Mitglieder des Selbstmordkommandos

Warner Bros.



Treffen Sie die 10 schlechtesten Charaktere des Selbstmordkommandos

Seite 1 von 3

Das DC Extended Universe bereitet sich auf sein Gegenmittel vor Mann aus Stahl und Batman gegen Superman: Dawn of Justice . In drei Wochen bekommen wir Selbstmordkommando , ein grobkörniges und kitzliges Comic-Abenteuer über hartgesottene Kriminelle, das die Möglichkeit bietet, die Welt im Rahmen der Task Force X zu retten oder vor einem Todesurteil zu stehen.

Der Film spielt kurz nach den Ereignissen in BvS . Während Batman sich bereit macht, Superhelden für zu rekrutieren Gerechtigkeitsliga Die US-Regierung fasst Superschurken zusammen, die alle einen besonderen Hass auf den Dunklen Ritter haben.

Wenn Sie sich ansehen, was Bruce Wayne bei der Erstellung der Batman-Persona getan hat, war seine Idee, Kriminelle zu terrorisieren, erklärt der Autor / Regisseur David Ayer in einem Interview am Set im letzten Jahr. Es ist eine Art psychologische Kriegsführung, dieser Geist, der in der Nacht kommt und Kriminelle angreift und aus der Gesellschaft zieht. Zum ersten Mal sehen wir Batman aus der Sicht der Kriminellen und er ist unheimlich.

Während Batman und der Joker für das Publikum auf der ganzen Welt eine Ikone sind, wird Task Force X als frisches Gesicht erscheinen. Sicher, Comic-Fans sind mit ihren Abenteuern bestens vertraut, aber die meisten von uns wissen nicht, was eine Rick-Flagge ist. Das gab Ayer ein wenig mehr Freiheit, diese Charaktere neu zu erfinden und gleichzeitig ihre Wurzeln zu respektieren.

Während wir in den Pinewood Studios in Toronto am Set waren, sprachen wir mit Ayer und seiner Gruppe von Schauspielern, Produzenten und Crews, um herauszufinden, wer diese Bösen wirklich sind und was Sie im Film von ihnen erwarten können. Also hier sind zehn Zeichen in Selbstmordkommando Sie müssen aufpassen.

Amanda Waller

Amanda Waller von Viola Davis ist die Orchestratorin hinter Task Force X, die das Team zusammenzieht und sie auf Missionen mit dem Verständnis aussendet, dass sie nicht unbedingt zurückkehren sollen. Sie hat keine Superkräfte oder Unterschriftenwaffen, aber sie ist leicht eine der stärksten Figuren im Film. In den Comics stand sie Batman berühmt ins Gesicht und bog ihn gegen eine Wand.

Wenn Sie an Amanda Waller denken, muss sie beängstigender sein als die Superschurken, die sie verwaltet, sagt Regisseur David Ayer, der von Davis 'hinterhältiger Interpretation des Charakters beeindruckt klingt. Ayer erinnert uns daran, dass Waller Chicagos verarmte Cabrini-Green Homes überlebt hat, obwohl sie ihren Mann und ihre Kinder durch Straßengewalt verloren hat. Ich habe sie mir immer als eine Person vorgestellt, die sich durch die Bundesregierung geschnallt hat und einfach aus Willenskraft und Fähigkeit heraus zu dieser unglaublichen Machtposition aufgestiegen ist.

Und wenn Amanda Waller das Sagen hat, können sich die Fans darauf freuen, A.R.G.U.S. nicht weit dahinter schweben.

Rick Flag

Schauspieler Joel Kinnaman nennt seinen Charakter Amanda Wallers stumpfes Instrument. Rick Flag ist kein Verbrecher mit einem Todesurteil über dem Kopf, sondern ein außergewöhnlicher Soldat, der die verfeindeten Mitglieder der Task Force X in Schach halten soll. Und Sie können wahrscheinlich die ziemlich listigen speziellen Anweisungen erraten, die er auf dem Weg erhält.

