Top 100 der besten PG-13-Filme aller Zeiten [2022]



  PG-13-Filme

Turning 13 muss die aufregendste Zeit des Lebens sein. Wir werden nicht nur offiziell als Teenager bezeichnet, sondern wir stehen auch kurz davor, die High School zu besuchen, was wohl der interessanteste Moment unseres Lebens ist.

Darüber hinaus können wir uns auch daran versuchen, PG-13-Filme anzusehen. Während die meisten von uns ins Kino gehen, um mit ihren Eltern einen PG-13-Film anzusehen, bevor sie 13 Jahre alt werden, ist ihre physische Anwesenheit nicht mehr erforderlich, sobald wir 13 Jahre alt sind und stolz darauf sind, Teenager genannt zu werden.



Bevor wir mit dem zentralen Thema des Stücks beginnen, möchten wir unseren Lesern etwas mehr darüber erzählen, was PG-13-Filme sind.



Nun, das Wichtigste zuerst, die Bewertung von PG-13 wurde 1984 in die MPAA-Bewertungsliste aufgenommen.

Dies geschah unter Berücksichtigung der Tatsache, dass sich einige Spielfilme wie „Indiana Jones“ und „Gremlins“ als etwas zu grafisch für das PG-Rating und dennoch nicht so grafisch für das R-Rating erwiesen.

Nicht viele sind sich der Tatsache bewusst, dass ein visionärer Filmemacher wie Steven Spielberg einer der ersten Menschen war, denen dies in Bezug auf Filmbewertungen aufgefallen ist.



Wie dem auch sei, PG-13-Bewertungen werden für Spielfilme basierend auf einer Vielzahl von Faktoren vergeben.

Das Vorhandensein von Drogen, das Ausmaß der Nacktheit, der Gebrauch von Obszönitäten und extreme Gewalt werden oft berücksichtigt, bevor einem Film eine PG-13-Bewertung gegeben wird.

Der Inhalt variiert natürlich mit jedem Film, daher ist es für die Eltern angemessen, die spezifische Filmbewertung für den/die Film/e zu prüfen, auf den/die sie sich vielleicht freuen.

Da unsere Leser nun verstanden haben, warum ein Film die PG-13-Bewertung erhält, sind wir uns sicher, dass sie jetzt gerne etwas über die besten Filme mit PG-13-Bewertung erfahren möchten.



Suchen Sie nicht weiter, denn wir haben unser Bestes getan, um eine Liste mit 100 der besten Spielfilme zusammenzustellen, die das PG-13-Rating erhalten haben.

Unsere Liste ist nicht nur deshalb einzigartig, weil sie einige wirklich unterbewertete Titel enthält, sondern auch, weil sie eine feine Mischung aus von der Kritik und dem Handel gefeierten Filmen ist.

Wir sind daher zuversichtlich, dass unser Artikel nicht nur den Appetit der Fans einiger der größten Blockbuster auf unserer Liste befriedigen wird, sondern auch die schärfsten Filmkritiker begeistern wird.



100. Transformatoren: Zeitalter des Aussterbens (2014)

  Transformatoren: Zeitalter des Aussterbens (2014)
Titel Transformers: Age of Extinction
Erscheinungsjahr 2014
Uhrzeit 165min
Direktoren Michael Bucht
Gießen Mark Wahlberg, Nicola Peltz, Jack Reynor, Stanley Tucci
Inländische Abendkasse 245,44 Millionen $
IMDb-Bewertung 5.6
Metascore 32
Schriftsteller Ehren Kruger
Musik von Steve Jablonsky
Kinematographie von Amir Mokri
Kostüm von Rosmarin Brandenburg

„Transformers: Age of Extinction“ wurde für die Leinwand von Filmemacher Michael Bay geleitet und zeigt ein Ensemble, das von Schauspielern wie Mark Wahlberg, Stanley Tucci, Kelsey Grammer, Nicola Peltz, Jack Reynor, Sophia Myles, Bingbing Li, Titus Welliver und T.J. Müller.

Der Film zeichnet die Reise einer Gruppe von Robotern, genannt The Autobots, vom Planeten Cybertron nach.

Als sie kurz davor stehen, von einer Elite-CIA-Black-Ops-Einheit und einem brutalen Kopfgeldjäger gejagt zu werden, bleibt ihnen keine andere Wahl, als sich an einen kämpfenden Erfinder und seine Tochter zu wenden, um Hilfe zu erhalten.

Obwohl der Film von den Kritikern keine positiven Kritiken erhielt, sprach er die Fans des Films an; besonders diejenigen, die lautes Kino mögen, das stark von Spezialeffekten und Non-Stop-Action angetrieben wird.

Empfohlen:

Top 100 der besten Science-Fiction-Filme aller Zeiten

99. Jurassic World: Das gefallene Königreich (2018)

  Jurassic World: Das gefallene Königreich (2018)
Titel Jurassic World: Das gefallene Königreich
Erscheinungsjahr 2018
Uhrzeit 128min
Direktoren JA Bayonne
Gießen Chris Pratt, Bryce Dallas Howard, Rafe Spall, Justice Smith
Inländische Abendkasse 417,72 Mio. $
IMDb-Bewertung 6.2
Metascore 51
Schriftsteller Derek Connolly
Musik von Michael Giacchino
Kinematographie von Oskar Fara
Kostüm von Andy Nicholson

In „Jurassic World: Fallen Kingdom“ von Regisseur J. A. Bayona spielen Schauspieler wie Chris Pratt, Bryce Dallas Howard, Rafe Spall, Toby Jones, Ted Levine, BD Wong und Jeff Goldblum prominente Rollen.

Das Drehbuch des Films verfolgt, wie zwei Tierliebhaber, nämlich Owen und Claire, die inzwischen nicht mehr existierende Jurassic World erreichen, nachdem sich ein Vulkanausbruch als gefährlich für die Dinosaurier erwiesen hat.

Genau wie sein Vorgänger lebt auch „Jurassic World: Fallen Kingdom“ von seinen gewaltig montierten Versatzstücken und sorgt dafür, dass die Zuschauer weiterhin an ihren Sitzen kleben bleiben.

Auch wenn die Fortsetzung nicht so erstaunlich ist wie ihr unmittelbarer Vorgänger, erledigt sie die Arbeit für die Fans der Franchise.

Empfohlen:

Top 100 der besten Abenteuerfilme aller Zeiten

98. Transformers: Dark of the Moon (2011)

  Transformers: Dunkel des Mondes (2011)
Titel Transformers: Dark of the Moon
Erscheinungsjahr 2011
Uhrzeit 154min
Direktoren Michael Bucht
Gießen Shia LaBeouf, Rosie Huntington-Whiteley, Tyrese Gibson, Josh Duhamel
Inländische Abendkasse 352,39 Millionen $
IMDb-Bewertung 6.2
Metascore 42
Schriftsteller Ehren Kruger
Musik von Steve Jablonsky
Kinematographie von Amir Mokri
Kostüm von Nigel Phelps

Basierend auf der Transformers-Spielzeugserie zeigt dieses Regie-Projekt von Michael Bay, wie ein feindliches außerirdisches Raumschiff, das auf dem Mond versteckt ist, eine weitere Rasse aufrührt, um die Welt zu erlösen.

In diesem PG-13-Film sind Shia LaBeouf, Josh Duhamel, John Turturro, Tyrese Gibson, Rosie Huntington-Whiteley, Patrick Dempsey, Kevin Dunn, Julie White, John Malkovich und Frances McDormand in zentralen Rollen zu sehen.

Obwohl Filmkritiker auf der ganzen Welt das Drehbuch von „Transformers: Dark of the Moon“ als dünn und weitgehend gleichgültig empfanden, wurden seine visuellen Effekte und 3D-Aufnahmen einhellig gelobt.

Sie reichten jedoch nicht aus, um die gestreckte Laufzeit des langwierigen Drehbuchs zu bewältigen.

Empfohlen:

Top 50 der besten PG-13-Horrorfilme aller Zeiten

97. Schergen (2015)

  Schergen (2015)
Titel Schergen
Erscheinungsjahr 2015
Uhrzeit 91min
Direktoren Kyle Balda, Pierre Sarg
Gießen Sandra Bullock, Jon Hamm, Michael Keaton, Pierre Coffin
Inländische Abendkasse 336,05 Millionen $
IMDb-Bewertung 6.4
Metascore 56
Schriftsteller Brian Lynch
Musik von Heitor Pereira
Kinematographie von Claire Dodgson
Kostüm von Jeanne Berger

Unter der Leitung der Regisseure Pierre Coffin und Kyle Balda zeichnet „Minions“ die Reise dreier Schergen nach, die beschließen, einen neuen Meister für sich selbst zu finden.

Unerbittlich und rücksichtslos unternehmen sie eine globale Reise und treffen auf Scarlett Overkill. Scarlett ist im Grunde ein weiblicher Superschurke, der sie rekrutiert und einen Plan entwickelt, um die Welt zu erobern.

Als Spin-off-Prequel und insgesamt dritter Teil der „Ich – Einfach Unverbesserlich“-Franchise mag „Minions“ für die Neutralen ungleichmäßig wirken, aber die Minion-Fans würden dieses PG-13-Feature auf jeden Fall gerne ausprobieren; unabhängig davon, was die Kritiker über das Gesamtprodukt sagen.

Empfohlen:

Top 50 der besten NC-17-Filme aller Zeiten

96. Grönland (2020)

  Grönland (2020)
Titel Grönland
Erscheinungsjahr 2020
Uhrzeit 119min
Direktoren Ric Roman Waugh
Gießen Gerard Butler, Morena Baccarin, Roger Dale Floyd, Scott Glenn
Inländische Abendkasse ---
IMDb-Bewertung 6.4
Metascore 64
Schriftsteller Chris Sparling
Musik von David Buckley
Kinematographie von dana gonzales
Kostüm von Ton A. Griffith

„Greenland“ mag faszinierend sein, aber es ist auch einer der gruseligsten Spielfilme, die während der Pandemie-Ära veröffentlicht wurden.

Der Katastrophenthriller versucht, die Reise einer Familie nachzuzeichnen, die als planetenzerstörendes Kometenrennen zur Erde ums Überleben kämpfen muss.

Was diesen Spielfilm erschreckend macht, ist die Tatsache, dass er ein realistischer Versuch ist, zu zeigen, was der Menschheit passieren könnte, wenn sie mit einem Ereignis konfrontiert wird, das die Menschheit selbst auszulöschen droht.

Mit Gerard Butler als Hauptdarsteller öffnet „Greenland“ die Türen für viele Diskussionen über die menschliche Natur und die Zukunft der Sterblichen.

Empfohlen:

Top 50 der besten Unterwasserfilme aller Zeiten

95. Wie verrückt (2011)

  Wie verrückt (2011)
Titel Wie verrückt
Erscheinungsjahr 2011
Uhrzeit 86min
Direktoren Wir verbrennen Drake
Gießen Felicity Jones, Anton Yelchin, Jennifer Lawrence, Charlie Bewley
Inländische Abendkasse 3,41 Millionen $
IMDb-Bewertung 6.7
Metascore 68
Schriftsteller Wir verbrennen Drake
Musik von Dustin O’Halloran
Kinematographie von John Guleserian
Kostüm von Katie Byron

Unter der Regie von Drake Doremus und mit Felicity Jones und Anton Yelchin in den Hauptrollen zeichnet dieser Film die Geschichte eines amerikanischen Jungen nach, der sich Hals über Kopf in einen britischen Studenten verliebt.

Ihre Liebe wird jedoch auf die Probe gestellt, als unerwartete Einwanderungsprobleme ihre Beziehung zu zerreißen drohen.

Man muss erwähnen, dass „Like Crazy“ ein gut gemachtes Low-Budget-Romantikdrama ist.

Es ist süß, wenn es sein will, und hat auch die Fähigkeit, seine Zuschauer nach Lust und Laune zu frustrieren.

Während Felicity Jones hier eine herausragende Leistung abliefert, kann sich auch Anton Yelchin behaupten.

Unsere Leser wären gespannt zu erfahren, dass dieser Spielfilm den Nerv des Publikums auf möglichst realistische Weise trifft, da er auf der persönlichen Fernliebesgeschichte seines Autors/Regisseurs basiert.

94. Das Schicksal der Wütenden (2017)

  Das Schicksal der Wütenden (2017)
Titel Das Schicksal der Wütenden
Erscheinungsjahr 2017
Uhrzeit 136min
Direktoren F.Gary Gray
Gießen Vin Diesel, Jason Statham, Dwayne Johnson, Michelle Rodriguez
Inländische Abendkasse 226,01 Mio. $
IMDb-Bewertung 6.6
Metascore 56
Schriftsteller Gary Scott Thompson
Musik von Brian Tyler
Kinematographie von Stephen F. Windon
Kostüm von Bill Brzeski

Regisseur F. Gary Grays „The Fate of the Furious“, die Fortsetzung von „Furious 7“ und der achte Teil der „Fast & Furious“-Reihe, zeigt Vin Diesel, Dwayne Johnson, Jason Statham, Michelle Rodriguez und Tyrese Gibson , Chris „Ludacris“ Bridges, Scott Eastwood, Nathalie Emmanuel, Elsa Pataky, Kurt Russell und Charlize Theron in wichtigen Rollen.

Der Film zeichnet die Reise nach, wie Dominic Toretto auf eine Frau stößt, die ihn wiederum in die Welt des Terrorismus verwickelt.

Doms Crew bleibt nichts anderes übrig, als den Mann zu beschützen, der sie als Familie wieder vereint hat. „The Fate of the Furious“ lebt von seinen übertriebenen Actionsequenzen und schlägt damit ein neues Kapitel im Franchise auf.

Die gesamte Besetzung teilt die magnetische Chemie und schafft es, die Fans pflichtbewusst zu begeistern.

93. Eingefroren II (2019)

  Gefroren II (2019)
Titel Gefroren II
Erscheinungsjahr 2019
Uhrzeit 103min
Direktoren Chris Buck, Jennifer Lee
Gießen Kristen Bell, Idina Menzel, Josh Gad, Jonathan Groff
Inländische Abendkasse 477,37 Millionen $
IMDb-Bewertung 6.8
Metascore 64
Schriftsteller Jennifer Lee
Musik von Christoph Beck
Kinematographie von Jeff Draheim
Kostüm von David Worsley

Die Regisseure Jennifer Lee und Chris Buck versuchen, die Magie von „Frozen“ in diesem PG-13-animierten Film nachzubilden.

Mit Kristen Bell, Idina Menzel, Josh Gad und Jonathan Groff in entscheidenden Rollen erzählt der Film die Geschichte von Königin Elsa, die beginnt, eine seltsame melodische Stimme zu hören, die versucht, sie zu erreichen.

Verwirrt und unsicher reagiert sie auf die Stimme; Dies erweckt jedoch bestimmte Elementargeister und setzt eine Reihe unvorhersehbarer Ereignisse in Gang.

Wie die meisten Nachfolger hört „Frozen II“ auf, den Nervenkitzel des Originals zu wiederholen. Es schafft es jedoch, das zu tun, was es sich vorgenommen hat; das soll die Fans unterhalten, die den ersten Teil wirklich verehrt haben.

92. Arktis (2018)

  Arktis (2018)

Dieses Regieprojekt von Joe Penna ist ein Survival-Drama und eine internationale Koproduktion zwischen Island und den Vereinigten Staaten von Amerika.

Die Geschichte des Spielfilms folgt einem einzigen Piloten, der glücklicherweise einen Flugzeugabsturz in der arktischen Wüste überleben konnte.

Das Leben in der Region, in der er gestrandet ist, ist jedoch möglicherweise nicht gerade ein Segen.

Hoffnungsvoll und unerbittlich sehnt er sich nach jemandem, der seine Funksignale auffängt. Viele Dinge ändern sich jedoch, als er mitten im Nirgendwo auf einen anderen Menschen stößt.

Dieser PG-13-Film mit dem unnachahmlichen Mads Mikkelsen als in der Arktis gestrandeter Mann wurde 2018 bei den Filmfestspielen von Cannes uraufgeführt.

91. Kapitän Marvel (2019)

  Kapitän Marvel (2019)
Titel Kapitän Marvel
Erscheinungsjahr 2019
Uhrzeit 123min
Direktoren Anna Boden, Ryan Fleck
Gießen Brie Larson, Samuel L. Jackson, Ben Mendelsohn, Jude Law
Inländische Abendkasse 426,83 Millionen $
IMDb-Bewertung 6.8
Metascore 64
Schriftsteller Anna Boden
Musik von Pinar-Boden
Kinematographie von Ben Davis
Kostüm von Andy Nicholson

Für die Leinwand von Anna Boden und Ryan Fleck geleitet, zeigt „Captain Marvel“ Brie Larson, Samuel L.

Jackson, Ben Mendelsohn, Djimon Hounsou, Lee Pace, Lashana Lynch, Gemma Chan, Annette Bening, Clark Gregg und Jude Law in bedeutenden Rollen.

Das Drehbuch zeichnet die Reise einer außerirdischen Kriegerin nach, die sich unerwartet von ihren Freunden löst.

Sie tut sich dann mit Fury zusammen, einem S. H. I. E. L. D.-Agenten.

Dieser PG-13-Film ist ein typischer Marvel-Spielfilm und steckt voller Action, Humor und schillernden visuellen Effekten.

Es macht vollen Gebrauch von der Signaturformel der Franchise. Wir möchten unsere Leser darüber informieren, dass „Captain Marvel“ der erste von einer Frau geführte Superheldenfilm war, der die Milliarden-Dollar-Marke an den weltweiten Kinokassen überschritten hat.

90. Tierwelt (2018)

  Tierwelt (2018)
Titel Tierwelt
Erscheinungsjahr 2018
Uhrzeit 105min
Direktoren Paul Dano
Gießen Ed Oxenbould, Jake Gyllenhaal, Carey Mulligan, Travis W. Bruyer
Inländische Abendkasse 1,03 Mio. $
IMDb-Bewertung 6.8
Metascore 80
Schriftsteller Paul Dano
Musik von David Lang
Kinematographie von Diego García
Kostüm von Akin McKenzie

Schauspieler Paul Dano beschloss, bei „Wildlife“ den Regiestuhl einzunehmen, und schaffte es, einen relativ ruhigen, aber bedeutsamen Film abzuliefern.

Basierend auf dem gleichnamigen Roman von Richard Ford spielen die Filmstars Carey Mulligan und Jake Gyllenhaal in herausragenden Rollen.

Die Geschichte zeichnet die Reise eines Paares nach, das in den 1960er Jahren mit seinem einzigen Kind in eine neue Stadt zieht.

Eine neue Stadt bedeutet neue Schwierigkeiten und Schwierigkeiten stehen ihnen bevor, da sich ihre Beziehung früher als erwartet zu verändern beginnt.

