Hören Sie auf, über Wildfires zu scherzen, und fangen Sie an, die Binärdatei zu demontieren

In Südkalifornien wüten weiterhin Waldbrände, nachdem ein werdendes Paar am vergangenen Wochenende mit einem pyrotechnischen Gerät die Genitalien ihres Fötus bekannt gegeben hatte. Die zum Scheitern verurteilte Feier entzündete ein Feuer, das inzwischen über 11.000 Morgen Land in Brand gesteckt hat und nicht nur weit verbreitete Evakuierungsbefehle auslöste, sondern auch eine Lawine von öffentliche Verurteilung . Das haben viele bemerkt ein Brand im Jahr 2017, der von einer ähnlichen Partei verursacht wurde führte zur Zerstörung von 47.000 Morgen Land in Arizona. Andere haben das richtig beobachtet alle Gender-Reveal-Partys sind Katastrophen , nicht nur solche, die buchstäblich in Flammen enden.



Obwohl beide Punkte wahr sind, schlägt keiner konkrete, umsetzbare Schritte vor, die wir unternehmen können, um die Geschlechterbinarität abzubauen – den fehlerhaften Rahmen, der diese transphoben Spektakel antreibt. Die Gefahr (ganz zu schweigen von der schieren Dummheit) dieser Ereignisse zu benennen, ohne sich dazu zu verpflichten, binäre Denkweisen in sich selbst und in ihren Gemeinschaften auszurotten, ist bestenfalls performativ. Im schlimmsten Fall diese Kommentare, oft humorvoll in den sozialen Medien gemacht , die Täuschung aufrechtzuerhalten, dass sich das Binäre einfach nur lustig machen würde, und so die Aufmerksamkeit derer auf sich zieht, die aktiv daran arbeiten, solche Denkmuster zu stören.

Mit anderen Worten, es ist einfach, die binäre Geschlechterverteilung zu verurteilen, wenn sie Waldbrände verursacht (und alle anderen im Internet auch). Aber wenn wir das Leben unserer TGNC-Geschwister tatsächlich verbessern wollen – diejenigen von uns, die am stärksten durch Binarismus geschädigt sind – müssen wir uns auch bemühen, die Geschlechterbinarität herauszufordern, wenn dies unangenehm oder unpopulär ist, wenn dies einen unangenehmen Austausch oder Potenzial bedeuten könnte spalte dich mit jemandem, den du liebst. Bevor Sie also dieses Meme über das Lauffeuer retweeten oder Gender-Enthüllungspartys als Alptraum Nr. 1 für Transsexuelle darstellen (im Allgemeinen sind sie es nicht), sollten Sie eine der folgenden 10 notwendigen, wenn auch undramatischen Möglichkeiten in Betracht ziehen, die binäre Geschlechterverteilung in Ihrem zu untergraben Alltagsleben.



Korrigieren Sie diejenigen, die die TGNC-Leute in Ihrem Leben falsch kodieren.

Dies ist nicht TGNC Allyship 101, also gehen wir davon aus, dass Sie beide sind Fragen Sie gegebenenfalls nach Volkspronomen und verwenden Sie sie, sobald Sie sie kennen . Wenn es darum geht, andere zu korrigieren, wenn sie einen Fehler machen, können Cis-Leute viel helfen. Es ist erschöpfend und demoralisierend, mit falschem Geschlecht versehen zu werden, besonders von denen, die Ihre Pronomen kennen und vergessen. Eine sanfte Korrektur von jemandem, der nicht direkt von der Kränkung betroffen ist, kann viel bewirken.



Natürlich ist es auch wichtig, auf den Kontext zu achten und keinen zusätzlichen Schaden anzurichten. Wenn ich für mich selbst spreche, sehe ich nichts Falsches daran, Ihre TGNC-Freunde und Angehörigen zu fragen, in welchen Situationen sie sich wohlfühlen würden, wenn Sie jemanden korrigieren würden, der sie falsch codiert hat. Einige der sinnvollsten Korrekturen können durchaus außerhalb der Anwesenheit der Person erfolgen, der das falsche Geschlecht zugewiesen wird.

Stellen Sie sich mit Ihren Pronomen vor.

Wenn Leute ihre Pronomen vergessen oder sich dafür entscheiden, ihre Pronomen nicht in eine Einleitung aufzunehmen, liegt das oft daran, dass sie denken, dass ihre Pronomen offensichtlich sind. Sieh mich an , scheint diese Logik zu sagen. Sehe ich nicht aus wie ein er/ihn?

