Johnnie Walker Green Label Zurück auf vielfachen Wunsch

Geliefert



Johnnie Walker Green Label feiert eine willkommene Rückkehr zur Johnnie Walker-Familie

Jamie Watt 11. April 2016 Teilen Tweet Flip 0 Aktien

Dieser Artikel wurde Ihnen von Johnnie Walker zur Verfügung gestellt.

Warum ist das wichtig?

Weil die Leute gesprochen haben und Johnnie Walker geantwortet hat und den beliebten Johnnie Walker Green Label Blended Malt Scotch Whisky wieder auf den Weltmärkten eingeführt hat.

Um es kurz zu machen

Nach einer relativ kurzen - aber stark spürbaren - Abwesenheit wird Johnnie Walker Green Label bald wieder im Handel erhältlich sein.





Lange Geschichte

Als Johnnie Walker 2012 sein Sortiment mit den Ergänzungen Johnnie Walker Gold Label Reserve und Johnnie Walker Platinum Label überarbeitete, war zu diesem Zeitpunkt leider kein Platz in der Familie für Green Label. Es wurde auf der ganzen Welt eingestellt, außer in Taiwan, wo glückliche Scotch Whisky-Fans es die ganze Zeit genossen haben.



Das Johnnie Walker Green Label war ein Opfer seines eigenen Erfolgs, sagt Sean Baxter, Nationaler Johnnie Walker-Botschafter. Es war ein sehr beliebter Stil, aber es war ein anderer Stil. Bei der aktuellen Johnnie Walker-Reihe enthält jede der Mischungen Getreide-Whisky aus verschiedenen Getreidebrennereien in Schottland - Johnnie Walker Green Label ist jedoch die Ausnahme. Green Label ist ein reines Malz, was effektiv bedeutet, dass es nur Single Malt Whisky ist, der in seiner Zusammensetzung verwendet wird. Es war etwas anders und es passte nicht wirklich in die Form von Johnnie Walker, mit der sie damals weitermachen wollten.

Whiskytrinker haben jedoch nie aufgehört, Fans des Johnnie Walker Green Label zu sein, und fordern seitdem seine Rückkehr.



Wir haben unseren Verbrauchern zugehört und reagieren auf die große Nachfrage, sie wieder einzuführen, sagt Guy Elscolme, Global Director von Johnnie Walker. Johnnie Walker Green Label hatte in den USA und Australien in diesem Jahr zum zehnten Jahrestag seiner ersten Einführung immer eine Anhängerschaft und veröffentlichte nur begrenzte Mengen davon. Dies hat gezeigt, wie sehr die Verbraucher Johnnie Walker Green Label vermisst haben und es wieder sehen möchten. Wir freuen uns, darauf reagieren zu können.

Johnnie Walker Green Label ist eine Abkehr von den Getreide-Whisky-Mischungen der anderen Mitglieder der Johnnie Walker-Familie und zeichnet sich durch seinen besonderen Geschmack aus, der durch die sorgfältige Mischung von vier Malt Whiskys aus mehreren der einzigartigen Whisky-Regionen Schottlands hervorgerufen wird.

Der Talisker der Isle of Skye bringt Rauch, Pfeffer, Eiche und reichhaltige Früchte in die Mischung, während das Linkwood-Malz aus der Region Speyside leichtere Noten von Früchten, Blumen und Zedernholz bringt. Werfen Sie das süßere Cragganmore-Malz - ebenfalls aus Speyside - und das torfige, salzige und fruchtige Caol Ila von der Isle of Islay hinein. Das Ergebnis ist ein Whisky, der alles verpackt, was Sie von einem hochwertigen Single Malt erwarten, aber mit einem breiteren und mehr komplexes Geschmacksprofil.



Die Herausforderung von Johnnie Walker Green Label soll ein breites Geschmacksspektrum von Malzen haben, die mindestens 15 Jahre in amerikanischer und europäischer Eiche gereift sind, um sicherzustellen, dass sich diese Aromen wirklich ergänzen und harmonisch zusammenarbeiten, um eine Mischung von großer Komplexität zu schaffen, die im Kern dem entspricht Johnnie Walker-Stil mit großen und kühnen Aromen und einer typischen Rauchigkeit, sagt Jim Beveridge, Johnnie Walker Master Blender. Bei der Herstellung dieser Mischung geht es darum, die Aromen ausgeprägter und lebendiger zu machen, sodass wir eine Mischung mit der Charaktertiefe formen können, die mit einem Malt Whisky allein nicht möglich ist.

Johnnie Walker Green Label wird ab dem 1. April 2016 in den Regalen erhältlich sein. Es ist vielleicht nicht allzu lange im großen Stil verschwunden, aber jetzt ist es endgültig wieder Teil der Johnnie Walker-Familie, und wir sind es froh, es zurück zu haben.

Besitze das Gespräch

Stellen Sie die große Frage

Wo passt das Johnnie Walker Green Label in die Johnnie Walker-Hierarchie? Über Double Black? Unterhalb der Gold Label Reserve? Auf Augenhöhe mit dem Platinum Label? Ich muss es wissen, damit ich die Flaschen in meinem Regal entsprechend ausrichten kann!



Unterbrechen Sie Ihren Feed

Ich habe eine Flasche des Johnnie Walker Green Label für einen besonderen Anlass aufgehoben. Die Nachricht von seiner Rückkehr scheint nur der Anlass zu sein, auf den ich gewartet habe, oder?

Lassen Sie diese Tatsache fallen

Johnnie Walker Green Label wurde 1997 als Johnnie Walker Pure Malt gegründet und in Flaschen mit grünem Etikett verkauft. Im Jahr 2005 wurde es in Johnnie Walker Green Label umbenannt .