Revers Mode Beratung

Revers Mode Beratung

www.knotstandard.com

Hier ist ein großes Detail, das nicht jeder weiß, wie man nagelt, wenn es um Anzüge geht

Anonym
fragt

StilKann ich das ganze Jahr über strahlend weiße Herren-Turnschuhe tragen? Ich lebe in Florida.Antworte jetzt>

In der Welt der Herrenanzüge liegt der Erfolg im Detail. Dass ein Anzug tadellos und schmeichelhaft zum Träger passt, ist selbstverständlich. Aber die Wahl der Details - Spitzen- oder gekerbte Revers, mittlere oder keine Unterbrechung, Besen- oder Pattentaschen - ist oft eine Frage des Stils oder des Geschmacks. Jedes Detail kann jedoch den Gesamteindruck des Anzugs und damit auch des Trägers beeinflussen. Dies gilt insbesondere für Jackendetails, und am auffälligsten ist das Revers.





Wie die nachhaltigsten Innovationen in der Mode entstand das Revers aus dem praktischen Umdrehen des Kragens und des vorderen Teils der Jacke in den wärmeren Monaten. Vor 1780 trugen alle ihre Mäntel bis zum Hals zugeknöpft. In der Tat gab es kein Revers. Denken Sie an chinesische Anzugjacken oder etwas, das die britischen roten Mäntel trugen.

Aber die bis zum Hals zugeknöpfte Jacke war nicht immer praktisch, besonders in der Sommerhitze, und so entwickelte sich das Design weiter. Der obere Teil der Jacke wurde zurückgerollt, schließlich wurden die oberen Knöpfe entfernt (mit Ausnahme des Reverslochs oder des Boutonniere) und alle begannen, ihre Anzugjacken mit Revers zu tragen.

Beim Bau eines Revers sind drei Dinge zu beachten: Breite, Typ und Rolle. Die Reversbreite ist oft eine Frage der Mode und des Körpertyps. Schmale oder schlanke Aufschläge sind derzeit in Mode und werden zunehmend mit schmal geschnittenen Jacken und schmalen Krawatten kombiniert, um einen schlankeren und schlankeren Gesamteindruck zu erzielen. Breitere Revers sind besser für größere Männer und können als Statement-Detail verwendet werden, um einen bestimmten Look hervorzuheben. Harvey Spectre in einem Nadelstreifen-Anzug bevorzugt breitere Aufschläge für einen aggressiven, übertriebenen Look.



Die drei häufigsten Arten von Revers sind Spitzen, Kerben und Schals. Jedes hat seinen Platz in der Mode und ist für besondere Anlässe geeignet. Männer sollten jeweils mindestens zwei oder drei in ihrem Schrank haben.

Gekerbte Aufschläge sind am häufigsten und das typische Alltagsanzug-Revers der Wahl. Gekerbte Aufschläge eignen sich am besten für Anzüge mit einem oder zwei Knöpfen und sind sehr vielseitig und ergänzen jeden Körpertyp. Betrachten Sie ein dünnes, gekerbtes Revers, wenn Sie schlanker sind und eine schmale Brust haben. Das schmale Revers von Knot Standard ist auf 2,75 Zoll gerollt. Oder wählen Sie das klassische gekerbte Revers, das auf 3,25 Zoll gerollt ist.

Spitzenaufschläge sind dramatischer und auffälliger. Sie können auf einreihigen oder zweireihigen Anzügen getragen werden, sind jedoch eine Voraussetzung für Zweireiher. Kürzere Männer bevorzugen oft spitze Revers, da sie einen Eindruck von Größe vermitteln. Dies funktioniert auch gut für Männer mit einem breiteren Körperbau. Knoten Standard-Spitzenaufschläge werden auf 3,15 Zoll gerollt. Spitzenrevers werden für formellere Veranstaltungen wie Hochzeiten, Abendessen mit Krawatten oder Abende im Theater bevorzugt.



Der Schalkragen ist trotz der Fehlbezeichnung auch ein Revers. Es ist im Wesentlichen ein gerolltes Revers ohne Kerbe oder Spitze an der Spitze. Früher nur auf Rauchjacken aus der viktorianischen Zeit zu finden, sieht man sie heute am häufigsten auf formellen Smokingjacken oder Smokinganzügen. Schalkragen passen zu den meisten Körpertypen, sollten jedoch vermieden werden, wenn Sie ein rundes Gesicht oder einen runden Körper haben. Sie werden am häufigsten bei Krawatten- oder Galaveranstaltungen wie Veranstaltungen auf dem roten Teppich oder Preisverleihungen gesehen.

Die Rolle eines Revers ist der Fall und die Locke vom Bruch des Kragens bis zum ersten Knopf an der Jacke. Eine hochwertige Rolle ist ein Muss und kann auf maßgeschneiderten Anzügen wie dem von Knot Standard gefunden werden Madison Hellgrau . Es ist eher die Rolle als ein Flachbildschirm, der an der Vorderseite des Anzugs angebracht ist, der dem Revers eine leichte Krümmung und ein klares und schön geschnittenes Aussehen verleiht.

Matthew Mueller hat seit 1999 drei Unternehmen gegründet und arbeitet mit globalen Unternehmen wie der Advisory Board Company, Gannett und der Dubai Holding zusammen, um einzigartige Geschäftsbereiche zu schaffen, die Offline-Geschäftsmodelle automatisieren.Matthew2007 zog er mit Harvard nach Dubai und 2010 war er Mitbegründer des online-basierten Custom Men's Clothier Knot Standard. Matthew hat einen Abschluss in Finanzen und Marketing von der University of Virginia.