Elliot Page fordert die Amerikaner auf, sich gegen grausame, erschöpfende Anti-Trans-Gesetze auszusprechen

Elliot Page ist erneut zu Instagram gegangen, um seine Plattform für immer zu nutzen, wie er versprach er in seinem Coming-Out-Brief . Der Schauspieler postete am Samstag ein Selfie auf Instagram, auf dem Page einen schwarzen Hut und ein graues Sweatshirt trägt und ein Schild mit der Aufschrift „Protect Trans Kids“ hochhält.



Wenn ich die Bewegung dieser Gesetzentwürfe beobachte, die Trans-Jugendliche in den USA angreifen, insbesondere diese Woche in Florida, Alabama, Texas und North Dakota, denke ich an meine Trans-Geschwister und den kollektiven Schmerz, für den unsere Gemeinschaft immer wieder kämpfen muss unser Existenzrecht, schrieb Page in seiner Bildunterschrift und nannte diese Rechnungen verstörend, grausam und erschöpfend.

Instagram-Inhalte

Dieser Inhalt kann auch auf der Website angezeigt werden stammt von.



Letzte Woche alle in Florida, Texas, North Dakota und Alabama fortschrittliche Gesetzgebung, die verbieten würde Trans-Mädchen daran hindern, in geschlechtergetrennten Mannschaften im Schulsport anzutreten. Die Gesetzentwürfe von North Dakota und Alabama liegen derzeit auf den Schreibtischen ihrer jeweiligen republikanischen Gouverneure Doug Burgum und Kay Ivey, nachdem sie ihre staatlichen Gesetzgeber verabschiedet haben. Obwohl sich keiner öffentlich zu den vorgeschlagenen Gesetzen geäußert hat, wird allgemein erwartet, dass sie sie unterzeichnen, nachdem Arkansas, Mississippi und Tennessee Anfang dieses Jahres ähnliche Gesetzentwürfe verabschiedet haben.



Während diese Gesetzentwürfe praktisch austauschbar sind, hat Floridas Version der Gesetzgebung, House Bill 1475, weit verbreitete Gegenreaktionen erhalten Schulen können eine Prüfung beantragen der Fortpflanzungsanatomie, der genetischen Ausstattung oder des Testosteronspiegels der Schüler. Kritiker wie die Staatsvertreterin Omari Hardy (D-88th District) sagen, dass die Sprache Kinder dazu zwingen würde, sich einer sanften Inspektion zu unterziehen, nur um Schulsport zu betreiben.

Wir haben alles gegeben, was wir zu geben hatten, twitterte Hardy am Mittwoch, nachdem HB 1475 das Florida House 77 bis 49 passiert hatte.

Twitter-Inhalte

Dieser Inhalt kann auch auf der Website angezeigt werden stammt von.



Unterdessen wurden laut der LGBTQ+-Organisation in Texas erst letzte Woche drei weitere Anti-Trans-Gesetze vorgelegt Freiheit für alle Amerikaner . Diese schließen ein HB1399 und Senatsgesetz 1311 , die beide die übergangsbezogene Gesundheitsversorgung kriminalisieren würden, indem sie den Gesundheitsdienstleistern die Berufshaftpflichtversicherung für diese Verfahren entziehen würden. SB 1311 würde außerdem Gesundheitsdienstleistern, die nachweislich gegen das Gesetz verstoßen, die Lizenzen entziehen.

Befürworter sagen, ihr Ziel sei es, den Frauensport zu retten, indem sie diejenigen, deren Geschlecht in Frage gestellt wird, zwingen, bei der Geburt einen Nachweis über ihr zugewiesenes Geschlecht zu erbringen. Dies trotz der Tatsache, dass es keine Beweise dafür gibt, die Teilnahme von Trans-Jugendlichen an K-12- und College-Leichtathletik einzuschränken, während Untersuchungen gezeigt haben, dass Cisgender-Studenten nicht geschädigt werden, wenn sie ihren Trans-Kollegen erlauben, an Wettkämpfen teilzunehmen.

Angesichts der düsteren Zukunft, die diese Gesetzesentwürfe darstellen, ermutigte Page seine Anhänger, sich an ihre Vertreter zu wenden, um ihre Opposition auszudrücken. Trotz der Tatsache, dass mehr als zwei Dutzend Staaten Gesetzesvorlagen vorgelegt haben, die auf Trans-Jugendliche im Jahr 2021 abzielen, die Mehrheit der Amerikaner unterstützen diese Vorschläge nicht .

Sagen Sie ihnen, dass unser Zugang zur Gesundheitsversorgung ein unveräußerliches Menschenrecht ist, schrieb Page. Sagen Sie ihnen, sie sollen Transkinder Sport treiben lassen. Sagen Sie ihnen, dass #TransPeopleBelong – wir haben es immer getan und werden es immer tun.

In einem nachfolgenden Beitrag veröffentlichte Page erneut ein Toolkit zur Kontaktaufnahme mit Gesetzgebern in den entsprechenden Bundesstaaten. Das Toolkit, das von Trans-Athleten und Fürsprechern erstellt wurde Chris Moser und der Initiative Transathlet, enthält Kontaktmöglichkeiten und Informationen zu den zuständigen Landesbeamten sowie Tipps zur Kontaktaufnahme mit Vertretern. Es wird auch darauf hingewiesen, dass diese Aufrufe zum Handeln landesweit gelten und nicht davon abhängen, ob Sie in einem der enthaltenen Staaten leben oder nicht.

Instagram-Inhalte



Dieser Inhalt kann auch auf der Website angezeigt werden stammt von.

Buchseite nutzten auch ihre Plattform um die Aktionswoche zu unterstützen Ashley Diamant , eine inhaftierte schwarze Transfrau, die am Montag ein weiteres Toolkit teilte. Die Initiative – angeführt von den Aktivisten Raquel Willis, Toyin Agbebiyi und vielen anderen – zielt darauf ab, das Bewusstsein zu schärfen über die Bedingungen, mit denen Diamond konfrontiert ist, zu informieren und ihre Freilassung zu fordern.