Halsey, Remi Wolf, Macy Rodman: Die 10 besten neuen Songs von queeren Künstlern

Offene LGBTQ+-Künstler veröffentlichen tonnenweise großartige Musik, jetzt mehr denn je. Um Ihnen bei diesem extrem guten Problem zu helfen, Ihnen. wählt an jedem New Music Friday die besten Songs aus, die von queeren Musikern veröffentlicht wurden. Diese Woche stellen wir Tracks von Halsey, Remi Wolf, Macy Rodman, Edge Slayer, Water From Your Eyes, Orla Gartland, MAY-A, Tenderheart Bitches, Madi Diaz und Guard vor. Scrollen Sie unten nach unten, um unsere regelmäßig aktualisierten Playlists zu sehen Spotify und Apple Musik , und sehen Sie sich frühere Musikzusammenfassungen an Hier .




Halsey: Ich bin keine Frau, ich bin ein Gott

Im Jahr 2015 beschrieb sich eine 20-jährige Halsey als Zwischen-Rollenmodell für Außenseiter und eine unbequeme Frau in einem Interview Pro Sie . Monate bevor sie mit ihrer Breakout-Debüt-EP berühmt wurden, Ödland , die alternative Popsängerin schien sich bereits nicht wohl dabei zu fühlen, sich an strenge Etiketten oder Erwartungen zu halten, die auf ihrem mutmaßlichen Geschlecht basieren.

Seitdem scheinen diese aufkeimenden Gefühle in den Fokus zu rücken. Anfang dieses Jahres sprach Halsey darüber, ihre Pronomen in sie / sie zu ändern, und sprach darüber, wie ihre erste Schwangerschaft [ihre] Wahrnehmung des Geschlechts vollständig geebnet hatte. Die mittlerweile Mutter gewordene Sängerin macht mit ihrem vierten Album einen mutigen Schritt in die nächste Ära ihres Lebens. Wenn ich keine Liebe haben kann, will ich Macht , produziert von Trent Reznor und Atticus Ross von Nine Inch Nails. Bei dem glühenden Projekt, das industrielle Elektronik mit Elementen aus Pop-Punk und Folk verbindet, weigert sich Halsey, sich irgendjemandes Wünschen zu beugen, auch wenn sie um die Kontrolle kämpft – sowohl in ihrer Beziehung zu sich selbst als auch in der Art und Weise, wie sie wahrgenommen wird.



Diese These konzentriert sich auf I am not a woman I'm a god, in dem Halsey klar umreißt, welche Rollen sie nicht spielen will. Ich bin kein Märtyrer, ich bin ein Problem / Ich bin keine Legende, ich bin ein Betrug, sie singen über einem entschlossenen Elektropop-Beat. Im selben Atemzug, in dem sie sich mit dem Göttlichen ausrichtet, reißt sie sich wieder nieder und umarmt alle möglichen Widersprüche. Halsey lehnt Weiblichkeit, Retterschaft und alles andere ab, was nicht in die Vision ihres riesigen, expansiven Selbst passt. Es ist aufregend. — Michelle Kim



Inhalt

Dieser Inhalt kann auch auf der Website angezeigt werden stammt von.

Macy Rodman: Punkrock-Freund [ft. Schamir]

Brooklyn-Singer-Songwriter und Nightlife-Legende Macy Rodmann ist bekannt für ihre respektlose, hybridisierte Popmusik voller scharfer Hooks und roher Lyrik. Sie verfeinert diesen charakteristischen Stil auf ihrem dritten Album weiter. Unglaubliche Tiere , heute auf Shamirs Accidental Popstar Records Label erhältlich. Der herausragende Track „Punk Rock Boyfriend“ mit Shamir als Backing-Vocals ist voll von sommerlichen Melodien, während Rodman von einem Partner träumt, der ihre abenteuerlustigen Neigungen nähren wird. I don’t want it miss it / I don’t want to wake up from this high, singt sie und beschwört ein Gefühl von Ekstase und Freiheit herauf. Später in der Bridge überprüft der Sänger eine Reihe von Punkkünstlern, von The Stooges und Bad Brains bis hin zu Mindless Self-Indulgence. Obwohl sie sich nach einem Musikerfreund sehnt, ist Rodman selbst eine Ikone. — Michael Liebe Michael

Inhalt

Dieser Inhalt kann auch auf der Website angezeigt werden stammt von.



