Gottmik spricht darüber, ihre Identität als weiblicher Transmann anzunehmen

Während Gottmik weiter um die Krone buhlt RuPaul’s Drag Race , der Favorit der 13. Staffel, ist bereits ein Coverstar. Die 24-Jährige, die hinter der Bühne Kade Gottlieb heißt (sie/sie in Drag, er/ihn ohne Drag), hat bereits ihre Geschichte als Show geschrieben erster offen transgender männlicher Kandidat . In einer neuen Titelgeschichte für die April-Ausgabe von Attitüde , eröffnet die Performerin, wie sie ihre Identität als weiblicher Transmann annimmt, einen einzigartigen Weg als Drag-Künstlerin beschreitet und ihren besten Rat für Trans-Verbündete gibt.



Das Bild kann ein menschliches Werbeplakat, Comics und Bücher enthalten

Mit freundlicher Genehmigung von Attitude

„Ich habe so viel über die Macht gelernt, seine Identität anzunehmen“, sagt Gottmik, der in einer konservativen christlichen Familie in Arizona aufgewachsen ist, bevor er auf einer Reise der Selbstfindung nach L.A. gezogen ist. Gottmik erinnert sich, dass sie Schwierigkeiten hatte, sich damit abzufinden, trans zu sein, da sie in den Medien keinen anderen weiblichen Transmännern begegnet war.



„Noch bevor ich mich medizinisch umgestellt habe, habe ich [debattiert], bin ich trans? Gottmik erzählt Attitüde . Ich würde mir all die Transsexuellen in den Medien ansehen und sagen: ‚Das bin einfach nicht ich. Das bin ich nicht. Ich bin viel weiblicher.’ Es ist ein Beweis für ihre bahnbrechende aktuelle Position als Vorbild, dass sie zuvor keine anderen Drag Queens wie sie gesehen hatte.



„Ich liebe Drag, und als ich mir diese wirklich trans-männlichen Männer ansah, dachte ich: Wie kann das sein, wer ich bin? Sie sagt. Ich bin gerade aufgewacht und dachte: ‚Mädchen, wenn Cisgender-Männer feminin sein können, kann ein Trans-Typ feminin sein. Nur weil es jenseits von dir liegt, heißt das nicht, dass es nicht da ist, sagt Gottmik.

Also, Mädchen, tu es und ebne diesen Weg. Und das habe ich getan – und ich lebe.’

Inhalt

Dieser Inhalt kann auch auf der Website angezeigt werden stammt von.



In einem Behind-the-Scenes-Video für das Cover-Shooting gibt Gottmik ihre besten Ratschläge für potenzielle Trans-Alliierte. „Für jede Cis-Person, die versucht, die Trans-Community oder eine Trans-Person in ihrem Leben, die sich in einem Übergang befindet, mehr zu unterstützen, ist mein bester Rat, zuzuhören“, sagt sie. „Stellen Sie sicher, dass Sie aufgeschlossen sind und zuhören, was Ihr Trans-Freund oder die Trans-Community sagt, was sie auslöst, oder wo sie Hilfe brauchen.

Diese Unterstützung kann viele verschiedene Formen annehmen, einschließlich finanzieller Hilfe für etwas so Einfaches wie ein geschlechtsbejahendes Accessoire. „Sei einfach da, wo immer du kannst, sei es emotional, körperlich, finanziell, egal was es ist“, sagt Gottmik. Es müssen keine großen Operationen sein, wie ein Outfit oder ein Ordner – oder ein kleiner Kieferfüller für mich! – nur solche kleinen Dinge haben mein ganzes Leben verändert.

Der aufstrebende Star hat auch Worte für diejenigen, die sich dafür entscheiden, keine Verbündeten oder Schlimmeres zu sein: „[Transphobes] stehen auf der falschen Seite der Geschichte, sagt sie. Und ich lache nur von einem wunderschönen Ort.’