Die Dinge stehen auf dem Spiel, als Jake Gyllenhaals Charakter seinen Job als Butler verliert. Aber das ist es nicht - was das Dilemma wirklich ans Licht bringt, ist die Tatsache, dass er sich entscheidet, für einen gefährlicheren Beruf der Feuerwehr zu gehen. „Wildlife“ ist vielleicht nicht gerade voller Wendungen, aber es ist sicherlich eine mitreißende Geschichte über eine Familie und wie sie mit solchen lebensverändernden Ereignissen umgeht.

Darüber hinaus tragen die hervorragenden Leistungen der Besetzung wirklich dazu bei, die Handlung zum Leben zu erwecken.

89. Vom Licht geblendet (2019)

  Vom Licht geblendet (2019)
Titel Vom Licht geblendet
Erscheinungsjahr 2019
Uhrzeit 118min
Direktoren Gurinder Chadha
Gießen Billy Barratt, Ronak Singh, Chadha Berges, Viveik Kalra, Lee Barnett
Inländische Abendkasse 11,90 Millionen $
IMDb-Bewertung 6.9
Metascore 71
Schriftsteller Sarfraz Manzoor
Musik von A.R. Rahman
Kinematographie von Ben Smithard
Kostüm von Nick Ellis

„Blinded by the Light“ ist ein britischer Comedy-Drama-Film, der vom Leben des Journalisten Sarfraz Manzoor und seiner Liebe zu den Werken von Bruce Springsteen inspiriert wurde.

Dieser PG-13-Film, der von Gurinder Chadha für die Leinwand inszeniert wurde, basiert auf Sarfraz Manzoors Memoiren mit dem Titel „Grüße aus Bury Park: Rasse, Religion und Rock’n’Roll“. Die Geschichte dieses Films folgt Javed; ein jugendlicher pakistanischer Migrant, der in England lebt.

Schon bald neigt er zu Bruce Springsteens musikalischer Arbeit. Trotz Rassismus und mangelnder Unterstützung seines Vaters beschließt Javed, sich der Poesie und dem Schreiben zu widmen.

Die Spielfilmstars Viveik Kalra, Hayley Atwell, Rob Brydon, Kulvinder Ghir und Nell Williams in bedeutenden Rollen.

88. Herzen schlagen laut (2018)

  Herzen schlagen laut (2018)
Titel Herzen schlagen laut
Erscheinungsjahr 2018
Uhrzeit 97min
Direktoren Brett Haley
Gießen Nick Offerman, Kiersey Clemons, Blythe Danner, Toni Collette
Inländische Abendkasse 2,39 Millionen $
IMDb-Bewertung 6.9
Metascore 65
Schriftsteller Brett Haley, Marc Basch
Musik von Keegan DeWitt
Kinematographie von Eric Lin
Kostüm von Erin Magill

In „Hearts Beat Loud“ von Regisseur Brett Haley sind Nick Offerman, Kiersey Clemons, Ted Danson, Sasha Lane, Blythe Danner und Toni Collette in herausragenden Rollen zu sehen.

Dieser PG-13-Film versucht, die Geschichte von Frank zu erzählen, der im Sommer mit seiner geliebten Tochter Musik komponiert, bevor sie aufs College geht.

Der Erfolg hat jedoch seine Nachteile. Als einer ihrer Songs online zu einem Riesenhit wird, fällt es Frank schwer, seine Träume zu verwirklichen und gleichzeitig seiner Tochter zu erlauben, ihren hinterherzujagen.

Dieses Wohlfühl-Vater-Tochter-Drama ist ein eher unterschätzter Spielfilm, der anständige Kritiken erhielt.

87. Der König der Löwen (2019)

  Der König der Löwen (2019)
Titel Der König der Löwen
Erscheinungsjahr 2019
Uhrzeit 118min
Direktoren Jon Favreau
Gießen Donald Glover, Beyoncé, Seth Rogen, Chiwetel Ejiofor
Inländische Abendkasse 543,64 Millionen $
IMDb-Bewertung 6.8
Metascore 55
Schriftsteller Jeff Nathanson
Musik von Hans Zimmer
Kinematographie von Kaleb Deschanel
Kostüm von James Chinlund

Unter der Regie von Jon Favreau und der fantastischen Musikpartitur von Hans Zimmer erzählt dieser Blockbuster-Animationsfilm die Geschichte eines Löwenjungenprinzen namens Simba, der nach der Ermordung seines Vaters Mufasa gezwungen ist, aus seinem Königreich zu fliehen.

„The Lion King“ ist ein PG-13-Titel, der sich ein bisschen zu sehr auf seine visuellen Effekte und seine emotionale Tiefe verlässt, um die gewünschte Wirkung zu erzielen.

Während die Fans des Originals immer argumentieren würden, dass es tatsächlich besser war, würde die Version von 2019 für die meisten funktionieren; besonders die Jugendlichen, die erst in der jüngeren Vergangenheit mit der Geschichte vertraut geworden sind.

86. Aquaman (2018)

  Aquaman (2018)
Titel Aquamann
Erscheinungsjahr 2018
Uhrzeit 143min
Direktoren James Wan
Gießen Jason Momoa, Amber Heard, Willem Dafoe, Patrick Wilson
Inländische Abendkasse 335,06 Mio. $
IMDb-Bewertung 6.9
Metascore 55
Schriftsteller David Leslie Johnson-McGoldrick
Musik von Rupert Gregson-Williams
Kinematographie von Don Burgess
Kostüm von Bill Brzeski

„Aquaman“ wird von Warner Bros. Pictures vertrieben und von James Wan für die Leinwand inszeniert. Er erzählt die Geschichte des halb menschlichen und halb atlantischen Arthur.

Er ist jemand, der mit der Fähigkeit geboren wurde, mit Meerestieren zu kommunizieren. Er verlässt sich auf seine Fähigkeiten und begibt sich auf eine Reise, um den legendären Dreizack von Atlan zu beschaffen und die Wasserwelt zu verteidigen.

Während Jason Mamoa das Projekt leitet, treten Schauspieler wie Amber Heard, Willem Dafoe, Patrick Wilson, Nicole Kidman, Dolph Lundgren, Ludi Lin, Yahya Abdul-Mateen II und Temuera Morrison in Nebenrollen auf. „Aquaman“ ist ein PG-13-Feature, das von seinen visuellen Effekten und seiner ununterbrochenen Unterhaltung lebt; alles unter Betonung des guten altmodischen Spaßes.

85. Die Hälfte davon (2020)

  Die Hälfte davon (2020)
Titel Die Hälfte davon
Erscheinungsjahr 2020
Uhrzeit 104min
Direktoren Alice Wu
Gießen Leah Lewis, Daniel Diemer, Alexxis Lemire, Wolfgang Novogratz
Inländische Abendkasse ---
IMDb-Bewertung 6.9
Metascore 74
Schriftsteller Alice Wu
Musik von Anton Sanko
Kinematographie von Greta Zozula
Kostüm von Sue Chan

Im zeitgenössischen Weltkino wurde das weithin bevorzugte Genre der romantischen Komödie sowohl missbraucht als auch überstrapaziert, sodass diese Kategorie der Gefahr des Overkills ausgesetzt war.

Unter solchen Umständen ist „The Half of It“, eine von Netflix vertriebene Coming-of-Age-Rom-Com aus dem Jahr 2020, nichts weniger als ein Geschenk für diejenigen, die einen erfrischend originellen Film dieses Genres genießen möchten.

Diese Regiearbeit von Alice Wu zeichnet die Reise eines intelligenten Mädchens namens Ellie nach; jemand, der Paul beauftragt, liebenswerte Liebesbriefe für ihn zu schreiben.

Der Haken dabei ist jedoch, dass das Mädchen, in das Paul verliebt ist, auch das Mädchen ist, für das Ellie Gefühle hegt.

Der Film, der mit einem Platon-Zitat beginnt: „Liebe ist einfach der Name für Begierde und Streben nach dem Ganzen“, stellt bald das Klischee in Frage, das Menschen dazu bringt, sich auf eine endlose und vergebliche Suche nach Romantik zu begeben.

Während Leah Lewis als schüchterne, aber selbstbewusste Ellie beeindruckt, spielt Daniel Diemer gekonnt den rücksichtslosen und albernen Paul.

Sie werden beide effizient von Alexxis Lemire unterstützt, die die seriöse, aber verführerische Aster spielt.

84. Die große Verführung (2013)

  Die große Verführung (2013)

In „The Grand Seduction“ von Regisseur Don McKellar spielen Taylor Kitsch, Brendan Gleeson, Liane Balaban, Gordon Pinsent, Mark Critch, Mary Walsh, Cathy Jones und Matt Watts entscheidende Rollen.

Das Drehbuch dieses PG-13-Titels verfolgt, wie der Leiter einer kämpfenden Fischergemeinde sein Bestes versucht, um einen Arzt davon zu überzeugen, sich in seinem Dorf niederzulassen. „The Grand Seduction“, der auf dem französisch-kanadischen Film „La Grande Séduction“ basiert, wurde in vier Kategorien für die Canadian Screen Awards nominiert.

Gordon Pinsent gewann bei derselben Zeremonie den Preis für den besten Nebendarsteller für seine Leistung in diesem Spielfilm.

83. Jurassische Welt (2015)

  Jurassische Welt (2015)
Titel Jurassische Welt
Erscheinungsjahr 2015
Uhrzeit 124min
Direktoren Colin Trevorrow
Gießen Chris Pratt, Bryce Dallas Howard, Ty Simpkins, Judy Greer
Inländische Abendkasse 652,27 Millionen $
IMDb-Bewertung 7
Metascore 59
Schriftsteller Rick Jaffa
Musik von Michael Giacchino
Kinematographie von John Schwartzmann
Kostüm von Ed Verreaux

Mit Chris Pratt, Bryce Dallas Howard, Vincent D'Onofrio, Ty Simpkins, Nick Robinson, Omar Sy, BD Wong und dem talentierten indischen Schauspieler Irrfan Khan in bedeutenden Rollen wurde dieser globale Blockbuster von Colin Trevorrow für die Leinwand geleitet.

Die Geschichte zeigt, wie ein Themenpark mit gentechnisch veränderten Dinosauriern für seine Touristen zu einem Reich der Qual wird, wenn es einem der Dinosaurier gelingt, aus seinem Gehege zu entkommen.

Um den Tag zu retten und die Normalität wiederherzustellen, kommt ein ehemaliger Tierexperte des Militärs ins Spiel.

Es lässt sich nicht leugnen, dass keiner der Jurassic-World-Filme an die Kreativität oder Wirkung der ursprünglichen Jurassic-Park-Filme heranreicht.

Das ändert jedoch nichts an der Tatsache, dass der erste Teil der neuen Spielfilmreihe Jurassic World an sich schon ein berauschender Popcorn-Entertainer ist.

82. Kaninchenbau (2010)

  Kaninchenbau (2010)
Titel Kaninchenbau
Erscheinungsjahr 2010
Uhrzeit 91min
Direktoren John Cameron Mitchell
Gießen Nicole Kidman, Aaron Eckhart, Dianne Wiest, Miles Teller
Inländische Abendkasse 2,23 Millionen $
IMDb-Bewertung 7
Metascore 76
Schriftsteller David Lindsay-Abaire
Musik von Anton Sanko
Kinematographie von Frank G. DeMarco
Kostüm von Kalina Iwanow

„Rabbit Hole“ wurde von John Cameron Mitchell für die große Leinwand gedreht und basiert auf dem gleichnamigen Theaterstück von David Lindsay-Abaire.

Dieser unglaublich bewegende PG-13-Spielfilm zeigt Nicole Kidman und Aaron Eckhart als trauerndes Paar, das mit dem Tod ihres Sohnes Danny zu kämpfen hat.

Während Aaron Eckharts Howie anfängt, eine Selbsthilfegruppe zu besuchen, findet Nicole Kidmans Becca unerwartet Trost in Jason – dem Fahrer des Autos, das Danny schließlich tötete.

Der Film spielt auch Dianne Wiest, Tammy Blanchard, Miles Teller, Giancarlo Esposito, Jon Tenney und Sandra Oh in wichtigen Nebenrollen.

81. Logan glücklich (2017)

  Logan Lucky (2017)
Titel Logan Glück
Erscheinungsjahr 2017
Uhrzeit 118min
Direktoren Steven Söderbergh
Gießen Channing Tatum, Adam Driver, Daniel Craig, Farrah Mackenzie
Inländische Abendkasse 27,78 Millionen $
IMDb-Bewertung 7
Metascore 78
Schriftsteller Jules Asner
Musik von David Holmes
Kinematographie von Steven Söderbergh
Kostüm von Howard Cummings

„Logan Lucky“ basiert auf einem Drehbuch, das ursprünglich Rebecca Blunt zugeschrieben wurde, und ist ein Überfall-Comedy-Drama-Film, der von Steven Soderbergh für die große Leinwand inszeniert wurde.

Der Film zeigt eine Ensemblebesetzung mit großartigen Schauspielern wie Channing Tatum, Adam Driver, Riley Keough, Daniel Craig, Seth MacFarlane, Katie Holmes, Hilary Swank, Katherine Waterston und Sebastian Stan.

Das Drehbuch dieses PG-13-Titels zeichnet die Reise der Logan-Brüder Jimmy und Clyde nach.

Sie schmieden einen ausgeklügelten und ehrgeizigen Plan, um erfolgreich eine Rennstrecke in North Carolina, USA, zu plündern und sich danach den Behörden so schnell wie möglich zu entziehen.

Der Spielfilm wurde an den Kinokassen positiv bewertet und die Besetzung wurde für ihre Leistung gelobt.

80. Genug gesagt (2013)

  Genug gesagt (2013)
Titel Genug gesagt
Erscheinungsjahr 2013
Uhrzeit 93min
Direktoren Nicole Holofcenter
Gießen Julia Louis-Dreyfus, James Gandolfini, Catherine Keener, Toni Collette
Inländische Abendkasse 17,54 Mio. $
IMDb-Bewertung 7
Metascore 78
Schriftsteller Nicole Holofcenter
Musik von Marcelo Zarvo
Kinematographie von Xaver Grobet
Kostüm von Keith P. Cunningham

Unter der Regie von Nicole Holofcener und mit Julia Louis-Dreyfus, James Gandolfini, Catherine Keener, Toni Collette und Ben Falcone in prominenten Rollen ist „Enough Said“ einer der liebevollsten PG-13-Filme, die es zu uns geschafft haben aufführen.

Die Geschichte folgt einer alleinerziehenden Mutter namens Eva; eine, die ihren Beruf als Masseurin zelebriert, sich aber ebenso Sorgen um ihre Tochter macht, die kurz vor dem Studium steht.

Sie stolpert jedoch bald über Albert und erkennt, dass er der Ex-Mann ihrer neuen Freundin ist. Was folgt, ist eine liebenswerte Geschichte, die Ihnen nicht nur viel über das Leben und seine Komplexität beibringt, sondern Sie auch nach mehr fragen lässt.

79. Eine Ausbildung (2009)

  Eine Ausbildung (2009)
Titel Eine Ausbildung
Erscheinungsjahr 2009
Uhrzeit 100min
Direktoren Einsamer Scherfig
Gießen Carey Mulligan, Peter Sarsgaard, Alfred Molina, Olivia Williams
Inländische Abendkasse 12,57 Millionen $
IMDb-Bewertung 7.3
Metascore 85
Schriftsteller Lynn Barbier
Musik von Paul Englishby
Kinematographie von John de Bormann
Kostüm von Andreas McAlpine

„An Education“ wurde von Lone Scherfig für die Leinwand gedreht und erzählt die Geschichte von Jenny: einer Teenagerin, die miterlebt, wie sich ihr Leben verändert, nachdem sie David trifft.

Obwohl David doppelt so alt ist wie sie, schlägt er vor, sich mit ihr einzulassen.

Jenny findet jedoch bald heraus, dass David möglicherweise nicht genau das ist, was er zu sein scheint.

Carey Mulligan liefert in dieser Coming-of-Age-Geschichte eine außergewöhnliche Leistung ab. Es ist ihr Charakterspiel, das das gesamte Drehbuch antreibt.

Der Film ist so authentisch und aufrichtig aufgebaut, dass man das Gefühl hat, die Handlung selbst zu leben.

Unnötig zu erwähnen, dass die Zuschauer nicht anders können, als sich in die Charaktere der Handlung einzufühlen.

78. Die Schöne und das Biest (2017)

  Die Schöne und das Biest (2017)
Titel Die Schöne und das Biest
Erscheinungsjahr 2017
Uhrzeit 129min
Direktoren Bill Condon
Gießen Emma Watson, Dan Stevens, Luke Evans, Josh Gad
Inländische Abendkasse 504,01 Mio. $
IMDb-Bewertung 7.1
Metascore 65
Schriftsteller Stephen Chbosky
Musik von Alan Menken
Kinematographie von Tobias A. Schliessler
Kostüm von Sarah Greenwood

Für die Leinwand von Bill Condon geleitet, spielt dieses musikalisch-romantische Fantasy-Drama Emma Watson in der Hauptrolle.

Eine Live-Action-Adaption von Disneys gleichnamigem Animationsfilm von 1991, „Die Schöne und das Biest“, folgt der Geschichte eines Dorfmädchens namens Belle; jemand, der eine Reise antritt, um ihren Vater von einer Kreatur zu holen, die ihn in seiner Zelle eingesperrt hat.

Sie findet jedoch bald heraus, dass die scheinbar schreckliche Kreatur ein Prinz ist, der verflucht wurde.

Die Nebendarsteller sind unter anderem Schauspieler wie Dan Stevens, Luke Evans, Kevin Kline, Josh Gad, Ewan McGregor, Stanley Tucci, Audra McDonald, Gugu Mbatha-Raw, Ian McKellen und Emma Thompson.

Dieses PG-13-Feature ist eine erfrischende Nacherzählung einer bereits beliebten Geschichte.

77. Es ist eine Art lustige Geschichte (2010)

  Es's Kind of a Funny Story (2010)
Titel Es ist eine lustige Geschichte
Erscheinungsjahr 2010
Uhrzeit 101min
Direktoren Anna Boden, Ryan Fleck
Gießen Keir Gilchrist, Zach Galifianakis, Emma Roberts, Dana DeVestern
Inländische Abendkasse 6,35 Millionen $
IMDb-Bewertung 7.1
Metascore 63
Schriftsteller Anna Boden
Musik von Zerbrochene soziale Szene
Kinematographie von Andriy Parekh
Kostüm von Beth Mickle

„It’s Kind of a Funny Story“ der Regisseure Ryan Fleck und Anna Boden ist eine Adaption des gleichnamigen Romans von Ned Vizzini.

Die Filmstars Keir Gilchrist, Emma Roberts, Viola Davis, Lauren Graham, Jim Gaffigan, Zoë Kravitz und Zach Galifianakis in bedeutenden Rollen.

Das Drehbuch zeichnet die Reise von Craig nach; jemand, der in eine psychiatrische Anstalt eingeliefert wird, nachdem er feststellt, dass er Selbstmordgedanken hat.

