Diese Kampagnenanzeige hat Trump mit einem schwulen Kuss getrollt – während seiner Lieblingssendung

Nimm das, Trump!



Der Satz wird in der neuen Wahlkampfanzeige des Gouverneurskandidaten von Maryland, Rich Madaleno, wiederholt, die heute Morgen Premiere hatte, da der Demokrat auflistet, wie er konservative Gesetzgeber bereits verärgert hat, indem er Dinge wie die Mitunterstützung eines Gesetzes von 2013 tat verbotene Angriffswaffen in Maryland während seiner Tätigkeit als Landessenator.

Am Ende des Wahlkampfspots schaut der offen schwule Kandidat in die Kamera und verkündet: Die Nummer eins, mit der ich Donald Trump und die Republikaner verärgere, bevor ich seinem 16-jährigen Ehemann Mark Hodge einen Kuss auf die Lippen drücke. Das Ehepaar wurde in dem Video von seinen beiden Kindern im Alter von 11 und 14 Jahren begleitet.



Der beste Teil? Es wird nicht nur angenommen, dass Madalenos Video das allererste amerikanische Wahlkampfvideo ist, in dem ein Kandidat einen Partner des gleichen Geschlechts küsst, sondern Madaleno hat politisches Trolling auf eine neue Ebene gehoben, indem er die Anzeige in Präsident Trumps Lieblingsfernsehshow Fox & Friends debütierte. in der Hoffnung, den Präsidenten direkt zu erreichen.



Inhalt

Dieser Inhalt kann auch auf der Website angezeigt werden stammt von.

Fox News leistete keinen Widerstand gegen die Schaltung der Anzeige, sagt die Medienfirma der Kampagne.

In einer Zeit, in der politische Angriffe von Trump und anderen Republikanern so viel Hass und Spaltung schüren, sagte Madaleno in einer Erklärung des LGBTQ Victory Fund, müssen wir uns für die Menschen einsetzen, die wir lieben, und uns weiterhin gegen Belästigung und Diskriminierung stellen Frauen, Afroamerikaner, Einwanderer, LGBT-Paare und viele mehr.



Fox & Friends, der Morgennachrichten-Roundtable, der jeden Morgen auf Fox News ausgestrahlt wird, ist berüchtigt für seinen direkten Einfluss auf den öffentlichen Diskurs von Präsident Trump und möglicherweise seine politischen Entscheidungen. In einem Juli 2017 New York Times In seiner Geschichte über seine interaktive Beziehung zur Show beschreibt der Chefkritiker des Fernsehens, James Poniewozik, Trump als das Thema der Show, ihren Programmierer, ihren Publizisten und ihren virtuellen vierten Moderator.

Ein Diagramm von Trumps Tweets aus dem Jahr 2017, das von einem Doktoranden der University of Chicago erstellt und nach Tageszeit aufgetragen wurde, zeigt ein unverkennbar dichtes Band zwischen 6 und 9 Uhr, wenn „Fox & Friends“ ausgestrahlt wird, berichtete die New-Yorker diesen Januar.

Die Show hat spontane Interviews mit dem Präsidenten gezeigt, der manchmal per Telefon anruft, um seine spontanen Gedanken zu teilen. Manchmal bringt ihn die Angewohnheit in schlimme rechtliche Schwierigkeiten. Im April, nur wenige Stunden nachdem Trump während eines On-Air-Telefongesprächs mit den Moderatoren in eine bizarre, unkontrollierte Tirade verwickelt war, verwendeten Bundesanwälte eine Abschrift des Anrufs, um zu argumentieren, dass Materialien, die Trumps Anwalt Michael Cohen gehörten, nicht dem Anwaltsmandanten unterlagen Privileg.

„Präsident Trump hat Berichten zufolge heute Morgen im Kabelfernsehen gesagt, dass Cohen ‚einen winzigen, winzigen Bruchteil‘ seiner gesamten juristischen Arbeit leistet“, schrieb der stellvertretende US-Staatsanwalt Tom McKay in einer Akte, die am selben Tag eingereicht wurde, an dem Trumps weitläufiger Fox & Friends-Anruf – in womit der Präsident seinen eigenen früheren Behauptungen widersprach, dass Cohens beschlagnahmte Dokumente durch das Anwaltsgeheimnis geschützt werden sollten.



Die Lieblings-TV-Show des Präsidenten zu nutzen, um ihn direkt zu erreichen – und ihm im Grunde zu sagen, dass er es vermasseln soll – hebt vielleicht die Standard-Wahlkampfprovokation auf eine völlig neue Ebene. Und in einer Erklärung schlug Madaleno vor, es sei ein Stolzer Monat eine Art Geschenk an die LGBTQ+-Community.

Juni ist der LGBT-Pride-Monat und ich könnte mir keinen besseren Zeitpunkt für die Veröffentlichung dieser Anzeige vorstellen, sagte Madaleno in einer Erklärung. Ich bin stolz auf meine Familie, stolz darauf, dass ich für unsere fortschrittlichen Werte eingetreten bin, und stolz darauf, unerschrocken gegen Hass aufzustehen. Liebe übertrumpft wirklich Hass.

Madaleno tendiert derzeit auf Platz vier unter den demokratischen Kandidaten für das Amt des Gouverneurs von Maryland, aber laut einem Bericht vom 5 Umfrage der Washington Post-University of Maryland , er ist auch der wahrscheinlichste aller Demokraten, der den amtierenden republikanischen Gouverneur Larry Hogan schlägt.



Die Vorwahlen in Maryland finden am 26. Juni statt. Dieses vielversprechende Datum ist zufällig auch der Zeitpunkt, an dem der Oberste Gerichtshof 2015 die gleichgeschlechtliche Ehe legalisierte.

Holen Sie sich das Beste aus dem, was queer ist. Melden Sie sich hier für unseren wöchentlichen Newsletter an.