Tatsächlich können Sie die Pronomen einer Person nicht erkennen, wenn Sie sie ansehen. Darüber hinaus grenzt diese Logik Transmenschen aus. Natürlich müssen wir auch Platz für diejenigen halten, die gerade dabei sind, die Pronomen auszuarbeiten, mit denen sie sich am wohlsten fühlen. Kurzfristig könnten Leute in dieser Situation darum bitten, einfach mit ihrem Namen angesprochen zu werden, was natürlich respektiert werden sollte. Langfristig würden wir jedoch alle davon profitieren, auszudrücken, mit welchen Pronomen wir uns wohlfühlen im gegenwärtigen Augenblick – wodurch betont wird, dass Pronomen eine Beschreibung der eigenen Identität sind, keine Definition. Sich dem Fluss des Selbst zu öffnen, ist eine entscheidende Arbeit bei der Auflösung starr binaristischer Vorstellungen von Geschlecht.

Wenn jemand mehrere Pronomen verwendet (z. B. sie/sie und sie/sie), verwenden Sie nicht nur einen Satz.



Nachdem ich mich ein paar Monate lang als nicht-binär geoutet hatte, ging ich von den Pronomen er/ihn und sie/sie aus. Die meisten Leute nannten mich immer noch mit ihm/ihr. Das war technisch in Ordnung, aber im Nachhinein wünschte ich, mehr Menschen in meinem Leben hätten mir geholfen, mein Wohlbefinden mit ihnen/ihnen einzuschätzen, indem sie diese Worte tatsächlich benutzten, um mich zu beschreiben. Natürlich hat jeder seine eigenen Gründe, warum er sich für das Pronomen und/oder die Kombination von Pronomen entscheidet, aber wenn jemand mehrere Pronomen verwendet, ist es am besten, dies in die Art und Weise einzubeziehen, wie Sie sich auf ihn beziehen. Zu verkünden, dass man sich an die Pronomen hält, sind sie ihr ganzes Leben lang gegangen und diese anderen können beängstigend sein; Das Mindeste, was wir tun können, ist, die Leute in dieser Bitte zu bestärken, indem wir sie nicht einfach so nennen, wie wir sie schon seit Jahren nennen.

Trennen Sie geschlechtsspezifische Annahmen von Dingen, die nicht geschlechtsspezifisch sein müssen.

Es gibt weder Frauen- noch Männerkleidung. Es gibt keine Möglichkeit, nicht-binär auszusehen. Eine der tiefgreifendsten Möglichkeiten, den grassierenden Binarismus in unserer Kultur anzugehen, besteht darin, ihn in uns selbst auszumerzen. Das ist nicht einfach, aber je mehr Sie sich der Krümmung Ihres Denkens bewusst werden, desto mehr können Sie es von reduktiven, falschen und destruktiven Mustern ablenken.

Hören Sie auf zu versuchen, das bei der Geburt zugewiesene Geschlecht zu erraten.

Du gehst die Straße entlang und siehst jemanden, dessen Geschlechtsausdruck dich verwirrt. Hmm, du denkst, Was sind Sie? Bedeutung: Wurden sie bei der Geburt männlich oder weiblich zugeordnet? Solches Denken löscht nicht nur intersexuelle Menschen aktiv aus, es verfestigt auch den Kult des biologischen Essentialismus, der sich so pervers durch genitale Enthüllungspartys manifestiert. Aber kann ich nicht einfach neugierig sein? könnte man erwidern. Versuchen Sie, Ihre Neugier auszupacken. Führen Sie die gleiche physiologische Berechnung durch, wenn Sie an jemandem vorbeigehen, der auf der Straße sofort als Cis scannt? (Wahrscheinlich nicht.) Überlegen Sie nun, wie es zu einer Kultur beiträgt, in der wir Transmenschen dieser Art von Prüfung unterziehen jeden Tag mit unverhältnismäßiger Gewalt konfrontiert, von unerwünschten Bemerkungen bis hin zu offenen Angriffen.

Hinterfragen Sie die Geschlechterdynamik Ihrer Freundesgruppe.

Würden Sie sagen, dass es unter Ihren Freunden eine gute Vielfalt an Geschlechtern gibt? Nur zwei? Nur einer? Fragen Sie sich, warum das so ist, und überlegen Sie, wie Sie zulassen, dass das Geschlecht Ihr Leben und die Aktivitäten, an denen Sie teilnehmen, strukturiert. Lieben Sie zum Beispiel einen Mädelsabend? Oder ein Typ hängen? wenn du tun solche eindeutig geschlechtsspezifischen Formen des Engagements verfolgen, zumindest transinklusiv gestalten. Das heißt, stellen Sie sicher, dass Ihre Transfemme-Freundinnen zumindest zum Mädelsabend eingeladen werden; dass deine Transmasc-Freunde zu deinen Dude-Hangs eingeladen werden. Noch besser jedoch können wir uns alle bemühen, die geschlechtsspezifischen Assoziationen von bestimmten Aktivitäten zu entwirren, sodass sich Menschen aller Geschlechter willkommen fühlen können.

