Sex

Was Frauen an Anal lieben und hassen

Was Frauen an Anal lieben und hassen

Die Wahrheit über Backdoor-Liebe

Seite 1 von 2Analsex ist nicht mehr nur für sexuell Wagemutige. Es wird in Schlafzimmern auf der ganzen Welt immer häufiger, aber lassen Sie sich davon nicht täuschen. Backdoor-Spiel ist ein ganz anderes Biest. Wenn Sie versuchen, Ihre Freundin zum Analsex zu überreden - und ja, wir gehen hier auf die Nerven und gehen davon aus, dass es Ihre Idee ist -, müssen Sie einige wichtige Ratschläge hören.

Zunächst einmal wird sie es entweder lieben oder hassen. Dazwischen liegt sehr wenig. Die meisten Frauen haben es irgendwann versucht, was zu einem von zwei Gefühlen führte: Schmerz oder Vergnügen. Und wenn es Schmerzen waren, wird sie wahrscheinlich zögern, es erneut zu versuchen. Sie müssen besonders vorbereitet sein, wenn Sie es ein zweites Mal versuchen, in der Hoffnung auf angenehmere Ergebnisse für sie.



Aber wenn sie offen dafür ist, mit ein wenig Übung und viel Geduld, können Sie ein befriedigendes Analsexleben genießen. Verwenden Sie verschiedene Positionen um es für Sie beide lustiger und komfortabler zu machen. Sobald Sie wissen, was Frauen an Analsex lieben und hassen, sind Sie bereit, ihre Welt zu rocken.

DIE PROS

Es kann sich gut anfühlen

Frauen genießen Analsex, weil es sich toll anfühlt. Es ist eine ganz andere Sensation als normaler Sex. Es ist nicht ihre Vagina, aber es ist in ihr. Mit anderen Worten, es ist ein völlig fremdes Gefühl, an das sie nicht gewöhnt ist, was es faszinierend macht. In der Zwischenzeit saugt das Rektum Ihren Penis wie ein Vakuum auf. Spielen Sie auch mit ihrer Klitoris und Sie werden sie wirklich in die Stratosphäre schicken. Es ist sogar möglich, dass Frauen Orgasmen durch Analsex haben.

Weil Analsex ungezogen ist

Fast jede Frau hat die Fantasie, ein ungezogenes Mädchen zu sein. Es gibt einen Grund, warum Menschen Schulmädchenuniformen und Handschellen lieben: Es ist verboten und daher umso köstlicher und verlockender. Analsex ist etwas, das du im Geheimen tun kannst und niemand wird jemals wissen, dass du ungezogen bist, außer dir und deinem Mädchen - was Teil des Spaßes ist. Außerdem gibt es die Erfahrung, zum ersten Mal etwas zusammen zu machen, auch wenn es nur eine Premiere für einen von Ihnen ist.

Das Wichtigste zuerst: Stellen Sie sicher, dass Sie die richtige Ausrüstung haben





DIE NACHTEILE

Es ist schmerzhaft

Analsex kann weh tun wie ein Mofo. Das Rektum ist nicht dafür gebaut, dass Dinge hineingehen; nur raus. Die Vagina streckt sich, um einen Penis einzulassen und zu gebären, ein Rektum jedoch nicht. So können Sie brennende Schmerzen verursachen, wenn Sie sie nicht richtig vorbereiten. Das bedeutet a) sie zuerst zu fragen (duh) b) Gleitmittel zu verwenden und c) sehr langsam zu gehen und nicht wie ein Hase in sie zu hämmern.

Es ist ein Chaos

Frauen legen so viel Wert darauf, dass sie für ihre Männer hübsch und süß riechend aussehen, so dass der bloße Schimmer einer Möglichkeit, dass Sie sie überall in sich explodieren sehen, für sie offensichtlich verheerend ist. Sie werden sie nicht länger als eine schöne, begehrenswerte Frau sehen; Sie werden sich für immer vorstellen, wie sie mit Kot bedeckt ist. Es ist nicht genau der Look, den sie sucht.

Aus diesem Grund könnte sie beschließen, Analsex ganz zu vermeiden. Aber wenn sie vorzeitig eine Analdusche nimmt (oder sogar nur gründlich unter der Dusche abwäscht) und sicherstellt, dass ihr Darm eine Stunde zuvor geleert wurde, ist sie fast sicher, dass sie unordentliche Unfälle vermeiden kann.



Wir haben weitere Tipps für Analsex, als nächstes ...

Nächste Seite