Ist es jemals eine gute Idee, kopfüber in die DMs von jemandem zu rutschen?

Mann SMS

Getty Images

Schmieren Sie mit Expertentipps zum Einschieben in die DMs

Bobby Box 16. September 2020 Teilen Tweet Flip 0 Aktien

Heutzutage ist es eine sehr beliebte Art zu flirten, in die DMs einer Person zu schlüpfen (einen Fremden oder Bekannten über eine soziale Netzwerkplattform wie Instagram oder Twitter direkt zu benachrichtigen). In der Tat ergab eine kürzlich durchgeführte Umfrage Mehr als die Hälfte der Gen Zers hat DMs zum Sextieren und Flirten verwendet unter der Annahme, dass diese Zahl seit der Pandemie exponentiell gestiegen ist, da wir gezwungen waren, Kontakte zu knüpfen und digital zu datieren.



VERBUNDEN: Beste Dating-Apps für Beziehungen



Aber ist es immer eine gute Idee, in den Posteingang einer anderen Person zu gelangen, da DMs eine unerwünschte Nachricht sind? Und wenn Sie sich letztendlich dazu entschließen, Ihren Schuss zu schießen, gibt es eine geeignete Möglichkeit, sich jemandem aus heiterem Himmel zu melden, mit dem Sie noch nie zuvor gesprochen haben?

Mal sehen, was die Experten dazu sagen.


Sollten Sie jemals kopfüber in die DMs von jemandem gleiten?




Dr. Shannon Chavez, lizenzierte Psychologin und K-Ys Sexualtherapeutin ist cool mit diesem Ansatz, merkt aber an, wie wichtig es ist, respektvoll zu sein. Komm nicht zu stark auf und wenn du spürst, dass die Stimmung einfach nicht da ist, drücke sie nicht.

Geben Sie ihnen die Möglichkeit zu antworten, bevor Sie mehr als eine einleitende Nachricht senden, empfiehlt sie. Ich habe viele gesunde Beziehungen gesehen, die mit einem DM begonnen haben. Es kann romantisch und aufregend sein, wenn es richtig gemacht wird.

Umgekehrt möchten Sie möglicherweise nur in Betracht ziehen, in die zulässigen DMs zu rutschen, wenn mindestens ein Freund gemeinsam ist. Sie haben jemanden, der für Sie bürgt und Ihre Einführung neckt, damit ein wenig Kontext entsteht, bevor Sie ohne Vorankündigung einen Schritt machen.



Wenn Sie einem perfekten Fremden eine Nachricht senden, wirken Sie wie ein russischer Bot oder einfach nur gruselig Indigo Streunender Conger , LMFT, CST. Die Person wird Ihre Nachricht möglicherweise nie sehen, wenn sie in ihrer Spam-Box gespeichert ist.

Wenn Sie befürchten, in die DMs von jemandem zu schlüpfen, weil Sie befürchten, dass es keine großartige Geschichte ist, Ihren Enkelkindern davon zu erzählen, ist es Zeit, realistisch zu sein. Sicher, es ist keine super romantische Art, jemanden zu treffen, sondern als Beziehungsexperte Dr. Venus Nicolino sagt, weder sieht jemand über die Bar sechs irische Autobomben tief.

Die meisten Romanzen beginnen mit weniger als märchenhaften ersten Begegnungen, fügt sie hinzu. Wir alle geben hier nur unser gottverdammtes Bestes. Hören wir also auf, uns selbst so ernst zu nehmen.

Der Konsens hier? Ja, Sie können absolut jemanden DM, an dem Sie interessiert sind, weil es effektiv sein kann. Das Senden eines DM ist jedoch mutig und erfordert Vertrauen und Finesse. Um bei der fraglichen Handlung zu helfen, haben wir unsere Experten gebeten, ihre Top-Tipps mitzuteilen, um sicherzustellen, dass Ihre DM-Folie so reibungslos wie möglich ist.


Tipps, um sicherzustellen, dass Sie eine Antwort erhalten, nachdem Sie in die DMs einer anderen Person geschoben haben


Versuchen Sie und interagieren Sie vor dem DM

Bevor Sie in die DMs rutschen, schmieren Sie zuerst. Erleichtern Sie die Wirkung, indem Sie über öffentliche Kanäle Kontakt aufnehmen - wie hier, ein Kommentar dort, der sie wissen lässt, dass Sie existieren.



Vermeiden Sie es, ein Antwortender zu sein (jemand, der auf jeden Tweet mit seinen Meinungen / hohlen Plattitüden antwortet), sagt Claire AH , Besitzer von Friend of a Friend Matchmaking.

Lassen Sie die erste Nachricht zählen

Eine grundlegende Einführung wie Hallo ist nicht erfinderisch, erfolglos und überträgt ihnen die Verantwortung, das Schlummerfest eines von Ihnen initiierten Gesprächs fortzusetzen.

Haben Sie einen Grund, jemanden zu DMen, und seien Sie offen darüber “, schlägt AH vor. Lassen Sie sie sich nicht fragen, was Ihr Geschäft ist. Stellen Sie eine relevante Frage oder machen Sie ein (nicht auf dem Aussehen basierendes) Kompliment zu etwas, das sie gepostet haben.

Conger stimmt zu und empfiehlt, dass Ihre Nachrichten kurz und grammatikalisch korrekt sind. Erwähne keinen Beitrag von vor sechs Monaten, für den du fünf Minuten scrollen musstest, um zu sehen, sagt sie. Erwähne ein gemeinsames Interesse oder einen Freund und sei vorwärts. Sagen Sie etwas wie: „Ich bemerke, dass Sie auch Florence und die Maschine mögen. Hast du ihre Show letztes Jahr bei Red Rocks gesehen? '

Und wenn Sie das noch nicht wussten, sind die abgedroschenen Abholleitungen vorbei.

Dies ist kein offenes Mikrofon, sagt Nicolino. Wenn jemand auf eine schlechte Abholleitung reagiert, ist dies ein Akt der Barmherzigkeit.

Stattdessen empfiehlt sie Ihnen, den Elefanten im Raum anzuerkennen. Sie wissen, und sie wissen, dass es irgendwie komisch ist, einen Fremden aus heiterem Himmel online zu benachrichtigen, sagt sie. Schnell zu erkennen, dass sich die andere Person wohl fühlen kann.

Messen Sie ihr Interesse

Dies ist nicht die Zeit, aggressiv mit Ihren Nachrichten umzugehen. Machen Sie es sich stattdessen gemütlich, beginnen Sie langsam und sind Sie offen für Rückmeldungen.

Komm nicht zu stark raus, es kann ein Ausschalten sein und als aufdringlich und unangemessen empfunden werden, sagt Chavez. Wenn Sie mit irgendetwas direkt sind, lassen Sie es Ihre Absicht sein, sie zuerst zu kontaktieren. Seien Sie offen für Feedback und Ehrlichkeit in der Antwort einer Person. Respektieren Sie, wie eine Person Grenzen setzt, und drücken Sie aus, dass Sie verstehen, was sie sagt, indem Sie das, was sie sagt, umschreiben oder wiederholen.

Erwarten Sie keine Antwort

Da es sich bei einem DM um eine unerwünschte Nachricht handelt, ist diese Person nicht für die Beantwortung verantwortlich. Denken Sie daran, dass Sie in ihren Raum gekommen sind, sodass Sie keine Antwort erwarten können.

Wenn sie nicht zurückschreiben, belästigen Sie nicht, sagt Conger. Nimm es auch nicht persönlich. Vor allem Frauen erhalten viele unerwünschte Nachrichten und sind möglicherweise nicht daran interessiert, jemanden auf diese Weise kennenzulernen. '

Angesichts der Beliebtheit dieses neuen Flirt-Phänomens sollten Sie sich am besten von der Masse abheben und sich bemühen, so charmant wie möglich zu wirken.

Sei sympathisch, sei höflich, akzeptiere die Ablehnung höflich und sende aus Liebe zu Gott kein unaufgefordertes Bild deiner Genitalien.

Sie könnten auch graben: