Woher weißt du, ob du verliebt bist?

Junges glückliches Paar im Café

Getty Images



Sie sind sich nicht sicher, ob Sie verliebt sind oder nicht? Hier erfahren Sie, wie Sie es sicher wissen

Alex Manley 31. Oktober 2019 Teilen Tweet Flip 0 Aktien

Was bedeutet es, in jemanden verliebt zu sein, wenn man sich wirklich darauf einlässt?

Sie können sich stereotype Szenen aus romantischen Filmen oder Texte aus Liebesliedern vorstellen, Menschen, die behaupten, sie könnten nicht ohne die andere Person leben, oder sie denken ständig an die andere Person, aber es gehört mehr dazu, verliebt zu sein, als nur romantisches Verlangen und Leidenschaft für zu erfahren jemand anderes.



Was bedeutet 'Verliebt sein'?

Tiefe romantische Gefühle sind nur ein Teil des Bildes, sagt Dating-Coach Connell Barrett. Sie haben auch ein starkes Bedürfnis, zum Leben dieser Person beizutragen - sie glücklich zu machen, ihnen Freundlichkeit und Mitgefühl zu geben, um sie zu schützen. Sie möchten auch mit ihnen wachsen. Kurz gesagt, verliebt zu sein bedeutet, jemandem etwas zu geben und mit ihm zu wachsen, für den man starke romantische Gefühle hat.



Tina B. Tessina, Ph.D., Psychotherapeutin und Autorin von Dr. Romances Leitfaden, um heute Liebe zu finden stimmt zu, dass der Wunsch, sein ganzes Leben zu teilen, ein großer Aspekt der Liebe zu jemandem ist.

Verliebt zu sein bedeutet, das Leben mit einem Partner teilen zu wollen, diesen Partner glücklich zu machen, sich um die Gefühle und Wünsche Ihres Partners zu kümmern und sich gut zu fühlen, wenn man zusammen ist, sagt sie.

Kurz gesagt, in jemanden verliebt zu sein, ist eine Kombination verschiedener Gefühle - ein starkes Verlangen, Zeit mit jemandem zu sehen und zu verbringen, nicht nur auf eine bestimmte Art und Weise, sondern auf viele verschiedene Arten, nicht nur kurzfristig, sondern langfristig auch.



In jemanden verliebt zu sein bedeutet, das Gefühl zu haben, dass Sie Ihre perfekte Übereinstimmung gefunden haben - jemanden, der genau zu Ihnen passt, jemanden, den Sie interessieren, egal was passiert.

Der Unterschied zwischen jemanden lieben und verliebt sein

Natürlich könnten Sie neugierig sein, was es unterscheidet, jemanden einfach zu lieben, sich in ihn zu verlieben - und das ist eine faire Frage. Liebe ich dich anders als ich in dich verliebt bin? Und wenn ja, warum sagen wir das erste zu Menschen, die wir lieben, sowie zu Menschen, in die wir verliebt sind?

Einige Menschen ziehen möglicherweise nicht unbedingt eine klare Grenze zwischen den beiden Konzepten, aber im Allgemeinen verstehen die Menschen, dass man jemanden lieben kann, ohne in ihn verliebt zu sein - dass wir 'verliebt' nur für eine Person reservieren, jemanden, den wir in einem romantischen lieben und leidenschaftlicher Weg.

Wir lieben alle Arten von Menschen: Eltern, Kinder, liebe Freunde, gute Freunde, geliebte Mentoren, sagt Tessina. Verliebt zu sein bedeutet jedoch, alle Aspekte des Lebens mit diesem Partner teilen zu wollen: Zusammenleben, Liebe machen, ein Leben für Sie beide (und vielleicht eine Familie) aufbauen und sich einer Person besonders nahe fühlen, näher als jeder andere, den Sie lieben .



Ein Teil dieser Dynamik, bemerkt Tessina, ist die Idee, dass Sie beide möglicherweise Ihre drehen könnten Langzeitbeziehung in dein ganzes Leben zusammen zu verbringen.

Deine Eltern und Kinder werden von dir wegwachsen, wenn du oder sie erwachsen werden, bemerkt sie. Ihre Freunde können umziehen, heiraten oder auf andere Weise nicht verfügbar sein. Die Person, in die Sie verliebt sind und die Sie immer miteinander haben möchten, und Sie sind bereit zu arbeiten, um sicherzustellen, dass die Beziehung wächst und gedeiht.

Was treibt diesen Wunsch an, nur Sie beide zu sein? Barrett argumentiert, dass es einfach ist: Leidenschaft.



Wenn Sie verliebt sind, werden Sie von einer starken Leidenschaft für diese Person angetrieben, sagt er. Es fühlt sich an, als wäre man besessen. Das ist eine großartige Beziehung: Liebe und Leidenschaft. Ohne diesen Wunsch bist du wie sehr enge Freunde. Du magst sie lieben, aber du bist nicht verliebt.

Während diese Leidenschaft in erster Linie emotional ist, kann sie oft die Form körperlicher (dh sexueller) Leidenschaft annehmen.

Sie möchten mit jemandem intim sein, in den Sie verliebt sind. küss sie, kuschel sie und hab Sex mit ihnen, sagt Engle. So einfach das klingt, 'Liebe' vs. 'Verliebt' läuft im Grunde genommen auf Romantik und, wenn Sie nicht im asexuellen Spektrum sind, auf Sex hinaus.

Anzeichen dafür, dass Sie in jemanden verliebt sind

Woran erkennen Sie, dass Sie wirklich, wirklich in jemanden verliebt sind? Natürlich gibt es keinen einfachen Weg, dies zu tun. Es wird sich für jede Person und jedes Paar etwas anders anfühlen, und es gibt keine einfachen Dinge, die Sie abhaken können, um Ihnen zu zeigen, dass Sie verliebt sind.

VERBUNDEN: Wie fühlt sich wahre Liebe an? Wir haben herausgefunden

Es gibt jedoch einige Anzeichen, die hilfreich sein können, um festzustellen, ob Ihre Gefühle wirklich als verliebt gelten.

Wenn Sie sich mit Ihrem Partner eine Zukunft vorstellen können und es sonst niemanden gibt, mit dem Sie sich diese Zukunft vorstellen können, ist das wahrscheinlich Liebe, sagt Tessina.

Es kann sich zunächst auch als Gefühl von Nervosität oder Schwindelgefühl präsentieren.

Der alte Ausdruck 'Schmetterlinge im Bauch', um Liebe zu beschreiben, ist eigentlich ziemlich genau, sagt Sex & Intimacy-Experte von SKYN Condoms , zertifizierter Sex Coach, Sexologe und Autor Gigi Engle . Dies ist eine kurzfristige Angst, die sich aufregend anfühlt - wie auf einer Achterbahn. Wenn Sie sich zum ersten Mal verlieben, wird Ihr Gehirn mit Dopamin und Oxytocin überflutet, was sich erstaunlich anfühlt. Dies ist es, was die sexuelle und romantische Anziehungskraft fördert.

Ein weiteres Zeichen ist, wenn Ihr Geist obsessiv an die Person denkt, sagt Engle. Natürlich kann dies in einigen Fällen ungesund sein - zum Beispiel, wenn dies nicht jemand ist, mit dem Sie sich tatsächlich treffen oder mit dem Sie sich möglicherweise treffen -, aber wenn wir verliebt sind, sind unsere Gedanken voll von Wohlfühlchemikalien. Wir suchen nach dem nächsten Hit der guten Sachen: Oxytocin oder das 'Liebeshormon'. Deshalb fühlt es sich so gut an, verliebt zu sein, und warum wir uns nicht von unserem Partner ablenken können.

Barrett stimmt zu, dass es definitiv Teil des Pakets ist, viel an jemanden zu denken.

Es beginnt mit einem Gefühl der Euphorie, in einer neuen, aufregenden Welt zu sein, sagt Barrett und vergleicht das Gefühl mit dem Punkt in 'Der Zauberer von Oz', an dem der Film beginnt einfarbig bis vollfarbig . Diese Person ist ständig in deinen Gedanken und macht dich schwindlig, nur um an sie zu denken.

Sie interessieren sich sehr für die Dinge, die sie mögen, fügt er hinzu. Sie überprüfen Ihr Telefon häufig, um festzustellen, ob Sie eine Nachricht erhalten haben. Und wahrscheinlich, bemerkt er, wirst du viel Zeit damit verbringen, körperlich liebevoll zu sein - sei es Sex oder Dinge wie Händchenhalten, Küssen, Umarmen oder einfach nur in den Armen des anderen faulenzen.