Hinterfragen Sie die Geschlechterdynamik Ihres Liebeslebens.

Es gibt mindestens zwei Möglichkeiten, diese Reflexion durchzuführen. Pragmatischer betrachtet: Wenn du auf Mädchen stehst, schließt das auch Transfrauen ein? Wenn du auf Jungs stehst, was ist mit Trans-Boys? Und wenn Ihre Sexualität fließender ist, denken Sie darüber nach, wie sie von normativen Vorstellungen von Weiblichkeit und Männlichkeit geprägt ist, die von Ableismus und Fettphobie beeinflusst werden. Meiner Meinung nach viel radikaler: Fragen Sie sich, wie genau das wahrgenommene Geschlecht einer Person zu Ihrer Anziehungskraft beiträgt. Machen Sie sich neugierig auf die Art und Weise, in der Vorstellungen von Sexualität auf Vorstellungen von Geschlecht beruhen, und wie sich daher unsere Vorstellung von Sexualität ändern muss, wenn sich unser Denken über Geschlecht ändert. Seien Sie vor allem offen für Komplexität. Im klingende Worte des Künstlers Navild Acosta entscheide ich mich dafür, weniger Sinn zu machen, weil ich es leid bin, Sinn zu machen. So bleibe ich schwul.

Konsumieren Sie Medien, die von TGNC-Leuten erstellt wurden.



Eine einfache! Es gibt so viele wunderbare Bücher , Fernsehshows , Filme , Comic-Bücher und mehr von und über TGNC-Leute. Sie müssen keine Hardcore-Queer-Theorie lesen, um Ihr Verständnis von Transness zu vertiefen, obwohl ich nicht derjenige sein werde, der Sie davon abhält, sich anzumelden Transgender-Studien vierteljährlich – eine grenzenlose Fundgrube an schillernden, weltbejahenden Gedanken.

Geben Sie TGNC-Leuten direkt Geld durch gegenseitige Hilfe oder durch die vielen Basisorganisationen, die für unsere Befreiung kämpfen.

Den TGNC-Aktivisten in den sozialen Medien, insbesondere auf Instagram, zu folgen, ist ein großartiges Mittel, um Menschen ausfindig zu machen, die gegenseitige Hilfe benötigen. Einige Konten, mit denen Sie beginnen können, umfassen: Das Okra-Projekt , Marquis Vilson Balenciaga , Er hat mit dem Kopf geschlafen , und Ihnen. Mitwirkender Devin-Norelle . Spenden, was Sie können, um diese Spendenaktionen zu signalisieren, die alles unterstützen, von der Bestätigung der Gesundheitsversorgung bis zur Zahlung der Miete, ist ein unschätzbares Mittel, um Unterstützung anzubieten. Neben der gegenseitigen Hilfe besteht eine weitere produktive Intervention darin, Gelder an gemeinnützige Organisationen zu senden, die sich dafür einsetzen, TGNC-Leute vor Gewalt, Obdachlosigkeit, Diskriminierung und anderen Krankheiten zu schützen, für die wir unverhältnismäßig anfällig sind. Hier ist ein Liste der Organisationen, um Ihnen den Einstieg zu erleichtern .

Engagieren Sie sich für alle Anliegen, die darauf abzielen, die Welt so neu zu gestalten, dass sie für alle sicher, lebenswert und nahrhaft ist, nicht nur für wohlhabende, weiße, cis-geschlechtliche, arbeitsfähige, heterosexuelle Männer.

Das binäre Geschlecht lebte und lebte nie in einem Vakuum; in Wahrheit ist es das eine Produktion von Siedlerkolonialismus und weiße Vorherrschaft. Zu diesem Zweck dürfen wir, wenn wir über die Untergrabung der Geschlechterbinarität sprechen, die gleichzeitigen, im Idealfall konstitutiven Bemühungen nicht aus den Augen verlieren, die Tyrannei des Kolonialismus, der weißen Vorherrschaft, des Ableismus und des Cisheteropatriarchats im Kapitalismus zu stürzen. Denken Sie daran, dass die Aufteilung der befreienden Organisierung in spezifische Bewegungen eine willkürliche und unterdrückende Logik ist, die uns davon überzeugen soll, dass Kämpfe gegen die dominante Gesellschaft unterschiedlich sind. Sie sind miteinander verbunden. Sie müssen.