wir uns nur ein wenig für diejenigen anhören, die nicht wissen, was Bindungstheorie ist? Können Sie es ihnen erklären?

Xanet Pailet: Ja, ich wollte das gerade tun.

Sean Jameson: Oh, das tut mir leid.

Xanet Pailet: Es ist okay, ich habe deine Gedanken gelesen. Die Bindungstheorie passiert also - lassen Sie mich über die Bindung sprechen. Die Bindung ist ein sehr wichtiger Entwicklungsmeilenstein, der zwischen einem Säugling und seiner Pflegekraft in den sehr, sehr frühen Lebensjahren von der Gebärmutter bis zu 18 Monaten erreicht wird. Tatsächlich würden die Leute sogar in der Gebärmutter sagen, dass Anhaftung stattfindet oder nicht, und die Bindungstheorie wurde tatsächlich in den 1940er oder 1950er Jahren von John Bowlby entwickelt. Ein Psychologe.

Aber im Grunde schauen sie sich an, wie sich die Pflegekraft um ein Kind kümmert und wie es darauf reagiert, und es gibt im Wesentlichen drei, vielleicht vier verschiedene Arten der Bindung. Die erste ist die sichere Bindung und in einer sicher verbundenen Situation kümmert sich die Pflegekraft um alle Bedürfnisse des Kindes. Sie sind sehr gut auf die Bedürfnisse des Kindes abgestimmt. Es weint, es wird aufgenommen, oder? Das Kind wächst also mit dem Wissen auf, dass seine Bedürfnisse erfüllt werden. Das ist sicherer Anhang.

Sean Jameson: Okay, hört sich gesund an.

Xanet Pailet: Okay und gesund, richtig. Ja, und ungefähr 50%, angeblich ungefähr 50% der Bevölkerung, sind fest verbunden. Dann gibt es ängstliche Anhaftung. In einer ängstlichen Situation reagiert die Pflegekraft nicht so schnell. Das Kind weiß also nicht, ob manchmal seine Bedürfnisse erfüllt werden und manchmal seine Bedürfnisse nicht erfüllt werden, oder? Das Kind weiß also nicht: 'Werde ich abgeholt, wenn ich weine, oder werde ich nicht abgeholt, wenn ich weine?' Und das macht einem Kind große Sorgen.

Ich weiß nicht, ob meine Bedürfnisse erfüllt werden oder nicht. Das erzeugt viel Angst und die dritte Art der Anhaftung ist das Vermeiden. In der Regel sind Babys mit vermeidbaren Anhaftungsstilen bei Betreuern, die sie missbrauchen oder ersticken. Weißt du, wie manche Eltern ihre Kinder ersticken?

Sean Jameson: Oh, du kannst das Haus nicht verlassen, weil die Keime dich kriegen werden.

Xanet Pailet: Richtig, genau oder Verstrickung. Sie wissen, dass diese Babys vermeiden werden. Sie wollen sich nicht eng mit jemandem verbinden. Das sind also die Bindungen für Kinder, und dies überträgt sich auf Bindungsstile für Erwachsene. Es ist wie alles, was wir in unserer Kindheit gelernt haben, auf unsere Beziehung zu Menschen zu übertragen, wenn wir älter werden. All diese Bindungsstile tauchen im späteren Leben in intimen Beziehungen auf und es gibt Dinge, die passieren könnten.

Du könntest sicher verbunden sein und dann, wie für mich, war ich sicher verbunden und dann starb mein Vater, als ich noch keine drei Jahre alt war und er einer meiner Hauptpfleger war und das hat mich total fertig gemacht. Und dann wurde ich vermeidender. Das sind also sehr wichtige Stile. Es gibt bestimmte Muster, wie ängstliche Menschen dazu neigen, sich von vermeidenden Menschen angezogen zu fühlen, weil wir manchmal das tun, was wir wissen.

Sie wissen also, dass meine Pflegekraft immer ein bisschen vermeidend war, also werde ich als ängstliche Person jemanden ansprechen, der auch vermeidend ist. Ich meine, das ist genau das, was wir tun.

Sean Jameson: Wäre das Klischee hier also die vermeidende Person wäre jemand, der Ihre Anrufe möglicherweise nicht zurückgibt?

Xanet Pailet: Ja, die vermeidende Person ist also jemand, der sich nach Intimität sehnt, aber Angst hat, verletzt zu werden, und es hat viele Verlassenheitswunden, und deshalb sind sie lieber allein, wie ihre Unabhängigen, sind sehr unabhängig, oder? 'Ich kann auf mich selbst aufpassen. Ich brauche dich nicht. ' Das ist eine traditionelle vermeidende Person und eine ängstliche Person ist die Person, die sagt: 'Oh mein Gott, du hast mich gestern nicht angerufen' wie: 'Oh mein Gott, magst du mich immer noch?' Richtig?

Ich warte immer darauf, dass der andere Schuh fällt. Dort zeigt sich also die Angst. Also ja und diese spielen sich in unserer Datierung ab und darin, wen wir als Partner wählen und wie wir uns dann zueinander verhalten, wenn wir ausgelöst werden.

Sean Jameson: Das ist großartig. Xanet, ich denke, dies ist ein großartiger Ort, um den Podcast zu verlassen. Vielen Dank, dass Sie in die Show gekommen sind.

Xanet Pailet: Gern geschehen, danke, dass Sie mich haben.

Sean Jameson: Wenn jemand mit Ihnen in Kontakt treten und vielleicht sogar eine Sitzung mit Ihnen planen möchte, wie kann er das am besten tun?

Xanet Pailet: Ja, also sollten Sie auf meine Website gehen, die powerofpleasure.com ist. Und Sie können finden - ich habe dort einen kostenlosen Leitfaden für Beziehungen und Intimität, Kontaktinformationen für mich, Informationen zum Kauf meines Buches, das auch bei Amazon erhältlich ist, Ein orgasmisches Leben führen. Und das ist der beste Weg, um mit mir in Kontakt zu treten, und ich weiß, dass Sie Dublin, Sean und der Podcast auf der ganzen Welt sind. Deshalb arbeite ich mit Kunden auf der ganzen Welt. Der größte Teil meines Coachings wird praktisch jetzt durchgeführt.

Sean Jameson: Super, perfekt. Damit sie Sie erreichen können, befindet sich möglicherweise ein Kontaktformular auf der Seite, auf der Sie Ihre Kontaktdaten finden.

Xanet Pailet: Ja, es gibt eine Sache, die besagt, kontaktieren Sie mich und dann bin ich sehr reaktionsschnell. Sie können mir einfach eine E-Mail senden und ich werde Ihnen umgehend eine E-Mail senden.

Sean Jameson: Super, Xanet, danke.

Xanet Pailet: Vielen Dank, Sean.

Meine mächtigsten Sex-Tricks und Tipps sind nicht auf dieser Seite. Wenn Sie auf sie zugreifen und Ihrem Mann einen gewölbten Orgasmus geben möchten, der ihn sexuell von Ihnen besessen hält, können Sie diese geheimen Sextechniken in lernen mein privater und diskreter Newsletter. Sie werden auch die 5 gefährlichen Fehler lernen, die Ihr Sexualleben und Ihre Beziehung ruinieren. Hol es dir hier.



| DE | AR | BG | CS | DA | EL | ES | ET | FI | FR | HI | HR | HU | ID | IT | IW | JA | KO | LT | LV | MS | NL | NO | PL | PT | RO | RU | SK | SL | SR | SV | TH | TR | UK | VI |