Die Musik von Sufjan Stevens ist queer – und er verdient heute Abend einen Oscar

Im Laufe von zwei Stunden, Rufen Sie mich bei Ihrem Namen an erzählt eine heikle Liebesgeschichte zwischen zwei Männern, dem 17-jährigen Elio (Timothée Chalamet) und dem 24-jährigen Oliver (Armie Hammer), die in Italien zu einem lebensverändernden Sommertreffen zusammengebracht wurden. Der Film, der in der heutigen Zeremonie für vier Oscars nominiert wird, ist durchweg herzerwärmend, und erst in seiner Schlussszene muss der Zuschauer mit anderen Emotionen als stellvertretender Glückseligkeit kämpfen. In diesen letzten Minuten erhält Elio einen abtrünnigen Anruf von Oliver, der seine bevorstehende Heirat mit einer Frau ankündigt; Dann bricht er zusammen und hockt sich vor einem knisternden Kamin auf den Boden, während er die seelenzerstörende Realität verarbeitet, dass ihre Liebe niemals wieder entfacht wird.



Als diese Realität langsam einsinkt, steigen Elios Augen mit Tränen, und bald beginnen sie, eine nach der anderen, über sein gemeißeltes Gesicht zu tropfen. Währenddessen ist die Kamera unerschütterlich und schwelgt in seinem Schmerz, während er unkontrolliert blinzelt und tief einatmet, während sich seine Lippen kräuseln, während er in das Feuer starrt, als ob sein Leben davon abhinge. Als Elio genießt Chalamet jede noch so kleine Bewegung seiner Darbietung und beschwört wortlos eine Welt voller Emotionen herauf; es brachte ihm bei der heutigen Preisverleihung eine Auszeichnung als Bester Schauspieler ein, was den 22-Jährigen zu einem der jüngsten Nominierten seit Jahrzehnten macht.

Aber so eindringlich Chalamets Performance auch ist, das emotionale Gewicht der Szene verdankt die Szene genauso viel, wenn nicht sogar noch mehr, dem Lied, das leise im Hintergrund spielt. Visionen von Gideon ist das dritte und letzte Lied von Sufjan Stevens, das im Film erscheint, und seine einfachen Klavierakkorde bilden die perfekte Kulisse für Sufjan, um über den Verlust der Liebe nachzudenken: Ich habe dich zum letzten Mal geliebt, erklärt er, bevor er fragt: Ist es ein Video? Der vierminütige Track, der in seiner Gesamtheit abgespielt wird, wenn der Abspann des Films beginnt, ist fesselnd in seiner gespenstischen Schönheit; Es ist die Art von Song, die von Wiederholungen lebt und gleichzeitig auf eine kathartische Veröffentlichung hinarbeitet, die nie wirklich kommt.



Was Originalsongs für Filme angeht, ist Visions einer der ersten, die ich gehört habe, der sich wirklich so anfühlt, als müsste er in der Szene sein, in der er aufgetreten ist. Sogar der Regisseur des Films, Luca Guadagnino, scheint zuzustimmen, teilen dass er wusste, dass es diese Szene unmittelbar nach dem Hören vertonen würde; Er gab Chalamet sogar einen Ohrhörer, den er während der Dreharbeiten verwenden konnte, damit der Schauspieler ihm zuhören konnte, während er versuchte, die notwendigen Emotionen zu kanalisieren. Inzwischen habe ich gesehen Rufen Sie mich bei Ihrem Namen an vier Mal, und ich bin zuversichtlich, dass dieser Film ohne die Einbeziehung dieses Songs nicht derselbe gewesen wäre.



Das Gleiche gilt in vielerlei Hinsicht für alle Beiträge von Sufjan zum Film. Neben Visions nahm Sufjan auch einen weiteren neuen Song auf – den Oscar-nominierten Geheimnis der Liebe – und tippte den häufigen Mitarbeiter Doveman an, um seinen Age of Adz-Track zu remixen Vergebliche Geräte . Alle drei tauchen auf Rufen Sie mich bei Ihrem Namen an an entscheidenden Stellen und mit Ausnahme von Love My Way von Psychedelic Furs – das davon profitierte a Jetzt viraler Clip von Oliver, der freudig dazu tanzt – sind die Lieder, die am deutlichsten damit verbunden sind.

