Beste Taschenmesser für jeden Kerl

Taschenmesser

AskMen



Ein vielseitiges Werkzeug, das jeder Mann besitzen sollte

Scott Packard 16. April 2020 Teilen Tweet Flip 0 Aktien

Das AskMen-Redaktionsteam recherchiert und überprüft gründlich die besten Ausrüstungsgegenstände, Dienstleistungen und Grundnahrungsmittel fürs Leben. AskMen wird möglicherweise bezahlt, wenn Sie auf einen Link in diesem Artikel klicken und ein Produkt oder eine Dienstleistung kaufen.


Ein tolles Taschenmesser ist das Werkzeug, das Sie erst brauchen, wenn Sie es tun. Egal, ob Sie einen lästigen, zufälligen Faden an Ihrem T-Shirt hängen, einen schmerzhaften Splitter oder einen Wandernotfall, ein solides Taschenmesser wird die Situation mühelos zerstreuen. Aber nicht alle Taschenmesser sind gleich. Während einige ideal zum Sportfischen sind, eignen sich andere eher für Auto-Notfall-Kits. Um Ihnen zu helfen, eine fundierte Entscheidung zu treffen, haben wir alles, was Sie über Taschenmesser wissen müssen, von den verschiedenen Klingentypen bis zur Wartung von Taschenmessern aufgeschlüsselt.





VERBUNDEN: Beste Schweizer Taschenmesser



Inhalt




So wählen Sie das richtige Taschenmesser


Nach dem Club war das Messer eines der ersten Werkzeuge des Menschen. Steinklinge, die an eine scharfe Kante geklopft waren, machten schließlich geschmiedeten Platz. Einige Hinweise deuten darauf hin, dass die ersten Klingen vor über zweieinhalb Millionen Jahren entstanden sind. Als Werkzeug, als Waffe und schließlich als zeremonielles Statussymbol ist ein gutes Messer eine Notwendigkeit. Der Jäger, der Soldat, der Koch verlassen sich alle auf die Nützlichkeit und Qualität der bereitstehenden Messer.

Das moderne Messer kann aus Kohlenstoffstahl, Titan, Keramik oder sogar Kunststoff hergestellt werden. Für die Zwecke dieses Handbuchs werden wir uns an das äußerst praktische Taschenmesser mit Metallklinge halten. Bei so vielen Variationen ist es jedoch nicht einfach, eine auszuwählen. Zum Glück sind wir für Sie da.


Schlüsselmerkmale eines modernen Messers


  • Die Klinge



  • Der Punkt: Das Ende der Klinge zum Durchstechen

  • Die Kante: Die Schneidfläche der Klinge

  • Das Zermahlen: Die Querschnittsform der Klinge



  • Die Wirbelsäule: Der dickste Abschnitt der Klinge gegenüber der Schneide

  • Der Fuller: Eine Nut in die Klinge geschnitten, um das Gewicht zu reduzieren



  • Der Ricasso: Der kleine, ungeschärfte Abschnitt an der Basis der Klinge

  • Der Griff

  • Der Knauf oder Hintern: Das Ende des Griffs kann verwendet werden, um den Punkt nach Hause zu fahren

  • Das Lanyard: Ein Gurt zum Befestigen am Handgelenk

Arten von Taschenmessern

  • Single-Blade: Der Einfachheit halber können Sie ein Einklingen-Taschenmesser mit einer Allzweckklinge nicht schlagen, normalerweise mit einem Verriegelungsmechanismus (auf den wir noch eingehen werden), um eine starke, zuverlässige Klinge zu gewährleisten.
  • Klappmesser: Wie der Name schon sagt, ist das bestimmende Merkmal eines Taschenmessers die Fähigkeit, die Klinge sicher im Griff wegzuklappen.
  • Mehrere Klingen: Die Komplexität nimmt exponentiell zu, wenn Sie einem Ordner weitere Blades hinzufügen. Ein einfaches, traditionelles Taschenmesser mit mehreren Klingen und zwei oder drei Klingen bietet einen Teil der Haltbarkeit einer einzelnen Klinge gegen Vielseitigkeit.
  • Schweizer Taschenmesser: Der bekannte rote Griff mit dem Schweizer Kreuz ist eine eigene Kategorie und bietet unzählige Werkzeugkombinationen, von einer überraschend effektiven Säge bis hin zu einer unverzichtbaren Schere. Vom einfachsten Drei-Werkzeug-Modell bis zum fast lächerlichen 87-Werkzeug-Modell, das in '06 eingeführt wurde, ist für jeden etwas dabei.
  • Multi-Tools: Das Multi-Tool ist ein echter Game-Changer und wird vom Leatherman so verkörpert, dass der Name zum Synonym für diese Kategorie geworden ist. Wenn ein Schweizer Taschenmesser nicht ausreicht, weil Sie nur eine Zange und mehr als 18 andere Werkzeuge zur Hand haben müssen, möchten Sie vielleicht ein Multitool.

VERBUNDEN: Beste Multi-Tools


Wer macht die besten Taschenmesser


Victorinox Schweizer Armee EvoGrip S17

Victorinox Schweizer Armee EvoGrip Taschenmesser

Bestes Taschenmesser für: Traditionalisten

Victorinox ist das Original Schweizer Taschenmesser. Das Unternehmen wurde 1909 von Karl Elsener gegründet. Wenger, ein konkurrierendes Unternehmen, das ebenfalls 1909 gegründet wurde, um die Anforderungen zu erfüllen, wurde 2005 von Victorinox gekauft. Es stehen zwar so viele verschiedene Schweizer Taschenmesser zur Auswahl - darunter der Wenger Giant Mit 85 Werkzeugen, 141 Funktionen und einem Preis von 1.300 US-Dollar - einfacher ist definitiv besser. Und während Schweizer Soldaten seit 2008 auf einen Korkenzieher im ausgegebenen Messer verzichten, gibt es keinen Grund, warum Sie leiden sollten.

$ 36.99 bei Amazon.com

Das Leatherman Wave Plus Multi-Tool

Das Multi-Tool-Taschenmesser Leatherman Wave Plus

Bestes Taschenmesser für: Der Camper / Wanderer

Der Leatherman Wave bietet alles, was der Camper braucht, um auf dem Campingplatz herumzutollen, Dinge zu reparieren, Dinge abzubauen und im Allgemeinen zu basteln, während er auf die nächste Mahlzeit oder das nächste Nickerchen wartet. Das Gleiche gilt für den Wanderer, außer dass die Freizeit normalerweise damit verbracht wird, zur nächsten Mahlzeit oder zum nächsten Nickerchen zu gehen.

99,95 USD bei Amazon.com

Gerber LMF II Überlebensmesser

Gerber LMF II Überlebensmesser

Bestes Taschenmesser für: Doomsday Preppers

Das in Portland, Oregon, ansässige Unternehmen wurde 1939 von Joseph Gerber gegründet und hat sich von der Herstellung von Scheidenmessern für Jäger und Arbeiter zu Messern für jede Anwendung entwickelt: von Einzelklingen und taktischen Ordnern bis hin zu Multitools für jeden Auftrag. Sein LMF II, ursprünglich für militärische Anwendungen konzipiert, ist eine gute Wahl für Camping oder Überleben. Das über 10 Zoll lange Messer mit einer 420HC-Klinge aus rostfreiem Stahl und einem strukturierten Kraton-Griff hält dem Hacken, Schlagen und Hämmern mit dem Knauf stand.

$ 108.17 bei Amazon.com

James Swell das Kapitelmesser

James Swell das Kapitelmesser

Bestes Taschenmesser für: Der Sammler

Das James Swell Knife wurde von den Wellen des Ozeans inspiriert und ist eine schöne Sache aus Titan und eloxiertem Aluminium. Ein Muss für den Messerliebhaber, wenn Sie einen finden können.

$ 395 bei TheJamesBrand.com

Shrade 80T Oldtimer Senior Stockman

Shrade 80T Oldtimer Senior Stockman

Bestes Taschenmesser für: Schnitzen und Holzschnitzen

Schrades 8OT Oldtimer Senior Stockman hat drei Klingen, eine Clip-Point-Hauptklinge, einen Schafsfuß und eine Drop-Point, um feinstes Holz in einen Haufen Späne zu verwandeln.

15,17 USD bei Amazon.com

Kershaw Blur, gezacktes Messer

Kershaw Ken Zwiebel Unschärfe Taschenmesser

Bestes Taschenmesser für: Minimalisten

Kershaw ist eine weitere in Amerika hergestellte Messermarke, die eine Kult-Anhängerschaft hat. Die von Ken Onion entworfene Unschärfe sorgt für einen schönen mittelgroßen Tragekomfort. Der Ordner mit einer Klinge ist mit einer 3,4-Zoll-Klinge ziemlich schmal, und der Clip kann zum Hoch- oder Herunterklappen, zum Tragen nach links oder rechts geändert werden. Die Sandvik 14C28N Stahl-Drop-Point-Klinge ist sehr funktionell und leicht zu schärfen. Die SpeedSafe-unterstützte Öffnung lässt sich schnell einsetzen und ist somit ein großartiges Allzweckmesser für jeden Tag.

72,89 USD bei Amazon.com

Spyderco Para Military 2

Spyderco Para Military 2

Bestes Taschenmesser für: Mischung aus Funktion und Stil

Mit dem Endura 4 revolutionierte Spyderco taktische Ordner mit dem zusätzlichen Daumenloch für eine schnellere und einfachere Bereitstellung der Klinge. Der Para Military 2 setzt die Entwicklung mit einer flach geschliffenen Klinge in S30V zum sauberen Schneiden und einem ergonomisch geformten Griff mit aggressivem Druck auf die Daumenauflage fort und sorgt für einen sicheren Halt.

$ 151.20 bei Amazon.com

Buck 110 Klappbares Jagdmesser

Buck 110 Faltbares Jagdmesser

Bestes Taschenmesser für: Jäger

Buck Messer sind ikonische amerikanische Jagdmesser, vom Clip Point Pathfinder bis zum Model 110 Folding Hunter. Es ist das letztere Messer, das die Klappmesser revolutioniert hat und ein zuverlässiges Verriegelungssystem bietet, das das Schließen der Klinge bei schwerer Arbeit verhindert. Nicht umsonst ist das Modell 110 eines der längsten Serienmesser und hat seit 1964 mehr als 15 Millionen Messer verkauft.

$ 44.99 bei Amazon.com

Kershaw Cryo II

Kershaw Cryo II

Bestes Taschenmesser für: Selbstverteidigung

Bei der Selbstverteidigung geht es darum, unter den alltäglichsten Bedingungen vorbereitet zu sein. Das beste Messer zur Selbstverteidigung ist das, das bequem zu tragen, diskret, legal und schnell zum Tragen kommt. Kershaws Cryo II erfüllt jedes Merkmal zu einem unschlagbaren Preis.

$ 35.31 bei Amazon.com


Arten von Taschenmesser-Öffnungsmechanismen


Es gibt viele Mechanismen zum Öffnen und Verriegeln des Klappmessers. Hier untersuchen wir einige der häufigsten Arten.

  • Handbuch: Der übliche Nagel-Nick, mit dem man eine Klinge mit einem Fingernagel herausziehen kann, ist ein traditionelles Merkmal vieler Taschenmesser. Dies erfordert jedoch die Verwendung von zwei Händen, was zu einigen Innovationen führte, von denen die häufigste der Daumenbolzen ist, mit dem der Benutzer die Klinge leicht mit einer Hand öffnen kann. Seitdem wurden verschiedene Variationen davon eingeführt, einschließlich des proprietären Daumenlochs, das bei allen Spyderco-Messern zu finden ist.
  • Switchblade: Besonders praktisch für den Einhandgebrauch, ist das Switchblade fast zu einem Klischee des mit Lederjacken bekleideten Filmschurken geworden. Normalerweise mit einem Knopf betätigt, kann die federbelastete Klinge nach außen oder gerade durch die Oberseite des Griffs schwingen. Aufgrund ihres Zusammenhangs mit der Kriminalität wurden diese 1948 im Allgemeinen verboten, aber nach und nach von Staat zu Staat entkriminalisiert. Am besten überprüfen Sie Ihre örtlichen Gesetze, bevor Sie eines davon kaufen oder bei sich tragen.
  • Assistierter Mechanismus: Eine geringfügige Abweichung am Schaltblatt ist der unterstützte Mechanismus. Der Unterschied besteht darin, dass der Aktuator eine bestimmte Kraft benötigt und nicht nur gedrückt wird. Dies scheint eine vernünftige Option zu sein, da es am unglücklichsten sein kann, wenn Ihre Klinge noch in der Tasche geöffnet ist.

Arten von Taschenmesser-Verriegelungsmechanismen


Je nach Messertyp und Verwendungszweck wurden verschiedene Mechanismen entwickelt, um die Klinge in der geöffneten Position zu halten. Im Laufe der Jahre wurden häufig kleinere Aktualisierungen und Verbesserungen vorgenommen.

  • Gleitgelenk: Wie bei herkömmlichen Taschenmessern oder den meisten Schweizer Taschenmessern üblich, wird eine Gleitgelenkklinge durch eine Feder an Ort und Stelle gehalten, die durch ausreichenden Druck auf die Rückseite der Klinge besiegt werden kann, sodass sie sich wieder in den Griff einklappen lässt. Dieser Messertyp ist nicht für schwere Arbeiten vorgesehen, da die Klinge leicht auf die Finger des Benutzers zurückschnappen kann.
  • Lockback: Eine Lockback-Klinge verfügt über einen internen Haken- und Kerbmechanismus, der bei vollständigem Öffnen ein hörbares Klicken oder Knacken erzeugt. Eine Federentriegelung entlang des Rückens - nahe der Ferse des Griffs - wird gedrückt, damit die Klinge weggeklappt werden kann. Eine Variation davon ist das Mid-Lock, bei dem sich die Freigabe in der Mitte des Griffs befindet.
  • Rahmen- und Liner-Schlösser: Wie der Name schon sagt, halten diese Arten von Schlössern die Klinge entweder mit dem Metallinnenrahmen des Griffs offen - der sich nach innen biegt, um das Zurückklappen der Klinge zu verhindern - oder mit einem Metall-Seitenfederschloss, das den Rahmen auskleidet. Um die Klinge freizugeben, muss der Innenschuh oder der Rahmen zur Seite gedrückt werden, bevor er wieder in den Griff eingeklappt werden kann.
  • Hebel: Eine Hebelverriegelung ist normalerweise bei Messern mit Schaltklinge zu finden. Wenn die Klinge heraus ist, greift ein Stift in ein Loch ein, das durch die Klinge am Scharnier gebohrt wird. Der gleiche Hebel, mit dem die Klinge eingerastet ist, löst sie und lässt sie zurückklappen.

zu???? VERBUNDEN: ein???? Wie man ein Messer schärft


Arten von Klingen


Einfache Kante oder gezahnt - welche zur Auswahl? Jeder hat Vor- und Nachteile sowie eine Kompromissentscheidung.

Einfach

  • Zum: Eine einfache Klinge mit glatter Kante ist eine gute Wahl für saubere, präzise Schnitte und zum Schneiden oder Schnitzen. Sie sind auch leicht zu schärfen.
  • Mit: Ein Blatt mit glatter Kante kann schlecht durch zähes Material wie Seile oder Äste oder sehr weiche Materialien wie Brot oder Tomaten sägen.

Voll gezahnt

  • Zum: Gut zum Durchsägen der härteren Sachen. Wenn Sie dies häufig tun müssen, ist eine gezackte Klinge möglicherweise eine gute Wahl.
  • Mit: Nicht gut für saubere Schnitte oder Schnitzereien. Sehr schwer zu schärfen. Sie müssen es entweder an den Hersteller senden oder spezielle Schärfstangen für die Verzahnungen erhalten.

Teilweise gezahnt

Eine teilweise gezackte Klinge ist das Schlafsofa der Messer: ein bisschen von beidem, aber nicht das Beste von beidem. Wenn Sie viel schneiden und zähes Material durchsägen müssen, aber nicht zwischen zwei Messern hin und her wechseln müssen, ist dies meistens ein vernünftiger Kompromiss.


Gemeinsame Klingenformen


Es gibt viele verschiedene Formen von Klingen und jede hat ihren Zweck. Hier sind einige der häufigsten Typen, die Sie finden werden.

Gemeinsame Messerklingenformen

  • Clip Point: Das bestimmende Merkmal ist die konkave oder abgewinkelte Form entlang der vorderen Hälfte der Wirbelsäule, wodurch die Spitze dünner und spitzer wird. Dies ergibt ein großartiges Allroundmesser, das gut für die Jagd geeignet ist und eine Spitzenform zum Durchstechen aufweist, während der Rest der Klinge zum Schneiden geeignet ist.
  • Absetzpunkt: Dies ist auch eine gute Allround-Klingenform, insbesondere für ein taktisches oder Überlebensmesser. Der Abwurfpunkt ist durch eine abfallende Kurve entlang der Wirbelsäule in Richtung des Punktes gekennzeichnet, wodurch ein starker Punkt entsteht, der jedoch nicht so gut zum Durchstechen ist wie der Clippunkt. Der tiefe Bauch der Klinge macht dies zu einer guten Form zum Enthäuten.
  • Schaffuß: Ein Schaffuß ist eine großartige Klinge zum Schneiden und Schneiden, während die Wahrscheinlichkeit von Pannen verringert wird. Sein charakteristisches Merkmal ist eine gekrümmte, fast stupsnasige Form an der Spitze und eine flache Schneide. Die minimierte Form des Punktes verringert die Wahrscheinlichkeit versehentlicher Einstiche.
  • Speerspitze: Eine Speerspitze ist eine symmetrische Klinge, die ein- oder zweischneidig sein kann und sich besonders gut zum Durchstechen eignet. Sie eignen sich nicht so gut zum Schneiden oder Schneiden wie Clip Point, Drop Point oder Schaffuß.
  • Nadelspitze: Die Nadelspitze ist symmetrisch wie die Speerspitze, jedoch extrem schlank und daher ziemlich bruchempfindlich. Diese dolchartige Form, die manchmal nur zum Durchstechen verwendet wird und manchmal als Stilett bezeichnet wird, ist zum Schnitzen oder Schneiden praktisch unbrauchbar. Switchblades sind die einzigen Klappmesser, die diese Form haben können.
  • Stiftklinge: Die Stiftklinge hat, wie sie bei Schweizer Taschenmessern zu finden ist, sowohl an der Wirbelsäule als auch an der Kante die gleiche Krümmung, da sie sich zur Spitze hin verjüngt. Es wird so genannt, weil sie ursprünglich verwendet wurden, um das Ende einer Feder für die Herstellung eines Schreibgeräts zu formen, und sich gut für feine oder heikle Arbeiten eignen.

Taschenmesser Griff Materialien


Es stehen sehr viele Griffmaterialien zur Auswahl, wobei eine Kombination aus Ästhetik und Praktikabilität zu berücksichtigen ist.

  • Holz: Ein hochwertiger Griff aus Hartholz, Wurzelholz oder einem mit Kunststoff stabilisierten Weichholz kann zu einem außergewöhnlich schönen und langlebigen Taschenmesser führen, das sich gut in der Hand anfühlt. Natürlich ist Holz anfällig für Wasserschäden und kann sich im Laufe der Zeit bemerkbar machen, aber dies muss nicht unbedingt eine schlechte Sache sein, wenn Sie eine gute Patina mögen.
  • Kunststoff-Laminat: Es gibt eine Reihe von proprietären Thermoplasten und Glasfaserlaminaten wie Zytel, Micarta, G-10 und Kraton. Sie sind in der Regel leicht und langlebig, mit eingebrannten oder eingedrückten Texturen, die für einen guten Griff sorgen. Sie finden diese Materialien häufig auf taktischen Klingen. Sie können jedoch teuer, spröde und in einigen Fällen nur billig und plastisch aussehen.
  • Metall: Edelstahl, Aluminium und Titan werden üblicherweise für Messergriffe verwendet und sorgen für ein elegantes Aussehen und ein stabiles Gefühl. Sie neigen zu Kratzern und können rutschig sein, wenn sie glatt sind. Oft ist das Metall strukturiert oder beschichtet, um einen besseren Halt zu gewährleisten.
  • Knochen / Hirsch: Knochen ist ein sehr altes Material für die Verwendung in Messergriffen. Es ist immer noch eines der am häufigsten verwendeten Materialien und beliebt, weil es traditionell, attraktiv und kostengünstig ist. Es ist normalerweise strukturiert und oft in hellen Farben gefärbt, aber es ist etwas rutschig und neigt zu Rissen. Ein ähnliches Material, Hirsch, das aus Hirschgeweihen gewonnen wird, ist äußerst elegant und folglich sehr teuer.
  • Gummi: Gummi wird oft auf einem Messergriff um anderes Material gewickelt und ist gut für den Griff und liegt gut in der Hand. Der Nachteil ist, dass es auf lange Sicht nicht so haltbar ist wie synthetische Materialien.
  • Perlmutt: Extrem schön und äußerst stilvoll ist das cremige Schillern von Perlmutt auch äußerst langlebig. Leider ist es auch extrem teuer und, da es für einen rutschigen Griff sorgt, nicht besonders praktisch für den täglichen Gebrauch.

Taschenmesser Wartung


Sobald Sie das Messer Ihrer Träume oder Ihres Budgets haben, möchten Sie sich gut darum kümmern, und ein zusammenklappbares Taschenmesser erfordert besondere Aufmerksamkeit.

Behandlung der Klinge und des Griffs


Sie wissen wahrscheinlich, dass eine stumpfe Klinge gefährlicher ist als eine scharfe Klinge. Der beste Weg, um eine scharfe Kante beizubehalten, besteht darin, sie regelmäßig zu schärfen, anstatt zu warten, bis sie ziemlich langweilig ist. Verwenden Sie einen Messerschärfer, einen Schärfstein oder Stahl. Wenn Sie Probleme haben, eine scharfe Kante beizubehalten, sollten Sie sie professionell schärfen lassen.

Sie möchten auch die Messerklinge und die Klapp- und Verriegelungsmechanismen sauber halten. Reinigen Sie die Klinge nach jedem Gebrauch mit Wasser und Seife, spülen Sie sie ab und trocknen Sie sie sorgfältig ab. Wenn sich in den Klapp- oder Verriegelungsmechanismen Schmutz befindet, sollten Sie besonders vorsichtig sein, indem Sie eine Borstenbürste oder eine alte Zahnbürste verwenden, um dies herauszuholen.

Auch wenn Taschenmesserklingen oft aus Edelstahl hergestellt werden, lassen Sie sich von diesem Versprechen nicht täuschen. Mit der Zeit korrodieren sie. Verwenden Sie daher ein hochwertiges Haushaltsöl, um Ihre Klinge und die beweglichen Teile zu schützen und zu schmieren. Ein oder zwei Tropfen sollten ausreichen. Holzgriffe können gelegentlich mit Möbelpolitur oder Leinöl eingerieben und überschüssiges Holz mit einem Tuch abgewischt werden.

Beste Taschenmesseröle

  • KPL Knife Pivot Lube Knife Oil : Wenn Sie ein Klappmesser besitzen und es ordnungsgemäß warten möchten, ist dieses Öl genau das Richtige für Sie. Es wurde entwickelt, um die Dreh- und Verriegelungsmechanismen in modernen Klappmessern zu ölen. Es ist synthetisch und wurde entwickelt, um zu verhindern, dass Schmutz und anderer Schmutz Ihr Messer blockieren. $ 13.99 bei Amazon.com
  • Citadel Black Knife Oil : Dieses zu 100 Prozent natürliche, lebensmittelechte Messeröl besteht aus Mineralöl und Kameliensamenöl. Es wurde entwickelt, um Ihre Stahl- und Kohlenstoffstahlmesser zu warten. Bei häufigem Gebrauch schützen Ihre Messer vor Rost und allgemeinem Verschleiß. $ 13.97 bei Amazon.com

Beste Taschenmesserschärfer

  • ZWILLING J.A. Henckels 4-stufiger Durchziehmesserschärfer : Ohne Schnickschnack, Grundkonstruktion, perfekt zum einfachen Schärfen aller Messer. Es wurde für schnelles Schärfen entwickelt und verfügt über einen sehr wichtigen rutschfesten Boden, einen Griff, der Ihre Finger vor Schnitten schützt, und vier verschiedene Stufen, einschließlich grob und fein für alle Arten von Klingen. 29,95 USD bei Amazon.com
  • Utopia Kitchen 10-Zoll-Honstahl-Schärfstange : Diese spülmaschinenfeste Stahlschärfstange aus 10 mm langem Kohlenstoffstahl ist mit Nickel-Chrom beschichtet, sehr einfach zu bedienen und schärft schnell alle Ihre Messer. 12,99 USD bei Amazon.com

Beste Taschenmesser-Schärfsteine

  • Schleifstein zum Schleifen von Schleifsteinen: Sie müssen keine teuren Öle kaufen, da dieser doppelseitige Schärfstein für die Verwendung mit Wasser anstelle von Öl entwickelt wurde. Alles, was Sie tun müssen, ist, den Stein 5-10 Minuten lang einzuweichen, bevor Sie ihn verwenden. Es ist perfekt zum Schärfen selbst der stumpfesten Klingen. 10,99 USD bei Amazon.com

  • DMT 8-Zoll DuoSharp Plus Bankstein: Diese in den USA hergestellten groben Diamantschärfsteine ​​haben zwei Seiten, sodass Sie eine Vielzahl von Messern schärfen können. Die monokristalline Diamantoberfläche wurde entwickelt, um Ihre Messer schneller zu schärfen, sodass Sie nicht den ganzen Tag warten müssen, um sie zu verwenden. Sie können trocken oder mit Wasser schärfen. 62,62 USD bei Amazon.com


Speichern Sie Ihr Taschenmesser


Bewahren Sie Ihr Taschenmesser an einem trockenen, sicheren Ort auf, weit weg von kleinen Händen, und falten Sie es natürlich. Wenn es mit einer Hülle geliefert wurde, können Sie es darin aufbewahren, obwohl Ledertaschen Feuchtigkeit speichern können, was die Korrosion der Klinge beschleunigt.

  • Wo Sie Ihr Messer nehmen können und wo nicht : Einige Gerichtsbarkeiten beschränken oder verbieten Messer mit Verriegelungsklingen oder Messer, die mit offensiven Kämpfen verbunden sind, wie Dolche, Stilettos, Schaltklingen oder Schmetterlingsmesser. Darüber hinaus gibt es erhebliche Einschränkungen für den Flugverkehr mit Messern.
  • Besondere staatliche Überlegungen: Es gibt verschiedene Einschränkungen hinsichtlich der Länge und des Typs der Klingen von Bundesstaat zu Bundesstaat und sogar von Gemeinde zu Gemeinde. Konsultieren Sie diesbezüglich am besten Ihre örtlichen Gesetze, um sicherzustellen, dass Sie die Vorschriften einhalten.
  • Carry-On und die TSA: Sie dürfen in Ihrem Handgepäck kein Messer mit auf einen Flug nehmen. Legen Sie es in Ihr aufgegebenes Gepäck, wenn Sie es mitbringen müssen, und stellen Sie sicher, dass es ummantelt oder gefaltet und sicher verpackt ist, um Verletzungen der Gepäckabfertiger zu vermeiden. Bei internationalen Reisen wenden Sie sich an Ihr Zielland, da die Gesetze möglicherweise stark von denen in den USA abweichen.

Sie könnten auch graben:


AskMen wird möglicherweise bezahlt, wenn Sie auf einen Link in diesem Artikel klicken und ein Produkt oder eine Dienstleistung kaufen. Um mehr zu erfahren, lesen Sie bitte unsere vollständige Nutzungsbedingungen .