Warum speichern Männer Fett im Bauch?

Peopleimages / iStock



Warum Bauchfett schwer zu verschieben ist - und was Sie tatsächlich tun können, um es zu verlieren

Das Dad Bod Projekt ist der Versuch von AskMen-Redakteur Ian Taylor, einen vorbeugenden Schlag auf seinen unförmigen, teigigen Oberkörper auszuführen, bevor er Vater wird. Er wird seine Bemühungen in wöchentlichen Artikeln festhalten, die das Training, die Ernährung und das Black-Belt-Zeitmanagement behandeln, die erforderlich sind, um in Form zu kommen, fit zu bleiben und den Vater zu schlagen.

Bierbauch. Liebesgriffe. Ersatzreifen. Papa bod & hellip;



Die Namen mögen leicht zu ändern sein, aber das Ding selbst - dein Bauch - ist ein unangenehmeres Tier. Wenn Ihr Körper so etwas wie meiner ist, werden Sie wissen, dass Bauchfett hartnäckig ist, wie der letzte Pisskopf an der Bar um Ihre Taille wackelt und sich weigert zu glauben, dass es Schließzeit ist.



Warum ist Bauchfett so schwer auszuwerfen? Die meisten Männer, die sich in Form gebracht haben, werden Ihnen sagen, dass es relativ einfach ist, ein paar Pfund abzunehmen oder einen Muskeltonus hinzuzufügen - aber der Bauch ist immer das Letzte, was Sie tun müssen. Ich habe seit Beginn des neuen Jahres versucht, meine loszuwerden, und das ist für mich nicht anders.

über GIPHY



In den letzten fünf Wochen habe ich ungefähr 4 kg abgenommen, um fit für die Vaterschaft zu werden. Flab ist von meinen Beinen verschwunden. Meine Jeans sind etwas locker. Sogar mein Hintern (der anfangs keine kardashianischen Ausmaße hatte) ist geschrumpft.

Das restliche Gelee befindet sich im Bauch und geht ärgerlicherweise nicht leise. Das liegt daran, dass ich wie alle Männer gegen die Biologie arbeite. Unser Körper ist fest verdrahtet, um Fett um die Taille zu speichern, genauso wie Frauen es eher auf die Hüften und Oberschenkel packen. Es ist die bevorzugte Müllhalde Ihres Körpers für jede überschüssige Kalorie, und es gibt keine Möglichkeit, dieses Fett gezielt einzusetzen. Leider kann die Reduzierung von Flecken nicht durch einfaches Hinzufügen oder Eliminieren bestimmter Lebensmittel erreicht werden, Georgia Bellas, Ernährungsberaterin mit den hervorragenden Eigenschaften Frisches Fitness-Essen , erinnerte mich. Vielmehr gibt es Prinzipien, denen Sie folgen können, um die Tendenz Ihres Körpers zu verringern, Fett im Allgemeinen speichern zu wollen.

Mehr dazu später, aber zuerst sagt Ihnen das alles ein paar Dinge über Ihren Bauch:

1) Ein sichtbarer Sixpack ist irgendwie unnatürlich (möchte aber immer noch einen)
2) Ein schlanker Mittelteil für Festungen zu bekommen bedeutet, das Diät- und Trainingsregime, das ich derzeit einhalte, langfristig beizubehalten



Nicht, dass ich nur wegen der Ästhetik hier wäre. Bauchfett bei Männern ist mit einem grimmigen Karussell des Krankheitsrisikos verbunden. Zu Beginn dieser Herausforderung war ich schockiert, als ich feststellte, dass meine Taille an der breitesten Stelle 38 Zoll maß. Die British Heart Foundation sagt, dass die Wahrscheinlichkeit, an Diabetes, Herzerkrankungen und Krebs zu erkranken, steigt, wenn die Taille eines Mannes über 30 cm hinausgeht. Andere Studien haben Bauchfett mit Osteoporose, geringem Sexualtrieb, schlechtem Schlaf und faulem Sperma in Verbindung gebracht. Das Fehlen eines Modelvertrags ist wirklich die geringste meiner Sorgen.

Ich bin das, was einige Forscher einen 'mageren dicken Mann' genannt haben. Ich bin groß - schlank und zum größten Teil schlaksig. Meine Brustmuskeln sind so gut wie nicht vorhanden, ich kann kein Klimmzug machen und große Uhren sehen an meinen schlanken Handgelenken lächerlich aus. Im Gegensatz dazu ragt mein Bauch heraus - angetrieben von zu viel Alkohol, viel zu viel Zucker und zu wenig Bewegung.

Das hat sich geändert, aber es musste sich ändern. Der Fehler, den ich gemacht habe (der Fehler, den wir alle gemacht haben), war zu denken, dass Fett einfach da sitzt wie ein lebloser Schmalzklumpen. In den letzten Jahren haben Wissenschaftler herausgefunden, dass Fett „metabolisch aktiv“ ist, auf Ihre Hormone reagiert und Signale um Ihren Körper sendet. Und es ist das Zeug, das in Ihrem Bauch sitzt - viszerales Fett genannt -, das wirklich gefährlich ist.



Anders als das subkutane Fett, das Sie zwischen Ihren Fingern kneifen können, sitzt das viszerale Fett tiefer und haftet an Ihren inneren Organen. Untersuchungen an der Universität von Illinois haben ergeben, dass diese Art von Fett ein Molekül produziert, das letztendlich das Risiko für Entzündungen, Insulinresistenz und Stoffwechselerkrankungen erhöht - alles Vorläufer für schwerwiegendere Scheiße, wie das Einpacken Ihres Herzens vor seiner Zeit.

über GIPHY

Es muss gehen, sage ich dir. Mein Darm reagiert möglicherweise langsamer auf die Ernährung und Bewegung, die ich ihm gegeben habe, aber er scheint sich auf dem Rückzug zu befinden. Ich werde in ein paar Wochen Messungen durchführen. In der Zwischenzeit gibt es hier fünf wissenschaftlich fundierte Möglichkeiten, um etwas gegen Ihren eigenen Bauch zu tun.

  • Messen Sie zuerst das Ding. Eine Umfrage der British Heart Foundation ergab dies Männer unterschätzen die Größe ihrer Taille um zwei Zoll . Ich habe es auf jeden Fall getan. Wenn es mehr als 37 Zoll ist, müssen Sie weitere Maßnahmen ergreifen.
  • Weißbrot und Nudeln tauschen für Vollkornalternativen oder, noch besser, aufgeben. Untersuchungen, die im American Journal of Clinical Nutrition veröffentlicht wurden, ergaben eine Korrelation zwischen der Menge an raffiniertem Getreide, das Sie wegpacken, und dem Bauchfett, auf das Sie packen. Ich fürchte, der gleiche Deal mit Zucker.
  • Es gibt einen Grund, warum jeder PT und Ernährungsberater auf der Erde es Ihnen sagt Erhöhen Sie die Menge an Gemüse, die Sie essen . Für jede 10-Gramm-Zunahme an löslichen Ballaststoffen, die Sie pro Tag essen, können Sie damit rechnen, 3,7% mehr viszerales Fett aus Ihrem Darm zu verlieren. So sagen Forscher der Wake Forest Baptist University, die aus demselben Grund Bohnen empfehlen.
  • Sie müssen natürlich trainieren. Studien haben gezeigt, dass sowohl Aerobic- als auch Widerstandsarbeit helfen können. Dr. Patrick Owen, Ernährungsberater, PT und AskMen Fitness-Autor, antwortete einem Leser dieses GuyQ-Threads mit den Worten: Um Fett um den Bauch zu verlieren und gleichzeitig Muskelmasse zu erhalten, Sie müssen Gewichte bis zum Versagen heben - Sie heben, bis Sie nicht mehr heben können. Ich mache auch einmal pro Woche Intervalltraining (sowie Plyometrie), da es Hinweise darauf gibt, dass es gut ist, um viszerales Fett gezielt zu reduzieren.
  • Patrick hat auch mehr Ratschläge für die Küche: Erhöhen Sie Ihre Proteinaufnahme bis 6-8 Unzen pro Mahlzeit (das ist viel Protein, wenn Sie nicht daran gewöhnt sind, damit Sie nicht hungrig sind und Kohlenhydrate auffüllen möchten). Eier, Geflügel, grasgefüttertes Rindfleisch, Meeresfrüchte, Fisch und hydrolysierte Molke sind Ihre erste Wahl.
  • Sobald Sie Ihr Fett losgeworden sind, gibt es Dinge, die Sie über Ihre Ernährung und Ihr Trainingsprogramm hinaus tun können, um Ihre neue Form zu erhalten. Chef unter ihnen ist Verwalten Sie Ihren Schlaf und Stress . Bereits im Jahr 2000 haben Untersuchungen der Yale University ergeben, dass Sie bei einem erhöhten Spiegel des Stresshormons Cortisol anfangen, Bauchfett aufzupacken, selbst wenn Sie überall schlank sind.

Wenn ich mich der Mitte des Dad Bod-Projekts nähere (und vor allem dem Fälligkeitsdatum meiner Frau), weiß ich, dass es in den kommenden Wochen schwieriger werden wird, sich an das oben Gesagte zu halten. Wenn ein neues Baby unterwegs ist, werde ich gestresst sein, wenig Schlaf haben, keine Zeit zum Sport haben und rund um die Uhr Appetit haben. Das ist der perfekte Sturm für Bauchnabel. Ich werde Sie über den Fortschritt auf dem Laufenden halten.

Mehr aus dem Dad Bod-Projekt

Woche 0: Warum nehmen werdende Väter zu?
Woche 1: Der Dad Bod Workout Plan des Olympiasiegers
Woche 2: Der Dad Bod Ernährungsplan
Woche 3: Warum ein schlechter Schlaf Ihr Training sabotieren kann
Woche 4: Warum speichern Männer Fett im Bauch?
Woche 6: Das halbe Wiegen
Woche 8: Ist Muttermilch ein Protein-Shake der Natur?
Woche 10: Wie man einen Snack zu sich nimmt und nicht fett wird
Woche 11: Wie man Fitness und Vaterschaft in Einklang bringt
Woche 15: Die Ergebnisse

Folgen Sie Ians Versuch, auf Instagram fit zu werden @ianstean . Und wenn Sie ein werdender Vater sind - - oder eine andere Gym-Phobe, die für 2017 schlank wird - senden Sie uns Ihre Geschichte in den Kommentaren, auf Facebook oder unter [email protected]