6. Vermeiden Sie das Verschlucken von Meerwasser

Tweet teilen Flip 0 Aktien ThinkstockDas ist unvermeidlich und es ist scheiße. Meerwasser schmeckt schlecht. Meerwasser ist schmutzig. Meerwasser sitzt nicht gut in Ihrem Magen. Wenn Sie weniger als eine Stunde schwimmen, werden Sie höchstwahrscheinlich erst dann etwas zu trinken bekommen, wenn Sie fertig sind. Daher ist die Einnahme von Salzwasser genau das Gegenteil von dem, was Sie wollen.

Wenn Sie in einer Wanne Gatorade schwimmen würden, wäre dies vielleicht hilfreich, aber wenn Sie versehentlich ein oder zwei Schlucke des salzigen Meeres schlucken, besonders zu Beginn des Rennens, können Sie sich wirklich beschissen fühlen. Egal was Sie tun, Sie werden etwas Wasser schlucken, aber Sie können das Schlucken eines großen Schluckes vermeiden, indem Sie lernen, wie man bilateral atmet (von jeder Seite Ihres Körpers atmet, damit Sie sich von den Wellen weg anpassen können) und nur von Öffnen Sie Ihren Mund ein wenig für Luft. Große, keuchende Atemzüge sind die erste Möglichkeit, einen Mund voller Meer zu haben.
Nächste Seite