Remi Wolf: Grumpy Old Man

Remi Wolf, die in Los Angeles lebende Musikerin, die für ihren Wohlfühl- und unkonventionellen Indie-Pop bekannt ist, hat angekündigt, dass ihr Debütalbum Juni , wird am 15. Oktober über Island eintreffen. Zusammen mit den Neuigkeiten veröffentlichte sie die neue Single „Grumpy Old Man“, ein Lied darüber, sich selbst mit 20 Jahren wie eine abgestumpfte alte Person zu fühlen. Ich bin so defensiv, dass ich Eierschalen vor meiner Haustür habe, und ich gebe nicht so leicht eine zweite Chance, gesteht Wolf, zusätzlich zu dröhnenden Bässen und tanzbaren Bongos, bevor sie ihre Generationenangst in eine gesunde Hymne verwandelt. Ich habe das lange Haar, den langen Bart, den Rollkragenpullover, sie singt albern. Das begleitende Musikvideo, in dem der Künstler und ein älterer Mann vor meme-artigen, psychedelischen Hintergründen tanzen, während sie fast identische Outfits tragen, trägt zur augenzwinkernden Natur des Ganzen bei. Mit ihrem Gespür für das Exzentrische kann Wolf selbst die mürrischsten Stirnrunzeln auf den Kopf stellen. — Maria Retta

Inhalt

Dieser Inhalt kann auch auf der Website angezeigt werden stammt von.

Edge Slayer: Wellen

Zarina Crockett, besser bekannt als die elektronische Musikerin Edge Slayer, brach letztes Jahr mit aus dem Club-Underground von New Orleans aus COOCHI3 , eine witzige, experimentelle Sammlung, die auf Interference Pattern veröffentlicht wurde, dem Label von Tyler Pope von LCD Soundsystem.

Jetzt trifft uns die neu in Atlanta lebende Musikerin mit Waves, der Lead-Single ihres kommenden Albums. TSUREENA , die noch kein Veröffentlichungsdatum hat. Der von Leonce produzierte Knaller ist ein ätherisches Dark-Pop-Juwel, gespickt mit Aaliyah-ähnlichen Gesangsmelodien in Moll, bedrohlichen Synthesizern und einem perkussiven, trendigen Beat, um die Angelegenheit zu erden. Den Track erdend sind Crocketts offene Texte, die ihre Wünsche klar bekräftigen: „I’m not looking for no situationship / I only text you back for the good dick“, singt sie, bevor sie in eine wirklich denkwürdige Bridge ausbricht. Friss meinen verdammten Arsch, grinst sie. Verspielt und doch nachdenklich fängt Waves alle faszinierenden Seiten ein, die Edge Slayer zeigen kann. — ABEND



Inhalt

Dieser Inhalt kann auch auf der Website angezeigt werden stammt von.

Wasser aus deinen Augen: Zitate

Water From Your Eyes, ein in New York ansässiges Duo, das sich mit seiner kuriosen Mischung aus Dance-Musik und Indie-Rock eine lokale Fangemeinde aufgebaut hat, stellt sein neues Album vor. Struktur , heute auf Wharf Cat. Für den Abschlusstrack des Projekts, Quotations, öffnet die Band eine Zeitkapsel und lädt den Hörer ein, seine eigenen Erinnerungen mitzubringen. Der Song baut auf einer Schleife aus hell gezupften Saiten und unverständlichen, trällernden Vocals auf, was ihm ein meditatives, beruhigendes Gefühl verleiht, das an einen Kinderreim erinnert. Mythen von Erinnerungen in den Klängen, seufzt Sängerin Rachel Brown, als würde sie dir die Erlaubnis erteilen, in den wortlosen Harmonien zu hören, was du willst, und deine Gedanken schweifen zu lassen. Als der mythische Track zu einem krachenden Ende kommt, hat man das Gefühl, dass Water From Your Eyes gerade damit fertig ist, einen in seinen Bann zu ziehen – einen, der sich bei jedem weiteren Hören anders anfühlen könnte. — HERR

Inhalt

Dieser Inhalt kann auch auf der Website angezeigt werden stammt von.



Orla Gartland: Dinge, die ich gelernt habe

Diese Woche veröffentlicht Orla Gartland, eine in Dublin lebende Singer-Songwriterin, die als Coversängerin auf YouTube berühmt wurde, ihr Debütalbum. Frau im Internet . Mit dem Eröffnungstrack der LP, Things That I’ve Learned, macht die Künstlerin deutlich, dass sie seit Beginn ihrer Karriere vor fast einem Jahrzehnt erheblich gewachsen ist. Während des gesamten Songs listet Gartland persönliche Sprichwörter wie „Kauf niemals die Jeans, die du noch nie gesehen hast“ und „Nimm den ganzen Platz ein, selbst wenn du denkst, dass du es nicht verdienst“ über einem prekären Rhythmus aus klirrender Elektronik und mutiger Gitarre auf . Das sind die Dinge, die ich gelernt habe, sie singt fest im Refrain, als würde sie ein Manifest entwerfen. Am Ende schreit sie sich in ein rockiges Gitarrensolo hinein und feiert ihre hart erarbeitete Weisheit, die nur aus Erfahrung kommen kann. Es gibt kein Handbuch, grinst sie, und wenn, dann habe ich es nicht gelesen. — Emma Carey

Inhalt

Dieser Inhalt kann auch auf der Website angezeigt werden stammt von.

MAY-A: Narzissen

Anfang dieses Monats veröffentlichte die australische Singer-Songwriterin MAY-A Küsse deine Freunde nicht , ihre ergreifende Debüt-EP über erste Lieben, Trennungen und die eigene Queerness. Das herausragende Projekt Daffodils, das diese Woche ein neues Technicolor-Musikvideo erhalten hat, ist unglaublich selbstbewusst. Währenddessen überzeugt sich MAY-A davon, dass Alleinsein vielleicht der sicherste Weg ist, sich selbst und die, die sie liebt, zu schützen. Stütz dich nicht auf mich, singt sie mit präziser Trostlosigkeit. Diese Selbstzerstörung ist jedoch nicht ohne Bedauern, da sich der Künstler später in komischer Selbstironie sehnt: Wer hätte gedacht, / dass das Wegstoßen aller nicht dazu führen würde, dass sie bleiben wollen? Das neue Visual mit seinen poppigen Farben, die Lomographie-Filmen ähneln, wirkt fast schon ironisch; die Helligkeit der Töne kontrastiert mit MAY-A’s Melancholie, als ihr klar wird, dass sie loslassen muss. — Ashly Wolfgang

Inhalt

Dieser Inhalt kann auch auf der Website angezeigt werden stammt von.

Tenderheart Bitches: Stücke

Hohe Tritte , die neue EP der in Brooklyn ansässigen Indie-Rock-Band Tenderheart Bitches, erscheint diesen Herbst. Seine Lead-Single „Pieces“ ist ein selbstbeschriebener Körperbefreiungs-Bop, der ebenso zuordenbar wie erfrischend ist. Über einem verschwommenen Gitarrenriff und schnellen Drums singt Frontperson JL Marlor offen über ihre Kämpfe mit dem Körperbild. Ich schnitze meine Hüften nach unten, um sie in deine einzuschließen / schnitze meine Hüften nach unten, um genau wie deine zu sein, singen sie im Vorchor. In den nächsten Refrains verwenden sie ein cleveres Wortspiel, um die Dissonanz darzustellen, die entsteht, wenn sie versuchen, sich selbst zu umarmen, während sie sich immer noch mit Körperdysmorphien auseinandersetzen. Ich sammle immer noch die Stücke auf / Nimm meine Stücke auseinander, sie singen. So frustrierend der Weg zur Selbstakzeptanz auch sein mag, Marlor scheint hoffnungsvoll. Wenn sich der Song in einen Rausch aus Gitarre und Schlagzeug entlädt, lassen sie los und vertrauen auf ihren nichtlinearen Weg: Eines Tages werde ich die Stücke halten. — CE

Inhalt

Dieser Inhalt kann auch auf der Website angezeigt werden stammt von.

Madi Diaz: Denk an mich

Als sich die ehemalige Partnerin von Madi Diaz als Transgender-Frau outete, gab die Songwriterin aus Nashville in einer Presseerklärung zu, dass sie sich in der Geschichte eines anderen verloren habe. Nach ihrer Trennung verbrachte Diaz mehrere Jahre damit, mehr als 100 Songs auf die 11 Tracks zu reduzieren, die schließlich wurden Geschichte eines Gefühls . Ihr neues Album, eine komplexe Sammlung von angstvollem Folk-Rock, der Identität, Sexualität und Selbsthass erforscht, ist heute auf ANTI- erhältlich.

Auf Think of Me überarbeitet Diaz ein Lied aus dem Jahr 2019 Sie schrieb mit Vérité, das ursprünglich für die Brooklyn-Alt-Pop-Sängerin gedacht war. Für ihre zurückgeforderte Version tauscht Diaz die augenzwinkernde Darbietung und die verträumte R&B-Produktion ihres Kollaborateurs gegen eine erdigere, organischere Instrumentierung ein, mit freundlicher Genehmigung von Big Thief-Produzent Andrew Sarlo. Sie schwelgt in der Bitterkeit einer Zeile wie „Ich hoffe, du fickst sie bei ausgeschaltetem Licht und denkst an mich“, aber in der letzten Minute des Songs wird ihre Überlieferung des Titels immer zärtlicher. „Think of Me“ ist eine ehrliche, verzweifelte Bitte, da es ein bitterer Kuss ist. — Hannah Jocelyn

Inhalt

Dieser Inhalt kann auch auf der Website angezeigt werden stammt von.

Wache: Bleiben Sie niedrig

Wie viele andere Millennials, die im Internet aufgewachsen sind, hat Guard eine brillante Art, Traumata mit Humor zu verschleiern. Der in Melbourne ansässige konzeptionelle Popsänger arbeitet als Grafikdesigner und Instagram-Meme-Künstler unter dem Namen @ meine feuchten meme , wo er sich über alles lustig macht, von seinem eigenen Aussehen bis hin zu Politik und Popkultur. Auf seinem Debütalbum 2020 Der identifizierte Patient Sein melancholisches Beziehungsdrama maskierte Guard mit druckvollen Beats und Melodien, doch seine neue Single Lie Low entblößt einen raueren Nerv. Der Track enthält nur Akustikgitarre, eine ferne 808 und den tränenüberströmten Gesang des Künstlers, während er wehmütig über eine vergangene Liebe singt, die er an der Westküste erlebte, bevor er nach Australien zurückkehrte. Im Tal große Hoffnungen machend, könnten wir ein wenig von der verlorenen Zeit rauchen, singt er, voller trauriger Entschlossenheit, aber entschlossen, voranzuschreiten. — ABEND

Inhalt

Dieser Inhalt kann auch auf der Website angezeigt werden stammt von.


Inhalt

Dieser Inhalt kann auch auf der Website angezeigt werden stammt von.

Inhalt

Dieser Inhalt kann auch auf der Website angezeigt werden stammt von.