Erschöpfungsübungen

Erschöpfungsübungen Seite 1 von 2

Nach der Veröffentlichung des Films 2007 300 Viele Männer machten es sich im Fitnessstudio zur Aufgabe, mageres Muskelgewebe zu gewinnen. Leider ist das Hinzufügen von Muskelmasse nicht immer einfach, besonders wenn Sie nicht neu im Gewichtheben sind. Aus diesem Grund müssen Sie manchmal auf fortgeschrittenere Trainingsprotokolle zurückgreifen, um Ihren Körper wieder in Schwung zu bringen und neue Gewinne zu erzielen. Die Art des Trainings mit Erschöpfungsübungen, von der die Besetzung ausgeht 300 verwendet wird genau das tun. Wenn dieser Körpertyp Ihr ​​Ziel ist, sollten Sie sich diese Techniken unbedingt überlegen.

Was sind Erschöpfungsübungen?

Depletion Workouts sind Gewichtheben-Sitzungen, die darauf abzielen, die Glykogenversorgung des Körpers zu erschöpfen. Muskelglykogen ist die Speicherform von Kohlenhydraten im Körper, und dies ist es, was Sie während Ihres Trainings antreibt. Wenn es erschöpft ist, können Sie physisch nicht mehr weitermachen, da der Körper erschöpft ist.



Der Abbau von Muskelglykogen ist eine gute Sache für diejenigen, die Muskelmasse aufbauen möchten. Es ist jedoch wichtig zu beachten, dass die Muskeln, wenn Sie in Bezug auf Ihre Ernährung die richtigen Maßnahmen ergreifen, ihre Fähigkeit, die Nährstoffe aufzunehmen, überkompensieren und Ihnen vollere Muskeln hinterlassen, die mehr Glykogen speichern können.

Gleichzeitig versetzt eine sehr große Nahrungsaufnahme unmittelbar nach dem Training Ihren Körper in einen anabolen Zustand, der erforderlich ist, um mageres Muskelgewebe aufzubauen. Solange Ihre Nahrungsaufnahme richtig geplant ist, sollten Sie nicht viel an Fettgewinn sehen, und die meisten Kalorien, die Sie aufnehmen, werden für die Reparatur und das Wachstum Ihrer Muskeln verwendet.



Wie man Depletion Workouts macht

Um ein Depletion-Training durchzuführen, möchten Sie ein Trainingsprotokoll im Circuit-Stil anwenden. Grundsätzlich wechseln Sie von einer Übung zur nächsten, ohne dazwischen wenig oder gar keine Pause einzulegen. Sie werden auch versuchen, 15 bis 20 Wiederholungen pro Satz durchzuführen. Beachten Sie daher, dass das Gewicht, das Sie heben, auf der leichteren Seite liegen sollte.

Je weniger Kohlenhydrate Sie in Ihrer Ernährung haben, desto weniger Arbeit müssen Sie im Allgemeinen leisten, um die Muskeln von ihrem Glykogen zu befreien (da kontinuierlich weniger durch Kohlenhydrate aus der Nahrung ersetzt werden). Wenn Sie bereits eine kohlenhydratarme Diät einhalten, können Sie daher möglicherweise nur ein bis zwei Runden des Kreislaufs durchführen. Wenn Sie jedoch regelmäßig eine größere Portion Kohlenhydrate zu sich nehmen, benötigen Sie mehr Wiederholungen, um die Kohlenhydrate zu verbrennen.



Die meisten Personen möchten den gesamten Trainingskreis 4-5 Mal durchführen. Wenn Sie jedoch feststellen, dass Sie zum dritten gelangen und sich extrem müde fühlen, sollten Sie hier aufhören, da ein zu weites Drücken bestimmte Enzyme im Muskel hemmt, die zur Glykogen-Superkompensation beitragen, wodurch der gesamte Zweck der Erschöpfung zunichte gemacht wird Arbeit an erster Stelle.

Einige Beispiele für Übungen, die Sie in Ihre Schaltung aufnehmen können, sind:

Beine

  • Beinpresse
  • Beinbeuger
  • Wadenheben
  • Beinstrecker
  • Sitzende Beinbeugung
  • Sitzende Wadenerhöhung
  • Hocken
  • Stehendes Bein Curl
  • Esel Kalb heben
Weitere Depletion Workouts und Ernährungstipps ... Nächste Seite