Dieser Real Housewives-Star hat gerade Franchise-Geschichte geschrieben, indem er sich als Lesbe geoutet hat

Die wahren Hausfrauen von Orange County hat endlich eine lesbische Hausfrau. Während ein Interview mit GLAAD , Castmitglied Braunwyn Windham-Burke hat sich zum ersten Mal der Öffentlichkeit über ihre queere Identität geöffnet.



Ich fühle mich endlich wohl genug, um zu sagen, dass ich Frauen mag. Ich bin schwul. Ich bin Mitglied der LGBTQ+ Community. Ich bin lesbisch, sagte sie zu Anthony Ramos, dem Head of Talent von GLAAD. Ich habe 42 Jahre gebraucht, um das zu sagen, aber ich bin so stolz darauf, wo ich jetzt bin, und ich bin so glücklich, wo ich bin – und mich nach so langer Zeit wieder wohl in meiner Haut zu fühlen, ist einfach so schön .

Windham-Burke sagte, sie fühle sich jetzt in Ordnung, diesen Teil ihres Lebens nach einem viel diskutierten Kuss mit dem ehemaligen Co-Star Tamra Judge während der 14. Staffel des langjährigen Reality-Programms öffentlich zu teilen.

„Ich hatte eine Szene mit Tamra, über die alle geredet haben“, sagte sie. „Als wir uns auf das Wiedersehen vorbereiteten, sprach ich mit einem Produzenten, dem ich sehr vertraue, sein Name war James, und er sagte: ‚Wie denkst du darüber? War es ein betrunkener Fehler oder ist das ein Teil von dir? Und ich sagte: ‚Das bin ich.‘



„Als ich letztes Jahr zur Reunion ging, fing ich an, wie ein Baby zu treten und zu sagen: ‚Das ist, wer ich bin. Ich mag Frauen “, fügte Windham-Burke hinzu und bemerkte, dass sie allmählich anfing, Freunden, Mitgliedern der Besetzung und ihrer Familie davon zu erzählen. Im Allgemeinen, sagte sie, sei die Nachricht gut aufgenommen worden.

Sie schrieb ihrer Reise zur Nüchternheit in diesem Jahr auch zu, dass sie ihr geholfen habe, sich mit ihrer Sexualität auseinanderzusetzen, und sagte, sie habe erkannt, dass viele der Gründe, warum sie getrunken habe, darin lägen, dass sie sich mit sich selbst nicht wohl fühle.

Mit der neuen Offenbarung, der Echte Hausfrauen Franchise hat jetzt seine erste offene LGBTQ+-Hausfrau, nachdem sie fast 21 Jahre lang auf Bravo ausgestrahlt wurde. Windham-Burke, die über ihre Erfahrungen mit der Erziehung von sieben Kindern bloggt, schloss sich zuerst dem an Echte Hausfrauen von Orange County 's Hauptbesetzung im Jahr 2019. Die neue Staffel läuft derzeit im Netzwerk, aber es ist nicht klar, ob ihre sexuelle Orientierung Teil der Handlung werden wird oder nicht.



Nach dem Interview mit GLAAD teilte Windham-Burkes über 20-jähriger Ehemann Sean seine Unterstützung für sie durch einen Beitrag in seinen Instagram-Geschichten mit. Ich liebe dich. Ich bin stolz auf dich. Und ich unterstütze dich. Immer, schrieb er, ein Foto beschriften von ihm und Braunwyn, die zusammen posieren.

Berichten zufolge plant das Paar, verheiratet zu bleiben und seine Kinder weiter großzuziehen, auch wenn sie verschiedene Leute sehen werden. Braunwyn, die jetzt mit einer Frau zusammen ist, und ihr Mann waren es einige Zeit getrennt voneinander leben während sie daran arbeiteten, ihre Ehe neu zu definieren.

»Wir finden eine neue Normalität«, sagte sie Unterhaltung heute Abend im Oktober. Natürlich verhandeln wir die Vertragsbedingungen neu, wenn es um unsere Ehe geht. Wir sind [und] wir werden für immer verheiratet sein. Wir sind zu 100 Prozent davon überzeugt, dass wir unsere Kinder und Enkelkinder gemeinsam großziehen werden.“

Brooks Marks von Bravo Eine Ode an Brooks Marks, Echte Hausfrauen von Salt Lake City ’s ansässiger schwuler Sohn Brooks, der erste offen schwule Sohn einer Hausfrau, ist der Hauptgrund, sich auf Bravos neueste Iteration des beliebten Franchise einzustellen. Geschichte ansehen

Während Braunwyn Windham-Burke die erste offen schwule Hausfrau ist, ist die Echte Hausfrauen hat mehrere queere Leute, die nicht zur Hauptbesetzung gehören, wiederholt in Franchise-Shows auftreten lassen. Während der November-Serienpremiere des Echte Hausfrauen von Salt Lake City , dem Publikum wurde Brooks Marks vorgestellt, der erste offen schwule Sohn einer Hausfrau . Der 21-jährige College-Student Marks, der sofort mit einprägsamen Reaktionen beeindruckte, nimmt sich eine Auszeit vom Studium, um bei seiner Mutter Meredith zu leben.



In der letzten Saison der Echte Hausfrauen von Atlanta , Noelle Robinson, Tochter von Cynthia Bailey, kam als sexuell flüssig heraus und teilte mit, dass sie während ihres ersten Studienjahres an der Howard University zum Verständnis ihrer Sexualität gelangt sei. Robinson sagte ihrer Mutter, die ihre Identität unterstützt hat, während einer Episode der 12. Staffel, dass sie nicht mit Leuten halst, die versuchen, alle einzusperren und alles mit Etiketten zu versehen.

Und während mehrerer Saisons der Atlanta Franchise, Fräulein Lawrence traten häufig auf als Freund in der Show. Miss Lawrence, die Friseurin und Vertraute der Hausfrau Sheree Whitfield war, landete schließlich einen Hosting-Gig für Bravo 's Rundown-Show im Promi-Stil Modeköniginnen , die drei Staffeln lang ausgestrahlt wurde.

Was Windham-Burke betrifft, so sagte sie, ihre Seltsamkeit sei immer da gewesen, aber sie habe sie jahrzehntelang unterdrückt. Mit der neuen Offenbarung stellte sie fest, dass sie frei davon ist, es geheim halten zu müssen, und dass sie in der Lage sein möchte, offen ihr authentisches Selbst zu sein, frei von Urteilen.



Ich habe gerade das Gefühl, dass ich die Frau werde, die ich sein sollte, sagte sie. Dass ich also vollkommen authentisch lebe und sage, dass ich lesbisch bin – das war ich schon immer.