Viele dieser Faktoren können jedoch in den frühen Phasen einer Beziehung vorhanden sein - wirklich verliebt zu sein ist, wenn diese Gefühle lange genug anhalten, um darüber nachzudenken, wie Ihr gemeinsames Leben aussehen wird.

Sie möchten die Zukunft mit ihnen auf dem Bild planen - die Reisen, die Sie unternehmen werden, den Hund, den Sie bekommen, das Haus, das Sie kaufen werden, sagt Barrett.

Anzeichen dafür, dass Sie nicht in jemanden verliebt sind

OK, vielleicht waren die oben genannten Zeichen für Sie nicht ganz schlüssig. Was ist, wenn du nicht verliebt bist? Gibt es irgendwelche todsicheren Anzeichen dafür, die Ihnen helfen, Ihre Gefühle auszuräumen?

VERBUNDEN: Die Top 10 Zeichen, dass Sie verliebt sind, enthüllt

Für den Anfang, schlägt Tessina vor, stellen Sie sich vor, Sie könnten nie wieder Sex haben - oder Ihr Sexualleben würde so gut wie austrocknen. Würde das Ihre Einstellung zu Ihrem Partner drastisch ändern oder möchten Sie bei ihm bleiben?

Wenn Ihr Hauptinteresse an Ihrem Partner Sex ist, ist das nicht dasselbe wie Liebe, sagt sie.

Für Barrett spielt Sex eine geringere Rolle. Er denkt, wenn Sie nicht in jemanden verliebt sind, werden Sie ihn komplett vergessen, sobald er nicht in der Nähe ist.

Das größte Zeichen, dass Sie nicht in jemanden verliebt sind, ist, dass er nicht in Ihrem Kopf ist, wenn Sie nicht bei ihm sind, sagt er. Sie können sie mögen, sie genießen, guten Sex mit ihnen haben. Aber wenn Sie nicht oft an sie denken, sind Sie nicht verliebt.

Ein weiterer großer Indikator? Sie ziehen sich von etwas zurück, das Sie gemeinsam geplant haben - und Sie sind erleichtert, sagt er. Und wenn Sie nicht von den Dingen träumen, die Sie mit dieser Person teilen, haben Sie entweder dieses Liebesgefühl verloren - oder Sie hatten es nie von Anfang an.

Sie können mit jemandem ausgehen, ihn lustig und niedlich finden und trotzdem nicht in ihn verliebt sein, sagt Engle. Vielleicht spielen Sie gerne auf dem Feld oder sind nicht an einem Ort in Ihrem Leben, an dem Sie es mit jemandem ernst meinen. Das ist auch in Ordnung.

Wirklich, wenn Sie wissen wollen, ob es eine Zukunft gibt, stellen Sie sich eine langfristige, monogame Beziehung vor (vorausgesetzt, Sie sind monogam) und sehen Sie, wie Sie sich dabei fühlen, rät sie. Hast du Angst oder Angst? Wenn es dich nicht glücklich oder aufgeregt macht, ist es wahrscheinlich keine Liebe.

Tessina stimmt zu. Wenn Sie sich in Bezug auf die Beziehung neutral fühlen und sich nicht dazu verpflichtet fühlen, sind Sie nicht verliebt. Wenn Sie sich nicht glücklich machen, ist das keine Liebe.

Wie man damit umgeht, wenn nur einer von euch verliebt ist

Was ist mit Situationen, in denen zwei Personen miteinander ausgehen, aber nur einer von ihnen das Gefühl hat, in den anderen verliebt zu sein?

Ist die Beziehung zum Scheitern verurteilt oder können Sie sie zum Laufen bringen? Natürlich gibt es keine garantierte Art zu wissen, aber einige Faktoren können es mehr oder weniger wahrscheinlich machen, dass Sie in der Lage sind, Dinge zu klären. Das erste, was Sie wissen sollten, ist, dass Sie nicht in Panik geraten sollten.

