Wie man Frauen versteht

Wie man Frauen versteht

Getty Images

5 Dinge, die Männer über Frauen lernen müssen

Dieser Beitrag wurde ursprünglich auf James Michael Sama veröffentlicht Blog .
Er ist Autor, Blogger, Social-Media-Vermarkter und Moderator von Air / Live-Events in Boston, Massachusetts.

Sicher, wir haben alle einige Frauen getroffen, die komplizierter zu sein scheinen als die chinesische Algebra. Sogar der berühmte Oscar Wilde bemerkte: Frauen sollen geliebt, nicht verstanden werden.



Aber ich denke, dass wir als Männer Frauen überkomplizieren, weil wir erwarten, dass sie genau wie wir sind. Es ist für jeden selbstverständlich, seine eigenen Qualitäten auf andere zu projizieren und verwirrt zu werden, wenn sie nicht in die Form passen. Wenn wir jedoch aus uns heraus treten und die Menschen so sehen, wie sie sind und nicht wie wir, wird unsere Vision klarer.



Es ist egal, was du sagst, es ist wichtig, wie sie sich fühlt.

Die Ehrlichkeit einer Frau gegenüber sich selbst ist beispiellos, weil ihr Selbstwertgefühl dort verwurzelt ist, wo es sein sollte, in sich selbst. Du kannst sie jeden Tag schön oder sexy oder wunderschön nennen, aber wenn sie es nicht fühlt, wird es sie nicht erreichen.

Sie müssen sie all diese Dinge und mehr fühlen lassen. In der Tat ist das, was Sie nicht sagen, normalerweise wichtiger als das, was Sie sagen. Taten sagen mehr als Worte.

Sie arbeiten an Logik, sie arbeitet an Emotionen.

Dies bedeutet nicht, dass Frauen unlogisch sind oder in alltäglichen Situationen keine Logik verwenden - oft sind ihre Gedanken und Ideen besser artikuliert als die ihrer männlichen Kollegen. Der Punkt, den ich hier ansprechen möchte, ist, dass die Emotionen einer Frau ihre Handlungen mehr beeinflussen als die eines Mannes für ihn.

Als Männer lehrt uns die Gesellschaft, unsere Gefühle verborgen zu halten, damit wir sie nicht so sehr anerkennen und daher nicht wie Frauen auf sie einwirken.



Es wurde immer als negativ für einen Mann angesehen, mit seiner „weiblichen Seite“ in Kontakt zu sein, aber wenn Leute dies sagen, beziehen sie sich normalerweise auf jemanden, der mehr mit seinen eigenen Emotionen in Kontakt steht. Frauen werden von Natur aus Männern näher kommen, weil sie das Gefühl haben, besser verstanden zu werden.

(Hinweis: Frauen, dies bedeutet auch, wenn Sie möchten, dass Ihr Mann weiß, wie Sie sich zu etwas fühlen, müssen Sie es ihm sagen. Er kann es möglicherweise nicht selbst lesen.)

Frauen unterteilen sich nicht.

Das heißt, wenn ein Mann einen schlechten Arbeitstag hat, kann er nach Hause kommen, seiner Frau einen Kuss geben, sich einen Drink einschenken und (normalerweise) entspannen - den Stress bis zum nächsten Tag blockieren (vorausgesetzt, seine Arbeit kommt nicht) zu Hause bei ihm).

Wenn eine Frau einen schlechten Tag hat, wirkt sich dies auf ihre Stimmung und ihre Interaktionen aus. Dies ist genau die Zeit, in der Männer die Klappe halten und ihr nicht sagen müssen, dass sie darüber hinwegkommen soll oder dass es keine große Sache ist, weil diese Dinge in ihrem Kopf frisch bleiben. Sei verständnisvoll, tröste und sie wird sich besser fühlen.



Was Frauen wollen, ist nicht so kompliziert.

Es ist immer ein Rätsel, was Frauen in einer Beziehung wollen & hellip; oder ist es?

Ob Sie es glauben oder nicht, meine Herren, Frauen sind auch Menschen. Dies bedeutet, dass sie sich nach den gleichen Dingen sehnen, die Sie tief im Inneren tun, aber wahrscheinlich nicht zugeben.

Sie wollen geliebt, respektiert, vertraut und verehrt werden. Sie möchten, dass Sie zuhören, zumindest versuchen zu verstehen und helfen, wo Sie können. Sie sind bei weitem nicht so kompliziert wie Sie denken - machen Sie es also nicht schlimmer als es ist.

Sie hat mehr Angst vor Ablehnung als Sie.

Ich kenne Mann, vertrau mir. Ich wurde wahrscheinlich mehr als der Durchschnitt abgelehnt. Ich weiß, wie sehr es nervt und wie schwer es ist, all dieses Risiko auf den Tisch zu legen, wenn man sich einer Frau nähert.

Der Wunsch einer Frau lässt jedoch zu wünschen übrig. Jede gesellschaftliche Norm, ob Sie damit einverstanden sind oder nicht, zeigt ihr, dass sie verfolgt werden soll.



Warten Sie darauf, dass sie den ersten Schritt macht? Halt.

Können Sie sich den Schlag gegen das Selbstwertgefühl vorstellen, wenn Sie das Objekt des Begehrens sind und sich unerwünscht fühlen?