Ich habe viel in Sufjans Entscheidung gelesen, so viel zu diesem Film beizutragen. Hatte nicht nur der notorisch private Songwriter abgelehnt In der Vergangenheit gab es zahlreiche Angebote aus Hollywood, aber laut Guadagnino wurde Sufjan ursprünglich nur gebeten, einen Song beizusteuern, nicht drei. Der Künstler hat seine Bewunderung für das Originalbuch von Andre Aciman, das adaptierte Drehbuch von James Ivory und Guadagninos Können als Regisseur zum Ausdruck gebracht, aber seine Bereitschaft, sich ganz besonders auf diese Geschichte einzulassen, spricht Bände. Als er von Vulture nach seiner Entscheidung gefragt wurde, wies Sufjan auf die tiefgreifende Körperlichkeit von Guadagninos Werk sowie auf die emotionale Erfahrung hin, die in dieser Erzählung beschrieben wird. Daran habe ich wirklich gearbeitet, diese Idee, dass die erste Liebe wirklich irrational und sensationell ist, sagte Sufjan, und sich in ihrer Erfahrung grenzenlos anfühlt.

Natürlich wird die Bewunderung geteilt. Guadagnino suchte auch gezielt Sufjan auf, Pitchfork sagen dass der Sänger einer der größten amerikanischen Künstler ist, während er auf die Komplexität seines Schaffens hinweist. Und obwohl er das nie gesagt hat, möchte ich glauben, dass Guadagninos Bindung zu Sufjans Musik meiner eigenen ähnlich ist – dass der Regisseur Teile von sich selbst in den Spalten von Sufjans Gedanken über Leben, Tod, Liebe und Christentum gefunden hat, wie ich es getan habe über die Jahre.



Ein Standbild aus Call Me By Your Name. Ein hemdloser Elio steht mit einer Sonnenbrille im Pool, während Oliver neben ihm schwimmt.

Klassiker von Sony Pictures

Auf seinen Alben „Greetings from Michigan“ und „Illinois“ lädt Sufjan die Zuhörer zu einer Reise durch den Mittleren Westen ein und spricht mit den Armut in Feuerstein durch die Augen eines arbeitslosen Bürgers und über seine Beziehung nachzudenken mit seiner Stiefmutter bei einem imaginären Besuch in Decatur, Illinois. In „Seven Swans“ nutzt er die Grundsätze seines christlichen Glaubens, um die Religion und ihre Grenzen auf eine Weise zu erkunden, die offen ist, ohne übermäßig rechtschaffen zu sein. Auf dem morbiden „Carrie & Lowell“, seiner jüngsten Veröffentlichung, konfrontiert er den Tod seiner Mutter – die ihn als Baby verlassen hat, während er an Depressionen, Schizophrenie und Drogenmissbrauch litt – mit einer Rohheit, die man normalerweise für ihre privatesten Gedanken reserviert . Sogar auf „Age of Adz“, seinem experimentellen, elektronisch angehauchten Album, findet Sufjan einen Weg, es zu verwenden Naturphänomen als Metaphern für seine eigenen Kämpfe in seinem Leben. Der gebürtige Detroiter ist ein meisterhafter Weltenbauer – und als queerer Mensch fand ich seine Welten immer bewohnbarer als meine eigene.

Während meines Juniorjahrs in der High School verbrachte ich einen Großteil meiner Freizeit zu Hause damit, interpretative Tänze zu improvisieren Unmögliche Seele , das 25-minütige Opus, das Age of Adz abschließt. Zu einer Zeit, als ich mich mit meiner Homosexualität und ihren Auswirkungen auf mein Leben auseinandersetzen musste, fiel es mir leicht, die fünf unabhängigen Suiten des Tracks als Beweis für eine Alternative zu betrachten. Ich habe mich in Gedanken sogar als Sufjan in meiner eigenen großartigen Produktion dargestellt.

Wie bei vielen von Sufjans Songs wurde die Inspiration hinter Impossible Soul weitgehend der Interpretation überlassen. Darin beklagt der Sänger eine Trennung von einer Frau und verachtet sich dann dafür, dass er die Beziehung nicht zum Laufen bringen kann; er erklärt, dass er keinen Schmerz fühlen möchte, wenn er gefragt wird, ob er keine Freude empfindet; und gibt zu, egoistisch zu sein, obwohl er sich nicht zum Vergnügungssuchenden macht. Es hat normalerweise einen großartigen Umfang und spielt zufälligerweise in die Theatralik ein, die gemeinhin von queeren Menschen mit einem Gespür für das Dramatische angenommen wird. Seine Fähigkeit, in eine Erzählung zu passen – eine meiner eigenen Kreationen, in der sich der Protagonist seinen Ängsten vor einem Leben auf der anderen Seite des Schranks stellt und sich auf eine stürmische Romanze mit dem Mann seiner Träume einlässt – machte es zu meinem Mantra. Es war die Sache, die mich am Laufen hielt, auch als ich damals damit kämpfte, mir vorzustellen, wie eine glückliche Zukunft für mich, einen verschlossenen schwulen Mann, aussehen würde.



Für den Höhepunkt des Liedes in der vierten Suite würde ich immer meinen Rücken gerade machen und meine Brust aufblähen. Erfüllt von einem neu gewonnenen Selbstvertrauen, würde ich mich neben Sufjan synchronisieren, wenn er triumphierend erklärt: Junge, wir können viel mehr zusammen erreichen! Es ist nicht so unmöglich! Sein Verweis auf ein männliches Subjekt und sein Glaube an eine Welt voller Möglichkeiten spielten eine große Rolle bei der Veränderung meiner Perspektive auf meine Sexualität. Mit 16 nahmen diese Worte eine Macht an, die Kampagnen wie NOH8 und It Gets Better niemals erreichen konnten. Sufjan Stevens, der in unmissverständlichen Worten spricht, fungierte als Gefäß für meine Seltsamkeit. Ohne selbst offen queer zu sein (was nicht heißen soll, dass Fragen zu seiner Sexualität es nicht waren). darüber spekuliert endlos), er gab mir das Gefühl, dass ich das Glück verdient hätte – und was noch wichtiger ist, dass ich es irgendwann finden würde.

Bei der heutigen Oscar-Verleihung wird das unauffällige Mystery of Love im Rennen um den besten Originalsong gegen viel auffälligere Werke wie This Is Me von The Greatest Showman und Coco’s Remember Me antreten. Obwohl jeder unabhängig seinen Platz auf der Liste verdient, kann ich nicht umhin zu denken, wie viel wichtiger Sufjans Musik für den Film ist, in dem sie erscheint. Rufen Sie mich bei Ihrem Namen an ist ein ruhiger Film, der in seiner relativen Einsamkeit gedeiht – er baut sich langsam, aber bewusst auf, mehr fixiert auf gestohlene Blicke und zu lange Starren als auf witzige Dialoge oder überraschende Wendungen. Als Geschichte fühlt es sich seltsam persönlich an. Sufjans zarte Lieder passen nicht nur zu dieser Stimmung, sie erheben sie auch.

Als Film, Rufen Sie mich bei Ihrem Namen an ist weit davon entfernt, vor Kritik gefeit zu sein. Zusätzlich zu dem ungeheuerlichen Casting von zwei gerade weißen Schauspielern in den Rollen von Oliver und Elio fehlt es dem Film auch an expliziten Sexszenen, was Kritiker dazu veranlasst hat Frage ob seine Seltsamkeit abgeschwächt wurde, um ein breiteres Publikum anzusprechen. Inmitten der Kritiken entpuppt sich Sufjans Musik leicht als der organischste Teil des Films. In dem oben erwähnten Vulture-Interview gab Sufjan zu, dass ich mich beim Komponieren von Songs der kreativen Bewegung gegenüber fast machtlos fühle. Er beschreibt seinen Schreibstil als unmittelbar und impulsiv und vergleicht ihn damit, keine Kontrolle zu haben. nicht wie Rufen Sie mich bei Ihrem Namen an Die Schauspieler von , Sufjan, versuchten nicht, einen Archetyp zu verkörpern; er schrieb einfach, was er fühlte, und drückte aus, was sich natürlich ergab. Umso wichtiger sind seine Beiträge – wie hatte er den Geist dieses Films so mühelos eingefangen?



Wenn Sufjans Futile Devices spielt, während Elio herumsitzt und besorgt auf Olivers Rückkehr wartet, können wir deutlich spüren, wie die Zeit, die sie getrennt verbringen, auf ihm lastet. Wenn „Mystery of Love“ Elio und Oliver spielt, die sich glücklich auf einen romantischen Kurzurlaub begeben – ihre erste (und letzte) Gelegenheit, ihre Beziehung wirklich privat zu erkunden – können wir dieses Gefühl der Freude teilen. Dieses Lied sagt uns, dass diese Art von Liebe – schwindelerregend und allumfassend – in der Tat ziemlich mysteriös ist. Und was Visions of Gideon angeht, nun, ich werde dieses Lied nie wieder hören, ohne an diese letzte Nahaufnahme zu denken. Es kann keinen anderen geben. Also, an die Academy: Für all die kleinen queeren Kids, die durch seine Musik gelernt haben, sich selbst zu lieben, und für all die Schönheit, die er mit sich bringt Rufen Sie mich bei Ihrem Namen an , ich hoffe, Sie geben Sufjan Stevens heute Abend einen Oscar. Es ist nur fair.

Michael Kubi ist der Editor-at-Large für Ihnen. Seine Arbeiten sind in PAPER, Teen Vogue, VICE und Flavorwire erschienen .