Elvira kam gerade heraus und war in einer 19-jährigen Romanze mit einem heißen Butch

Die Herrin der Dunkelheit ist ins Licht getreten.



Schauspielerin Cassandra Peterson, am besten bekannt für ihre Verkörperung Elvira , die Hyper-Femme-Königin des Late-Night-Horrors, enthüllte in einer diese Woche veröffentlichten Memoiren, dass sie seit fast 20 Jahren in einer Beziehung mit einer Frau ist.

An diesem Punkt in meinem Leben muss ich ehrlich sein, wer ich bin, schreibt Peterson Grausam, Elvira: Erinnerungen an die Herrin der Dunkelheit , wie Der Anwalt gemeldet.



Obwohl das Paar mit Familie und Freunden unterwegs war, markiert das Buch Petersons erste öffentliche Anerkennung ihrer Beziehung. „Ich bin froh und erleichtert, dass unser Geheimnis endlich ans Licht der Öffentlichkeit kommt“, schreibt Peterson in dem Buch.



Wie Peterson erzählt, traf sie Teresa T Wierson zum ersten Mal in einem Hollywood-Fitnessstudio, wo sie nicht umhin konnte, einen bestimmten Trainer zu bemerken – braungebrannt, tätowiert und muskulös, der eine so intensive Energie abgab, dass sich das Wasser teilte und die Leute innehielten Starren, als Wierson über den riesigen Turnhallenboden stolzierte.

Die beiden wurden enge Freunde. Peterson beschreibt die regnerische Nacht, in der Weirson vor ihrer Tür auftauchte und nach einer Trennung und einem Aufenthalt in der Reha Unterstützung und eine Bleibe brauchte. Peterson selbst wurde kürzlich von dem damaligen Musiker Mark Pierson getrennt. Die beiden Frauen zogen zusammen und boten sich gegenseitig Unterstützung an.

Die Anziehungskraft, die sich entwickelt habe, habe Peterson überrascht, schreibt sie. Ich war fassungslos, dass ich so viele Jahre mit ihr befreundet war und nie unsere Chemie bemerkt hatte, erinnert sich Peterson. Ich entdeckte bald, dass wir uns sexuell auf eine Weise verbanden, die ich noch nie zuvor erlebt hatte.



Peterson gibt zu, dass sie viele Jahre gezögert hat, die Beziehung preiszugeben, aus Angst, Fans von Elvira zu entfremden oder zu enttäuschen.

ELVIRA, HERRIN DER DUNKELHEIT, Cassandra Peterson, 1988 Lassen Sie sich von Elvira ein oder zwei Dinge über das Camp beibringen Die B-Movie-Queen führt uns durch einige ihrer schrecklichen Lieblingsfilme, um die Feinheiten des Camps zu erklären. Geschichte ansehen

Die Figur, die sie in den frühen 1980er Jahren kreierte, wurde sofort an ihrem tief ausgeschnittenen schwarzen Kleid und ihrem Dolly-Parton-artigen Dekolleté erkennbar. Beginnend bei Live-Shows in Los Angeles und schließlich kulminierend in der Horrorkomödie von 1988 Elvira: Herrin der Dunkelheit , Elvira verkörperte frech die männliche Fantasie einer hypersexuellen, hochweiblichen Herrin des Grauens, betonte und genoss oft die Aufmerksamkeit, die sie von Männern erhielt.

Ich machte mir Sorgen, dass meine Fans sich belogen fühlen würden, mich einen Heuchler nennen und mich im Stich lassen würden, wenn ich verkünden würde, dass ich nicht mehr das „geradlinige Leben“ führe“, schreibt Peterson.

Würden meine Fans mich dafür hassen, dass ich nicht das bin, was sie von mir erwartet haben? Sie fährt fort und fügt hinzu: Ich bin mir sehr bewusst, dass es einige geben wird, die enttäuscht und vielleicht sogar wütend sein werden, aber ich muss mit mir leben.



Im Gegenteil, queere Fans waren bereits online schnell feiern die Nachrichten, schwindlig behaupten das Camp-Symbol als eines der ihren. Kommen Sie so kurz vor Halloween heraus? Es ist wie ein grauenerregender Schrei, der sagt: Rechte von Homosexuellen!!!

Es stellt sich heraus Troye Sivan war bei der diesjährigen Met Gala der Kurve voraus; Hören Sie gut zu und Sie können bereits den wachsenden Ansturm auf einem bestimmten Kostüm mit tiefem Ausschnitt hören.

Grausam, Elvira: Erinnerungen an die Herrin der Dunkelheit ist jetzt von Hachette heraus.