Sex

Der ultimative Leitfaden für Dating mit sexuell übertragbaren Krankheiten

STD, Be Mine, Date und Kiss bunte Kekse

Getty Images

Hier finden Sie alles, was Sie über Dating mit sexuell übertragbaren Krankheiten wissen müssen

Dawn Papandrea 19. April 2021 Teilen Tweet Flip 0 Aktien

Das AskMen-Redaktionsteam recherchiert und überprüft gründlich die besten Ausrüstungsgegenstände, Dienstleistungen und Grundnahrungsmittel fürs Leben. AskMen wird möglicherweise bezahlt, wenn Sie auf einen Link in diesem Artikel klicken und ein Produkt oder eine Dienstleistung kaufen.


Kurznachricht: Ihr Dating-Leben ist nicht vorbei, nur weil Sie feststellen, dass Sie an einer sexuell übertragbaren Krankheit (STD) oder einer sexuell übertragbaren Infektion (STI) leiden. Tatsächlich schätzt die CDC das Jedes Jahr treten fast 20 Millionen neue sexuell übertragbare Infektionen auf - Das sind mehr als 2 Millionen Fälle der drei national gemeldeten sexuell übertragbaren Krankheiten (Chlamydien, Gonorrhoe und Syphilis) allein in den USA.





Die meisten Menschen wissen nicht, dass sie einem Risiko für sexuell übertragbare Krankheiten ausgesetzt sind, aber die Wahrheit ist, dass jeder, der jemals Anal-, Oral- oder Vaginalsex hatte, gefährdet ist, sagt Julia Bennett, Direktorin für Lernstrategie bei Geplante Elternschaftsföderation von Amerika . Tatsächlich, Etwa die Hälfte der Menschen wird einen STI haben irgendwann in ihrem Leben. '

VERBUNDEN: Die besten bewährten STD-Testkits für zu Hause

Jeder verdient ein sicheres, gesundes und angenehmes Sexualleben, und es ist ein wirklich wichtiger Teil, sich gestärkt zu fühlen, wenn er über Safer Sex, Tests und die Risiken von sexuell übertragbaren Krankheiten sprechen kann. Über dieses Zeug zu sprechen kann sich herausfordernd anfühlen, aber das Wichtigste ist, dass wir tun rede darüber, bemerkt Bennett.



Im Folgenden finden Sie die Vor- und Nachteile von sexuell übertragbaren Krankheiten, sexuell übertragbaren Krankheiten und allem dazwischen. Genieße die kostenlose Ausbildung.

Was sind sexuell übertragbare Krankheiten und sexuell übertragbare Krankheiten?

Sexuell übertragbare Krankheiten und sexuell übertragbare Krankheiten sind Krankheiten / Infektionen durch intimen physischen Kontakt von einer Person zur anderen weitergegeben einschließlich Vaginal-, Oral- und Analsex. Obwohl es viele verschiedene Arten von sexuell übertragbaren Krankheiten gibt, sind die häufigsten, von denen Sie wahrscheinlich gehört haben, HIV, Chlamydien, Gonorrhoe, Herpes und Syphilis.

Einige sind heilbare bakterielle Infektionen (Gonorrhoe, Chlamydien und Syphilis), solange Sie eine medizinische Behandlung suchen und das richtige Regime für Antibiotika einnehmen. Wenn Sie eine dieser Infektionen haben, lassen Sie sich später erneut behandeln und testen, wenn Ihr Anbieter dies für erforderlich hält, sagt Bennett. Manchmal haben Sie möglicherweise einen STI und wissen ihn nicht einmal, wie dies häufig bei Chlamydien der Fall ist, bei denen die Symptome möglicherweise erst nach Monaten oder Jahren auftreten.



Andere sexuell übertragbare Krankheiten (wie Herpes und HIV) sind Viren, die für immer in Ihrem System verbleiben. Für diese können Sie nicht geheilt werden, aber Sie können die Symptome behandeln und in vielen Fällen können sie erheblich reduzieren oder sie überhaupt nicht fühlen.

Bei HIV, einem Retrovirus, werden die zur Behandlung verwendeten Medikamente als antiretrovirale Medikamente (ARV) bezeichnet. Obwohl es noch kein Heilmittel für HIV gibt, können ARVs Sie viele Jahre lang gesund halten und die Wahrscheinlichkeit einer HIV-Übertragung auf Ihre Partner erheblich verringern, wenn sie konsequent und korrekt eingenommen werden. Dies geht aus der HIV.gov-Website hervor.

Sobald Sie eine Diagnose haben, ist es wichtig, den Pflegeplan Ihres Arztes zu befolgen. Unbehandelt können sexuell übertragbare Krankheiten wie Chlamydien und Gonorrhoe schwerwiegende gesundheitliche Probleme wie PID, Unfruchtbarkeit und eine möglicherweise tödliche Eileiterschwangerschaft verursachen CDC Webseite. Außerdem ist es ohne Behandlung wahrscheinlicher, dass Sie die sexuell übertragbaren Krankheiten an Ihren Partner weitergeben.

Der richtige Weg, um Ihrem Partner mitzuteilen, dass Sie eine STD / STI haben

Wenn Sie derzeit mit einer sexuell übertragbaren Krankheit wie Herpes oder HIV leben, bedeutet dies nicht, dass Sie nie wieder ein Date bekommen werden. Es tut Das heißt, Sie haben eine zusätzliche Verantwortungsebene, wenn es darum geht, offen und ehrlich mit neuen Partnern umzugehen.

Der erste Schritt besteht darin, sich daran zu erinnern, dass eine sexuell übertragbare Krankheit Sie nicht schmutzig oder schlecht macht. Du bist ein Mensch, der zufällig einen Gesundheitszustand hat, sagt Bennett. Das Beste, was Sie tun können, um sich auf das Gespräch vorzubereiten, ist, Ihre Fakten zu kennen und mit einer ruhigen, positiven Einstellung in den Chat zu gehen.



Es gibt viele Mythen, daher kann es sehr hilfreich sein, zu lesen und bereit zu sein, Fragen zu beantworten, die Ihr Partner möglicherweise hat, fügt sie hinzu. Machen Sie deutlich, dass Sie es ihnen sagen, weil Sie sich um sie kümmern. Idealerweise möchten Sie Ihren potenziellen Sexpartner zum richtigen Zeitpunkt informieren, bevor die Dinge intim werden. Bevor Sie das Thema ansprechen, ist es möglicherweise eine gute Idee, zu üben, was Sie sich selbst oder jemandem, dem Sie vertrauen, laut sagen. Dies kann Ihnen helfen, herauszufinden, was Sie sagen möchten, damit Sie sich sicherer und wohler fühlen, bemerkt Bennett.

Es ist wichtig, auf verschiedene Arten von Reaktionen vorbereitet zu sein. Versetzen Sie sich in die Lage Ihres Partners und überlegen Sie, wie Sie sich fühlen könnten, wenn Ihnen jemand davon erzählt, sagt sie. Es kann beängstigend sein, aber ein offener Dialog kann auch dazu führen, dass Menschen zusammenkommen. '

Was ist, wenn Ihr Partner Ihnen mitteilt, dass er eine STD / STI hat?

Das Wichtigste zuerst: Denken Sie daran, Luft zu holen. Bevor Sie etwas sagen, das unempfindlich klingt, ist dies jemand, den Sie interessieren. Ein guter Anfang könnte sein: Danke, dass Sie mir gesagt haben, ich schätze Ihre Ehrlichkeit, sagt Bennett. Dann können Sie einige Fragen dazu stellen, wie sie mit der sexuell übertragbaren Krankheit leben, welche Behandlungen helfen und was Sie beide tun können, um eine Übertragung zu verhindern.

Am wichtigsten, wenn Sie das STD-Gespräch führen? Vermeiden Sie das Schuldspiel. Es kann schwierig sein zu sagen oder zu wissen, wann Sie einen STI haben oder von wem Sie ihn bekommen haben. Seien Sie offen, lassen Sie sich testen und werden Sie nach Bedarf behandelt, stellt sie fest. Wenn Sie nicht wissen, wie Sie mit Ihrem Partner sprechen sollen, wenn er eine sexuell übertragbare Krankheit hat, lesen Sie die informative YouTube-Serie von Planned Parenthood unter t Fragen zu Safer Sex, Tests und sexuell übertragbaren Krankheiten .

Sex haben, wenn Sie oder Ihr Partner eine sexuell übertragbare Krankheit oder eine sexuell übertragbare Krankheit haben

Safer Sex ist immer wichtig, wird aber immer wichtiger, wenn Sie und / oder Ihr Partner einen STI haben. Laut Bennett sind Kondome und Muttertiere die Schlüsselprodukte, die das Risiko der Übertragung von Krankheiten beim Vaginal-, Anal- oder Oralsex erheblich verringern können. Oh, und vergiss das Schmiermittel nicht. Vielen Menschen ist nicht klar, dass Gleitmittel das Brechen von Kondomen verhindern und das Risiko von Hautrissen verringern, sagt sie.

Genauso wichtig wie die Verwendung von Schutz beim Sex ist es, mit Ihren verschriebenen Behandlungen auf Kurs zu bleiben. Besonders bei bakteriellen sexuell übertragbaren Krankheiten ist es ein Muss, Ihre Antibiotika zu vervollständigen.

Wenn Sie sich in einer Situation befinden, in der Sie feststellen, dass Sie eine STI / STD haben, während Sie sich bereits in einer Beziehung befinden, empfiehlt Bennett, mit Ihrem Arzt zu sprechen, um herauszufinden, ob die Expedited Partner Therapy (EPT) für Sie geeignet ist. EPT ist die klinische Praxis zur Behandlung der Sexualpartner von Patienten, bei denen Chlamydien oder Gonorrhoe diagnostiziert wurden durch die Bereitstellung von Medikamenten für den Partner, ohne untersucht werden zu müssen.

Dating mit Herpes

Wenn Sie Herpes genitalis haben, sind Sie gerecht wie 1 von 6 Amerikanern . Es ist sehr häufig und größtenteils eine Hauterkrankung, aber in diesem Land gibt es eine Menge Stigmatisierung, erklärt Bennett. Die Quintessenz ist, dass Sie Herpes haben und trotzdem ein gesundes Sexualleben haben können - Dating mit Herpes ist völlig in Ordnung! Es gibt viele Dinge, die Sie tun können, um eine Übertragung zu verhindern, z. B. Medikamente einnehmen und Safer Sex praktizieren “, fügt sie hinzu.

Dating mit HIV

Eine geschätzte In den USA leben 1,1 Millionen Menschen mit HIV . Dank der Fortschritte in der Medizin ist das Virus für viele Menschen praktisch nicht nachweisbar, wodurch das Risiko einer HIV-Übertragung auf einen HIV-negativen Partner durch Sex beseitigt wird, so die CDC.

Für Personen, die in einer laufenden Beziehung zu einem Partner mit HIV stehen, kann ein Arzt die Einnahme empfehlen Präexpositionsprophylaxe (oder PrEP-Medikamente) ) für zusätzlichen Schutz, zusammen mit der Verwendung von Kondomen und anderen Safer-Sex-Praktiken.

Dating mit STIs

Wenn Sie feststellen, dass es schwierig ist, neue Partner zu treffen, wenn Sie eine sexuell übertragbare Krankheit oder eine sexuell übertragbare Krankheit haben, denken Sie daran, dass Sie nicht allein sind. In der Tat gibt es sogar Dating-Sites und Apps, die Ihnen helfen können, sich mit Menschen zu verbinden, die auch sexuell übertragbare Krankheiten / sexuell übertragbare Krankheiten haben. Diese schließen ein:

Positivesingles

Screenshots des PositiveSingles-Logos und der Dating-App

Die Website und App ist die größte Herpes- und STD-Dating-Community. Mit täglich 15.000 aktiven Mitgliedern und Zählern, informativen Blogs und realen Geschichten geht es nicht nur darum, Kontakte zu knüpfen, sondern auch um ein Support- und Informationsnetzwerk.
Schauen Sie sich Positivesingles an

MPwH

Screenshots des MPwH-Logos und der Dating-App

Diese App / Website soll Menschen mit Herpes dabei helfen, ein Dating-Match in ihrer Nähe zu finden. Sie ist jedoch auch ein großartiger Ort, um sich zu unterhalten und über die Behandlung von Symptomen, das Dating-Leben und vieles mehr zu diskutieren. Der große Schlüssel dabei ist, dass Ihre Privatsphäre zu 100 Prozent geschützt ist.
Schauen Sie sich MPwH an

POZ Personal

Poz Personals Logo und Screenshots

Personals wurde Ihnen von POZ, der Print- und Online-Marke für Menschen mit und ohne HIV / AIDS, zur Verfügung gestellt und ist der Top-Dating-Service für Menschen mit HIV oder AIDS. Die Anmeldung ist kostenlos, es steht jedoch auch eine Premium-Mitgliedschaftsoption zur Verfügung.
Schauen Sie sich Poz Personals an

Genau wie bei anderen Gesundheitszuständen ist es möglich, ein normales Leben zu führen - und ein Date! - nachdem bei Ihnen eine sexuell übertragbare Krankheit oder eine sexuell übertragbare Krankheit diagnostiziert wurde. Solange Sie die Behandlung Ihres Arztes genau befolgen, eine offene und ehrliche Kommunikation mit Ihren Partnern pflegen und Vorsichtsmaßnahmen treffen, um Safer Sex zu praktizieren, können Sie das Dating wie zuvor genießen. Holen Sie sich wieder da draußen.

Sie könnten auch graben:

  • Die besten Gleitmittel für Sex
  • Das beste Kondom auswählen
  • Zum ersten Mal Anal versuchen

AskMen wird möglicherweise bezahlt, wenn Sie auf einen Link in diesem Artikel klicken und ein Produkt oder eine Dienstleistung kaufen. Um mehr zu erfahren, lesen Sie bitte unsere vollständige Nutzungsbedingungen .