Sex

Samenretention: Wie es funktioniert, seine Vorteile und seine Herausforderungen

Zahnpasta und Tube

Getty Images

Was ist 'Samenretention' und warum sind Jungs dabei?

Alex Manley 21. Februar 2020 Teilen Tweet Flip 0 Aktien

Die Sorgen des Durchschnittsmanns, wenn es darum geht ihr Sperma sind in der Regel, dass er mehr ejakulieren möchte - mehr Abstand, mehr Volumen und eine höhere Konzentration an Spermien.

VERBUNDEN: So erhöhen Sie das Volumen Ihres Ejakulats



Aber einige Leute denken genau in die entgegengesetzte Richtung und haben Interesse daran, wie sie weniger ejakulieren können.

Es ist ein Konzept, das als Samenretention bekannt ist, und es gewinnt an Popularität, auch dank bestimmter Stämme der männlichen Internetkultur, die dies sehen Masturbation , Pornografie und Ejakulation als Kennzeichen von Schwäche und mangelnder Selbstkontrolle.

Um mehr über die Samenretention zu erfahren, sprach AskMen mit einem Sex-Experten und einem Arzt, der ein Experte für Penisgesundheit ist, um herauszufinden, für wen es richtig ist, welche Vor- und Nachteile es hat.


Grundlegendes zur Samenretention


Was ist Samenretention?

Trotz seines wissenschaftlich klingenden Namens ist es aus medizinischer Sicht eigentlich nichts.

Samenretention ist ein weiterer Begriff, für den es keine strenge medizinische Definition gibt, sagt Dr. Koushik Shaw von der Austin Urology Institute . Aus irgendeinem Grund glauben einige Leute, dass der Verzicht auf Ejakulation sowohl physiologische als auch psychologische Vorteile für die Gesundheit haben wird.

Abhängig davon, wie Sie sich der Samenretention nähern, ob Sie versuchen, trotz Sex und / oder Masturbation nicht zu ejakulieren, oder ob Sie Sex oder Masturbation insgesamt vermeiden, kann dies ein ganz anderer Prozess sein.

Während es eher ein psychologischer als ein physiologischer Ansatz ist, nicht zu ejakulieren, indem man sich nicht auf sexuelles Vergnügen einlässt, kann der Versuch, zu verhindern, dass Ihr Sperma zum Zeitpunkt des Höhepunkts herauskommt, nachteilige Auswirkungen haben.

Es gibt eine Methode, mit der man den Schließmuskel der [Blase] zusammenpressen kann, um die Ejakulation beim Geschlechtsverkehr zu stoppen, sagt Shaw.

Er merkt jedoch an, dass dies eine äußerst schlechte Idee ist, da dies dazu führen kann, dass Sperma in die Blase gelangt, anstatt nach außen ejakuliert zu werden. Der Prozess, die retrograde Ejakulation, kann tatsächlich die Prostata schädigen, fügt Shaw hinzu.

Sperma sollte nur auf einer Einbahnstraße fahren, sagt er. Aus.

Das heißt, laut Sexualerzieher Kenneth Play , das Konzept der aktiven Samenretention, auch bekannt als Injakulation , findet sich in alten daoistischen sexuellen Traditionen, die in der Neuzeit von Mantak Chia populär gemacht wurden, dreht sich jedoch um die Philosophie, die Refraktärzeit nach dem Orgasmus zu verkürzen oder länger dauern zu können, um Harmonie in Ihre Lebenskraft und Ihr Liebesspiel zu bringen.

Im Wesentlichen ist ein trockener Orgasmus nicht unbedingt schlecht, aber wenn Sie Sperma zurück in Ihre Blase schicken, kann dies möglicherweise langfristige gesundheitliche Auswirkungen haben. Die sicherere Wette, wenn Sie Ejakulation vermeiden möchten, ist es, einen Höhepunkt insgesamt zu vermeiden.

Warum nehmen einige Jungs an der Samenretention teil?