Im Laufe des Films verschieben sich die Loyalitäten, sagt Kinnaman. Ich denke, er beginnt, seine gesamte moralische Grundlage in Frage zu stellen - seinen ganzen Blick darauf, was Pflicht ist, wer ehrenwert ist, wer es wert ist, geführt zu werden und wem es wert ist, befolgt zu werden.

Der Charakter muss sich auch zwischen Frauen entscheiden. Kinnamans Rick Flag hat eine Geschichte mit Cara Delevingnes June Moon, der Frau, die Zauberin wird. Und während sie in der Task Force X dienen, fühlt sich die Flagge mit Karen Fukuharas Katana ziemlich wohl. Er muss Entscheidungen treffen.

Wir sitzen mit Kinnaman auf einer Klangbühne, auf der ein Grand Central-ähnlicher Bahnhof für eine Klimaschlacht gebaut wird. Er ist gerade angekommen, nachdem er geübt hat, den Atem für eine bevorstehende Unterwassersequenz anzuhalten, und schleicht sich gerade in ein kleines Abendessen mit Hühnchen und Reis. Er trägt ein Tarn-Tanktop und legt Arme frei, die wie Kanonen aussehen, mit einem Tattoo, das Shakespeare zitiert.

Ich bin so super anmaßend, lacht er.

Er sieht auch ziemlich verprügelt aus. Er hat einige frische Verbrennungen durch das Schießen von Feuergefechten, da sich heiße Rohrgehäuse in seinem Hemd verfangen würden. Ein paar Nächte zuvor wurde er von Gegnern angegriffen, während er sein Gewehr hielt.

Die Waffe hatte die Tendenz, mich bei jedem Take in die Eier zu schlagen, sagt Kinnaman. Bei der letzten Aufnahme schwebte die Waffe, drehte sich und kam wie ein Speer zurück, um auf dieselbe Unterregion zu zielen.

Ich wurde fast kastriert, sagt Kinnaman. Und dann habe ich letzte Nacht einen großen Arschbecher getragen.

Todesschuss

Während Selbstmordkommando dreht sich alles um das Ensemble, der Film dreht sich um Deadshot, die Leihwaffe mit den berühmten Magnums am Handgelenk. Und es macht nur Sinn, Ihren größten Filmstar in diese Rolle zu stecken. David Ayer schrieb die Rolle mit Blick auf Will Smith - die beiden hatten schon seit einiger Zeit vor, zusammenzuarbeiten.

Will in eine Rolle mit ein wenig Grau und ein wenig Komplexität zu bringen, ist perfekt, weil er so sympathisch ist und als Person ein so gutes Herz hat, sagt Ayer. Als Filmemacher finde ich unter anderem den Standpunkt des Films und er ist eine fantastische Möglichkeit, eine Geschichte zu erzählen.

In dem Film genießt Deadshot einen guten Mord, hat aber auch eine Tochter im Hinterkopf, die ihm Moral gibt, nach der er streben kann. Er wird de facto zum Anführer der Task Force X, einer Position, in die Smith natürlich sowohl als Cheerleader als auch als Vorbild für einige seiner viel jüngeren Cast-Kollegen fällt.

Er ist der Klassenclown, sagt Karen Fukuhara, die Smiths Interpretationen der Prinz von Bel Air Rap am Set. Die 24-Jährige war in Windeln, als diese Show ausgestrahlt wurde, also könnte es sehr gut das erste Mal sein, dass sie es hörte.

Fukuhara erinnert sich, als Smith sich eine Beinverletzung zugezogen hatte. Anstatt eine Pause einzulegen, um es heilen zu lassen, kehrte er ins Fitnessstudio zurück, um an seinem Oberkörper zu arbeiten.

Er sagte: „Das ist es, was es braucht, um diesen Film zu machen. Das ist wer ich bin. So bin ich hierher gekommen. Ich werde nicht zurückweichen und eine Pause machen. '



Nächste Seite