Paleo Diet Review: Ist es gesund?

Getty Images

Ist die Paleo-Diät ein Gesundheitswunder oder eine Modeerscheinung? Wir haben es überprüft, um es herauszufinden

Wenn Sie nicht in einer Höhle überwintern, sind Sie wahrscheinlich mit der Paleo-Diät vertraut. Paleo zu essen, wie die, die dem Regime folgen, oft darauf verweisen, ist keineswegs ein neues Konzept. Es hat in den letzten Jahren zunehmend an Aufmerksamkeit gewonnen und sich in der Gesundheits- und Fitnesswelt besonders etabliert. Es ist jetzt Gegenstand von Tausenden von Büchern, Websites und Blogs und wurde von hochkarätigen Prominenten wie Matthew McConaughey, Megan Fox und Andrew Flintoff weiter populär gemacht. Es wurden ganze auf Paläo ausgerichtete Lebensmittelmarken geschaffen, und es sind paläofreundliche Cafés und Restaurants entstanden.

Paleo-Diät: Wie funktioniert es?



Die Paleo-Diät basiert auf dem Prinzip, nur die Lebensmittel zu essen, die Höhlenmenschen während der Altsteinzeit gegessen haben sollen - die Jäger-Sammler-Diät. Dies besteht aus magerem Fleisch, Geflügel, Fisch, Meeresfrüchten, Eiern, Obst, nicht stärkehaltigem Gemüse, Nüssen und Samen. Dies ist ein starker Kontrast zu der typischen westlich geprägten Ernährung, die reich an raffinierten Kohlenhydraten, Getreide, Zucker und verarbeiteten Lebensmitteln ist, die in der Paleo-Ernährung nicht enthalten sind (sowie Milchprodukte, stärkehaltiges Gemüse und Hülsenfrüchte).



Ein typisches Tagesmenü auf der Paleo-Diät könnte folgendermaßen aussehen:

Frühstück: Gegrilltes Pilzomelett mit Tomaten



Vormittagssnack: Handvoll rohe, ungesalzene Nüsse und frisches Obst

Mittagessen: Lachs-Avocado-Salat mit gekochten Eiern und Rucola

Abendessen: Hühnerbrust mit gedämpftem Brokkoli, Spinat und einem Tomaten-Basilikum-Salat

Getty Images



Befürworter der Paleo-Diät (auch Caveman-, Hunter-Gatherer- oder Steinzeit-Diät genannt) glauben, dass unser Verdauungssystem nicht dafür ausgelegt war, die moderne Diät zu verarbeiten, die reich an raffinierten, verarbeiteten Lebensmitteln ist. Dr. Loren Cordain, einer der weltweit führenden Experten für Paleo-Ernährung, argumentiert, dass bestimmte Lebensmittel erst mit der landwirtschaftlichen Revolution (vor etwa 10.000 Jahren) in unsere Ernährung aufgenommen wurden und unserem Körper nicht genügend Zeit blieb, sich an sie anzupassen. Cordain und andere Befürworter der Paleo-Diät glauben, dass die Beseitigung moderner und verarbeiteter Lebensmittel und deren Ersetzung durch natürliche Lebensmittel, die unsere Vorfahren hätten füttern können, unsere Gesundheit und unser Wohlbefinden dramatisch verbessern kann. Einige der behaupteten potenziellen gesundheitlichen Vorteile des Verzehrs von Paleo sind ein geringeres Risiko für chronische Krankheiten wie Herzerkrankungen und Typ-2-Diabetes, Gewichtsverlust, klarere Haut, verbesserter Schlaf, erhöhte Energieniveaus und bessere geistige Klarheit.

Viele Gesundheitsexperten argumentieren jedoch, dass wir unsere Ernährung nicht an den Jägern und Sammlern orientieren sollten, da sie keine Modelle für makellose Gesundheit waren und dass das gesamte Konzept der Paleo-Ernährung fehlerhaft ist. Paläolithische Menschen litten an parasitären und ansteckenden Krankheiten und sogar an Arteriosklerose (Verhärtung der Arterien), und sie hatten auch eine viel kürzere Lebensdauer als heute. Was Menschen essen, hat sich in den letzten 2,5 Millionen Jahren (seit Beginn der Altsteinzeit) kontinuierlich weiterentwickelt, als sich die Umwelt auf dem Planeten und die verfügbaren Nahrungsquellen [wo Menschen lebten] verändert haben. Ein Schlüsselfaktor für unser Überleben als Spezies war unsere Anpassungsfähigkeit “, sagt Robyn Flipse, eine registrierte Ernährungsberaterin und Kulturanthropologin, die der Ansicht ist, dass es keine biologischen Beweise gibt, die die Einführung der Paleo-Diät rechtfertigen.

Paleo Diet Pros

  • Legt einen Schwerpunkt auf Gemüse, Obst und mageres Eiweiß und eliminiert raffinierte und verarbeitete Lebensmittel.
  • Betont den Verbrauch der hochwertigsten Proteine, die Sie finden können (z. B. grasgefüttertes Rindfleisch, Wild, wilde Meeresfrüchte), die sowohl gesundheitliche als auch ökologische Vorteile haben können.
  • Beschränkt die Kalorien nicht und ist nicht auf Mahlzeitenersatzshakes oder Nahrungsergänzungsmittel angewiesen.
  • Die Paleo-Diät ist reich an Ballaststoffen und Eiweiß, die beide sehr sättigend sind, sodass Diätetiker sich nicht hungrig fühlen sollten.

Paleo Diet Cons

  • Viele Angehörige der Gesundheitsberufe sind der Ansicht, dass dies viel zu restriktiv ist und unnötigerweise ganze Lebensmittelgruppen wie Milchprodukte, Hülsenfrüchte und Vollkornprodukte ausschneidet, und argumentieren, dass dies das Risiko von Ernährungsdefiziten für Einzelpersonen gefährden könnte.
  • Eine solche restriktive Ernährung ist sehr schwer aufrechtzuerhalten und für Vegetarier und Veganer besonders schwierig (wenn nicht unmöglich), wobei tierisches Eiweiß ein wesentlicher Bestandteil der Ernährung ist.
  • Eine proteinreiche, kohlenhydratarme Diät, die nicht für jeden geeignet ist.
  • Das strikte Befolgen einer Liste von guten und schlechten oder erlaubten und nicht erlaubten Lebensmitteln ist kein gesunder Ansatz für das Essen und kann dazu führen, dass sich Lebensmittelprobleme entwickeln.
  • Es gibt auch viele Definitionen und Versionen der Paleo-Diät, die Verwirrung stiften.
Getty Images

Das Urteil

Es gibt nur eine kleine Anzahl von Humanstudien zur Paleo-Diät, und alle haben eine kleine Stichprobengröße, was es schwierig macht, endgültige Schlussfolgerungen zu ziehen.

Die Sorge ist, dass [die Paleo-Diät] restriktives Essen fördert, was auf lange Sicht oft nicht nachhaltig ist. Durch das Verbot bestimmter nahrhafter Lebensmittel besteht für Anhänger dieser Diät ein höheres Risiko, wichtige Nährstoffe zu unterschreiten. Die Menschen suchen nach einer Abkürzung zu Gewichtsverlust und guter Gesundheit, aber leider gibt es kein Wundermittel “, sagt Dr. Trent Watson, Ernährungsberater.

Trotz der Kontroverse gibt es ein Schlüsselprinzip der Paleo-Diät, das zweifellos gut für unsere Gesundheit ist: die Einhaltung einer weitgehend unverarbeiteten Diät und die Betonung darauf, mehr echte Lebensmittel zu essen. Die Begrenzung des Verbrauchs von raffiniertem Zucker, der keine ernährungsphysiologischen Vorteile bietet und eng mit einer Vielzahl chronischer Krankheiten verbunden ist, wird von allen Angehörigen der Gesundheitsberufe einstimmig befürwortet. Dieser einheitliche Ansatz ist jedoch nicht für jeden geeignet, und die Schaffung eines Regimes voller Regeln kann für viele Menschen sehr problematisch sein, da das Essen negativ beeinflusst wird. Die Paleo-Diät schränkt auch ganze Lebensmittelgruppen ein, was nicht nur die langfristige Einhaltung erschwert, sondern auch das Risiko von Nährstoffmängeln für Einzelpersonen birgt.

Bewertung Die Paleo-Diät

Bequemlichkeit / Machbarkeit - 12/20



Die Paleo-Diät meidet Fertiggerichte und eliminiert auch mehrere Lebensmittelgruppen, einschließlich Getreide, Zucker und Milchprodukte. Essensplanung und Hausmannskost sind daher erforderlich. Rezept-Sites und Kochbücher sind jedoch reichlich vorhanden, und aufgrund der jüngsten Beliebtheit des kohlenhydratarmen Essens wird das Essengehen während einer Paleo-Diät einfacher.

9,10 USD bei Amazon.com

$ 19.32 bei Amazon.com

Aufgrund der restriktiven Ernährung ist eine langfristige Einhaltung wahrscheinlich schwierig. Nach den ersten Wochen entscheiden sich Einzelpersonen möglicherweise dafür, einige der Paleo-Prinzipien zu übernehmen, anstatt sich im strengsten Sinne an die Diät zu halten.

Kosten - 10/20

Dies ist eine proteinreiche Diät, die den Verzehr von viel Fleisch und Fisch fördert - mit Schwerpunkt auf Qualitätsfleisch (z. B. grasgefüttertes Fleisch anstelle von getreidegefüttertem Fleisch). Es kann daher sehr kostspielig werden. Es gibt auch viele Lebensmittel der Marke Paleo auf dem Markt (z. B. Energieriegel, Eiscreme und Proteinpulver), die tendenziell mit einem hohen Preis verbunden sind.

Sicherheit - 20.12

Es gibt einige Bedenken unter Angehörigen der Gesundheitsberufe, dass die Paleo-Diät zu restriktiv ist und Personen dem Risiko aussetzen könnte, an Ernährungsdefiziten zu leiden. Es gibt jedoch noch keine klinischen Langzeitstudien, in denen die Vorteile oder potenziellen Risiken der Ernährung untersucht werden. Es wird immer empfohlen, dass Personen mit einer Erkrankung ihren Hausarzt konsultieren, bevor sie eine neue Diät einleiten.

Flexibilität - 8/20

Diese Diät ist praktisch unmöglich zu befolgen, ohne Fleisch, Meeresfrüchte oder Eier zu essen, zumal gute vegetarische Proteinquellen wie Bohnen und andere Hülsenfrüchte nicht im Plan enthalten sind. Es ist daher keine geeignete Diät für Vegetarier oder Veganer. Aufgrund seiner getreidefreien Natur ist die Paleo-Diät glutenfrei.

Wirksamkeit - 14/20

Die Eliminierung aller Getreidearten, Milchprodukte, verarbeiteten Lebensmittel und Zucker führt wahrscheinlich zu einem Gewichtsverlust, aber es könnte aufgrund der diätetischen Einschränkungen und Einschränkungen schwierig sein, den Plan langfristig aufrechtzuerhalten.

Eine Literaturrecherche zeigt, dass nur sehr wenige veröffentlichte Studien die Wirksamkeit der Paleo-Diät zur Gewichtsreduktion bewertet haben. Diejenigen, die einige positive Ergebnisse gezeigt haben, wurden mit sehr wenigen Teilnehmern und über kurze Zeiträume durchgeführt, so dass nur wenige Schlussfolgerungen gezogen werden können und mehr Forschung erforderlich ist.

Endergebnis - 56/100


Suchen Sie nach dem perfekten Ernährungsplan, mit dem Sie Ihre Fitnessziele erreichen können? Schauen Sie sich diese Bewertungen des Diätprogramms an:

Bulletproof Diet Review für Fettabbau
Carb Cycling Review: Kann es helfen, schlank zu werden?
Clean Eating Diet Review zur Gewichtsreduktion
DASH Diet Review zum Abnehmen
Flexible Diät (wenn es zu Ihren Makros passt) Bewertung
Herbalife Diät Bewertung für Gewichtsverlust
Mediterrane Diät Bewertung für einen gesunden Lebensstil
Military Diet Review: Sollten Sie es versuchen?
Ganze 30 Diät-Programm Bewertung für Männer