Die Samenretention kann für viele Menschen eine Menge bedeuten, je nachdem, wie sie angegangen wird. Wenn Sie sich fragen, warum Sie sich dem überhaupt nähern, stellt sich heraus, dass es eine sehr gültige Frage ist, die Sie mit hochinteressanten Antworten stellen können.

Für das Spielen gibt es mehrere Gründe, warum jemand selektiver mit seinen Ejakulationen umgehen möchte. Abgesehen von spirituellen Gründen oder dem Wunsch, das Sperma für die Befruchtung „effektiver“ zu machen, kann es auch wirklich erstaunlich sein, zu lernen, wie man einen Orgasmus ohne Ejakulation bekommt, und zu lernen, wie man die beiden trennt, kann für viele Männer eine Stärkung sein .

Es gibt eine Vielzahl von Gründen, fügt er hinzu. Einige Männer nutzen es sogar als Motivations-Hack, um ihren Antrieb und ihr Verlangen zu steigern.

Es ist diese letzte Klasse von Leuten, die im Mittelpunkt eines jüngsten Aufschwungs der Popularität zu stehen scheint, wenn es um die Samenretention geht. Ein Artikel geht so weit die Modeerscheinung als Kult zu beschreiben, wenn man über ihre Popularität spricht, und wie bei allem, was heutzutage passiert, gibt es sogar ein Subreddit, der sich ganz diesem Thema widmet .

Während Sie das Verlangen selbst nicht wirklich kontrollieren können, können Sie (bis zu einem gewissen Grad) steuern, wie Sie darauf reagieren. Indem sie sich weigern, sich auf Sex oder Masturbation einzulassen, behaupten diese Männer ihre Selbstbeherrschung in einem überraschenden Bereich.

Während viele Darstellungen von Männlichkeit in unserer Kultur Männer dafür loben, sexuell mächtig zu sein, scheint das Gegenteil - Kontrolle über Ihre Triebe zu haben, anstatt sie Sie kontrollieren zu lassen - zunehmend als wünschenswertes Ergebnis für Männer angesehen zu werden.

Was sind die Vor- oder Nachteile einer Samenretention?

Wie bei jeder Art von Modeerscheinung, die mit Ihrem Sexualleben zusammenhängt, ist es wichtig zu wissen, womit Sie es zu tun haben, bevor Sie beginnen. Jede falsche Bewegung hier kann schwerwiegende, dauerhafte Auswirkungen auf Ihr sexuelles Wohlbefinden haben.

Glücklicherweise gibt es, wie Shaw bemerkt, wenn es um den Vermeidungsaspekt der Samenretention geht, wenn Sie Sex und Masturbation vermeiden wollen, wirklich nichts, was Sie aus gesundheitlicher Sicht aufhält.

Der Verzicht auf Geschlechtsverkehr habe keine nachgewiesenen positiven oder negativen Auswirkungen auf die Gesundheit, sagt er.

Das Spiel stimmt zu, stellt jedoch fest, dass die Praxis einen historischen Hintergrund hat. Es gibt keine quantitative Forschung, die definitiv Vor- oder Nachteile aufzeigt, aber darüber wird in der chinesischen Kultur schon eine Weile gesprochen, sagt er. Mach damit was du willst!

Abgesehen davon, wenn Sie anfangen, auf Sex und Masturbation zu verzichten, könnten Sie einige der wirklichen gesundheitlichen Vorteile verpassen, die sie bringen können.

Studien haben gezeigt, dass ein gesundes Sexualleben positive Auswirkungen auf Stimmung, Affekt und Wohlbefinden hat, bemerkt Shaw. Und nicht nur das, sondern auch andere Studien zeigen Ein regelmäßiges Ejakulieren kann das Risiko für Prostatakrebs verringern.

Auf der anderen Seite gibt Shaw zu, dass einige Jungs bis zu zehn Mal am Tag masturbieren.

