Warum es gerade draußen nach Sperma riecht

Bockshornklee

Getty Images



Der Frühling liegt in der Luft, ebenso der Geruch von Sperma und Kotze

Christina Majaski 15. April 2019 Teilen Tweet Flip 0 Aktien

Sie treten nach draußen und atmen tief durch. Und dann frage mich, warte - ist das Geruch & hellip; Samen?

Für viele Menschen kann das Versprechen von blühenden Blumen, grünem Gras und der Wärme der Sonne auch einen weiteren stechenden Geruch mit sich bringen.





VERBUNDEN: FAQ zu Sperma



Der Geruch von Sperma. Ja, ob Sie es glauben oder nicht, eine gewöhnliche Blume kann tatsächlich das Aroma von Sperma übertragen. Der Pyrus calleryana - häufiger Callery Pear genannt - kommt in vielen städtischen Zentren der USA vor und stinkt nach (Sex).

Die Tatsache, dass ein Baum die Art von Aroma erzeugen kann, die uns an unsere letzte Verbindung erinnert, ist ziemlich beeindruckend. Aber wie sich herausstellt, sind die Erinnerungen zwar großartig, aber der Geruch ist nicht gerade jedermanns Favorit. Gemäß Hauptplatine Es ähnelt auch Fisch oder verfaultem Fleisch.



Wenn Sie sich fragen, warum (oder wie), emittiert die Callery-Birne laut Eloy Rodriquez, Professor für Pflanzenbiologie, chemische Verbindungen, die als 'flüchtige Amine' bezeichnet werden. Insbesondere Trimethylamin und Dimethylamin. Diese Verbindungen sind Derivate von Ammoniak, das zufällig auch im Sperma vorhanden ist, sagte Rodriguez gegenüber Motherboard. Bestimmte Amine sind mit Fischgerüchen oder dem Gestank von verfaulendem Fleisch verbunden. Und wenn das Wetter warm ist und die Blumen blühen, weht der Baum sie frei aus.

Aber es ist nicht nur die Callery-Birne, die einen ziemlich ausgeprägten (und oft unangenehmen) Geruch abgibt. Während es den ersten Platz in der Halle der total beleidigenden Gerüche einnehmen kann, gibt es mindestens einen Zweitplatzierten. An vielen amerikanischen Straßen flankiert der ebenso abscheuliche Gingko Biloba-Baum. Dieser Baum ist nicht nur berühmt für die vielen Behauptungen über heilende Eigenschaften, die seine Wurzel mit sich bringen kann, sondern auch für die Tatsache, dass er für viele Menschen buchstäblich nach Scheiße riecht - oder nach Erbrochenem.

Obwohl der Gingko Biloba-Baum ein Blickfang sein mag, lassen Sie sich nicht von den goldgelben bis smaragdgrünen Blättern täuschen, wenn sie aus eifrigen Knospen hervorplatzen. Dieser Baum bedeutet Geschäft. Gingko-Bäume beherbergen Buttersäure, ein Molekül, das auch die Fermentation fördert. Während männliche Bäume den Duft nicht tragen, tun es weibliche - und die japanische Küche ehrt sie mit einem Platz am Tisch.



Pro Schiefer Trotz des Geruchs sind Gingko-Bäume wirklich widerstandsfähig und gedeihen in städtischen Umgebungen. Historisch gesehen waren die Bäume stark genug, um trotz der Luftverschmutzung, die in der Zeit unmittelbar nach der industriellen Revolution üblich war, zu gedeihen, und sicherten so ihren Platz in den Herzen - und Nasen - der Stadtbewohner bis weit ins 21. Jahrhundert hinein.

VERBUNDEN: Gingko Biloba Vorteile für Männer

Die durchschnittliche Lebenserwartung von Bäumen, die in der Innenstadt einer Stadt gepflanzt werden, beträgt 10 Jahre, sagt Maureen McMurray und Taylor Quimby von Slate. Dies ist viel kürzer als die durchschnittliche Lebensdauer von nichtstädtischen Bäumen, die je nach Art zwischen 50 und 400 Jahren liegen kann. Ein Ginkgo hingegen kann Hunderte von Jahren in einer Stadt leben. Es kann sich nicht nur gegen Luftverschmutzung behaupten, sondern ist auch stark gegen Bodenverdichtung, Schädlinge, Krankheiten, Salz, Wind, Kälte, Dürre, Feuer und sogar nukleare Explosionen.



Wenn Sie also in der Stadt leben, könnten Sie mit dem Geruch von Sperma und Erbrochenem konfrontiert sein, der gegen das Aroma von altem Straßenessen und verbranntem Kaffee antritt. Trotz vieler Gerichtsbarkeiten, in denen die Callery-Birne und der Gingko-Baum als invasive Belästigungen ausgewiesen sind, scheint es in naher Zukunft wenig Hoffnung auf Erleichterung durch diese Pflanzen zu geben.

Das ist vielleicht nichts im Vergleich zu den vielen Aromen, denen Sie im Land begegnen könnten. Im Moment ist es vielleicht am besten, die Nase zu verstopfen, das Tempo zu erhöhen und zu hoffen, dass der Smog und die Abgase ihre schmutzige Arbeit erledigen. Oder versuchen Sie einfach, den süßen Samengeruch der Callery Pear zu schätzen.

Sie könnten auch graben: