Was meinst du damit, dass mein orangefarbener Lamborghini keine Selbstpflege ist?

Ich habe Geld ausgegeben und ausgegeben, aber aus irgendeinem Grund fühle ich mich immer noch nicht besser.
  Was meinst du damit, mein orangefarbener Lamborghini ist nicht SelfCare? Getty Images

Willkommen zum Wrath Month, unserer Post-Pride-Serie, die sich der Umarmung unserer queeren Wut widmet. In diesem satirischen Stück erklärt der Autor P.E. Moskowitz setzt sich mit der kapitalistischen Vereinnahmung der Selbstfürsorge auseinander. Lesen Sie hier mehr.



Ich rase eine von Bäumen gesäumte Straße entlang, die sich einen Berg hinauf windet, mein Motor schnurrt wie ein wütender Rotluchs, der Fahrersitz rumpelt ganz leicht unter mir, eine Art chaotische Massage. Ich drücke den Schalthebel am Lenkrad und hole noch mehr von den 769 PS des Autos aus seinem 12-Zylinder-Motor. Ich sitze in einem Lamborghini. Es ist orange gebrannt. Es nervt alle um mich herum. Es entlockt den hoi polloi angewiderte Blicke und verdrehte Augen, als ich an ihnen vorbeisause: ew, da geht diese materialistische, nicht-binäre Schlampe . Es hat mich 719.000 $ gekostet , was für mich nichts ist, denn Tagträumen ist kostenlos.

Aber eines Tages, so Gott will, wird das kein Traum mehr sein. Ich brauche einen Lamborghini. ich verdienen ein Lamborghini, weil die Welt für Leute wie mich (ich bin Transgender) stressig ist, und 200 Meilen pro Stunde in den Schweizer Alpen zu fahren scheint eine großartige Möglichkeit zu sein, die Wut loszulassen, die ich darüber habe, wie schwer die Dinge für mich und für alle sind , im Augenblick.



In den letzten Jahren habe ich viel über den Begriff „Self-Care“ gehört. Anscheinend war dies ein Konzept aufgetreten von der Black Panther Party, neben anderen Radikalen in den 1960er Jahren. Es ging ums Überleben, darum, die schreckliche, unterdrückerische Welt daran zu hindern, deinen Verstand, deinen Verstand, dein Leben zu beanspruchen. Es ging darum, dass unterdrückte Völker lernten, dass sie tatsächlich stark, kampffähig und zur Selbsterhaltung fähig waren. Als ich das erfuhr, dachte ich, Beeindruckend! Das ist cool! Und wichtig!



Aber die 1960er Jahre liegen ungefähr 100 Jahre zurück, und so hat die Selbstfürsorge ein dringend benötigtes Update von einer neuen Generation von Visionären wie Maskenbildnern erhalten James Karl , der sich gerne einsperrt ein Fluchtraum für eine Stunde als Teil seiner Selbstpflegeroutine. Der Multimillionär Kendall Jenner Sie, die ein sehr stressiges Leben führt, taucht ihr Gesicht ein ein Eimer Eis jeden Morgen, um anscheinend ihr System aus dem Kampf-oder-Flucht-Modus zu reißen (sie erwähnt nicht, wovor sie kämpft oder wovor sie flieht, aber ich bin mir sicher, dass es ernst ist). Lady Gaga und viele andere Prominente scheinen sich auf ihre Selbstfürsorge zu konzentrieren 'Dankbarkeit,' meditieren darüber, wie glücklich sie sind, in großen Villen zu leben, wo sie vermutlich viel Platz für Achtsamkeit haben, und um ihre Produkte zur Selbstpflege aufzubewahren.

Nicht nur berühmte Promis haben herausgefunden, wie man in diesen rauen Zeiten überlebt. Instagram und TikTok sind randvoll mit Menschen, die ihren Followern versprechen, dass Stressabbau nur einen Kauf entfernt ist. Ich habe viele Monate damit verbracht, zu untersuchen, welche Einkäufe ich tätigen muss, um die glückseligen Zustände zu erreichen, die sie erreicht haben. Was Sie kaufen, scheint von Ihrer Bevölkerungsgruppe abzuhängen: Für Frauen scheinen es Hotelzimmer und Spa-Tage und teure Abendessen zu sein. Für Männer (anscheinend ist Selbstfürsorge auch etwas für Männer, wer hätte das gedacht?) scheint es so zu sein meist verschiedene Öle und Gele verschiedene Haare anziehen (Bart, Kopf, Körper). Unglücklicherweise scheint es für mich keinen Einkaufsführer für nicht-binäre Selbstfürsorge zu geben (Anmerkung an mich selbst: Prüfen Sie die Gründung einer nicht-binären Selbstfürsorge-Firma namens Theycation).

Wenn ich mir meine Kreditkartenabrechnungen der letzten Monate ansehe, habe ich berechnet, dass ich ungefähr 1.652 US-Dollar für Gegenstände im Zusammenhang mit der Selbstpflege ausgegeben habe. Seltsamerweise fühle ich mich immer noch im Grunde die ganze Zeit gestresst. Vor ein paar Wochen, nach einem 100-Dollar-Spin-Kurs in Tribeca, bei dem mir der Ausbilder sagte, ich sei so stark wie ein Baum oder habe so viele Wurzeln wie ein Baum oder so, hatte ich einen Moment der Panik – zwanzig Minuten nach dem Kurs endete, fühlte ich mich überhaupt nicht wie ein Baum. Oder ich fühlte mich wie ein Baum in einem Hurrikan. Meine Wurzeln funktionierten nicht! Die Selbstfürsorge ließ schnell nach!



Also habe ich beschlossen, dass ich mich erneut festlegen und etwas mehr ausgeben sollte. Vielleicht, wie die renommierte und sehr seriöse Zeitung die Los Angeles Zeiten schlägt vor , ich sollte mir einen ElectricHoops Standard Dance Bling Hula Hoop besorgen. Es kostet nur 50 Dollar, also wenn ich entscheide, dass es mir nicht die richtige Menge an Selbstpflege gibt, kann ich es mit meiner Aromatherapielampe und Anti-Angst-Decken in den Schrank stellen (wenn ich nur einen Schrank hätte, der so groß ist wie die meisten Häuser, wie die Kardashians – ach, sie wissen so gut, wie man sich um sich selbst kümmert).

Obwohl ich sicher bin, dass ich einige erschwingliche Artikel finden werde, die meine Seele teilweise beruhigen, ich tun Kommen Sie immer wieder auf den Traum vom Lamborghini und die schnurrende, sorglose, mädchenhafte Albernheit zurück, neun Meilen pro Gallone zu bekommen (Geschlechtsbejahung ist so wichtig). Und so muss ich zu dem Schluss kommen, dass ich definitiv den Lamborghini nehmen sollte, wenn keiner der billigeren Selbstpflegeartikel funktioniert. Dies ist die einzig logische Lösung für das, was meiner Meinung nach zu einer persönlichen Selbstfürsorgekrise wird. Ich finde immer wieder Gegenstände und Hobbys und Kurse und Dinge, die in meiner Badewanne explodieren und das Wasser in verschiedene Farben tauchen, aber keines davon bietet wahren Frieden. Andererseits kann ich nicht erwarten, Glückseligkeit durch Selbstfürsorge zu finden, wenn ich mich ihr nicht voll und ganz widme.

Ein sehr kluger Freund wies darauf hin, dass diese Logik der einer Organisation wie Scientology ähnelt: Ihnen wird versprochen, je mehr Sie ausgeben, desto näher kommen Sie dem Nirvana. Wenn Sie sparen, können Sie nicht erwarten, eine erfüllte Person zu sein. Als sie das sagte, dachte ich, wow, du hast recht! Wenn ich nicht einmal so viel Geld ausgeben würde wie diese Leute, wie könnte ich erwarten, inneren Frieden zu erreichen? Ich habe mir die Website dieser Organisation angesehen und es scheint, als wären die Leute dort sehr glücklich. Sie haben sogar einen Super-Bowl-Werbespot gedreht (der Preis dafür lässt meinen Wunsch nach einem Lamborghini sehr bescheiden erscheinen), der zeigt, wie glücklich sie sind.

Meine Freundin (die mir sagte, dass sie anonym bleiben möchte, weil sie nicht mit einer „moralisch bankrotten Schrift in Verbindung gebracht werden möchte, die rücksichtsloses Verhalten und verbraucherfreundliche Heilmethoden fördert“ [was auch immer, Jessica!!], schickte mir dann einen Artikel über diese Mentalität, der sie in einem sehr negativen Licht darstellte (ich sagte ihr, dass sie durch das Senden eine Mikroaggression begeht; ich habe kürzlich gelernt, für mich selbst einzustehen, nachdem ich mir eine Reihe von Videos über Selbstwertgefühl angeschaut habe I online gekauft für 199 $).

Der Artikel, den sie schickte, betraf etwas namens Die New York Times , und als ich herumgeklickt habe, habe ich auch festgestellt, dass die Welt extrem heiß wird. Ich habe dort auch gelesen, dass wir uns möglicherweise in einer „Rezession“ (?) befinden und dass mehrere Länder sich gegenseitig bombardieren und im Allgemeinen sehr gemein sind. Zuerst dachte ich, wow, was für eine deprimierende Website. Ich fühlte mich sehr … schlecht.



Deshalb bin ich sehr dankbar, dass sie mitten in einer ihrer traurigen Geschichten zufällig für ein Luxusauto geworben haben. Gott sei Dank für diese Anzeige. Es erinnerte mich daran, dass ich mich selbst, meine Psyche, mein ganzes Wesen vor der schrecklichen Welt schützen muss Mal und andere Organisationen und Menschen scheinen besessen davon zu sein, darüber nachzudenken. Es erinnerte mich daran, dass ich diesen Lamborghini bekommen musste, und zwar schnell, bevor die Welt noch schlimmer wird.