Bald darauf ändert sich seine Denkweise und sein Leben ändert sich, als er auf Menschen trifft, die zufällig weniger Glück haben als er. „It’s Kind of a Funny Story“ ist ein aufrichtiger PG-13-Spielfilm, der sowohl von Kritikern als auch vom Publikum positiv aufgenommen wurde.

76. Auf der Grundlage von Sex (2018)

  Auf der Grundlage von Sex (2018)
Titel Auf der Grundlage von Sex
Erscheinungsjahr 2018
Uhrzeit 120min
Direktoren Mimi-Anführer
Gießen Felicity Jones, Armie Hammer, Justin Theroux, Sam Waterston
Inländische Abendkasse 24,62 Millionen $
IMDb-Bewertung 7.1
Metascore 59
Schriftsteller Daniel Stieplemann
Musik von Michael Danna
Kinematographie von Michael Grady
Kostüm von Nelson Coates

Unter der Regie von Mimi Leder ist „On the Basis of Sex“ ein weiteres juristisches Drama, das es auf unsere Liste der besten PG-13-Spielfilme geschafft hat.

Der Film zeichnet die Reise einer jungen Frau namens Ruth Ginsburg nach; jemand, der mit vielen Problemen zu kämpfen hat, nachdem ihr Mann Martin leider an Krebs erkrankt ist.

Die Dinge wenden sich jedoch zum Schlechteren, als sie auf der Suche nach einer Anstellung wiederholt von mehreren Firmen abgelehnt wird.

Dieser biografische Film spielt Felicity Jones, Armie Hammer, Justin Theroux, Sam Waterston und Kathy Bates in bedeutenden Rollen und hinterlässt den richtigen Eindruck in den Köpfen seiner Zuschauer.

75. X+Y (2014)

  X+Y (2014)

Regisseur Morgan Matthews bringt Schauspieler wie Asa Butterfield, Rafe Spall, Sally Hawkins, Eddie Marsan und Jo Yang in seinem Spielfilm mit dem einzigartigen Titel „X+Y“ zusammen. Die Geschichte des Films zeichnet die Reise eines jungen mathematischen Wunderkindes namens Nathan nach.

Auch wenn es ihm schwerfällt, mit anderen Menschen ins Gespräch zu kommen und sich ihnen zu öffnen, ist Nathan ein Genie.

Nirgendwo wird dies deutlicher als bei seiner Auswahl für die Internationale Mathematik-Olympiade.

Er versucht, etwas Selbstvertrauen zu gewinnen, nachdem er anfängt, in der Gesellschaft von Mr. Humphreys zu sein.

Der Film wurde auf dem Toronto International Film Festival uraufgeführt und wurde von dem Dokumentarfilm mit dem Titel „Beautiful Young Minds“ inspiriert.

74. Erste Kuh (2019)

  Erste Kuh (2019)
Titel Erste Kuh
Erscheinungsjahr 2019
Uhrzeit 122min
Direktoren Kelly Reichhardt
Gießen Alia Shawkat, John Magaro, Dylan Smith, Ryan Findley
Inländische Abendkasse ---
IMDb-Bewertung 7.1
Metascore 89
Schriftsteller Jonathan Raymond
Musik von William Tyler
Kinematographie von Christoph Blauvelt
Kostüm von Antonius Gasparro

„First Cow“ von Regisseurin Kelly Reichardt ist ein PG-13-Spielfilm mit John Magaro, Orion Lee, Toby Jones, Ewen Bremner, Scott Shepherd, Gary Farmer und Lily Gladstone in prominenten Rollen.

Die Geschichte folgt der Reise zweier Reisender, die im Nordwesten der 1820er Jahre vor einer Bande rachsüchtiger Jäger fliehen.

Beide Abenteuer haben einen gemeinsamen Traum: Reich werden. Der Film, der auf Jonathan Raymonds Roman „The Half Life“ basiert, wurde bei den New York Film Critics Circle Awards 2020 als bester Film ausgezeichnet.

Darüber hinaus wurde „First Cow“ vom National Board of Review als einer der zehn besten Filme des Jahres ausgezeichnet, in dem er veröffentlicht wurde.

73. Das Film-Franchise „Fluch der Karibik“ (2003–2017)

  Film-Franchise „Fluch der Karibik“ (2003–2017)

„Pirates of the Caribbean“ ist eine weltweit bekannte Serie unterhaltsamer Fantasy-Filme, die ihren Platz als eine Art Kultfilm gefestigt haben.

Wir können Leute finden, die die Charaktere und ihre Kostüme auf mehreren College- und Kostümpartys nachbilden.

Unterstützt von Jerry Bruckheimer und basierend auf Walt Disneys gleichnamiger Themenpark-Attraktion, ist das Pag-13-Franchise nicht nur wegen Johnny Depps ikonischer Darstellung als Captain Jack Sparrow beliebt, sondern auch wegen der sensationellen Themenmusik, die nicht vielen gelungen ist zu übersehen.

Wie dem auch sei, man muss akzeptieren, dass einige Filme der Reihe nach dem Erfolg der ersten Filme eher repetitive und unoriginelle Geschichten zu zeigen hatten.

Allerdings muss man auch anerkennen, dass die Filmreihe „Pirates of the Caribbean“ uns in der Tat bemerkenswerte Features zum Thema Piraten beschert hat, von denen einige es wirklich geschafft haben, uns zu beeindrucken.

Zusammenfassend haben „Pirates of the Caribbean: The Curse of the Black Pearl“ und „Dead Man’s Chest“ wirklich dazu beigetragen, eine Nische für die Filmreihe zu schaffen und Johnny Depp dabei zu helfen, weltweit ein bekannterer Name zu werden.

72. Das X-Men-Film-Franchise (2000-2016)

  Das X-Men-Film-Franchise (2000-2016)

„X-Men“ ist eine beliebte Superhelden-Filmreihe, die auf dem gleichnamigen fiktiven Superhelden-Team basiert.

Dieses Team-First entstand in einer Reihe von Comics, die von Stan Lee und Jack Kirby erstellt wurden.

Die Comics wurden dann von Marvel Comics veröffentlicht. Mit Ausnahme der mit „R“ bewerteten Spielfilme wie „Deadpool“ und „Logan“ wurden alle anderen Filme, die Teil des berühmten X-Men-Franchise sind, als PG-13 eingestuft.

Auch wenn man nicht leugnen kann, dass die X-Men-Filmreihe eine Fangemeinde hat, kann man auch nicht widerlegen, dass die Filme ursprünglich wegen ihrer abrupten Abweichung von der Handlung verrissen wurden.

Außerdem muss erwähnt werden, dass sich „X-Men: Apocalypse“ nach dem überwältigenden Erfolg von „X-Men: Days of Future Past“ als eine Art Rückschlag herausstellte. Unsere Leser würden jedoch gerne wissen, dass Spin-offs für das Franchise beschlossen wurden, nachdem klar wurde, dass jeder Film seinen unmittelbaren Vorgänger an der Abendkasse überholen konnte.

71. Wütend 7 (2015)

  Wütend 7 (2015)
Titel Wütend 7
Erscheinungsjahr 2015
Uhrzeit 137min
Direktoren James Wan
Gießen Vin Diesel, Paul Walker, Dwayne Johnson, Jason Statham
Inländische Abendkasse 353,01 Mio. $
IMDb-Bewertung 7.1
Metascore 67
Schriftsteller Chris Morgan
Musik von Brian Tyler
Kinematographie von Marc Spicer Stephen F. Windon
Kostüm von Bill Brzeski

Diese Regiearbeit von James Wan zeichnet die Reise von Dominic Toretto und seiner Familie nach, die gezwungen sind, sich der Hitze zu stellen, als Shaws Bruder beschließt, sich zu rächen.

Das Dilemma dabei ist jedoch, dass sie nicht nur gezwungen sind, sich dem Feind zu stellen, sondern auch ein kritisches Programm davor schützen, in die falschen Hände zu geraten.

In diesem PG-13-Feature sind Vin Diesel, Paul Walker, Dwayne Johnson, Michelle Rodriguez, Tyrese Gibson, Chris „Ludacris“ Bridges, Jordana Brewster, Djimon Hounsou, Kurt Russell und Jason Statham in wichtigen Rollen zu sehen. „Furious 7“ kombiniert den typischen Nervenkitzel des Franchise mit der dramatischen Tiefe des siebten Teils.

70. Der Brunnen (2006)

  Der Brunnen (2006)
Titel Der Brunnen
Erscheinungsjahr 2006
Uhrzeit 97min
Direktoren Darren Aronofsky
Gießen Hugh Jackman, Rachel Weisz, Sean Patrick Thomas, Ellen Burstyn
Inländische Abendkasse 10,14 Millionen $
IMDb-Bewertung 7.2
Metascore 51
Schriftsteller Darren Aronofsky
Musik von Clint Mansel
Kinematographie von Matthäus Libatique
Kostüm von James Chinlund

In „The Fountain“ von Regisseur Darren Aronofsky spielen Schauspieler wie Hugh Jackman, Rachel Weisz und Ellen Burstyn entscheidende Rollen.

Der ehrgeizige Film versucht, die Reise dreier Menschen nachzuzeichnen, die in verschiedenen Jahrhunderten leben.

Gemeinsam beschließen sie, auf ihrer unerbittlichen Suche nach dem Baum des Lebens auf eine Reise zu gehen; Dies soll sicherstellen, dass sie ihre Lieben beschützen und das unglaubliche Geschenk der Unsterblichkeit erlangen können.

Obwohl dieser PG-13-Spielfilm auf gemischte Kritiken stieß, hat er seit seinem Kinostart eine Kult-Anhängerschaft erlangt.

69. Iron Man 3 (2013)

  Iron Man 3 (2013)
Titel Ironman 3
Erscheinungsjahr 2013
Uhrzeit 130min
Direktoren Shane Schwarz
Gießen Robert Downey Jr., Guy Pearce, Gwyneth Paltrow, Don Cheadle
Inländische Abendkasse 409,01 Mio. $
IMDb-Bewertung 7.1
Metascore 62
Schriftsteller Zeichnete Pearce
Musik von Brian Tyler
Kinematographie von Johannes Toll
Kostüm von Bill Brzeski

„Iron Man 3“ von Regisseur Shane Black ist eine Fortsetzung von „Iron Man“ und „Iron Man 2“. Der siebte Film im Marvel Cinematic Universe zeigt Robert Downey Jr., Guy Pearce, Gwyneth Paltrow, Don Cheadle, Ben Kingsley, Rebecca Hall, Stéphanie Szostak, James Badge Dale und Jon Favreau in Schlüsselrollen.

Das Drehbuch dieses PG-13-Titels verfolgt die Reise von Tony Stark und wie er auf einen gefährlichen Gegner namens Mandarin trifft.

Als Tony seinen Feind nicht besiegen kann, unternimmt er eine Reise der Selbstfindung, während er gegen den mächtigen Mandarin kämpft.

Robert Downey Jr. ist als Titelfigur in diesem Film charismatisch. Die witzigen Dialoge gepaart mit beeindruckenden Actionsequenzen ergeben einen großartigen Marvel-Superheldenfilm.

68. Adam (2009)

  Adam (2009)
Titel Adam
Erscheinungsjahr 2009
Uhrzeit 99min
Direktoren Maxim Maier
Gießen Hugh Dancy, Rose Byrne, Peter Gallagher, Amy Irving
Inländische Abendkasse 2,28 Millionen $
IMDb-Bewertung 7.2
Metascore 56
Schriftsteller Maxim Maier
Musik von Christoph Lennerz
Kinematographie von Seamus Tierney
Kostüm von Tamar Gadisch

Der Spielfilm von Regisseur Max Mayer mit dem Titel „Adam“ ist eine romantische Komödie mit Hugh Dancy, Rose Byrne, Frankie Faison, Mark Linn-Baker, Amy Irving und Peter Gallagher in entscheidenden Rollen.

Die Geschichte folgt Beth und Adam, die sich in ihrem neuen Apartmentkomplex treffen.

Während Beth eine Schriftstellerin ist, die mit einer tragischen Vergangenheit zu kämpfen hat, ist Adam jemand, der am Asperger-Syndrom leidet.

Das Drehbuch zeigt, wie sie eine einzigartige Beziehung entwickeln. Diese unkonventionelle, aber berührende romantische Komödie lebt von den großartigen Darbietungen von Hugh Dancy und Rose Byrne.

Es wird gesagt, dass Regisseur Max Mayer motiviert wurde, das Drehbuch für diesen Film zu schreiben, nachdem er es schaffte, ein Radiointerview mit einem Mann zu hören, der Asperger hatte.

67. Ein besseres Leben (2011)

  Ein besseres Leben (2011)
Titel Ein besseres Leben
Erscheinungsjahr 2011
Uhrzeit 98min
Direktoren Chris Weitz
Gießen Demián Bichir, José Julián, Eddie „Piolin“ Sotelo, Joaquín Cosio
Inländische Abendkasse 1,76 Millionen $
IMDb-Bewertung 7.2
Metascore 64
Schriftsteller Eric Eson
Musik von Alexandre Desplat
Kinematographie von Javier Aguirresarobe
Kostüm von Missy Stewart

„A Better Life“ wurde von Chris Weitz für die Leinwand inszeniert und basiert auf einer Geschichte von Roger L. Simon. Das Drehbuch dieses PG-13-Films erzählt die Geschichte eines mexikanischen Alleinerziehenden namens Carlos und seines Sohnes Luis.

Carlos ist ein beschützender Vater, der alles tun möchte, um seinen geliebten Sohn aus den Klauen des Verbrechens zu halten.

Carlos' unehrlicher Arbeitgeber setzt ihn jedoch auf den heißen Stuhl und sowohl er als auch sein Sohn sehen sich einer instabilen Zukunft in den Vereinigten Staaten von Amerika gegenüber.

Demián Bichir wurde für seine herausragende Charakterdarstellung von Carlos im Film für den Oscar als bester Schauspieler nominiert.

66. Zäune (2016)

  Zäune (2016)
Titel Zäune
Erscheinungsjahr 2016
Uhrzeit 139min
Direktoren Denzel Washington
Gießen Denzel Washington, Viola Davis, Stephen McKinley Henderson, Jovan Adepo
Inländische Abendkasse 57,64 Millionen $
IMDb-Bewertung 7.2
Metascore 79
Schriftsteller August Wilson
Musik von Marcelo Zarvo
Kinematographie von Charlotte Bruus Christensen
Kostüm von David Gropmann

In diesem historischen Filmdrama spielt Denzel Washington neben Viola Davis die Hauptrolle.

Neben der Hauptrolle in dem Film ist Denzel Washington auch der Produzent und Regisseur desselben.

Basierend auf dem gleichnamigen, mit dem Pulitzer-Preis ausgezeichneten Stück von August Wilson spielen in dem PG-13-Spielfilm auch Stephen McKinley Henderson, Jovan Adepo, Russell Hornsby, Mykelti Williamson und Saniyya Sidney in Schlüsselrollen.

„Fences“ ist einer der besten Mainstream-Filme, die 2016 auf die Leinwand kamen, und verfolgt die Reise von Troy. ein Afroamerikaner, der sich einst danach sehnte, ein Star-Baseballspieler zu werden.

Allerdings hatte er die einmalige Gelegenheit aufgrund der Verbreitung von Rassismus in dieser Zeit verpasst.

Dies hatte drastische Auswirkungen auf seinen Verstand, da Troy im Laufe der Zeit begann, seine Frustration an seinen Lieben auszulassen – einschließlich seines Sohnes.

Der Film wurde für vier Oscars nominiert, darunter Bester Film, Bester Hauptdarsteller, Beste Nebendarstellerin und Bestes adaptiertes Drehbuch.

Viola Davis hat es geschafft, dafür einen wohlverdienten Oscar als beste Nebendarstellerin zu gewinnen.

65. Brigsby-Bär (2017)

  Brigsby-Bär (2017)
Titel Brigsby-Bär
Erscheinungsjahr 2017
Uhrzeit 97min
Direktoren David McCary
Gießen Kyle Mooney, Jorge Lendeborg Jr., Matt Walsh, Michaela Watkins
Inländische Abendkasse 0,53 Mio. $
IMDb-Bewertung 7.3
Metascore 67
Schriftsteller Kevin Costello
Musik von David Wingo
Kinematographie von Christian Sprenger
Kostüm von Brandon Tonner-Connolly

Inszeniert von Dave McCary in seinem gefeierten Regiedebüt, spielt „Brigsby Bear“ Kyle Mooney, Claire Danes, Mark Hamill, Greg Kinnear, Andy Samberg, Matt Walsh und Michaela Watkins in Schlüsselrollen.

Das Comedy-Drama zeichnet die Geschichte eines Mannes namens James Pope nach, der zunehmend von einer Kindershow mit dem Titel „Brigsby Bear Adventures“ besessen ist. Nachdem er jedoch erfahren hat, dass die Show endgültig zu Ende ist, übernimmt er die Verantwortung, das Thema der Show in einen Film zu verwandeln, um die Handlung zu vervollständigen.

Dafür beschließt er, Hilfe von seiner Familie und seinen Freunden in Anspruch zu nehmen. Dieser PG-13-Spielfilm, der seine Premiere beim Sundance Film Festival hatte, wurde für seine Regie, sein Drehbuch, seine Besetzung, sein künstlerisches Design und seine Performances geschätzt.

64. Avengers: Zeitalter des Ultron (2015)

  Avengers: Zeitalter des Ultron (2015)
Titel Avangers: Zeitalter des Ultron
Erscheinungsjahr 2015
Uhrzeit 141min
Direktoren Joss Whedon
Gießen Robert Downey Jr., Chris Evans, Mark Ruffalo, Chris Hemsworth
Inländische Abendkasse 459,01 Mio. $
IMDb-Bewertung 7.3
Metascore 66
Schriftsteller Joss Whedon
Musik von Danny ElfmanBrian Tyler
Kinematographie von Ben Davis
Kostüm von Karl Holz

„Avengers: Age of Ultron“ wurde von Joss Whedon für die große Leinwand inszeniert und verfügt über eine Ensemblebesetzung mit Schauspielern wie Robert Downey Jr., Chris Hemsworth, Mark Ruffalo, Chris Evans, Scarlett Johansson, Jeremy Renner, Don Cheadle, Aaron Taylor-Johnson, Elizabeth Olsen, Paul Bettany, Cobie Smulders, Anthony Mackie, Hayley Atwell, Idris Elba, Stellan Skarsgard, James Spader und Samuel L. Jackson.

Der Film folgt Tony Stark und wie er mit der Unterstützung von Bruce Banner ein künstliches Intelligenzsystem namens Ultron konzipiert.

Als Ultron jedoch unerwartet plant, die Menschheit endgültig auszulöschen, liegt die Verantwortung bei den Avengers, ihn davon abzuhalten.

Dieser PG-13-Spielfilm lebt von seiner atemberaubenden Optik und einer unaufhaltsamen Starbesetzung. Abgesehen von den Heldentaten der Avengers ist das, was diesen Superhelden und super populären Film auszeichnet, die Tatsache, dass sich Ultron als ein wirklich würdiger Gegner herausstellt.

63. Jane Eyre (2011)

  Jane Eyre (2011)
Titel Jane Eyre
Erscheinungsjahr 2011
Uhrzeit 120min
Direktoren Cary Joji Fukunaga
Gießen Mia Wasikowska, Michael Fassbender, Jamie Bell, Su Elliot
Inländische Abendkasse 11,24 Millionen $
IMDb-Bewertung 7.3
Metascore 76
Schriftsteller Charlotte Bronte
Musik von Dario Marianelli
Kinematographie von Adriano Goldmann
Kostüm von Will Hughes-Jones

Basierend auf Charlotte Brontës gleichnamigem Roman zeigt dieses Regieprojekt von Cary Joji Fukunaga Mia Wasikowska, Michael Fassbender, Jamie Bell und Judi Dench in wichtigen Rollen.

Der Film zeichnet die Reise einer Gouvernante namens Jane Eyre nach, die es schafft, ihre wahre Liebe in einem Mann namens Edward Rochester zu finden; Besitzer einer alten Villa.

Jede Liebesgeschichte bringt jedoch Probleme mit sich, und diese ist nicht anders.

Es wird klarer, als Jane entdeckt, dass Edward ein zwielichtiges Geheimnis hat, das ihr Leben für immer verändern kann.

Dieser PG-13-Streifen wurde von Kritikern positiv bewertet. Es wurde für sein Kostümdesign für einen Oscar nominiert.

62. Lars und das echte Mädchen (2007)

  Lars und das echte Mädchen (2007)
Titel Lars und das echte Mädchen
Erscheinungsjahr 2007
Uhrzeit 106min
Direktoren Craig Gillespie
Gießen Ryan Gosling, Emily Mortimer, Paul Schneider, R. D. Reid
Inländische Abendkasse 5,97 Millionen $
IMDb-Bewertung 7.3
Metascore 70
Schriftsteller Nancy Oliver
Musik von David Torn
Kinematographie von Adam Kimmel
Kostüm von Arvinder Greywal

Regisseur Craig Gillespies „Lars and the Real Girl“ zeigt talentierte Leinwanddarsteller wie Ryan Gosling, Emily Mortimer, Paul Schneider, Kelli Garner und Patricia Clarkson in bedeutenden Rollen.

Der Film versucht, die Geschichte eines wahnhaften jungen Mannes namens Lars zu erzählen. Abgesehen davon, dass er leicht wahnhaft ist, ist Lars auch sozial unbeholfen.

Die Dinge ändern sich jedoch bald für ihn, als er eine bizarre Beziehung zu einer Puppe entwickelt, auf die er zufällig im Internet stößt.

Obwohl der Film kein Publikum an den Kinokassen fand, erhielt er eine Oscar-Nominierung für das beste Originaldrehbuch.

61. St. Vincent (2014)

  St. Vincent (2014)
Titel St. Vincent
Erscheinungsjahr 2014
Uhrzeit 102min
Direktoren Theodor Melfi
Gießen Bill Murray, Melissa McCarthy, Naomi Watts, Jaeden Martell
Inländische Abendkasse 44,13 Millionen $
IMDb-Bewertung 7.2
Metascore 64
Schriftsteller Theodor Melfi
Musik von Theodor Shapiro
Kinematographie von John Lindley
Kostüm von Inbal Weinberg

Geschrieben und inszeniert von Theodore Melfi, „St. Vincent' spielt Schauspieler wie Bill Murray, Melissa McCarthy, Jaeden Lieberher, Naomi Watts, Chris O'Dowd und Terrence Howard in Schlüsselrollen.

Dieser PG-13-Spielfilm zeichnet die Reise einer berufstätigen alleinerziehenden Mutter namens Maggie nach; jemand, der Vincent, einem selbstgefälligen Zyniker, erlaubt, ihren 12-jährigen Sohn Oliver zu babysitten.

Die Dinge ändern sich jedoch bald zum Besseren, als sich zwischen Vincent und Oliver eine wunderbare Freundschaft zu entwickeln beginnt. 'St. Vincent', der 2014 beim Toronto International Film Festival uraufgeführt wurde, wo er auf den zweiten Platz des People's Choice Award gewählt wurde, war ein mäßiger Erfolg an den Kinokassen.

Es öffnete sich für vielversprechende Kritiken an den Ticketschaltern.

60. Jason Bourne Film-Franchise (2002-2016)

  Jason Bourne Film-Franchise (2002-2016)

Wir nehmen Filme aus der Jason-Bourne-Reihe auf, weil es unfair wäre, den ersten Teil anzusehen und dann nicht mit dem Rest fortzufahren.

Obwohl die Welt schon seit langem von der James-Bond-Filmreihe fasziniert ist, gaben die Jason-Bourne-Spielfilme ihr Bestes, um die Zuschauer zu fesseln und sich zu behaupten.

Die Spionage-Thriller-Serie, die auf den Büchern von Robert Ludlum basiert, zeichnet die Reise eines CIA-Offiziers namens Jason Bourne nach; jemand, der alle Verbindungen zur Organisation abbricht und deshalb auf der Flucht ist.

Da es sich bei den Filmen in der Franchise allesamt um Spionagethriller handelt, gibt es eine Menge Action, die Verfolgungsjagden, Schießereien, Faustkämpfe und einen selbstbewussten Matt Damon an der Spitze der Angelegenheiten beinhaltet.

Während „The Bourne Ultimatum“ und „The Bourne Supremacy“ die Zuschauer am meisten beeindruckten, entpuppte sich „Jason Bourne“ aus dem Jahr 2016 für viele als etwas enttäuschendes Unterfangen.

59. Schwarzer Panther (2018)

  Schwarzer Panther (2018)
Titel Schwarzer Panther
Erscheinungsjahr 2018
Uhrzeit 134min
Direktoren Ryan Coogler
Gießen Chadwick Boseman, Michael B. Jordan, Lupita Nyong’o, Danai Gurira
Inländische Abendkasse 700,06 Millionen $
IMDb-Bewertung 7.3
Metascore 88
Schriftsteller Ryan Coogler
Musik von Ludwig Göransson
Kinematographie von Rachel Morrison
Kostüm von Hannah Strandler

Der „Black Panther“ des Filmemachers Ryan Coogler ist nicht nur Unterhaltung in Person, sondern in mehrfacher Hinsicht auch ein kulturell bedeutendes Stück Kino.

„Black Panther“ ist einer der authentischsten Superheldenfilme aller Zeiten und spielt Chadwick Boseman, Michael B. Jordan und Lupita Nyong'o in bedeutenden Rollen.

Abgesehen von den oben genannten Stars setzt der Film auch auf seine großartigen Nebendarsteller, um Eindruck zu machen.

Das Drehbuch hier zeichnet die Reise von T'Challa nach, der nach dem Tod seines Vaters nach Wakanda zurückkehrt, um seinen Thron zu erben.

Die Dinge gehen jedoch einen totalen Wurf aus, als ein dominierender Gegner droht, seine Nation zu überfallen.

Als Gewinner von drei Oscars ist „Black Panther“ einer der erfolgreichsten Filme der Welt.

58. Spider-Man: Weit weg von zu Hause (2019)

  Spider-Man: Weit weg von zu Hause (2019)
Titel Spider-Man: Weit weg von zu Hause
Erscheinungsjahr 2019
Uhrzeit 129min
Direktoren Jon Watts
Gießen Tom Holland, Samuel L. Jackson, Jake Gyllenhaal, Marisa Tomei
Inländische Abendkasse 390,53 Mio. $
IMDb-Bewertung 7.5
Metascore 69
Schriftsteller Chris McKenna
Musik von Michael Giacchino
Kinematographie von Matthew J. Lloyd
Kostüm von Claude Paré

Unter der Regie von Jon Watts spielen in „Spider-Man: Far From Home“ Tom Holland, Zendaya, Samuel L. Jackson, Cobie Smulders, Jon Favreau, J. B. Smoove, Jacob Batalon, Martin Starr, Marisa Tomei und Jake Gyllenhaal in entscheidenden Rollen.

Der Film erzählt die Geschichte unseres geliebten Superhelden Peter Parker/Spider-Man, der sich im Urlaub in Europa dem Zorn von vier tödlichen Elementarmonstern stellen muss.

Er bekommt jedoch bald Hilfe von einem Mithelden namens Mysterio; jemand mit unglaublich bizarrer Herkunft.

Der Film spielte weltweit über 1,1 Milliarden Dollar ein. Es war nicht nur der erste Spider-Man-Film, der die Milliarden-Dollar-Marke überschritten hat, sondern auch der Film mit den vierthöchsten Einnahmen des Jahres 2019 an den weltweiten Kinokassen.

„Spider-Man: Far From Home“ ist ein elegantes und stilvolles PG-13-Feature, das den Weg für die nächste Ära des Marvel Cinematic Universe geebnet hat.

57. Wunderfrau (2017)

  Wunderfrau (2017)
Titel Wunderfrau
Erscheinungsjahr 2017
Uhrzeit 141min
Direktoren Patty Jenkins
Gießen Gal Gadot, Chris Pine, Robin Wright, Lucy Davis
Inländische Abendkasse 412,56 Millionen $
IMDb-Bewertung 7.4
Metascore 76
Schriftsteller Allan Heinberg
Musik von Rupert Gregson-Williams
Kinematographie von Matthias Jensen
Kostüm von Aline Bonetto

Dieses Regieprojekt von Patty Jenkins verfolgt die Reise der amazonischen Prinzessin Diana, die unter ihrer Tante Antiope für den Kampf trainiert; dies, obwohl ihre Mutter ihre Ausbildung missbilligt.

Als Diana jedoch von einem Krieg erfährt, begibt sie sich in die verworrene Welt der Menschen, um den Kriegsgott Ares daran zu hindern, die Menschheit endgültig zu vernichten. „Wonder Woman“ ist eine feine Verfilmung von Wonder Woman aus den DC-Comics und spielt auf einzigartige und effiziente Weise während des Ersten Weltkriegs.

Als einer der umsatzstärksten Spielfilme des Jahres 2017 lebt er vom klassischen Kampf zwischen Gut und Böse und hat die schillernde Gal Gadot in der Hauptrolle, die als Titelfigur große Erfolge abliefert.

56. Ein weiteres Jahr (2010)

  Ein weiteres Jahr (2010)
Titel Ein weiteres Jahr
Erscheinungsjahr 2010
Uhrzeit 129min
Direktoren Mike Leigh
Gießen Jim Broadbent, Ruth Sheen, Lesley Manville, Oliver Maltman
Inländische Abendkasse 3,21 Millionen $
IMDb-Bewertung 7.4
Metascore 80
Schriftsteller Mike Leigh
Musik von Gary Yerschon
Kinematographie von Dick Papst
Kostüm von Simon Beresford

Mit Lesley Manville, Jim Broadbent und Ruth Sheen in Schlüsselrollen feierte dieses Regieprojekt von Mike Leigh nicht nur seine Premiere bei den Filmfestspielen von Cannes im Wettbewerb um die Goldene Palme 2010, sondern wurde auch beim 54. Londoner Filmfestival gezeigt.

Das Drehbuch dieses PG-13-Films zeichnet die Reise eines alten und verheirateten Paares nach, nämlich Tom Hepple und Gerri Hepple, und wie sie im Laufe eines Jahres oft von mehreren Freunden und Familienmitgliedern besucht werden.

Der Haken dabei ist, dass jeder, der sie weiterhin besucht, mit dem einen oder anderen Problem zu kämpfen hat.

Für seine brillante Arbeit an dem Film wurde Mike Leigh bei den 83. Academy Awards für einen Oscar für das beste Originaldrehbuch nominiert.

55. Immer noch meins (2012)

  Immer noch meins (2012)

„Still Mine“ wurde von Michael McGowan für die große Leinwand geschrieben und inszeniert und zeigt Schauspieler wie James Cromwell, Geneviève Bujold, Jonathan Potts, Campbell Scott und Julie Stewart in entscheidenden Rollen.

Der Film zeichnet die Reise von New Brunswick nach; eine Stadt, die Zeuge der Liebe und des Mitgefühls wird, die ein älteres Ehepaar teilt; umso mehr, nachdem der Ehemann gezwungen ist, die autoritäre Bürokratie in seinem Streben frontal anzugehen, um in der Lage zu sein, ein warmes und befriedigendes Zuhause für seine geliebte Frau zu bauen, die verletzt ist.

Dieser süße und aufschlussreiche PG-13-Film stieß auf positive Kritiken und sein Hauptdarsteller, nämlich James Cromwell und Geneviève Bujold, wurden für ihre überwältigenden Leistungen geschätzt.

54. Der Weg zurück (2013)

  Der Weg zurück (2013)
Titel Der Weg zurück
Erscheinungsjahr 2013
Uhrzeit 103min
Direktoren Nat Faxon, Jim Rash
Gießen Steve Carell, Toni Collette, Allison Janney, AnnaSophia Robb
Inländische Abendkasse 21,50 Millionen $
IMDb-Bewertung 7.4
Metascore 68
Schriftsteller Nat Faxon
Musik von Rob Simonsen
Kinematographie von John Bailey
Kostüm von Markus Ricker

„The Way Way Back“ ist ein PG-13 Coming-of-Age-Comedy-Drama-Spielfilm, der sowohl von Nat Faxon als auch von Jim Rash bei ihren Regiedebüts geschrieben und inszeniert wurde.

Die Geschichte des Films zeichnet die Reise eines bescheidenen Teenagers namens Duncan nach, der einem Strandhaus einen Besuch abstattet, das dem Freund seiner Mutter gehört.

Wütend darüber, wie sich die Dinge um ihn herum entwickeln, findet Duncan seinen Weg zu einem örtlichen Wasserpark, wo er auf Owen trifft. jemand, der ihm dabei hilft, sich der Welt um ihn herum zu öffnen.

„The Way Way Back“ ist ein ordentlicher Erfolg an den Ticketschaltern und sieht Schauspieler wie Liam James, Steve Carell, Toni Collette, Allison Janney, AnnaSophia Robb, Sam Rockwell und Maya Rudolph mit Rob Corddry, Amanda Peet, Faxon und Rash jeweils anständige Charaktere spielen.

Der Spielfilm wurde 2013 beim Sundance Film Festival uraufgeführt.

53. Ein verborgenes Leben (2019)

  Ein verborgenes Leben (2019)
Titel Ein verborgenes Leben
Erscheinungsjahr 2019
Uhrzeit 174min
Direktoren Terence Malick
Gießen August Diehl, Valerie Pachner, Maria Simon, Karin Neuhäuser
Inländische Abendkasse ---
IMDb-Bewertung 7.4
Metascore 78
Schriftsteller Terence Malick
Musik von James Newton Howard
Kinematographie von Jörg Widmer
Kostüm von Sebastian T. Krawinkel

In dem epischen Historiendrama „A Hidden Life“ von Regisseur Terrence Malick spielen August Diehl, Valerie Pachner, Matthias Schoenaerts, Michael Nyqvist und Bruno Ganz entscheidende Rollen.

Dieser PG-13-Film zeichnet die Reise eines österreichischen Bauern namens Franz Jägerstätter nach, dem die Hinrichtung droht, weil er sich geweigert hatte, im Namen der Nazis während des Zweiten Weltkriegs zu kämpfen.

Obwohl es sich um ein historisches Drama handelt, macht die Geschichte, die es zum Leben zu erwecken versucht, es auch heute noch zu einem durchaus relevanten Fahrpreis. „A Hidden Life“ wurde im Mai 2019 bei den Filmfestspielen von Cannes uraufgeführt und erhielt nach seinem Kinostart positive Kritiken von den Kritikern.

52. Liebe & Barmherzigkeit (2014)

  Liebe & Barmherzigkeit (2014)
Titel Liebe & Barmherzigkeit
Erscheinungsjahr 2014
Uhrzeit 121min
Direktoren Rechnungsansicht
Gießen John Cusack, Paul Dano, Elizabeth Banks, Paul Giamatti
Inländische Abendkasse 12,55 Millionen $
IMDb-Bewertung 7.4
Metascore 80
Schriftsteller bete Beweger
Musik von Atticus Ross
Kinematographie von Robert D. Yeoman
Kostüm von Keith P. Cunningham

„Love & Mercy“ von Regisseur Bill Pohlad ist ein emotionales Drama, von dem nicht viele Menschen, insbesondere der jüngeren Altersgruppe, gehört hätten.

Das Drehbuch zeichnet die Reise von Brian Wilson, dem Frontmann der Beach Boys, nach, der sich darauf vorbereitet, sein Meisterwerk „Pet Sounds“ zu schaffen. Etwa zwanzig Jahre später hilft ihm jedoch seine Freundin Melinda, sich von einer plötzlichen Geisteskrankheit zu erholen.

Dieser PG-13-Titel zeigt Paul Dano, John Cusack, Elizabeth Banks und Paul Giamatti in bedeutenden Rollen.

Während Dano für sein bemerkenswertes Charakterspiel großartiges Feedback erhielt, wurde der Film selbst für zwei Golden Globe Awards nominiert, darunter Bester Nebendarsteller – Kinofilm für Paul Dano und Bester Originalsong für „One Kind of Love“.

51. Schlamm (2012)

  Schlamm (2012)
Titel Dreck
Erscheinungsjahr 2012
Uhrzeit 130min
Direktoren Jeff Nichols
Gießen Matthew McConaughey, Tye Sheridan, Jacob Lofland, Sam Shepard
Inländische Abendkasse 21,59 Millionen $
IMDb-Bewertung 7.4
Metascore 76
Schriftsteller Jeff Nichols
Musik von David Wingo
Kinematographie von Adam Stein
Kostüm von Richard A. Wright

„Mud“ wurde von Jeff Nichols für die große Leinwand geschrieben und inszeniert und ist ein Coming-of-Age-Drama mit Matthew McConaughey, Tye Sheridan, Jacob Lofland, Sam Shepard und Reese Witherspoon in Schlüsselrollen.

Der Film zeichnet die Reise zweier Teenager nach, die auf einen Flüchtigen stoßen, der sich auf einer kleinen Insel versteckt.

Bald freunden sie sich mit ihm an und erklären sich bereit, ihm dabei zu helfen, seinen Verfolgern zu entkommen und sich wieder mit seinem Geliebten zu vereinen. „Mud“ ist ein bei der Kritik und im Handel erfolgreicher Spielfilm, der bei den Filmfestspielen von Cannes 2012 um die Goldene Palme konkurrierte.

Er wurde Anfang 2013 auch beim Sundance Film Festival gezeigt und ist einer der am meisten unterschätzten Filme in Matthew McConaugheys Karriere.

50. Der Hass, den du gibst (2018)

  Der Hass, den du gibst (2018)
Titel Der Hass, den du gibst
Erscheinungsjahr 2018
Uhrzeit 133min
Direktoren George Tillman jr.
Gießen Amandla Stenberg, Regina Hall, Russell Hornsby, Anthony Mackie
Inländische Abendkasse 29,72 Millionen $
IMDb-Bewertung 7.5
Metascore 81
Schriftsteller Audrey Wells
Musik von Dustin O’Halloran
Kinematographie von Mihai Malaimare jr.
Kostüm von Wilhelm Arnold

Regisseur George Tillman Jr. bringt uns eine zum Nachdenken anregende Geschichte, die auf dem gleichnamigen Jugendroman der Autorin Angie Thomas basiert.

In diesem PG-13-Spielfilm sind Amandla Stenberg, Regina Hall, Russell Hornsby, KJ Apa, Sabrina Carpenter, Common und Anthony Mackie in prominenten Rollen zu sehen.

Die Geschichte folgt der Reise von Starr Carter; eine afroamerikanische Teenagerin, die sich der Hitze von allen Seiten stellen muss, nachdem sie Zeuge der Erschießung ihrer besten Freundin durch die Polizei geworden ist.

Sie hält jedoch weiterhin an ihrer Moral fest und versucht, für das einzustehen, was richtig ist. „The Hate U Give“, der an den Kinokassen ein bescheidener Hit war, hatte seine Premiere beim Toronto International Film Festival 2018.

Es öffnete sich an den Kassen für positive Kritiken und wurde für seine Leistungen gelobt.

49. Eddie der Adler (2016)

  Eddie der Adler (2016)
Titel Eddie der Adler
Erscheinungsjahr 2016
Uhrzeit 106min
Direktoren Dexter Fletcher
Gießen Taron Egerton, Hugh Jackman, Tom Costello, Jo Hartley
Inländische Abendkasse 15,79 Millionen $
IMDb-Bewertung 7.4
Metascore 54
Schriftsteller Simon Kelton
Musik von Matthew Margeson
Kinematographie von Georg Richmond
Kostüm von Mike Gunn

„Eddie the Eagle“ von Regisseur Dexter Fletcher ist ein sensationelles biografisches Sportdrama, das sich jeder ansehen sollte, der den Film finden kann.

Mit Taron Egerton, Hugh Jackman, Christopher Walken, Iris Berben und Jim Broadbent in wichtigen Rollen verfolgt der PG-13-Spielfilm die Geschichte eines Underdog-Skispringers namens Eddie Edwards.

Eddie Edwards gilt als echter Underachiever, der sich mit einer Menge Probleme auseinandersetzen muss, um der erste Teilnehmer zu werden, der Großbritannien im olympischen Skispringen vertritt.

Der Film, der seine Weltpremiere auf dem Sundance Film Festival in der letzten Januarwoche 2016 hatte, erhielt zu Recht positive Kritiken von Zuschauern und Kritikern gleichermaßen.

48. Nie selten manchmal immer (2020)

  Nie selten manchmal immer (2020)
Titel Nie Selten Manchmal Immer
Erscheinungsjahr 2020
Uhrzeit 101min
Direktoren Eliza Hittmann
Gießen Sidney Flanigan, Talia Ryder, Theodore Pellerin, Eliazar Jimenez
Inländische Abendkasse ---
IMDb-Bewertung 7.4
Metascore 91
Schriftsteller Eliza Hittmann
Musik von Julia Holter
Kinematographie von Helene Louvart
Kostüm von Meredith Lippincott

„Never Rarely Manchmal Always“ ist ein britisch-amerikanisches Filmdrama, das von Eliza Hittman für die Leinwand geschrieben und inszeniert wurde.

In diesem PG-13-Titel sind unter anderem Sidney Flanigan in ihrem Spielfilmdebüt, Talia Ryder, Théodore Pellerin, Ryan Eggold und Sharon Van Etten zu sehen.

Das Drehbuch verfolgt die Reise einer Teenagerin namens Autumn, die, nachdem sie herausgefunden hat, dass sie schwanger ist, beschließt, mit ihrer Cousine Skylar nach New York zu gehen, um eine Abtreibung vornehmen zu lassen.

Dieser Film hatte seine Weltpremiere beim Sundance Film Festival im Januar 2020.

Außerdem wurde er für den Goldenen Bären in der zentralen Wettbewerbssektion der 70. Internationalen Filmfestspiele Berlin ausgewählt.

Dort gewann es schließlich den Silver Bear Grand Jury Prize für sein Thema und seine exquisite Ausführung.

47. Gefroren (2013)

  Gefroren (2013)
Titel Gefroren
Erscheinungsjahr 2013
Uhrzeit 102min
Direktoren Chris Buck, Jennifer Lee
Gießen Kristen Bell, Idina Menzel, Jonathan Groff, Josh Gad
Inländische Abendkasse 400,74 Millionen $
IMDb-Bewertung 7.4
Metascore 75
Schriftsteller Jennifer Lee
Musik von Christoph Beck
Kinematographie von Jeff Draheim
Kostüm von Michael Giamo

Die Filmemacher Chris Buck und Jennifer Lee versuchen, die Geschichte von Anna zu erzählen; ein Mädchen, das sich mit einem Mann aus dem Eis und seinem Rentier auf eine Reise begibt, um ihre Schwester Elsa zu suchen.

Elsa ist jemand, der mit der Macht gesegnet ist, jeden Gegenstand oder jede Person in kürzester Zeit in Eis zu verwandeln.

Die Filmstars Kristen Bell, Idina Menzel, Jonathan Groff, Josh Gad und Santino Fontana in bedeutenden Rollen. „Frozen“ ist ein Spielfilm mit PG-13-Rating, der von seiner wunderbaren Animationsarbeit und seinem intelligenten Drehbuch lebt.

Das Drehbuch ist vollgepackt mit Liedern, die es wert sind, gesummt zu werden, was auch zum allgemeinen Charme des Films beiträgt.

46. ​​Immer noch Alice (2014)

  Immer noch Alice (2014)
Titel Immer noch Alice
Erscheinungsjahr 2014
Uhrzeit 101min
Direktoren Richard Glatzer, Wash Westmoreland
Gießen Julianne Moore, Alec Baldwin, Kristen Stewart, Kate Bosworth
Inländische Abendkasse 18,75 Millionen $
IMDb-Bewertung 7.5
Metascore 72
Schriftsteller Richard Glatzer
Musik von Ilan Eschkeri
Kinematographie von Denis Lenoir
Kostüm von Tommaso Ortino

Die Regisseure Richard Glatzer und Wash Westmoreland bringen in diesem erstaunlichen Spielfilm mit dem Titel „Still Alice“ eine mutige Darstellung der Alzheimer-Krankheit auf Zelluloid. Der Film erzählt die Geschichte einer Sprachprofessorin namens Dr. Alice Howland.

Alice ist über alle Maßen schockiert, als sie erfährt, dass sie im Alter von 50 Jahren positiv auf einen frühen Beginn der familiären Alzheimer-Krankheit getestet wurde.

Unter der Überschrift Julianne Moore spielen in dem PG-13-Film auch Alec Baldwin, Kristen Stewart, Kate Bosworth und Hunter Parrish in bedeutenden Rollen.

Es basiert auf dem gleichnamigen Roman der Autorin Lisa Genova. Während der Film breite Kritikerlob erhielt, gewann Julianne Moore verdientermaßen zahlreiche Preise, darunter den Oscar als beste Hauptdarstellerin.

45. Zweifel (2008)

  Zweifel (2008)
Titel Zweifel
Erscheinungsjahr 2008
Uhrzeit 104min
Direktoren John Patrick Shanley
Gießen Meryl Streep, Philip Seymour Hoffman, Amy Adams, Viola Davis
Inländische Abendkasse 33,42 Millionen $
IMDb-Bewertung 7.5
Metascore 68
Schriftsteller John Patrick Shanley
Musik von Howard Shore
Kinematographie von Roger Deakins
Kostüm von David Gropmann

Das Drama „Doubt“ von Regisseur John Patrick Shanley ist gleichermaßen relevant und regt zum Nachdenken an.

Dieser Film basiert auf John Patrick Shanleys mit dem Pulitzer- und Tony-Preis ausgezeichnetem Bühnenstück mit dem Titel „Doubt: A Parable“. Der PG-13-Spielfilm hat eine hervorragende Starbesetzung, in der Schauspieler wie Meryl Streep, Philip Seymour Hoffman, Amy Adams und Viola Davis ihre jeweiligen Rollen wunderbar spielen.

Das Drehbuch erzählt die Geschichte einer Nonne, die Pater Flynns „unerwartete“ Nähe zu einem schwarzen Studenten und dem Messdiener namens Donald wahrnimmt.

Benommen und entsetzt teilt sie dem Direktor ihre Skepsis mit. Der Rest der Geschichte folgt, wie sie ihr Bestes geben, um Flynns Eskapaden aufzudecken.

44. Die Unglaublichen 2 (2018)

  Die Unglaublichen 2 (2018)
Titel Unglaubliches 2
Erscheinungsjahr 2018
Uhrzeit 118min
Direktoren Brad Vogel
Gießen Craig T. Nelson, Holly Hunter, Sarah Vowell, Huck Milner
Inländische Abendkasse 608,58 Millionen $
IMDb-Bewertung 7.6
Metascore 80
Schriftsteller Brad Vogel
Musik von Michael Giacchino
Kinematographie von Stefan Schaffer
Kostüm von Josh Holtsclaw

Dieses Regieprojekt von Brad Bird zeichnet nach, wie die Familie Incredibles beschließt, eine neue Aufgabe zu übernehmen, um einen Superschurken zu fangen.

Dies soll jedoch das Vertrauen der Menschheit in Superhelden wieder stärken. „Die Unglaublichen 2“ ist vielleicht nicht so liebevoll wie das Original, aber die Fans des ersten Teils haben es geschätzt.

Der Film erhielt positive Kritiken von Kritikern und wurde am meisten für seinen Humor, seine starke Animation, seine Musikpartitur und sein Schreiben bewundert.

Der Spielfilm PG-13 wurde für den besten animierten Spielfilm bei den 76. Golden Globe Awards bzw. den 91. Academy Awards nominiert.

43. Der Besucher (2007)

  Der Besucher (2007)
Titel Der Besucher
Erscheinungsjahr 2007
Uhrzeit 104min
Direktoren Tom McCarthy
Gießen Richard Jenkins, Haaz Sleiman, Danai Gurira, Hiam Abbass
Inländische Abendkasse 9,42 Millionen $
IMDb-Bewertung 7.6
Metascore 79
Schriftsteller Tom McCarthy
Musik von Jan A. P. Kaczmarek
Kinematographie von Oliver Bokelberg
Kostüm von Johannes Gewicht

„The Visitor“ von Regisseur Tom McCarthy zeigt Richard Jenkins, Hiam Abbass, Haaz Sleiman und Danai Gurira in wichtigen Rollen und behandelt Themen im Zusammenhang mit Identität, Einwanderung und interkultureller Kommunikation im New York City nach dem 11. September in den Vereinigten Staaten Staaten von Amerika.

Die Geschichte folgt Walter Vale, der von einer Reise nach Hause kommt und herausfindet, dass zwei illegale Einwanderer, Tarek und Zainab, in seiner Wohnung gelebt haben.

Die drei versuchen, gut miteinander auszukommen, bis Tarek in große Schwierigkeiten gerät und die Abschiebung riskiert.

Tom McCarthy gewann 2008 für diesen PG-13-Spielfilm den Independent Spirit Award als bester Regisseur.

Nicht nur das, der Film brachte Richard Jenkins auch eine wohlverdiente Nominierung als bester Schauspieler bei den 81. Academy Awards ein.

42. Liebe, Simon (2018)

  Liebe, Simon (2018)
Titel Liebe Simon
Erscheinungsjahr 2018
Uhrzeit 110min
Direktoren Gregor Berlanti
Gießen Nick Robinson, Jennifer Garner, Josh Duhamel, Katherine Langford
Inländische Abendkasse 40,83 Mio. $
IMDb-Bewertung 7.6
Metascore 72
Schriftsteller Becky Albertalli
Musik von Rob Simonsen
Kinematographie von John Guleserian
Kostüm von Aaron Osborne

Dieser romantische Comedy-Drama-Film wurde von Greg Berlanti für die Leinwand geleitet und Nick Robinson, Josh Duhamel und Jennifer Garner in Schlüsselrollen.

Dieser PG-13-Streifen basiert auf Becky Albertallis Roman „Simon vs. the Homo Sapiens Agenda“. Der Film erzählt die Geschichte von Simon Spier; jemand, der gezwungen ist, seine sexuelle Orientierung vor seiner Familie zu verbergen.

Doch die Dinge geraten aus dem Ruder, als ein Erpresser beginnt, ihn wegen seiner Orientierung zu bedrohen.

Unnötig zu erwähnen, dass Simon sich auf eine Achterbahnfahrt begibt, um sich mit seiner Identität abzufinden.

Bei seiner Veröffentlichung wurde „Love, Simon“ von mehreren Kritikern zu Recht als „charmant“, „süß“ und „zärtlich“ bezeichnet.

Es ist in der Tat ein publikumswirksamer Spielfilm.

41. Der Erdnussbutterfalke (2019)

  Der Erdnussbutterfalke (2019)
Titel Der Erdnussbutterfalke
Erscheinungsjahr 2019
Uhrzeit 97min
Direktoren Tyler NilsonMichael Schwartz
Gießen Zack Gottsagen, Ann Owens, Dakota Johnson, Bruce Dern
Inländische Abendkasse 13,12 Millionen $
IMDb-Bewertung 7.6
Metascore 70
Schriftsteller Tyler Nilson
Musik von Zachary Dawes
Kinematographie von Nigel Blau
Kostüm von Gabriel Wilson

Die Filmregisseure Tyler Nilson und Michael Schwartz bringen eine Starbesetzung mit kompetenten Darstellern wie Shia LaBeouf, Zack Gottsagen, Dakota Johnson, Bruce Dern, Jon Bernthal und Thomas Haden Church in „The Peanut Butter Falcon“.

Der Film zeichnet die augenöffnende Reise eines ehrgeizigen Mannes mit Down-Syndrom nach, der aus einem Pflegeheim wegläuft, um seinen Traum zu verwirklichen, ein professioneller Wrestler-Superstar zu werden.

Früher als später ändert sich sein Leben für immer, nachdem er auf einen Gesetzlosen stößt, der schließlich sowohl sein Trainer als auch ein lieber Freund wird.

Dieser von der Kritik gefeierte PG-13-Film wurde am Ende zu einem Dauerbrenner an den Kinokassen.

40. Das Unmögliche (2012)

  Das Unmögliche (2012)
Titel Das Unmögliche
Erscheinungsjahr 2012
Uhrzeit 114min
Direktoren JA Bayonne
Gießen Naomi Watts, Ewan McGregor, Tom Holland, Oaklee Pendergast
Inländische Abendkasse 19,02 Mio. $
IMDb-Bewertung 7.6
Metascore 73
Schriftsteller Sergio G. Sánchez
Musik von Fernando Velázquez
Kinematographie von Oskar Fara
Kostüm von Eugen Ritter

Dieses Regieprojekt von J. A. Bayona ist eine herzzerreißende Ode an diejenigen, die unter Naturkatastrophen gelitten haben.

Das Drehbuch in diesem PG-13-Spielfilm zeichnet die Reise von Henry, Maria und ihren drei Kindern nach, die beschließen, Weihnachten in Thailand zu verbringen.

Ihr glorreicher Urlaub wird jedoch zu ihrem schlimmsten Albtraum, nachdem ein schrecklicher Tsunami die Region heimgesucht hat.

Als Film über Familie, Hoffnung und Verzweiflung lebt „The Impossible“ von seinen atemberaubenden visuellen Effekten und den hervorragenden Darbietungen von Ewan McGregor und Naomi Watts, um Eindruck zu hinterlassen.

Dieser Film gibt sein Bestes zu vermitteln, dass man die Natur nicht bekämpfen kann und die Natur, egal was wir vorhaben, immer nur auf sich selbst hören wird.

39. Nur Barmherzigkeit (2019)

  Nur Barmherzigkeit (2019)
Titel Nur Barmherzigkeit
Erscheinungsjahr 2019
Uhrzeit 137min
Direktoren Schicksal Daniel Cretton
Gießen Michael B. Jordan, Jamie Foxx, Brie Larson, Charlie Pye Jr.
Inländische Abendkasse ---
IMDb-Bewertung 7.6
Metascore 68
Schriftsteller Schicksal Daniel Cretton
Musik von Joel P West
Kinematographie von Brett Pawlak
Kostüm von Sharon Seymour

Basierend auf Bryan Stevensons Buch „Just Mercy: A Story of Justice and Redemption“ spielen in „Just Mercy“ des Filmemachers Destin Daniel Cretton Michael B. Jordan, Jamie Foxx, Rob Morgan, Tim Blake Nelson, Rafe Spall und Brie Larson eine zentrale Rolle Rollen.

Das Drehbuch zeichnet die Reise des Harvard Law Alumnus Bryan Stevenson nach. Er ist jemand, der vor Gericht für die Rechte der Armen kämpft.

In diesem PG-13-Spielfilm bemüht er sich, die Verurteilung von Walter McMillian rückgängig zu machen und versucht sein Bestes, um ihn vor einem Todesurteil zu bewahren.

Der von der Kritik gefeierte Film hatte seine Premiere beim Toronto International Film Festival und erhielt positive Kritiken für seine Leistungen und sein Thema.

38. Maudie (2016)

  Maudie (2016)

„Maudie“ von Regisseurin Aisling Walsh ist ein von der Kritik gefeiertes Drama mit talentierten Schauspielern wie Sally Hawkins und Ethan Hawke in kritischen Rollen.

Das Drehbuch zeichnet die Reise einer Frau namens Maud nach, die an Arthritis leidet.

Maud beginnt bald als Freizeitbeschäftigung zu malen, während sie weiterhin als Haushälterin für Everett Lewis arbeitet.

Unerwartete Dinge passieren jedoch, als Maudies Kunst anfängt, Augäpfel zu packen und Everett sie schließlich bittet, ihn zu heiraten.

Der erstaunliche biografische Dramafilm hatte seine Premiere beim Telluride Film Festival im Jahr 2016.

Darüber hinaus wurde er ausgewählt, um im selben Jahr in der Sektion Special Presentations des Toronto International Film Festival gezeigt zu werden. „Maudie“ gewann eine Reihe von Preisen auf anderen Filmfestivals und erhielt positive Kritiken bei seinem Kinostart.

37. Fremder als Fiktion (2006)

  Fremder als Fiktion (2006)
Titel Fremder als Fiktion
Erscheinungsjahr 2006
Uhrzeit 113min
Direktoren Marc Förster
Gießen Will Ferrell, Emma Thompson, Dustin Hoffman, Königin Latifah
Inländische Abendkasse 40,14 Millionen $
IMDb-Bewertung 7.5
Metascore 67
Schriftsteller Zach Helm
Musik von Britt Daniel Brian Reitzell
Kinematographie von Robert Schäfer
Kostüm von Kevin Thompson

„Stranger than Fiction“ ist ein PG-13-Film mit Will Ferrell, Maggie Gyllenhaal, Dustin Hoffman, Queen Latifah und Emma Thompson in bedeutenden Rollen.

Für die Leinwand wurde der Film von Regisseur Marc Forster geleitet. Die Geschichte des Films folgt Harold; jemand, dessen Leben durch eine unerwartete Erzählung auf den Kopf gestellt wird, der nur er zuhören kann.

Die Dinge werden jedoch heiß für Harold, als die erzählende Stimme verkündet, dass er bald seinem Tod entgegensehen würde.

Unnötig zu erwähnen, dass Harold erkennt, dass er keine andere Wahl hat, als herauszufinden, wer genau hinter der Stimme steckt.

Nicht nur das, er muss auch sein Bestes geben, um die Stimme davon zu überzeugen, sein Schicksal neu zu schreiben, bevor es zu spät ist.

36. Dunkle Wasser (2019)

  Dunkles Wasser (2019)
Titel Dunkle Gewässer
Erscheinungsjahr 2019
Uhrzeit 126min
Direktoren Todd Haynes
Gießen Mark Ruffalo, Anne Hathaway, Tim Robbins, Bill Pullman
Inländische Abendkasse ---
IMDb-Bewertung 7.6
Metascore 73
Schriftsteller Nathanael Reich
Musik von Marcelo Zarvo
Kinematographie von Eduard Lachmann
Kostüm von Hannah Strandler

Dieser fantastische Rechtsthriller wurde von Todd Haynes für die Leinwand gedreht und basiert auf Nathaniel Richs „The Lawyer Who Became DuPont’s Worst Nightmare“.

Mit einer Ensemblebesetzung, die von hervorragend talentierten Leinwanddarstellern wie Mark Ruffalo, Anne Hathaway, Tim Robbins, Bill Camp, Victor Garber, Mare Winningham und Bill Pullman geleitet wird, wurde der PG-13-Spielfilm an den Kinokassen positiv aufgenommen.

Die Geschichte des Films folgt einem Verteidiger namens Robert; jemand, der beschließt, sich einem riesigen Unternehmen entgegenzustellen, um es davon abzuhalten, eine Wasserquelle zu verschmutzen und das Leben der Menschen in der Nähe zu gefährden.

Für den Mann wird es jedoch furchtbar schwierig, da er gezwungen ist, sein eigenes Leben aufs Spiel zu setzen, um ihre Missetaten aufdecken zu können.

35. Philomena (2013)

  Philomena (2013)
Titel Philomena
Erscheinungsjahr 2013
Uhrzeit 98min
Direktoren Stefan Frears
Gießen Judi Dench, Steve Coogan, Sophie Kennedy Clark, Stute Winningham
Inländische Abendkasse 37,71 Millionen $
IMDb-Bewertung 7.6
Metascore 77
Schriftsteller Steve Coogan
Musik von Alexandre Desplat
Kinematographie von Robbie Ryan
Kostüm von Alan McDonald

Dieses Regieprojekt von Stephen Frears zeigt Judi Dench und Steve Coogan in bedeutenden Rollen und folgt der Reise von Philomena Lee; jemand, der die Unterstützung des BBC-Journalisten Martin Sixsmith bei ihrer endlosen Mission erhält, ihren Sohn zu suchen, der als Teenager zur Adoption freigegeben wurde.

Inspiriert von wahren Begebenheiten mag dieser Film aufgrund seiner Handlung tragisch wirken, aber das Drehbuch hat seinen gerechten Anteil an trockenem Humor.

Judi Dench spielt die Mutter in Perfektion und liefert eine der besten Leistungen ihrer Karriere ab.

Darüber hinaus stellt die Regie hier sicher, dass die Geschichte gleichermaßen herzerwärmend, herzzerreißend und komödiantisch ist.

34. Der Fehler in unseren Sternen (2014)

  Der Fehler in unseren Sternen (2014)
Titel Der Fehler in unseren Sternen
Erscheinungsjahr 2014
Uhrzeit 126min
Direktoren Josh Boone
Gießen Shailene Woodley, Ansel Elgort, Nat Wolff, Laura Dern
Inländische Abendkasse 124,87 Millionen $
IMDb-Bewertung 7.7
Metascore 69
Schriftsteller Scott Neustädter
Musik von Mike Mogis
Kinematographie von Ben Richardson
Kostüm von Im Meer Lombardo

Diese Regiearbeit von Josh Boone basiert auf dem gleichnamigen Roman des Autors John Green.

Es versucht, die herzzerreißende Geschichte zweier krebskranker Teenager zu erzählen, die sich in einer Krebshilfegruppe treffen.

Das Drehbuch verfolgt, wie sie sich auf eine Reise begeben, um einen zurückgezogenen Autor in Amsterdam zu besuchen.

Diese PG-13-Mainstream-Liebesgeschichte lebt von ihren herzerwärmenden Darbietungen und ihrer Handlung. Beides sind die wichtigsten Highlights des Films.

Während John Greens adaptiertes Drehbuch bewegt, ist es die unglaubliche Chemie zwischen Shailene Woodley und Ansel Elgort, die der durchschnittliche Zuschauer mit nach Hause nimmt.

Neben den oben genannten Faktoren tun auch das tragische Finale und der gelegentliche Humor ihr Bestes, um Wirkung zu erzielen.

33. Ich und Earl und das sterbende Mädchen (2015)

  Ich und Earl und das sterbende Mädchen (2015)
Titel Ich und Earl und das sterbende Mädchen
Erscheinungsjahr 2015
Uhrzeit 105min
Direktoren Alfonso Gomez-Rejon
Gießen Thomas Mann, RJ Cyler, Olivia Cooke, Nick Offerman
Inländische Abendkasse 6,74 Millionen $
IMDb-Bewertung 7.7
Metascore 74
Schriftsteller Jess Andrews
Musik von Brian Eno
Kinematographie von Chung-hoon Chung
Kostüm von Diana Stoughton

Diese Regiearbeit von Alfonso Gomez-Rejon mit Thomas Mann, Olivia Cooke, RJ Cyler und Jon Bernthal in bedeutenden Rollen basiert auf dem gleichnamigen Debütroman von Jesse Andrews.

Der Film zeichnet die Reise eines unbeholfenen Teenagers namens Greg nach; jemand, der die meiste Zeit mit Earl verbringt.

Schon bald wird er von seiner Mutter gedrängt, sich mit Rachel anzufreunden. Rachel hingegen ist ein Mädchen, das an Leukämie erkrankt ist.

Was folgt, ist eine Reihe von lebensverändernden Ereignissen für alle drei oben genannten Charaktere. „Me and Earl and the Dying Girl“ lebt von seinen sensationellen Darbietungen, seinem witzigen, aber tiefgründigen Schreibstil und zahlreichen Anspielungen auf die Popkultur.

Das Drehbuch spricht viel darüber, Freunde zu finden, sich mit der ultimativen Realität des Lebens, dem Tod, auseinanderzusetzen und das Leben auf die bestmögliche Weise zu genießen, komme was wolle.

32. Die Hobbit-Trilogie (2012–2014)

  Die Hobbit-Trilogie (2012-2014)

Regisseur Peter Jackson und das Team entschieden sich für ein Comeback mit der Filmreihe „Der Hobbit“ im Jahr 2012.

Basierend auf dem gleichnamigen Roman von J. R. R. Tolkien aus dem Jahr 1937 wurde die Geschichte in drei Kinofilme unterteilt, nämlich „Der Hobbit: Eine unerwartete Reise“, „Der Hobbit: Smaugs Einöde“ und „Der Hobbit: Die Schlacht von die Fünf Armeen'.

Die Geschichte in den drei Filmen entfaltet sich in der fiktiven Welt von Mittelerde sechzig Jahre vor dem Beginn von „Der Herr der Ringe“. Es verfolgt die Reise unseres Protagonisten Bilbo Baggins, der vom Zauberer Gandalf dem Grauen überredet wird, dreizehn Zwerge zu betreuen.

Dies ist im Grunde genommen eine mühsame Mission, um den Lonely Mountain vom Drachen Smaug zurückzuerobern.

Obwohl die Filme der „Der Hobbit“-Franchise den Appetit der Kritiker und Neinsager bis zu einem gewissen Grad nicht mehr befriedigten, entpuppten sie sich an den Kinokassen als äußerst erfolgreiche Unternehmungen.

31. Schwerkraft (2013)

  Schwerkraft (2013)
Titel Schwere
Erscheinungsjahr 2013
Uhrzeit 91min
Direktoren Alfonso Cuaron
Gießen Sandra Bullock, George Clooney, Ed Harris, Orto Ignatiussen
Inländische Abendkasse 274,09 Mio. $
IMDb-Bewertung 7.7
Metascore 96
Schriftsteller Alfonso Cuaron
Musik von Steven Preis
Kinematographie von Emmanuel Lubezki
Kostüm von Andy Nicholson

„Gravity“ ist einer der besten und originellsten Weltraumfilme, der je in die Kinos kam, mit Sandra Bullock und George Clooney in prominenten Rollen und unter der Regie von Alfonso Cuarón.

Der Film zeichnet die Reise von Sandra Bullocks Dr. Ryan Stone nach und wie sie der Situation gewachsen ist, nachdem sie und Matt Kowalski (George Clooney) unerwartet von Hochgeschwindigkeits-Weltraumschrott getroffen wurden.

Während die unbestreitbare Anwesenheit von George Clooney dem Film einen entscheidenden Vorteil verleiht, ist es Sandra Bullock, die das Drehbuch durch ihre solide Charakterprojektion vorantreibt.

Der Filmemacher Alfonso Cuarón erschafft ein wahres Meisterwerk, das die Botschaft aussendet, dass wir die Bedeutung der Schwerkraft verstehen und sie so respektieren sollten, wie sie ist.

30. Gelassenheit (2005)

  Gelassenheit (2005)
Titel Gelassenheit
Erscheinungsjahr 2005
Uhrzeit 119min
Direktoren Joss Whedon
Gießen Nathan Fillion, Gina Torres, Chiwetel Ejiofor, Alan Tudyk
Inländische Abendkasse 25,51 Mio. $
IMDb-Bewertung 7.8
Metascore 74
Schriftsteller Joss Whedon
Musik von David Neumann
Kinematographie von Jack N. Grün
Kostüm von Barry Chusid

„Serenity“ ist ein Space-Western-Spielfilm unter der Regie von Joss Whedon und mit Nathan Fillion, Alan Tudyk, Adam Baldwin, Summer Glau und Chiwetel Ejiofor in entscheidenden Rollen.

Dieser PG-13-Film erzählt die Geschichte von The Alliance; eine spektakuläre Militäreinheit, die es geschafft hat, die Galaxie für immer zu kolonisieren.

Hintergrund ihrer Aktion ist jedoch die unerbittliche Verfolgung zweier Flüchtiger, die sich beide in einem Raumschiff namens Serenity verstecken sollen.

Der Haken dabei ist, dass die meisten seiner Besatzungsmitglieder echte Rebellen sind.

„Serenity“ basiert auf „Firefly“ von Joss Whedon und wurde mit dem Hugo Award für die beste dramatische Präsentation, dem Prometheus Special Award und dem Nebula Award für das beste Drehbuch ausgezeichnet.

Der Film schaffte es jedoch nicht, das Publikum in die Kinos zu bringen und war daher ein Kassen-Underperformer.

29. Jagd auf die Wilderpeople (2016)

  Jagd auf die Wilderpeople (2016)

Unter der Regie von Taika Waititi erzählt „Hunt for the Wilderpeople“ die Geschichte von Ricky Baker; jemand, der nach dem Tod seiner Pflegemutter in die Wildnis flieht.

Sein empfindlicher Onkel Hector schließt sich ihm jedoch an. Dabei lernen sie sich besser kennen, während sie versuchen, ihren Weg aus der Wildnis zu finden.

Dieser PG-13-Film ist eine herzerwärmende Komödie über Entdeckungen und ein lebensveränderndes Abenteuer. Die charmante Besetzung wird durch toten Humor, exzellente Darbietungen und großartige Kulissen unterstützt, um die gewünschte Wirkung auf die Köpfe der Zuschauer zu erzielen.

Die Filmstars Sam Neill, Julian Dennison, Rhys Darby, Rima Te Wiata und Rachel House in entscheidenden Rollen.

28. Captain America: Bürgerkrieg (2016)

  Captain America: Bürgerkrieg (2016)
Titel Captain America: Bürgerkrieg
Erscheinungsjahr 2016
Uhrzeit 147min
Direktoren Anthony Russo, Joe Russo
Gießen Chris Evans, Robert Downey Jr., Scarlett Johansson, Sebastian Stan
Inländische Abendkasse 408,08 Millionen US-Dollar
IMDb-Bewertung 7.8
Metascore 75
Schriftsteller Christopher Markus
Musik von Henry Jackmann
Kinematographie von Trient Opaloch
Kostüm von Owen Paterson

Die Regisseure Joe Russo und Anthony Russo bieten den Fans von Captain America ein beeindruckendes visuelles Spektakel.

Dieser Film basiert auf der Marvel-Comic-Figur Captain America und zeigt Chris Evans, Robert Downey Jr., Scarlett Johansson, Sebastian Stan, Anthony Mackie, Don Cheadle, Jeremy Renner, Chadwick Boseman, Paul Bettany, Elizabeth Olsen, Paul Rudd und Emily VanCamp , Tom Holland, Frank Grillo, William Hurt und Daniel Brühl in einer hochkarätigen Ensemblebesetzung.

Das Drehbuch verfolgt, wie Spannungen zwischen den Avengers entstehen, wenn eine Gruppe die Entscheidung der Regierung unterstützt, das Gesetz durchzusetzen, um ihre Macht zu kontrollieren, während die andere Gruppe strikt dagegen ist.

„Captain America: Civil War“ ist ein Superhelden-Blockbuster, der von seiner anständigen Handlung und den zum Nachdenken anregenden Themen lebt, um mit seinen Zuschauern in Kontakt zu treten.

27. Himmelssturz (2012)

  Himmelssturz (2012)
Titel Starkregen
Erscheinungsjahr 2012
Uhrzeit 143min
Direktoren Sam Mendes
Gießen Daniel Craig, Javier Bardem, Naomie Harris, Judi Dench
Inländische Abendkasse 304,36 Millionen $
IMDb-Bewertung 7.7
Metascore 81
Schriftsteller Neal Purvis
Musik von Thomas Neumann
Kinematographie von Roger Deakins
Kostüm von Dennis Gassner

Der gefeierte Filmregisseur Sam Mendes hat es geschafft, alle mit seiner bemerkenswerten Regie in einem der erfolgreichsten James-Bond-Filme aller Zeiten zu überraschen.

In „Skyfall“ jagt Agent James Bond in ganz Europa einen Attentäter, um ein Flash-Laufwerk zurückzuerobern, das streng vertrauliche Informationen enthält.

Es ist sinnlos zu erwähnen, dass eingefleischte Fans der James-Bond-Franchise den Film unabhängig von den Kritiken in den Kinos sehen würden.

Sam Mendes und das Team stellten jedoch sicher, dass sie den Fans einen der sexiesten und intelligentesten 007-Filme bringen, der von einer guten Hintergrundmusik, spektakulärer Action und Daniel Craigs Swag lebt.

26. Das soziale Netzwerk (2010)

  Das soziale Netzwerk (2010)
Titel Das soziale Netzwerk
Erscheinungsjahr 2010
Uhrzeit 120min
Direktoren David Fincher
Gießen Jesse Eisenberg, Andrew Garfield, Justin Timberlake, Rooney Mara
Inländische Abendkasse 96,96 Millionen $
IMDb-Bewertung 7.7
Metascore 95
Schriftsteller Aaron Sorkin
Musik von Trent Reznor Atticus Ross
Kinematographie von Jeff Cronenweth
Kostüm von Donald Graham Burt

Dieses von David Fincher geleitete Projekt lebt von seinem ballistischen Schreibstil und seiner bemerkenswerten Starbesetzung. Darin sind Jesse Eisenberg, Justin Timberlake und Andrew Garfield in prominenten Rollen zu sehen und es enthält einen fantastischen Soundtrack von Trent Reznor bzw. Atticus Ross.

Die Handlung verfolgt die Reise von Mark Zuckerberg: einem 19-jährigen Harvard-Studenten, der mit Hilfe seines engen Freundes eine soziale Netzwerkseite namens Facebook entwickelt.

Der Film zeigt, wie Mark bei der Entwicklung der Plattform die Verbindung zu vielen Menschen in seinem Leben abbricht.

Das fantastisch inszenierte biografische Drama, das eine hervorragende Hauptdarstellerin von Jesse Eisenberg enthält, wurde mit drei Oscars ausgezeichnet.

25. Der Junge im gestreiften Pyjama (2008)

  Der Junge im gestreiften Pyjama (2008)
Titel Der Junge im gestreiften Pyjama
Erscheinungsjahr 2008
Uhrzeit 94min
Direktoren Markus Hermann
Gießen Asa Butterfield, David Thewlis, Rupert Friend, Zac Mattoon O'Brien
Inländische Abendkasse 9,03 Mio. $
IMDb-Bewertung 7.8
Metascore 55
Schriftsteller John Boyne
Musik von Jakob Horner
Kinematographie von Benoît Delhomme
Kostüm von Martin Kinder

„Der Junge im gestreiften Pyjama“ basiert auf dem gleichnamigen Roman von John Boyne und ist ein Holocaust-Drama, das in der Zeit des Zweiten Weltkriegs spielt.

Es zeigt den Schrecken eines NS-Vernichtungslagers publikumswirksam. Unter der Regie von Mark Herman erzählt der Film die Geschichte von Bruno und seiner Freundschaft mit einem jüdischen Jungen.

Während ersterer der achtjährige Sohn eines Kommandanten eines Konzentrationslagers ist, wartet letzterer nur darauf, dass das Schicksal das tragische Spiel um Leben und Tod spielt.

In diesem unglaublich emotionalen und knallharten PG-13-Spielfilm sind Asa Butterfield, Jack Scanlon, Vera Farmiga, David Thewlis, Amber Beattie, Rupert Friend und David Hayman in entscheidenden Rollen zu sehen.

24. Dünkirchen (2017)

  Dünkirchen (2017)
Titel Dünkirchen
Erscheinungsjahr 2017
Uhrzeit 106min
Direktoren Christopher nolan
Gießen Fionn Whitehead, Barry Keoghan, Mark Rylance, Tom Hardy
Inländische Abendkasse 188,37 Millionen $
IMDb-Bewertung 7.8
Metascore 94
Schriftsteller Christopher nolan
Musik von Hans Zimmer
Kinematographie von Hoyte van Hoytema
Kostüm von Nathan Crowley

„Dunkirk“ ist ein Muss für alle Kriegsfilmfans da draußen. Seine erstaunliche Kinematographie, der eindringlich schöne Soundtrack von Meisterkomponist Hans Zimmer und die erstklassige Regie von Christopher Nolan machen ihn zu einem der besten Kriegsfilme des 21. Jahrhunderts.

Darüber hinaus verfügt dieser PG-13-Klassiker über eine herausragende Besetzung, zu der Schauspieler wie Tom Hardy, Cillian Murphy, Mark Rylance, Harry Styles, Fionn Whitehead, Tom Glynn-Carney, Jack Lowden und Barry Keoghan in prominenten Rollen gehören.

Das Drehbuch, das drei Erzählungen folgt, zeigt auf brillante Weise, wie Soldaten aus dem britischen Empire, Frankreich und Belgien während eines schwierigen Kampfes mit den deutschen Streitkräften während des Zweiten Weltkriegs darum kämpfen, die Stadt Dünkirchen zu verlassen.

23. Avatar (2009)

  Avatar (2009)
Titel Benutzerbild
Erscheinungsjahr 2009
Uhrzeit 162min
Direktoren James Cameron
Gießen Sam Worthington, Zoe Saldana, Sigourney Weaver, Michelle Rodriguez
Inländische Abendkasse 760,51 Mio. $
IMDb-Bewertung 7.8
Metascore 83
Schriftsteller James Cameron
Musik von Jakob Horner
Kinematographie von Mauro Fiore
Kostüm von Rick Carter, Robert Stromberg, Martin Laing

Unter der Regie des unglaublich talentierten James Cameron trägt „Avatar“ eine einzigartige Handlung, die im Jahr 2154 auf dem fiktiven Planeten Pandora spielt.

Es versucht zu zeigen, wie Menschen versuchen, ein Mineral namens Unobtanium auf dem oben genannten Planeten abzubauen, um die schwere Energiekrise auf dem Planeten Erde zu lösen. „Avatar“ setzt auf sein fantastisches Geschichtenerzählen und beispiellose visuelle Effekte, um seinen Platz unter den besten Science-Fiction-Filmen zu festigen, die jemals auf die Leinwand kamen.

Einer der größten Blockbuster in der Geschichte der Kinofilme und Gewinner von drei Oscars, mit Sam Worthington, Sigourney Weaver und Zoe Saldana in bedeutenden Rollen.

Seine Fortsetzung bereitet sich auf eine große Veröffentlichung im Dezember dieses Jahres vor und wird die wunderbare Kate Winslet in der Hauptrolle haben.

22. Ankunft (2016)

  Ankunft (2016)
Titel Ankunft
Erscheinungsjahr 2016
Uhrzeit 116min
Direktoren Denis Villeneuve
Gießen Amy Adams, Jeremy Renner, Forest Whitaker, Michael Stuhlbarg
Inländische Abendkasse 100,55 Millionen $
IMDb-Bewertung 7.9
Metascore 81
Schriftsteller Eric Heisserer
Musik von Jóhann Jóhannsson
Kinematographie von Bradford Young
Kostüm von Patrice Vermette

„Arrival“ ist einer der fantasievollsten und zum Nachdenken anregendsten Spielfilme, die je über Außerirdische gedreht wurden. Regie führte der talentierte Denis Villeneuve und zeigt Amy Adams, Jeremy Renner und Forest Whitaker in bedeutenden Rollen.

Für die Art von Film, um den es geht, wurde dieses PG-13-Feature jedoch weniger beachtet als ein Film wie „Interstellar“ im selben Genre.

Wie dem auch sei, „Arrival“ erzählt fantastisch die Geschichte der Linguistik-Expertin Louise Banks, die zusammen mit ihrem Team die Sprache von Außerirdischen entziffern soll, die in einem bizarren Raumschiff auf den Planeten Erde gekommen sind.

Abgesehen von seiner faszinierenden Handlung und seinem Thema setzt dieses Science-Fiction-Mystery-Drama auf seine atmosphärische Kulisse, herausragende Darsteller und kompetente Regie und visuelle Effekte, um seine Zuschauer zu beeindrucken.

Der Film nimmt unsere stereotype Wahrnehmung von Außerirdischen und wirft sie aus dem Fenster.

Im Gegenzug gibt es uns etwas Neues und Nachdenkliches, über das oben genannte Thema nachzudenken.

21. Titanic (1997)

  Titanic (1997)
Titel Titanic
Erscheinungsjahr 1997
Uhrzeit 194min
Direktoren James Cameron
Gießen Leonardo DiCaprio, Kate Winslet, Billy Zane, Kathy Bates
Inländische Abendkasse 659,53 Millionen $
IMDb-Bewertung 7.8
Metascore 75
Schriftsteller James Cameron
Musik von Jakob Horner
Kinematographie von Russel Tischler
Kostüm von Peter Lamont

Als verdienter Gewinner von 11 Oscars muss „Titanic“ eines der besten Katastrophendramen in der Geschichte der Kinofilme sein und sicherlich einer der besten PG-13-Streifen, die je auf die Leinwand kamen.

Dieser Film ist jedoch mehr als nur ein Katastrophenfilm. Es ist nicht nur eine ikonische Liebesgeschichte, sondern auch eine lobenswerte Demonstration eines wahren Ereignisses auf Zelluloid.

Die Handlung kombiniert die reale Titanic-Katastrophe mit der phänomenalen Liebesgeschichte von Rose und Jack. Unnötig zu erwähnen, dass fast jeder Filmfan auf der Welt dieses Mainstream-Feature entweder gesehen oder davon gehört hat.

Seine brillante Handlung wurde durch wegweisende Darbietungen von Kate Winslet und Leonardo DiCaprio zum Leben erweckt.

Abgesehen von den oben genannten Faktoren setzt „Titanic“ auch auf seine lobenswerte Regie, exzellente Optik und großartige Chemie zwischen seinen Schauspielern, um einen außergewöhnlichen Eindruck in den Köpfen seiner Millionen von Zuschauern weltweit zu hinterlassen.

Wie kann man auch das unvergessliche „My Heart Will Go On“ vergessen, das bei seiner Veröffentlichung in vielen Ländern die Charts anführte.

20. Böhmische Rhapsodie (2018)

  Böhmische Rhapsodie (2018)
Titel bohemian Rhapsody
Erscheinungsjahr 2018
Uhrzeit 134min
Direktoren Bryan Sänger
Gießen Rami Malek, Lucy Boynton, Gwilym Lee, Ben Hardy
Inländische Abendkasse 216,43 Mio. $
IMDb-Bewertung 7.9
Metascore 49
Schriftsteller Anthony McCarten
Musik von NewtonThomas Sigel
Kinematographie von Johannes Ottmann
Kostüm von Rachel Altton

Dieses wunderbare biografische PG-13-Musikdrama zeichnet das Leben und die Kämpfe des makellosen Freddie Mercury nach.

Es zeigt, wie er und seine Rockband zum Superstar aufstiegen und schließlich mit Problemen im Zusammenhang mit der Sexualität, dem Ego und der Krankheit des Musikers zu kämpfen hatten.

Diese Regiearbeit von Bryan Singer wurde mit vier Oscars ausgezeichnet und spielt Rami Malek, Lucy Boynton und Gwilym Lee in wichtigen Rollen.

Insgesamt lebt „Bohemian Rhapsody“ von seiner bezaubernden Musik, bemerkenswerten Darbietungen und großartigen Kostümen. Obwohl der Film als historisch ungenau kritisiert wurde, kam er bei den Zuschauern gut an und wurde nach seiner Veröffentlichung an den Kinokassen zu einem großen Erfolg.

19. Kasino Royale (2006)

  Casino Royale (2006)
Titel Casino royale
Erscheinungsjahr 2006
Uhrzeit 144min
Direktoren Martin Campell
Gießen Daniel Craig, Eva Green, Judi Dench, Jeffrey Wright
Inländische Abendkasse 167,45 Millionen $
IMDb-Bewertung 8
Metascore 80
Schriftsteller Neal Purvis
Musik von David Arnold
Kinematographie von Phil Meheux
Kostüm von Peter Lamont

Obwohl es einige Kritik gab, Daniel Craig als den legendären Spezialagenten James Bond zu besetzen, ließ „Casino Royale“ die Kritiker und all ihre Theorien nach seinem Kinostart ruhen.

Die Geschichte dieses Regieprojekts von Martin Campbell zeichnet die Reise des Geheimagenten James Bond nach, der eine Mission unternimmt, um zu verhindern, dass ein Mafia-Banker namens Le Chiffre ein High-Stakes-Pokerspiel gewinnt.

Diese PG-13-Funktion war sowohl ein kritischer als auch ein kommerzieller Erfolg. Unnötig zu sagen, dass Daniel Craig die Zuschauer mit seiner geschickten Darstellung der Titelfigur überzeugte und seitdem den Agenten spielt.

Allerdings sind viele James-Bond-Fans da draußen der Meinung, dass „Casino Royale“ in der Tat der beste Bond-Film der beliebten Franchise ist.

18. La La Land (2016)

  La La Land (2016)
Titel La La Land
Erscheinungsjahr 2016
Uhrzeit 128min
Direktoren Damien Chazelle
Gießen Ryan Gosling, Emma Stone, Rosemarie DeWitt, J.K. Simmons
Inländische Abendkasse 151,10 Millionen $
IMDb-Bewertung 8
Metascore 94
Schriftsteller Damien Chazelle
Musik von Justin Hürwitz
Kinematographie von Linus Sandgren
Kostüm von David Wasco

„La La Land“ ist eines der besseren musikalisch-romantischen Dramen, die im 21. Jahrhundert auf die Leinwand gekommen sind.

In diesem Regieprojekt von Damien Chazelle spielen Ryan Gosling und Emma Stone entscheidende Rollen. Der Film, der mit mehreren seltsamen Begegnungen zwischen Mia Dolan von Emma Stone und Sebastian Wilde von Ryan Gosling beginnt, wurde bei seiner Veröffentlichung von der Kritik hoch gelobt.

Beide Hauptdarsteller liefern fantastische Darbietungen, um den Zuschauer mit ihren preisgekrönten Darstellungen zu fesseln.

Sobald sie „La La Land“ betreten, tritt der Betrachter in ihre Welt der Fantasie, Zuneigung und des ewigen Kampfes ein.

Die Musik in diesem PG-13-Feature ist, gelinde gesagt, herausragend. Unnötig zu erwähnen, dass „La La Land“ während der Preisverleihungssaison sechs Oscars gewann.

17. Die Vorteile, ein Mauerblümchen zu sein (2012)

  Die Vorteile, ein Mauerblümchen zu sein (2012)
Titel Die Nebeneinkünfte eines Mauerblümchen
Erscheinungsjahr 2012
Uhrzeit 103min
Direktoren Stephen Chbosky
Gießen Logan Lerman, Emma Watson, Ezra Miller, Paul Rudd
Inländische Abendkasse 17,74 Mio. $
IMDb-Bewertung 7.9
Metascore 67
Schriftsteller Stephen Chbosky
Musik von Michael Bach
Kinematographie von Andreas Dunn
Kostüm von Im Meer Lombardo

Unter der Regie von Stephen Chbosky und mit Logan Lerman, Emma Watson, Ezra Miller, Mae Whitman, Kate Walsh, Dylan McDermott, Joan Cusack und Paul Rudd in prominenten Rollen musste „The Perks of Being a Wallflower“ es auf unsere Liste schaffen; Keine Fragen gefragt.

Dieser beliebte Film zeichnet die Reise eines 15-jährigen introvertierten namens Charlie nach, der in die High School kommt und sich Sorgen um einen Neuanfang in seinem Leben macht.

Sein Leben ändert sich jedoch endgültig, nachdem er seinen Senioren vorgestellt wird. Dieses Coming-of-Age-Drama basiert auf dem gleichnamigen Bestseller.

Obwohl es mit einer leichten Note beginnt, wagt es sich in Richtung des zweiten Akts in ein ernsteres Gebiet.

Was diesen PG-13-Spielfilm von mehreren anderen Titeln auf unserer Liste unterscheidet, ist die beeindruckende und offensichtliche Tiefe seines Geschichtenerzählens.

16. Millionen-Dollar-Baby (2004)

  Millionen-Dollar-Baby (2004)
Titel Million Dollar Baby
Erscheinungsjahr 2004
Uhrzeit 132min
Direktoren Clint Eastwood
Gießen Hilary Swank, Clint Eastwood, Morgan Freeman, Jay Baruchel
Inländische Abendkasse 100,49 Millionen $
IMDb-Bewertung 8.1
Metascore 86
Schriftsteller Paul Haggis
Musik von Clint Eastwood
Kinematographie von Tom Stern
Kostüm von Henry Bumstead

Dieses Regieprojekt von Clint Eastwood zeichnet die Reise des aufbrausenden Trainers Frankie nach und wie er sich dazu bereit erklärt, die aufstrebende Boxerin Maggie Fitzgerald zu trainieren, die ansonsten Kellnerin ist.

Ihr Mut und ihre Entschlossenheit überzeugen Frankie jedoch, ihr mit ihrem unbestreitbaren Boxtalent zu helfen.

Das Drehbuch dieses PG-13-Spielfilms verfolgt Maggies inspirierenden Weg, sich in einen echten Champion zu verwandeln.

Ihre und Frankies Welt steht jedoch aufgrund der Verletzungen, die sie sich durch den harten Sport zuzieht, auf dem Kopf.

Das eindringliche Finale von „Million Dollar Baby“ wird mit Sicherheit die ein oder andere Träne in jedes Augenpaar treiben.

Es ist daher nicht verwunderlich, dass der Film Hilary Swank ihren zweiten Oscar als beste Schauspielerin einbrachte.

15. Die Rächer (2012)

  Die Rächer (2012)
Titel Die Rächer
Erscheinungsjahr 2012
Uhrzeit 143min
Direktoren Joss Whedon
Gießen Robert Downey Jr., Chris Evans, Scarlett Johansson, Jeremy Renner
Inländische Abendkasse 623,28 Millionen $
IMDb-Bewertung 8
Metascore 69
Schriftsteller Joss Whedon
Musik von Alan Silvestri
Kinematographie von Seamus McGarvey
Kostüm von James Chinlund

„The Avengers“ von Regisseur Joss Whedon wird seiner Fanfare gerecht und übertrifft die Erwartungen an Marvel.

Mit Robert Downey Jr., Chris Evans, Mark Ruffalo, Chris Hemsworth, Scarlett Johansson, Jeremy Renner, Tom Hiddleston, Clark Gregg, Cobie Smulders, Stellan Skarsgård und Samuel L. Jackson in prominenten Rollen verfolgt der Film die Geschichte von S. H. I. E. L. D Agent Nick Fury; jemand, der gezwungen ist, die Avengers-Initiative zu starten, nachdem Loki eine Bedrohung für den Planeten Erde darstellt.

Dieser Blockbuster-PG-13-Spielfilm setzt auf ein Drehbuch, das die Menschlichkeit seiner Superhelden beleuchtet.

Die visuellen Effekte und erstaunlichen Versatzstücke sind nur ein zusätzlicher Vorteil für die Heldentaten der hervorragenden Starbesetzung.

14. Fang mich, wenn du kannst (2002)

  Fang mich, wenn du kannst (2002)
Titel Fang mich, wenn du kannst
Erscheinungsjahr 2002
Uhrzeit 141min
Direktoren Steven Spielberg
Gießen Leonardo DiCaprio, Tom Hanks, Christopher Walken, Martin Sheen
Inländische Abendkasse 164,62 Millionen $
IMDb-Bewertung 8.1
Metascore 75
Schriftsteller Jeff Nathanson
Musik von John Williams
Kinematographie von Janusz Kaminski
Kostüm von Jeannine Oppewall

Ein weiteres Regieprojekt von Steven Spielberg, das es auf diese Liste geschafft hat, ist das beliebte Krimidrama mit dem Titel „Catch Me If You Can“.

Mit Größen wie Tom Hanks und Leonardo DiCaprio in bedeutenden Rollen verfolgt der Film die Reise eines berüchtigten Betrügers namens Frank Abagnale; jemand, der es geschafft hat, Menschen und Organisationen im Wert von Millionen von Dollar mit seiner genialen Kunst der Täuschung zu täuschen.

„Catch Me If You Can“ lebt von seinen kraftvollen Darbietungen und witzigen Dialogen.

Das Spannendste an diesem PG-13-Titel ist jedoch die Tatsache, dass Regisseur Steven Spielberg diesmal einen anderen Weg einschlägt und seinem Publikum ein höchst erfrischendes Stück Unterhaltung bietet.

13. Indiana Jones und der letzte Kreuzzug (1989)

  Indiana Jones und der letzte Kreuzzug (1989)
Titel Indiana Jones und der letzte Kreuzzug
Erscheinungsjahr 1989
Uhrzeit 127min
Direktoren Steven Spielberg
Gießen Harrison Ford, Sean Connery, Alison Doody, Denholm Elliott
Inländische Abendkasse 197,17 Millionen $
IMDb-Bewertung 8.2
Metascore 65
Schriftsteller Jeffrey Boam
Musik von John Williams
Kinematographie von Douglas Slocombe
Kostüm von Emilio Ardura

Wenn ein Regisseur wie Steven Spielberg und Schauspieler wie Harrison Ford und Sean Connery die Leitung eines Projekts übernehmen, kann man sicher sein, dass das Ergebnis produktiv sein wird.

Und genau das ist mit „Indiana Jones und der letzte Kreuzzug“ passiert. Der Film folgt einem Archäologen namens Indiana Jones, der sich auf die Suche nach seinem Vater begibt, nachdem dieser auf der Suche nach dem Heiligen Gral verschwunden ist.

Der dritte Teil der gefeierten Indiana Jones-Franchise lebt von seiner äußerst vielschichtigen und unterhaltsamen Handlung, um die gewünschte Wirkung zu erzielen.

Dieser PG-13-Film, der an Drehorten in Jordanien, Spanien, Italien, Westdeutschland, Großbritannien und den Vereinigten Staaten von Amerika gedreht wurde, sieht spektakulär aus.

12. Das Harry-Potter-Franchise (2005-2011)

  Das Harry-Potter-Franchise (2005–2011)

Filme der beliebten „Harry Potter“-Reihe, die zwischen 2005 und 2011 auf die Leinwand kamen, können alle als klassische PG-13-Spielfilme klassifiziert werden.

Unnötig zu erwähnen, dass Millionen von Potterheads auf der ganzen Welt begeistert wären, ein paar Filme der Franchise auf unserer Liste zu finden.

Die Handlung der Serie zeichnet nach, wie ein verlorener Zauberer und zwei seiner engsten Freunde zu den größten Zauberern ihrer Zeit werden.

Gemeinsam tun sie ihr Bestes, um den finsteren Lord Voldemort in die Knie zu zwingen. Die atemberaubende Handlung und das adaptierte Drehbuch der Romane von J.K. Rowling brachten dem Film wohlverdienten Weltruhm.

Die Serie lag den Fans so am Herzen, dass sie nie genug davon bekommen konnten.

Genau aus diesem Grund versucht die jüngste Franchise von „Phantastische Tierwesen“ ihr Bestes, um die Magie von Harry Potter nachzuahmen.

Es muss erwähnt werden, dass es ebenso wie die Spielfilmreihe „Fluch der Karibik“ auch dem Harry-Potter-Franchise gelang, sich ein Nischenpublikum zu schaffen, und es bis zum letzten Film der Reihe mit jeder Neuerscheinung zu beeindrucken wurde veröffentlicht.

11. Das Jurassic-Park-Franchise (1993-2018)

  Das Jurassic-Park-Franchise (1993-2018)

Wenn es um Filme geht, die zum Science-Fiction-Genre gehören, muss „Jurassic Park“ einer der besten Filme da draußen sein.

Die Filme innerhalb der Franchise qualifizieren sich alle als PG-13-Titel. Die Geschichte beginnt 1993, als ein Unternehmer namens John Hammond einen Wildpark mit geklonten Dinosauriern einweiht.

Die Dinge geraten jedoch aus dem Ruder, nachdem eine Verschlechterung des Sicherheitssystems der Insel die Kreaturen zur Flucht veranlasst hat.

Unnötig zu erwähnen, dass dies überall zu Chaos und Zerstörung führt. Aufbauend auf dem Erfolg der Jurassic-Park-Filme brachte „Jurassic World“ 2015 erneut den Stein ins Rollen.

Es ist der vierte Teil der Jurassic Park-Franchise und der erste Teil der Jurassic World-Spielfilmtrilogie.

Was die Kassenergebnisse der neuen Jurassic World-Filme betrifft, haben sie sich gut geschlagen; obwohl Spitzenregisseur Steven Spielberg nicht direkt an ihrer Produktion beteiligt war.

10. Der Vater (2018)

  Der Vater (2020)
Titel Wie Vater
Erscheinungsjahr 2018
Uhrzeit 98min
Direktoren Lauren Miller Rogen
Gießen Kristen Bell, Danielle Davenport, Kimiko Glenn, Wynter Kullman
Inländische Abendkasse ---
IMDb-Bewertung 6.1
Metascore 52
Schriftsteller Lauren Miller Rogen
Musik von Roger Neill
Kinematographie von Seamus Tierney
Kostüm von Brenda verlässt ihn

Das Altern entwickelt sich; Altern ist Verständnis; Altern ist Erinnern; Altern ist Glauben; Altern ist Verlernen, und zweifellos ist Altern unvermeidlich.

Nirgendwo wird die oben erwähnte Aussage deutlicher als in Regisseur Florian Zellers neuestem Meisterwerk mit dem Titel „Der Vater“. Unter der Überschrift des außergewöhnlichen Sir Anthony Hopkins, der von Olivia Colman gekonnt unterstützt wird, ist „The Father“ eine atemberaubende Projektion von Demenz und Alter auf Zelluloid.

Der Film verfolgt die Reise eines alten Mannes, der mit fortschreitendem Alter jede Hilfe seiner Tochter ablehnt.

Hopkins spielt in einer Oscar-prämierten Darstellung einen unnachgiebigen Vater, der keine Reue für das Altern oder Rücksicht auf seine Betreuer hat, springt in die Psyche seiner Zuschauer und gibt ihnen einen potenziellen Blick auf ihre jeweilige Zukunft mit enormer Kraft in diesem emotional bereichernden Film PG-13-Klassiker.

9. Rächer: Endspiel (2019)

  Rächer: Endspiel (2019)
Titel Rächer: Endspiel
Erscheinungsjahr 2019
Uhrzeit 181min
Direktoren Anthony Russo, Joe Russo
Gießen Robert Downey Jr., Chris Evans, Mark Ruffalo, Chris Hemsworth
Inländische Abendkasse 858,37 Millionen $
IMDb-Bewertung 8.4
Metascore 78
Schriftsteller Christopher Markus
Musik von Alan Silvestri
Kinematographie von Trient Opaloch
Kostüm von Karl Holz

Die Regisseure Anthony Russo und Joe Russo duplizieren die Magie der Avengers-Spielfilmreihe mit dem globalen Blockbuster „Avengers: Endgame“. Dieser PG-13-Titel verfolgt, wie die Avengers gezwungen sind, sich wieder zu vereinen und neu zu versammeln, um ihre übertrumpften Verbündeten wiederzubeleben.

Dies soll das Gleichgewicht im Universum wiederherstellen, nachdem der intergalaktische Kriegsherr Thanos die Hälfte des Universums ausgelöscht hat.

Die Filmstars Robert Downey Jr., Chris Evans, Mark Ruffalo, Chris Hemsworth, Scarlett Johansson, Jeremy Renner, Don Cheadle, Paul Rudd, Brie Larson, Karen Gillan, Danai Gurira, Benedict Wong, Jon Favreau, Bradley Cooper, Gwyneth Paltrow, und Josh Brolin in Schlüsselrollen.

„Avengers: Endgame“ ist wohl einer der emotionalsten und gleichermaßen wirkungsvollsten Marvel-Filme bis heute und gleichermaßen spannend, unterhaltsam und herzerwärmend.

Es ist daher nicht verwunderlich, dass es sich einst um den erfolgreichsten Film der Welt handelte.

Nicht nur das, „Avengers: Endgame“ wurde auch mehrfach ausgezeichnet und nominiert. Es wurde bei den 92. Academy Awards für die besten visuellen Effekte nominiert; gewann zwei der drei Preise, für die er bei den 25. Critics' Choice Awards nominiert war, und erhielt eine Nominierung für Special Visual Effects bei den 73. British Academy Film Awards.

8. Rächer: Infinity War (2018)

  Rächer: Infinity War (2018)
Titel Rächer: Infinity War
Erscheinungsjahr 2018
Uhrzeit 149min
Direktoren Anthony Russo, Joe Russo
Gießen Robert Downey Jr., Chris Hemsworth, Mark Ruffalo, Chris Evans
Inländische Abendkasse 678,82 Millionen $
IMDb-Bewertung 8.4
Metascore 68
Schriftsteller Christopher Markus
Musik von Alan Silvestri
Kinematographie von Trient Opaloch
Kostüm von Karl Holz

Die Filmemacher Anthony Russo und Joe Russo trafen im Jahr 2018 mit dem Welthit „Avengers: Infinity War“ ins Schwarze.

Dieser PG-13-Film zeigt eine Ensemblebesetzung mit begabten Schauspielern wie Robert Downey Jr., Chris Hemsworth, Mark Ruffalo, Chris Evans, Scarlett Johansson, Benedict Cumberbatch, Don Cheadle, Tom Holland, Chadwick Boseman, Paul Bettany, Elizabeth Olsen, Unter anderem Anthony Mackie, Sebastian Stan, Danai Gurira, Letitia Wright, Dave Bautista, Zoe Saldaña, Josh Brolin und Chris Pratt.

Das Drehbuch folgt, wie The Avengers ihr Bestes geben, um einen intergalaktischen Kriegsherrn namens Thanos daran zu hindern, alle Infinity-Steine ​​in die Hände zu bekommen.

Aber egal wie entschlossen das Team der Avengers ist, Thanos ist bereit, alles zu tun, um seinen verrückten Plan zur Zerstörung der Galaxie auszuführen. „Avengers: Infinity War“ ist einer der ambitioniertesten Kinofilme des Marvel Cinematic Universe (MCU) und damit einer der größten Kassenschlager aller Zeiten.

7. Das Star Wars-Franchise (2005-2017)

  Das Star Wars-Franchise (2005-2017)

Bevor wir fortfahren und über das „Star Wars“-Franchise sprechen, möchten wir unsere Zuschauer darüber informieren, dass die MPAA-Einstufung von PG-13 im Jahr 1984 eingeführt wurde.

Zu diesem Zeitpunkt war die ursprüngliche Trilogie von Star Wars bereits auf den Bildschirmen erschienen. Allerdings gab es in der darauffolgenden Prequel-Trilogie nur einen Titel, der ein PG-13-Rating erhielt, und das war „Revenge of the Sith“. Der Film hat die Kinokassen nicht gerade in Brand gesteckt, aber er war auch kein absoluter Flop.

Wie dem auch sei, das Franchise wurde mit dem phänomenalen Kinostart von „Star Wars: Das Erwachen der Macht“ im Jahr 2016 wiederbelebt.

Der lang erwartete Kinofilm generierte an den Kinokassen enorme Einnahmen.

Es hatte eine freundschaftliche Handlungsstruktur, die für seine Macher Wunder wirkte. Was wir jedoch verstehen müssen, ist die Tatsache, dass die Star Wars-Filme mehr als nur ein Teil eines Film-Franchise sind.

In vielerlei Hinsicht sind sie zu einem Teil der Kultur geworden und haben es daher geschafft, ihren leidenschaftlichen Fans eine Menge Nostalgie zu bringen.

Wir können über das großartige und episodische Geschichtenerzählen des Franchise, die großartigen Kostüme und die großartigen visuellen Effekte sprechen, aber wir können nicht leugnen, dass es uns eine Reihe liebenswerter Bildschirmcharaktere gebracht hat, die schwer zu vergessen sind.

Es ist daher nicht verwunderlich, dass Charaktere wie Leia, Han Solo, Meister Yoda, Darth Vader, Luke Skywalker, Chewbacca, C-3PO, R2-D2, BB-8 und Jar Jar Binks heute alle Teil der reichen Filmgeschichte sind.

6. Die Herr der Ringe-Trilogie (2001-2003)

  Die Herr der Ringe-Trilogie (2001-2003)

„Der Herr der Ringe“ ist ein spektakuläres Franchise aus drei epischen Fantasy-Abenteuerdramafilmen, die alle von Peter Jackson für die Leinwand gedreht wurden.

Die Filme, die offiziell auf dem Roman von J. R. R. Tolkien basieren, tragen die Untertitel „The Fellowship of the Ring“, „The Two Towers“ und „The Return of the King“.

Die Handlung spielt in der fiktiven Welt von Mittelerde. Die Spielfilme versuchen, die atemberaubende Reise des Hobbits Frodo Beutlin nachzuzeichnen, während er und die Gefährten sich auf die Mission begeben, den Einen Ring zu zerstören.

Dies dient dazu, die ultimative Verwüstung seines Schöpfers, des Dunklen Lords Sauron, festzustellen. Die drei Filme gehören zweifellos zu den ehrgeizigsten und erfolgreichsten Filmprojekten aller Zeiten und wurden gleichzeitig und vollständig im wunderschönen Neuseeland gedreht.

Erstaunlich ist die Tatsache, dass jeder Film im Franchise von der Kritik hoch gelobt wurde.

Nicht nur die Darbietungen in jedem von ihnen waren erstklassig, sondern auch die atemberaubenden Spezialeffekte, die emotional bereichernde Handlung, die hervorragende musikalische Partitur und die große emotionale Tiefe sorgten dafür, dass die Filme der Franchise ausnahmslos mit Preisen überhäuft wurden.

5. Das Prestige (2006)

  Das Prestige (2006)
Titel Das Prestige
Erscheinungsjahr 2006
Uhrzeit 130min
Direktoren Christopher nolan
Gießen Christian Bale, Hugh Jackman, Scarlett Johansson, Michael Caine
Inländische Abendkasse 53,09 Millionen $
IMDb-Bewertung 8.5
Metascore 66
Schriftsteller Jonathan Nolan
Musik von David Julian
Kinematographie von Wally Pfister
Kostüm von Nathan Crowley

Eines der rätselhaftesten PG-13-Features, das es auf unsere Liste geschafft hat, „The Prestige“ lebt nicht nur von Christopher Nolans umwerfender Regie, sondern auch von seiner großartigen Starbesetzung mit Schauspielern wie Hugh Jackman, Christian Bale, Rebecca Hall, Michael Caine und Scarlett Johansson in Schlüsselrollen.

Der Film ist voller Drehungen und Wendungen und zeichnet die Reise zweier Freunde und Zaubererkollegen nach, die nach einer unerwarteten Tragödie leider zu erbitterten Feinden werden.

Dieser Mystery-Thriller wurde von seinen Machern mit größter Sorgfalt behandelt; etwas, das mehr als offensichtlich wird, wenn seine atemberaubende Kinematografie, unglaubliche Regie und herausragende Darsteller die Kontrolle über das schwer zu fassende Drehbuch übernehmen.

Der Film, der auch einen szeneraubenden Auftritt von David Bowie beinhaltet, wurde für zwei Oscars nominiert.

4. Die Dark Knight-Trilogie (2005-2012)

  Die Dark Knight-Trilogie (2005-2012)

Genau wie wir müssen sich unsere Leser der Tatsache bewusst sein, dass „The Dark Knight“ weithin als der beste Superheldenfilm angesehen wird, der je auf die Leinwand kam.

Abgesehen davon wurde die Fortsetzung „The Dark Knight Rises“, obwohl sie die Kinokassen stürmte, von mehreren Kritikern und Zuschauern gleichermaßen als überbewertet bezeichnet.

Wie dem auch sei, man kann die offensichtliche Tatsache nicht leugnen, dass wir es geliebt haben, Filme der Trilogie auf der großen Leinwand zu sehen.

Filmemacher Christopher Nolan hat wirklich den Ball aus dem Park geschlagen und das Vertrauen des Publikums in die viel bewunderte Franchise wiederhergestellt; Angefangen mit „Batman Begins“ im Jahr 2005.

Ein weiterer Grund, warum sich die Trilogie als so großer Erfolg herausgestellt hat, ist, dass ihre Bösewichte im wahrsten Sinne des Wortes zu Ikonen geworden sind.

Sei es The Scarecrow, The Joker, Two-Face oder Bane; Sie alle haben ihren Platz in den Köpfen der Zuschauer gefestigt, die sie sofort mit dem Franchise in Verbindung bringen.

Unnötig zu erwähnen, dass das Erbe, das Heath Ledgers legendäre Leistung als The Joker hinterlassen hat, fast jedem Kinofan auf der Welt bekannt ist.

3. Interstellar (2014)

  Interstellar (2014)
Titel Interstellar
Erscheinungsjahr 2014
Uhrzeit 169min
Direktoren Christopher nolan
Gießen Matthew McConaughey, Anne Hathaway, Jessica Chastain, Mackenzie Foy
Inländische Abendkasse 188,02 Mio. $
IMDb-Bewertung 8.6
Metascore 74
Schriftsteller Jonathan Nolan
Musik von Hans Zimmer
Kinematographie von Hoyte van Hoytema
Kostüm von Nathan Crowley

Dieses Regieprojekt von Christopher Nolan ist ein Meisterwerk des Science-Fiction-Genres. Der Film spielt im Jahr 2067, als der Klimawandel dem Planeten irreparable Schäden zugefügt hat.

Angesichts der Notlage des Planeten Erde werden ein Farmer und ehemaliger NASA-Pilot namens Joseph Cooper und sein Team kompetenter Forscher beauftragt, eine Weltraummission anzuführen, um einen neuen Planeten für Sterbliche zu finden.

Der mehrfach für den Oscar nominierte PG-13-Spielfilm setzt stark auf die überzeugende Charakterdarstellung von Schauspielern wie Matthew McConaughey, Anne Hathaway und Jessica Chastain.

Darüber hinaus tragen die hervorragende Hintergrundmusik von Hans Zimmer und die schöne Kinematographie nur zu seiner magnetischen Anziehungskraft bei.

Es ist daher nicht verwunderlich, dass „Interstellar“ am Ende den Oscar für die besten visuellen Effekte mit nach Hause nahm.

2. Forrest Gump (1994)

  Forrest Gump (1994)
Titel Forrest Gump
Erscheinungsjahr 1994
Uhrzeit 142min
Direktoren Robert Zemeckis
Gießen Tom Hanks, Robin Wright, Gary Sinise, Sally Field
Inländische Abendkasse 330,25 Millionen $
IMDb-Bewertung 8.8
Metascore 82
Schriftsteller Winston Bräutigam
Musik von Alan Silvestri
Kinematographie von Don Burgess
Kostüm von Rick Carter

„Forrest Gump“ ist ein Film, dem zugeschrieben wird, Tom Hanks zu einer globalen Filmfigur gemacht zu haben.

Das Kultklassiker-Comedy-Drama lebt von seinen erstaunlichen Darbietungen und einer unverwechselbaren Handlung.

Dieses Regieprojekt von Robert Zemeckis zeichnet die Reise von Forrest nach; Ein begriffsstutziger und mitfühlender Mann, der die frühen Jahre seines Daseins erzählt, als er sich inmitten wichtiger historischer Ereignisse in den Vereinigten Staaten von Amerika wiederfand.

Dieser PG-13-Titel, der 2011 in das National Film Registry aufgenommen wurde, spielt Tom Hanks, Robin Wright und Gary Sinise in Schlüsselrollen. „Forrest Gump“ gewann sechs Oscars, darunter Bester Film, Beste Regie, Bester Hauptdarsteller, Bestes adaptiertes Drehbuch, Beste visuelle Effekte und Bester Filmschnitt.

1. Gründung (2010)

  Gründung (2010)
Titel Beginn
Erscheinungsjahr 2010
Uhrzeit 148min
Direktoren Christopher nolan
Gießen Leonardo DiCaprio, Joseph Gordon-Levitt, Elliot Page, Ken Watanabe
Inländische Abendkasse 292,58 Millionen $
IMDb-Bewertung 8.8
Metascore 74
Schriftsteller Christopher nolan
Musik von Hans Zimmer
Kinematographie von Wally Pfister
Kostüm von Guy Hendrix Dyas

„Inception“ mit Leonardo DiCaprio, Ken Watanabe, Joseph Gordon-Levitt, Marion Cotillard, Elliot Page, Tom Hardy, Dileep Rao, Cillian Murphy, Tom Berenger und Michael Caine in entscheidenden Rollen ist der ewige Beweis für das Genie des Filmemachers Christopher Nolan .

„Inception“, der wohl bis dato am meisten gefeierte Klassiker von Christopher Nolan, ist wahrscheinlich der erste Spielfilm, der einem Filmfan in den Sinn kommt, wenn er über Titel spricht, bei denen er sich noch lange nach der Vorführung den Kopf zerbrechen musste.

Der Film, der die Reise eines erfahrenen Diebes verfolgt, der Informationen erbeutet, indem er in das Unterbewusstsein seiner Ziele eindringt, lebt von seiner exzellenten und doch übertriebenen Regie, fabelhaften Darbietungen, guter Hintergrundmusik und atemberaubenden visuellen Verbindungen mit seinen Zuschauern.

Diejenigen, die es geschafft haben, „Inception“ zu sehen und zu verstehen, werden vielleicht nie aufhören können, darüber zu sprechen, wie großartig seine „verträumten“ Sequenzen wirklich sind.

Dieser PG-13-Streifen war wirklich der Höhepunkt von Christopher Nolan als Filmzauberer.