Es kommt wirklich auf den Kontext der Situation an, sagt Engle, ob die Dinge rettbar sind oder nicht. Wenn Ihr Partner sagt, dass er Sie liebt und Sie noch nicht da sind, ist das in Ordnung.

Nicht jeder verliebt sich gleichzeitig, trotz allem, was die Filme über Märchenromane erzählen, stellt sie fest. Möglicherweise benötigen Sie nur etwas mehr Zeit, um an diesen Ort zu gelangen. Solange Sie das Potenzial sehen, dass Dinge sich lieben, geht es Ihnen gut.

Du musst sein offen und kommunikativ Engle berät Sie mit Ihrem Partner. Lassen Sie sie wissen, dass Sie sehen, wie sich die Beziehung weiterentwickelt, und das reizt Sie wirklich, aber Sie sind einfach noch nicht bereit für 'Ich liebe dich'. Es wird wahrscheinlich ihre Gefühle verletzen, aber Sie müssen ehrlich zu sich selbst sein und nichts sagen, was Sie nicht meinen.

Was ist, wenn Sie die verliebte Person sind, Ihr Partner jedoch nicht? Das kann aus emotionaler Sicht schwieriger sein. Tessina befürwortet, ihnen etwas Raum zu geben, um herauszufinden, wie sie sich wirklich fühlen.

Das erste, was Sie versuchen sollten, ist sich ein wenig zurückzuziehen, um zu sehen, ob die Person Sie für selbstverständlich hält, weil Sie es zu einfach machen, sagt sie. Wenn sich die andere Person beim Zurückziehen meldet, ist es möglicherweise möglich, die Beziehung auszugleichen. Wenn nicht, kann die Beziehung immer einseitig sein, und es ist wahrscheinlich besser, loszulassen und jemanden zu finden.

Barrett stimmt zu, dass eine Beziehung, in die nur eine Person verliebt ist, manchmal auf lange Sicht nicht funktioniert.

Wenn nur eine Person verliebt ist, ist das oft der Todesstoß für eine Beziehung, sagt er. Sie können ein ehrliches Gespräch von Herz zu Herz führen, um herauszufinden, was für die Person, die nicht verliebt ist, möglicherweise fehlt. Vielleicht können Sie an etwas arbeiten.

Aber es braucht zwei, um eine großartige, leidenschaftliche, liebevolle Beziehung zu haben, sagt er. Wenn nur einer von Ihnen so denkt und es nicht so aussieht, als würden sich die Gefühle des anderen ändern, beenden Sie es. Das Leben ist zu kurz, um es ohne echte Liebe zu leben.

Wie Sie mit Ihrem Partner über „Verliebt sein“ sprechen können

Wenn Sie sich nicht sicher sind, wie Sie dieses Herz-zu-Herz-Gespräch führen sollen, ist dies normal. Liebe ist ein großes, intensives Gefühl, und die Angst, dass Ihre Gefühle nicht erwidert werden, kann dazu führen, dass selbst die tapfersten Menschen sich aufregen. Also, das Wichtigste zuerst, verprügel dich nicht, wenn du Schwierigkeiten hast, dich über Dinge zu öffnen.

Verletzlichkeit hat eine Schönheit, wenn es darum geht, offen für das Verlieben zu sein, sagt Engle. Das Beste, was Sie tun können, ist, es zu versuchen, wenn es das ist, was Sie wirklich fühlen. Wenn Sie vorsichtiger sein möchten, beginnen Sie mit,

'Ich glaube, ich könnte sehen, wie ich mich in dich verliebe.'

ist ein guter erster Zeh im Wasser. Auf diese Weise können Sie herausfinden, wo sich Ihr Partner emotional befindet, und sich von dort aus bewegen.

Sie rät jedoch, das Gespräch klein und real zu halten - anstatt romantisch zu fotografieren.

VERBUNDEN: Warum großartige romantische Gesten schlechte Ideen sind

Keine großen öffentlichen Gesten, betont Engle. Dies wird Ihren Partner wahrscheinlich ausflippen und könnte für Sie beide zu einer peinlichen Situation führen. Wenn Sie etwas Süßes und Romantisches tun möchten, senden Sie ihnen Rosen, nachdem das 'Ich liebe dich' passiert ist. Sie möchten niemanden unter Druck setzen, etwas zu sagen, was er nicht meint.

Sie könnten auch graben: