Experten zeigen die Vorteile des Ausschneidens von Kaffee

Kaffeetassen auf gelbem Hintergrund

Getty Images

All das, was Java Ihnen nicht hilft, diese zusätzlichen Pfund fallen zu lassen

Kaitlyn McInnis 3. Januar 2020 Teilen Tweet Flip 0 Aktien

Während es zahlreiche wissenschaftlich fundierte Studien gibt, die darauf hinweisen, dass das Trinken von Kaffee tatsächlich gut für Sie ist, kann die Menge, die die meisten von uns zwischen 9 und 5 (und manchmal darüber hinaus) verzehren, unserem Körper mehr schaden als nützen.



VERBUNDEN: Welcher Kaffee passt zu Ihnen?



Sie müssen es uns nicht sagen: Das Ausschneiden von Kaffee scheint eine der schlimmsten Ideen zu sein. Wie um alles in der Welt würden Sie den Morgen ohne eine dampfende Tasse der guten Sachen überstehen? Die Vorteile einer Reduzierung des Koffeins können sich jedoch tatsächlich lohnen - zumindest für eine kurze Zeit. Wir haben mit einer Handvoll Ernährungswissenschaftlern und Diätassistenten gesprochen, um genau zu sehen, wie sich das Ausschneiden von Koffein auf uns auswirken kann & hellip; und vielleicht wechseln wir gerade zu grünem Tee, zumindest bis Montag herumrollt.


1. Sie werden hydratisierter sein


Koffein ist ein Diuretikum, was bedeutet, dass Sie natürlich sind sich dehydrieren mit jeder tasse joe. Wenn Sie den Kaffee allmählich verringern, können Sie mehr Wasser aufnehmen und hydratisiert bleiben, was im Winter besonders schwierig ist, erklärt Jessi Holden, MS, RDN, CSOWM. Das heißt, wenn Sie auch nur eine oder zwei Tassen Kaffee durch eine Tasse Wasser ersetzen, tun Sie Ihrem Körper viel Gutes.


2. Sie werden (wahrscheinlich) abnehmen




Kaffee hat möglicherweise Sahne und Zucker hinzugefügt, und wenn Sie ihn verringern oder herausschneiden, wird zusätzlicher Zucker aus Ihrem Essstil entfernt, sagt Holden.

Lisa Richards, Autorin von ' Die Candida-Diät Der Energiestoß, der mit Kaffee verbunden ist, ist wahrscheinlich der Hauptgrund, warum die meisten Männer dieses Getränk täglich trinken. Wenn Kaffee nicht schwarz konsumiert wird, kann er durch Zusatzstoffe schnell zusätzliche Kalorien, Zucker und Fett hinzufügen. Diese optionalen Kaffeezutaten können zu schlechter Darmgesundheit, Entzündungen und sogar zu Gehirnnebel und Müdigkeit führen.


3. Sie finden gesündere Energiequellen


Es ist üblich, dass Menschen Kaffee zur Energiegewinnung trinken, wenn sie wirklich von Obst oder Gemüse in Kombination mit einer anderen Lebensmittelgruppe profitieren könnten, sagt Holden. Unser Körper will Energie und das Greifen nach etwas Schnellem bringt nur ein Pflaster auf das Problem. Wenn Sie sich entschlossen haben, Kaffee zu schneiden und vor dem Ende des Tages ein Nickerchen machen müssen, stellen Sie möglicherweise eine schlechte Ernährung oder andere gesundheitliche Probleme fest, die durch konstantes Koffein vertuscht wurden.


4. Sie haben einen niedrigeren Blutdruck




Weniger Kaffee bedeutet, dass Ihr Basisblutdruck niedriger ist, was zu weniger Stress für Ihr Herz führt, um mitzuhalten. Wie Sie vielleicht wissen, sind Herzerkrankungen nicht nur gefährlich, sondern möglicherweise auch tödlich, insbesondere wenn Sie älter werden. Medikamente und Behandlungen für Herz-Kreislauf-Erkrankungen sind ebenfalls sehr teuer, sodass Sie viel davon profitieren können, wenn Sie weniger Koffein zu sich nehmen, sagt Dr. Nikola Djordjevic, Mitbegründer von LoudCloudHealth.com.


VERBUNDEN: Wie man nach dem Kaffee schläft


5. Du wirst viel besser schlafen


Koffein ist ein Stimulans und hat eine Halbwertszeit von mindestens 5 Stunden, je nachdem, wie der Körper es metabolisiert, erklärt Jason Piper, zertifizierter Schlaftrainer und Gründer von Build Better Sleep. Dies bedeutet, dass 10 Stunden nach dem Trinken dieser Tasse Kaffee noch 25 Prozent des Koffeins in Ihrem System vorhanden sind.

Mit anderen Worten, ein Mann, der tagsüber große Mengen an Koffein konsumiert, hat immer noch eine beträchtliche Menge in seinem System, wenn er versucht, nachts ins Bett zu gehen. Dies wird ihn daran hindern, einzuschlafen und / oder ihn daran zu hindern, den erholsamen tiefen REM-Schlaf zu bekommen, den der Körper benötigt, anstatt nur leichten Schlaf zu bekommen.


6. Sie sparen Geld!


Abgesehen von den gesundheitlichen Vorteilen des Ausschneidens dieses Mittags-Latte wird es Ihnen auch Ihr Portemonnaie danken. Der durchschnittliche Amerikaner gibt zwischen 1.000 und 2.000 Dollar für Kaffee pro Jahr aus. Sicher, Sie können die Kosten senken, wenn Sie Ihren Kaffee zu Hause kochen, aber selbst dann sehen Sie einen Mindestbetrag von 500 USD pro Jahr für Kaffee. Um es in die richtige Perspektive zu bringen: Wenn Sie jeden Tag Kaffee bei Starbucks bestellen und beispielsweise 4 US-Dollar pro Tag ausgeben, ergibt dies über 1.500 US-Dollar pro Jahr! sagt Dr. Djordjevic.


Also & hellip; Was sind die Alternativen?




Wenn Sie Koffein herausschneiden, ist es klug, die Mengen abzusetzen. Ein Wechsel von 400 mg pro Tag zu keinem wird große Entzugseffekte verursachen und es wahrscheinlich schwieriger machen, aufzugeben, sagt Piper. Ich weise meine Kunden an, Decaf und Regular zu haben und das Verhältnis von Regular zu Decaf weiter zu reduzieren. Das würde also wie 75:25, dann 50:50, dann 25:75 aussehen und schließlich nur noch koffeinfrei sein.

Nur weil Sie sich entschieden haben, den Kaffee einzuschränken, müssen Sie nicht auf das einfache Vergnügen verzichten, ein warmes Getränk an Ihrem Schreibtisch zu trinken. Laut Richards erfreut sich Matcha bei Nicht-Kaffeetrinkern aufgrund des Energieschubs, den sie erhalten, wachsender Beliebtheit. Eine positive Sache bei Matcha ist der zusätzliche Nutzen dieses antioxidativen und polyphenolreichen Getränks.

Zitronenwasser kann auch die geistige Klarheit und Energie liefern, die Kaffeetrinker suchen. Verbraucher dieses Getränks behaupten, dass es den Fokus und die geistige Wachsamkeit erhöht - ohne den bei Kaffee üblichen Koffeinabsturz.

Schließlich schlägt Richards goldene Milch vor, die in der Energie steigernden und gesundheitlichen Szene neu ist. Es ist eine Mischung aus Kurkuma, milchfreier Milch, Ahornsirup, Zimt und nur einer Prise Pfeffer. Diese Kaffeealternative ist äußerst entzündungshemmend und sehr gesundheitsfördernd. Das Ersetzen Ihres Kaffees durch diese gesünderen Alternativen kann sich positiv auf Ihre Gesundheit auswirken. Sie erhalten die Energie, die Sie sich wünschen, und nehmen gleichzeitig Nährstoffe auf, die Sie möglicherweise nicht durch Ihren Kaffee haben.

Sie könnten auch graben: