Die Freunde dieses Trans-Teenagers haben ihn mit Geld für seine Namensänderung überrascht

Ein Trans-Teenager namens Andi Bernabe ging an diesem Wochenende viral, nachdem seine Freunde ihn mit dem Geld für eine legale Namensänderung überrascht hatten.



Der Highschooler aus der Gegend von Dallas, der es erzählt Ihnen. Er hat sich vor etwa zwei Jahren als Trans geoutet und den herzerwärmenden Moment in einem TikTok-Video festgehalten. In dem Clip wird Bernabe in den Chorraum seiner Schule geführt, wo eine große Gruppe seiner Freunde darauf wartete, ihm Happy Birthday zu singen. Bernabe wurde dann mit einem Umschlag und einer gefälschten Geburtsurkunde überreicht, die von der gesamten Gruppe unterschrieben wurde.

Da du volljährig bist, haben wir irgendwie genug Geld gesammelt, damit du deinen Namen ändern kannst, sagte einer seiner Kollegen und überreichte ihm das Geschenk. Unter Schock fiel Bernabe zu Boden und brach in Tränen aus.



Bernabe hat dann das gepostet Video auf seinem TikTok ( @fluffiestboy ), mit der Überschrift: Ich verdiene keine so guten Freunde wie meine #Geburtstag #trans #ftm #legalerwachsener . Der Clip explodierte und erhielt über 7 Millionen Aufrufe auf Twitter und über 2,6 Millionen Aufrufe auf TikTok.

Inhalt



Dieser Inhalt kann auch auf der Website angezeigt werden stammt von.

„Ich wollte meinen Namen ändern, seit ich vor etwa zwei Jahren mein Coming Out hatte“, erzählt Bernabe Ihnen. Aber ich wusste, dass ich warten wollte, bis ich mich im College gut etabliert habe … Ich möchte sicherstellen, dass ich weiß, wer ich bin, ich bin noch ziemlich jung und möchte nichts tun, was ich bereuen werde. Im Moment plane ich definitiv, irgendwann meinen Namen zu ändern, zumal meine Freunde mir das Geld gegeben haben. Er plant, seinen offiziellen Namen in Andrew zu ändern Yahoo Lifestyle .

Der Gesamtbetrag, den seine Freunde gesammelt haben, betrug rund 300 US-Dollar, was ungefähr den Kosten entspricht, eine Namensänderung in Texas zu beantragen. Ich hatte vor, einen Job zu bekommen, um dafür zu bezahlen, und jeden Monat ein bisschen Geld beiseite zu legen, sagte Bernabe zu Yahoo Lifestyle. Stattdessen koordinierten seine Freunde das Überraschungsgeschenk einen Monat lang. (Dieselbe Freunde waren diejenigen, die Bernabe zuvor seinen allerersten Truhenordner geschenkt haben.)



Zusätzlich zu dem Geschenk haben Bernabes Freunde eine kleine Party geschmissen, um die Idee auszuspielen Gender-Reveal-Partys . Alle Dekorationen standen unter dem Motto „It’s a boy!“. Der Kuchen war Erdbeere und sie haben blaue Glasur darauf gemacht, sagte Bernabe zu Yahoo Lifestyle. Der Witz war: „Oh, wir haben versehentlich einen rosa Kuchen für ein Mädchen gemacht, aber es stellte sich heraus, dass es ein Junge war.“