Jussie Smolletts angebliche Hate Crime Saga kommt zu Law & Order: SVU

Der Geschichte von Jussie Smollett ist der neueste reale Krimi, der die Autoren inspirieren soll Law & Order: Spezialeinheit für Opfer .



Wie in einem neuen Trailer gezeigt, basiert die heutige Folge der langjährigen Dramaserie auf dem mutmaßlichen Hassverbrechen, das Smollett Anfang dieses Jahres in Chicago gegen sich selbst inszeniert hat. In der Vorschau wird die SVU Das Team arbeitet an dem Fall einer fiktiven Berühmtheit namens Mathis, der eine Flut von Medienaufmerksamkeit auslöst, nachdem die NYPD behauptet, ein mutmaßlicher Angriff, den er erlitten habe, sei vorgetäuscht.

Der Popstar-Charakter kann im nationalen Fernsehen gesehen werden, wie er sich verteidigt, während die NYPD-Kapitänin der Show, Olivia Benson (Mariska Hargitay), mit stählerner Entschlossenheit zuschaut – was für eine weitere Folge der häufigen „aus den Schlagzeilen gerissenen“ Episoden der Show sorgt.



Smollett, ein offen schwuler Schauspieler, der eine schwule Figur spielte Reich , machte am 29. Januar landesweite Schlagzeilen, als er behauptete, er habe ein Hassverbrechen erlitten in der Nähe von Chicagos Millennium Park. In seinem Polizeibericht behauptete er, zwei Männer mit MAGA-Hüten hätten ihn mit einer „unbekannten chemischen Substanz“ übergossen, ihm eine Schlinge um den Hals gelegt, ihn geschlagen und ihn mit homophoben und rassistischen Beleidigungen beworfen. Seine Äußerungen stießen bei Prominenten wie Viola Davis, Shonda Rhimes, Kerry Washington, Ava DuVernay und vielen anderen auf breite Sympathie.



Die Aufrufe zur Unterstützung von Smollett führten zu Verwirrung und Verurteilung, als er am 21. Februar verhaftet wurde, weil er angeblich den Vorfall inszeniert hatte. Die Chicago Police Department behauptete, der Schauspieler habe einen gefälschten Polizeibericht eingereicht und zwei Brüder angeheuert, um seine Angreifer zu spielen.

Inhalt

Dieser Inhalt kann auch auf der Website angezeigt werden stammt von.

Obwohl Smolletts 16 Straftaten wegen des angeblich inszenierten Angriffs im März eingestellt wurden, dauern seine rechtlichen Probleme an. EIN Sonderstaatsanwalt , der mit der Untersuchung jedes Details des Vorfalls vom 29. Januar und der folgenden polizeilichen Ermittlungen und Strafverfolgung beauftragt wurde, hat angeblich die Fähigkeit die Anklage gegen den Schauspieler wieder aufzunehmen. Smollett steht auch vor einer Klage der Stadt Chicago, die fordert, dass er ihnen über 130.000 US-Dollar für 1800 Überstunden erstattet, die er während einer polizeilichen Untersuchung seines Hassverbrechensberichts aufgewendet hat. Der Fall soll im nächsten Jahr vor Gericht kommen.



Als Smollett im Februar festgenommen wurde, Reich war mitten in den Dreharbeiten zu den letzten Folgen der fünften Staffel. Die Produzenten der Show später angekündigt dass Smollett in den letzten beiden Folgen der Staffel nicht erscheinen würde. Das haben sie später verraten Die sechste Staffel von Empire wäre die letzte und Smollett würde nicht zurückkehren, um seine Rolle als Jamal Lyon zu spielen. Damals wollten sich die Führungskräfte von Fox nicht dazu äußern, ob die Entscheidung, die Show zu beenden, mit der nationalen Kontroverse um Smollett zu tun hatte.

In Smolletts letzten Auftritten weiter Reich , seine Figur Jamal Lyon stand im Mittelpunkt der Show. Die Premiere der sechsten Staffel am 24. September ist jedoch nur kurz angesprochen die Abwesenheit seines Charakters. In einer kurzen Szene sprechen seine Mutter Cookie Lyon (Taraji P. Henson) und seine Freundin Becky Williams (Gabourey Sidibe) über Jamals plötzlichen Umzug nach London, bevor sie schnell das Thema wechseln.

Während Jamals Geschichte weitergeht Reich vorbei ist, hat die Saga um Smollett noch kein Ende.