Werde ein besserer Zuhörer

Werde ein besserer Zuhörer Seite 1 von 2

Die Lösung für das uralte Problem des Verständnisses von Frauen kann so einfach sein, dass Sie sich die Zeit nehmen, um Ihre eigenen Hörfähigkeiten zu verbessern. Denk darüber nach; Wie oft hast du dir gesagt: 'Meine Frau (oder Freundin) versteht mich nicht'? Ich wette, es passiert ziemlich oft. Aber keine Sorge, mit ein wenig Übung werden diese Momente des Missverständnisses und der Missverständnisse ein Ende haben.

Identifizieren Sie das Problem: Sie

'Sie ist nicht das Problem, das bin ich.' Je früher Sie lernen, diese Worte zu sagen, desto eher sind Sie auf dem Weg zu einer einwandfreien Kommunikation. Ich habe wiederholt Paaren zugehört, die geredet oder gestritten haben, und es ist klar, dass keiner der Partner versteht, was der andere sagt. Sie sagt 'ABC', während Sie 'XYZ' hören. Sie antworten also auf 'XYZ' mit 'QRS'.



An diesem Punkt ist Ihre Lebensgefährtin verwirrt, weil Ihre Antwort wenig oder gar nichts mit dem zu tun hat, was sie gerade gesagt hat, und sie ist verärgert, weil sie ihren Standpunkt nicht klar zum Ausdruck bringt. Also wird sie es noch einmal versuchen, aber mit mehr Wut in ihrer Stimme. Im Gegenzug werden Sie wütend und der Teufelskreis der Missverständnisse beginnt.

Wie kann Sie sicherstellen, dass dieses Problem nicht zur Gewohnheit wird? Tatsache ist, dass es an Ihnen liegt, ein besserer Zuhörer zu sein. Ein guter Zuhörer zu sein, wird nicht nur einen großen Unterschied in Ihrer Beziehung und Ihrem Sexualleben bewirken, sondern auch in jedem einzelnen Aspekt Ihres Lebens, der soziale Interaktion beinhaltet. Um ein besserer Zuhörer zu werden, insbesondere bei Frauen, müssen wir einige unserer alten Überzeugungen neu lernen.



Nicht zu erkennen, dass Zuhören wichtig ist
Niemand hat uns Männern jemals gesagt, dass das Zuhören von Frauen ein wichtiger Teil des „Mannseins“ ist, daher neigen wir dazu, dies zu ignorieren.



Verstehen ist nicht dasselbe wie zustimmen
Sie müssen Ihrem Partner nicht zustimmen, hören Sie einfach zu und versuchen Sie zu verstehen. Menschen sind normalerweise empfänglicher für das Ausarbeiten und Umfassen, wenn sie sich verstanden fühlen.

Die zum Ausdruck gebrachten Emotionen nicht verstehen
Frauen sind (im Allgemeinen) emotionale Wesen; Daher ist es für Männer äußerst wichtig, die unterschiedlichen Emotionen zu erkennen, mit denen Frauen sprechen. Für Frauen ist das Gefühl normalerweise wichtiger als der Inhalt eines Gesprächs (aber das würden sie niemals zugeben).

Kritik
Wenn Sie wertend sein müssen, seien Sie diplomatisch. Es gibt so etwas wie positive, konstruktive Kritik.



Versuchen Sie nicht, die ganze Zeit Dinge zu reparieren
Männer haben das Missverständnis, dass sie alle Antworten in einer Beziehung liefern müssen. Nicht so. Stellen Sie sicher, dass Ihre Partnerin an vielen Entscheidungsmöglichkeiten beteiligt ist, da sie sich mehr gebraucht, involviert und besonders fühlt.

Regeln für effektives Zuhören

  • Denken Sie daran, dass Ihre einzige Aufgabe beim Zuhören darin besteht, ihre Erfahrung, Gefühle, Haltung oder Sichtweise zu verstehen.
  • Gib ihr immer deine ungeteilte Aufmerksamkeit. Stellen Sie sicher, dass Sie das Fußballspiel nicht sehen, während sie versucht, Ihren nächsten gemeinsamen Urlaub zu besprechen.
  • Helfen Sie ihr, indem Sie Fragen stellen, um sie zu ermutigen, sich zu öffnen und Dinge für Sie zu klären.
  • Versuche nicht sarkastisch zu sein; Wenn Sie dies tun, beleidigt dies die Intelligenz Ihres Partners.
  • Versuchen Sie, das Gefühl hinter dem, was sie sagt, sowie den Inhalt zu verstehen.
  • Zeigen Sie ihr, dass Sie ihren Standpunkt wirklich verstehen, und sprechen Sie ruhig und gelassen mit ihr, unabhängig davon, ob Sie damit einverstanden sind oder nicht. Denken Sie daran, sobald Ihr Tonfall steigt, wird auch ihr Tonfall (und umgekehrt) steigen. Wenn sie schreit, dann senken Sie Ihre Stimme und sie wird schließlich das gleiche tun.
Und was solltest du tun, wenn sie so wütend ist, dass sie dich erwürgen will? Nächste Seite