Was Männer über weibliches Schamhaar, brasilianisches Wachs und mehr denken

Was Männer über weibliches Schamhaar, brasilianisches Wachs und mehr denken

Getty Images

Die Ergebnisse sind in: Für Männer ist der 'Brasilianer' immer noch der Favorit

AskMen Editors 30. Mai 2015 Teilen Tweet Flip 0 Aktien

Anonym
fragt

PflegeWas soll ich mit meinen Schamhaaren tun?Antworte jetzt>

Nur die nackten Fakten: Es stellt sich heraus, dass weniger wirklich mehr ist, wenn es um die Vorlieben von Männern für Schamhaare von Frauen geht.



AskMen führte eine dreitägige Umfrage durch, um herauszufinden, wie Männer gegenüber Frauen eingestellt sind Schamhaar . Nachdem mehr als 5000 Menschen geantwortet haben, wobei die überwiegende Mehrheit Männer sind, sind die Ergebnisse in: und es zeigt erneut, dass der Brasilianer König ist. In der Umfrage gaben 41% der Befragten an, dass sie es vorziehen, dass Frauen überhaupt keine Schamhaare haben. Knapp an zweiter Stelle stand mit 38% der Befragten die Meinung, dass Frauen gut gepflegtes und geschnittenes Schamhaar haben sollten.

Wenn das verwirrend klingt (41% der Männer wollen etwas, 38% der Männer wollen etwas anderes), ergab die Umfrage auch, dass Schamhaare keinen Einfluss darauf haben, wie Männer sich verabreden. Eine überwältigende Anzahl von Männern, 85%, sagte, dass dies sie nicht davon abhalten würde, sich mit einer Frau zu treffen oder sie aufgrund von Schamhaaren zu treffen.

VERBINDUNG: Stimmen Sie für Ihre bevorzugten Pflegeprodukte und -marken ab

Während ich persönliche Vorlieben habe, hat eine Frau das letzte Wort darüber, was sie mit ihrem Bereich unten tun möchte, sagte ein Befragter. Auf keinen Fall. Wenn es das ist, was sie mag, wirst du ihre Meinung nicht ändern. Es wird sein, wie sie sich am sexiesten fühlt und warum sie das ändern sollte. Wenn Sie möchten, dass sie es ändert, können Sie etwas vorschlagen oder eine Erfahrung machen und es für / mit ihr tun, betonte ein anderer. Eine noch größere Mehrheit, 91%, gab an, dass sie ein Date oder eine sexuelle Begegnung aufgrund der Wahl der Frauenpflege nie vorzeitig beendet hätten.

Es scheint, als gäbe es auch eine andere Option. Vier von zehn befragten Männern gaben an, eine Art Wachsen oder Rasieren in das Vorspiel aufgenommen zu haben.

Nicht nur Frauen

Ich rasiere mich auch. Ich bin kein Heuchler, ich sagte, ich hasse Schamhaare, sowohl bei ihnen als auch bei mir selbst, sagte ein Befragter auf die letzte Frage der Umfrage: Fühlen Sie sich unter Druck gesetzt, Ihre eigenen Schamhaare zu pflegen?

Fast die Hälfte der Männer gab an, sich aufgrund persönlicher Vorlieben gepflegt zu haben. Etwa 40% der Männer gaben zu, dass sie entweder aufgrund allgemeiner Manscaping-Standards Druck verspürten oder dass Frauen dies auch tun sollten, wenn sie sich selbst pflegen. Nur 12% der Männer gaben an, keinen Druck zur Pflege zu verspüren. Einige männliche Befragte gaben zu, selbst brasilianische Wachse zu haben, die manchmal als „Bikiniwachse“ bezeichnet werden.

Männer bemerkten auch, dass sie eine Frau, die sich nicht um die Pflege kümmerte, sondern sich in ihrer Haut wohl fühlte, sexier fanden als eine Frau, die so viel Zeit und Geld investierte, um sicherzustellen, dass sie zu Ihrer Vorstellung von Perfektion passte um 63% bis 37%.

Orale Fixierung

Volle Bikiniwachse und eine Vorliebe für nackte Pflege sind nicht nur Looks. Eine große Anzahl von Männern hat schnell darauf hingewiesen, dass sie es wirklich nicht mögen, sich auf Frauen einzulassen, die viele Schamhaare haben.

Oral spielt eine große Rolle für die allgemeine Zufriedenheit und das ist in einem bewachsenen Wald nicht einfach, sagte ein Befragter. Ein anderer sagte, ich würde mich immer noch anschließen, aber nicht auf sie runtergehen.

Was bedeutet das alles? Männer kümmern sich eindeutig um die Pflege von Frauen, und ja, nackte Kleidung ist die beliebteste Option. Aber ein großer Teil davon könnte damit zu tun haben, dass Oralsex von Mann zu Frau viel weniger tabu und viel häufiger wird. Und Jungs, die davon ausgehen, dass sie möchten, dass sich ihre Partner revanchieren (und wirklich, wie viele Jungs haben Sie getroffen, die das nicht tun würden?), Gehen oft genauso vorsichtig mit ihren eigenen Pflegegewohnheiten um.

Wie ein Befragter sagte: Bisher verweigern? Nein. Sich weigern, 'Vergnügen' zu haben? Kann sein. Wenn ich Haare zwischen die Zähne bekomme, bin ich raus. Aber ich halte selbst die gleichen Standards.