Meine Tochter ist trans. Ich bin fertig mit der Debatte darüber, ob sie ein Existenzrecht hat

Stellen Sie sich vor, Sie sehen in die tränenreichen Augen Ihres Kindes und hören es fragen: „Mami, warum hassen mich die Leute so sehr? Wie würden Sie reagieren? Wie würdest du ihr Herz trösten und ihre Ängste unterdrücken? Dies ist die Realität, mit der ich in den letzten Wochen zu kämpfen hatte, als der Gesetzgeber des Bundesstaates Florida ein Anti-Transgender-Gesetz erwägt, das Kindern im schulpflichtigen Alter wie meinem ernsthaft schaden würde. Es ist qualvoll zu sehen, wie meine Tochter so viel Hass und Grausamkeit ausgesetzt ist.



Meine Tochter Laney ist eine feurige Drittklässlerin, die es liebt zu singen, zu tanzen und ihre Brüder im Allgemeinen in den Wahnsinn zu treiben. Sie ist die jüngste von dreien und verhält sich entsprechend, indem sie ihre charakteristische Frechheit nutzt, um zu versuchen, ihren Willen durchzusetzen (und oft erfolgreich). Sie ist bei weitem der verwöhnteste Mensch in unserem Haushalt. Sie ist witzig, kontaktfreudig und leidenschaftlich bei allem, was sie unternimmt. Sie ist auch transgender. So wie jedes Kind weiß, ob es Links- oder Rechtshänder ist, hat Laney immer gewusst, dass sie ein Mädchen ist.

Laney hat viele Facetten, von denen das Trans-Sein nur eine ist, und doch scheinen sich einige Gesetzgeber in unserem Heimatstaat nur um diesen Aspekt von ihr zu kümmern. Ein Anti-Trans-Gesetz wäre ein ernsthaftes Hindernis für meine Tochter, die seit ihrem sozialen Übergang im Alter von 5 Jahren jeden Tag als ihr authentisches Selbst gedeiht. Wir haben ihr immer beigebracht, stolz auf sich selbst zu sein und niemals ihre Einzigartigkeit zu sehen als Fehler. Es ist nicht immer einfach, ein öffentliches Gesicht innerhalb der Trans-Community zu sein, aber Laney tut es mit solcher Anmut, Empathie und Demut.



Wir sollten empört sein, dass das konservative Amerika von der Förderung diskriminierender „Badezimmerrechnungen“, angeblich um Kinder vor vermeintlichen Raubtieren zu schützen, dazu übergegangen ist, effektiv zu sagen: „Du willst also Fußball spielen, Sally? Wir müssen uns zuerst Ihre Genitalien ansehen.'



Oft muss ich mich daran erinnern, dass sie erst 9 Jahre alt ist, weil sie so ein stoischer und belastbarer Mensch ist. Aber wegen der Welle von Anti-Trans-Gesetzen sowohl hier in Florida als auch in anderen Bundesstaaten habe ich kürzlich beobachtet, wie diese Widerstandsfähigkeit, die ich so bewundere, zu erodieren beginnt.

Alle meine Kinder sind in Florida geboren und aufgewachsen. Es ist das einzige Zuhause, das sie je gekannt haben. Als Familie sind wir dem schwierigen und herausfordernden politischen Klima des Sunshine State nicht fremd, denn wir leben es jeden Tag. Allerdings, wenn das Florida House brachte einen Gesetzentwurf vor, der es verbieten würde Laney davon, letzte Woche mit ihren Freunden Mannschaftssport zu spielen, traf es einen tieferen Schlag als gewöhnlich. Genannt die geschlechtsspezifische Studentensportrechnung oder Hausrechnung 1475 , würde die Gesetzgebung von Laney verlangen, dass sie sich einer Genitaluntersuchung durch Erwachsene unterzieht, um ihr Geschlecht nachzuweisen, um in der Grundschule in der Mädchenmannschaft zu spielen, obwohl ihre Geburtsurkunde sie korrekt als weiblich ausweist.

Obwohl diese Gesetzgebung auf Trans-Jugendliche ausgerichtet war, könnten alle Kinder davon betroffen sein. Der Wortlaut von HB 1475 erklärt, dass jede Person anonym behaupten kann, dass jedes Mädchen transgender ist, und sie damit auf Kosten ihrer Eltern einer genitalen Untersuchung unterzieht, um in geschlechtsspezifischen Sportmannschaften und -ligen zu spielen. Glücklicherweise starb der Gesetzentwurf am 20. April im Staatssenat, nicht weil der Gesetzgeber nicht wollte, dass er in irgendeiner Form verabschiedet wird, sondern weil er glaubt, dass er nicht genug Zeit hat, um den Prozess vor Ende der Sitzung abzuschließen.



Dennoch ist die Bedrohung durch solch eine grobe Übertreibung der Regierung empörend und fördert im Wesentlichen die Raubtierhaltung von Kindern. Weil Laney ihr Leben so offen lebt, könnte sie eines der ersten Opfer dieses Gesetzentwurfs gewesen sein, zusammen mit anderen Transgender-Jugendlichen in Florida, die so sichtbar leben wie sie. Wenn sie sich einer invasiven und grausamen körperlichen Untersuchung unterziehen würde, wäre sie gezwungen gewesen, in Jungenmannschaften zu spielen, wenn sie an der Leichtathletik teilnehmen wollte.

Ich musste meinem Kind kürzlich erklären, dass es, wenn es seinen Traum verfolgt, in die Fußstapfen seines großen Bruders zu treten und querfeldein zu laufen, in der Jungenmannschaft unter einer Rechnung wie HB 1475 antreten müsste. Zuerst tat Laney es nicht Ich verstand ziemlich, was ich sagte, aber sobald sie die Aussage verdaut hatte, brach sie in herzzerreißendes Schluchzen aus. Es war einer der schwersten Momente, die ich als Elternteil ertragen musste, und wie Sie sich vorstellen können, hatte ich viele.

Gesetzgeber in diesem Land nutzen ihre Autorität über Kinder, um grundlegende bürgerliche Freiheiten zu behindern und in die Privatsphäre von Familien wie meiner einzudringen. Der Gesetzgeber hat Rechnungen wie HB 1475 eingereicht Dutzende von Staaten bisher so in diesem Jahr . Sie fügen dieses Trauma absichtlich zu, um Eltern davon abzubringen, unsere Kinder zu unterstützen, zu lieben und zu bestätigen. Es ist ein vorsätzlicher Angriff auf eine extrem marginalisierte Gemeinschaft, und Politiker begehen ihn, um ihre rechtsextreme Wählerbasis zu vergrößern und Stimmen zu gewinnen. Sie wollen, dass Transkinder und -erwachsene zusammen mit ihren Familien schweigen und unsichtbar bleiben – im Schatten verborgen –, damit ihre eigene Karriere vorankommen kann.

'Einfach als Transgender-Person sichtbar zu sein, stellt Laney ein mutiges Ziel auf den Rücken, und der Gesetzgeber schärft es wie eine wärmesuchende Rakete.'



Wir als Nation sollten schockiert sein über die menschlichen Auswirkungen dieser schrecklichen Anti-Trans-Gesetzgebung. Wir sollten empört sein, dass das konservative Amerika von der Förderung diskriminierender Badezimmerrechnungen, angeblich um Kinder vor vermeintlichen Raubtieren zu schützen, dazu übergegangen ist, effektiv zu sagen: Du willst also Fußball spielen, Sally? Wir müssen uns zuerst Ihre Genitalien ansehen.

Fußballmannschaft macht Torversuch Die Einbeziehung von Transsexuellen in den Schulsport schadet Cisgender-Mädchen nicht, so ein neuer Bericht Der Bericht kommt zu einem entscheidenden Wendepunkt für die Trans-Leichtathletik in Schulen, die derzeit in 11 bundesstaatlichen Parlamenten angegriffen wird. Geschichte ansehen

Ein grauenhaftes Gesetz wie HB 1475 ist nichts anderes als ein staatlich sanktionierter sexueller Übergriff auf Kinder, Punkt. Auch wenn der Gesetzentwurf den Senat des Bundesstaates Florida in Zukunft nicht endgültig absegnen und Gesetz werden wird, ist es ihm bereits gelungen, die Ansicht aufrechtzuerhalten, dass die Trans-Community weniger als unerwünscht ist und wie soziale Ausgestoßene behandelt werden sollte. Transkinder wie Laney sind der Kollateralschaden dieser Grausamkeit, und sie tun weh. Transgender-Jugend sind dreimal wahrscheinlicher Selbstmord zu erwägen oder zu versuchen, im Vergleich zu ihren Cisgender-Kollegen. Sie werden auch häufig von der Familie abgelehnt, gemobbt und belästigt, was dazu führt, dass sie sich unsicher fühlen, weil sie einfach so sind, wie sie sind. HB 1475 wäre eine weitere unnötige Hürde, die sie zusätzlich zu diesen Herausforderungen überwinden müssen.

Ich habe in diesem Artikel ein Pseudonym für meine Tochter verwendet, und die Tatsache, dass ich dies tun musste, zeigt, wie vorsichtig wir für die Sicherheit unserer Familie sein müssen, selbst in unserem eigenen Staat. Einfach als Transgender-Person sichtbar zu sein, setzt Laney ein mutiges Ziel auf den Rücken, und der Gesetzgeber verfeinert es wie eine wärmesuchende Rakete.



An diesem Punkt bin ich damit fertig, darüber zu debattieren, ob es Transgender-Kinder und -Erwachsene gibt. Sie existieren und haben es immer gegeben, auf allen Kontinenten und im Laufe der Geschichte. Das sollte eine geklärte Frage sein. Aber ich bin noch nicht damit fertig, für eine wirklich gerechte Gesellschaft zu kämpfen, in der wir alle Menschen annehmen, stärken und erheben – und in der sich Transgender-Jugendliche sicher fühlen. Das ist die Art von Welt, in der ich leben möchte und die Laney verdient. Ich bleibe optimistisch, dass wir es schaffen werden. Aber die Anti-Trans-Gesetzgebung, die unsere Nation erfasst, könnte zu viele Kinder als Opfer politischer Kriegsführung auf dem Weg zu diesem Ziel fordern.

Ich hoffe, wir können es gemeinsam stoppen und die Welt für alle, einschließlich Laney, gleicher machen.