Dieses Verhalten kann chronisch werden, was zu unangenehmen physiologischen und psychologischen Nebenwirkungen führt. Es kommt also nicht so sehr auf den Akt der Samenretention (oder -ausweisung) an, sondern auf den Kontext und das Verhalten, das damit verbunden ist.

VERBUNDEN: Nebenwirkungen der chronischen Masturbation, aufgedeckt

Letztendlich liegt es an Ihnen, zu entscheiden, was Ihrer Meinung nach wichtiger ist: die Freude und die gesundheitlichen Vorteile von Sex und sexuellen Erfahrungen oder das Gefühl der Kontrolle und Ermächtigung, das Sie durch die Enthaltung erhalten.

Dos and Don’s für die Samenretention

Wenn Sie entscheiden, dass die Samenretention nichts für Sie ist, ist das völlig in Ordnung! Derzeit gibt es keine wirklichen wissenschaftlichen Beweise dafür, und das bedeutet zwar nicht, dass es niemals welche geben wird, aber es ist definitiv nicht die Art von Dingen, die Ihr Leben unbestreitbar verbessern werden.

Wenn Sie jedoch neugierig sind und die Idee ein wenig erkunden möchten, ist dies auch in Ordnung.

Für mich geht es oft darum, meinen Wunsch zu erfüllen, sagt Play. Wenn ich zu früh komme, kann dies mein weiteres Vergnügen verzögern (Refraktärzeit, Empfindlichkeit usw.), aber wenn ich ohne Ejakulation zum Orgasmus kommen kann, habe ich eher Energie, um weiterzumachen.

Ein weiterer Aspekt, den er bemerkt? Die postkoitale Entspannung, die Sie möglicherweise nach dem Ejakulieren spüren.

Sobald Sie ejakulieren, setzt Ihr Körper Prolaktin frei, das Sie schläfrig macht (denken Sie an den Thanksgiving-Truthahn-Effekt), sagt er, sodass die Ejakulationskontrolle dies verhindern kann. Wenn Ihr Testosteronspiegel mit zunehmendem Alter sinkt, verringert sich auch Ihre Fähigkeit, sich nach der Ejakulation zu erholen, was Ihre Refraktärzeit verlängert. Auch hier kann die Ejakulationskontrolle beim Ressourcenmanagement helfen.

Abgesehen von den oben genannten gesundheitlichen Bedenken hinsichtlich der retrograden Ejakulation sind hier jedoch einige Punkte zu beachten, die aus psychologischer Sicht zu beachten sind.

Wie jeder Glaube, den Sie annehmen, ist es psychologisch nicht gut für Sie, wenn Sie eine negative Beziehung zur Ejakulation haben und sich jedes Mal schuldig fühlen, sagt Play. Stellen Sie sich das stattdessen als eine Ressource vor, die Sie nach Belieben ausgeben können.

Er merkt auch an, dass die Weigerung, einen Höhepunkt zu erreichen, einige Partner abschrecken könnte.

Kommunizieren Sie gegebenenfalls und überlegen Sie auch, wie sich die Samenretention mit Dingen wie z Kante - Einige Leute finden es vielleicht heiß, dich zu nerven und zu ärgern, aber erst viel später kommen sie, andere verlangen vielleicht, dass du abspritzt, und so würdest du sie mit deiner Kante necken, fügt Play hinzu.

Denken Sie an die Fantasien und Wünsche, die Sie auch mit dieser Praxis verbinden können. Es kann auch nützlich sein, um Wunschdiskrepanzen zwischen Paaren auszugleichen. Wenn der Mann beispielsweise eine geringere Libido hat, kann er feststellen, dass das Üben der Samenretention seinen Sexualtrieb und den Wunsch erhöht, seinem Geliebten besser zu entsprechen.

Was die Behauptungen betrifft, dass Sie dadurch mächtiger, achtsamer, präsenter und erfolgreicher werden? Nun, es gibt nicht viel mehr als anekdotische Beweise. Wenn Sie sich danach sehnen, schadet es nicht, es auszuprobieren.

Sie könnten auch graben: